Banner, 120 x 600, mit Claim

Heather Nova live

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19401

Registriert seit 08.01.2012

14.12.2016 - 18:24 Uhr

HEATHER NOVA & BAND spielen "Oyster"

Das wird die Fans freuen! Für ihre nächste Tour 2017 hat sich Heather Nova etwas ganz besonderes einfallen lassen, geht sie doch mit ihrem Meisterwerk „Oyster“ aus dem Jahre 1994 auf Tour. Die Songwriterin wird dabei ihr bekanntestes und beliebtestes Album komplett mit Bandbegleitung in acht deutschen Städten spielen. Darüberhinaus wird es natürlich weitere Perlen aus Heather Novas Feder zu bestaunen geben.

Aufgewachsen auf den Bermudas beginnt Heather Novas Karriere in den frühen Neunziger Jahren in London. Der britische "NME" beschreibt ihr Debüt „Glow Stars“ (1993) als „die eine schwarz glänzende Olive inmitten eines graubraunen Antipasti‐Tellers“. Ihr zweites Album "Oyster" erklimmt dann auf beiden Seiten des Atlantiks die Chartspitzen und beschert der Künstlerin die erste Welttournee.

Herzstück von „Oyster“ ist die grossartige Single „Walk This Way“, bis heute ein begeistert gefeierter Liveleckerbissen. Das verträumte, atmosphärisch dichte „Island“ mit seinen hohen Gesangsparts zählt ebenso mit zu den beliebtesten Songs der Hardcore-Nova-Fans, wie „Maybe An Angel“, der zweite Single-Hit auf „Oyster“. Das emotional aufgeladene „Sugar“ ist ein weiteres Highlight des Albums. Der Song beginnt ruhig und enwickelt sich zunehmend in Richtung Rock, wie auch „Heal“, auf dem Heather Novas hohe Stimme exzellent zur Geltung kommt.

Nach „Oyster“ folgt der Aufstieg der Musikerin, denn mit der folgenden Platte "Siren" etabliert sich der Name Heather Nova fest in der Musikwelt. Es folgen weltweite Chartplatzierungen ihrer Singles und Einladungen auf die größten Festivals in Europa und den USA. Zudem werden ihre Songs von nun an in großen TV-Shows gespielt und für Filmsoundtracks verwendet. Nicht zuletzt wegen ihrer fesselnden Live-Shows erarbeitet sich Heather schon bald eine große Fangemeinde und tourt am Anfang ihrer Karriere bis zu acht Monate im Jahr. Ihr Sound ist einzigartig, sie führt Celli und verzerrte Gitarren zusammen, über die sich dann die engelsgleiche Stimme Heathers mit ihrem sirenenartigen Gesang legt. Ihre Live-Performances sind derart intensive und außergewöhnliche Erlebnisse, dass sie allerorten für Begeisterungsstürme sorgen und die Schar der Anhänger stetig wachsen lassen.

Zuletzt war Heather Nova 2016 mit ihrem jüngsten Album „The Way It Feels“ auf Tour bei uns.

musie

Postings: 3016

Registriert seit 14.06.2013

15.12.2016 - 08:13 Uhr
Bravo!!!! Endlich! Dazu bitte noch eine nette Deluxe Ausgabe mit Outtakes etc.
Nuhr zur Info
15.12.2016 - 12:25 Uhr
Dates (laut einem großen Online-Ticketvermarkter)


MÜNCHEN Muffathalle Mi, 18.10.17
STUTTGART Im Wizemann (Halle) Do, 19.10.17
LEIPZIG Haus Auensee Fr, 20.10.17
BERLIN Columbia Theater Sa, 21.10.17
HAMBURG Gruenspan Mo, 23.10.17
OSNABRÜCK Lagerhalle Osnabrück Di, 24.10.17
FRANKFURT Batschkapp Mi, 25.10.17
KÖLN Gloria-Theater Mo, 30.10.17
Oysterhead
16.12.2016 - 00:56 Uhr
Normalerweise käme es mir leider gar nicht mehr in den Sinn, zu einem Konzert von ihr zu gehen. Dazu ist es leider zu langweilig, was sie seit "Siren" so veröffentlich hat. Aber wenn sie die komplette "Oyster" spielt, sieht das natürlich anders aus. Ist eine Überlegung wert. Wirklich ein sehr schönes Album.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19401

Registriert seit 08.01.2012

05.04.2019 - 19:23 Uhr - Newsbeitrag
HEATHER NOVA - PEARL TOUR 2019


“A pearl is hopefully what forms inside an Oyster after all the years, the accumulation of experience, the saltwater, the sand.”

25 Jahre nach dem Erscheinen des bisher ungeschlagenen Favoriten von Heather Nova’s Fans ‘Oyster’, soll nun das neue Album ‘Pearl’ diesen Platz einnehmen.

Das sehr rockige Album zeigt Heather Nova von einer ganz neuen, noch ehrlicheren und nahbareren Seite.

Die elf Songs, aus denen sich ‘Pearl’ zusammensetzt, wurden in den Bergen Spaniens mit dem gleichen Produzenten aufgenommen, der schon an ‘Oyster’ mitgewirkt hat.

Das Album ‘Pearl’ war nicht als Hommage an ‘Oyster’ zum 25. Geburtstag gedacht, aber die musikalische Verbindung zu dem frühen Album war von Anfang an abzusehen.

Inhaltlich orientiert sie sich auf 'Pearl' an einigen sehr eindrucksvollen, von Leid, Freude, Vergebung und Liebe geprägten Lebensphasen, vertont mit klassischen Rockgitarren und Heather's einzigartig gefühlvoller Stimme.

Nach zahlreichen Tourneen und Festivals, darunter einige der größten Festivals in Europa, folgt nun auch zu ‘Pearl’ eine ausgedehnte Europatournee.


Diese Tour wird präsentiert von: Gaesteliste.de | laut.de |

HEATHER NOVA

plus Special Guest


18.10.2019 Leipzig - Haus Auensee

19.10.2019 Hamburg - Fabrik

20.10.2019 Stuttgart - Im Wizemann

29.10.2019 Nürnberg - Löwensaal

30.10.2019 München - Technikum

31.10.2019 Berlin - Huxleys

01.11.2019 Köln - Gloria

02.11.2019 Braunschweig - Westand


Kojiro

Postings: 390

Registriert seit 26.12.2018

31.10.2019 - 13:52 Uhr
Gestern in München gesehen. Sie ist bezaubernd. Halle (Technikum) war leider nur halb gefüllt, was ich schade fand. Dennoch ein schönes Konzert. Tolle Stimme.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19401

Registriert seit 08.01.2012

12.02.2021 - 19:18 Uhr - Newsbeitrag
Heather Nova - »Acoustic Duo Tour 2021«

Geboren als Tochter einer kanadischen Mutter und eines Vaters von den Bermudas, benutzte Heather Frith bereits in ihrer frühsten Kindheit Gesang und Musik, um ihre Familie zu unterhalten. Die ersten 16 Jahre ihres Lebens verbrachte die Familie auf einem Segelboot, mit dem sie um die Welt reiste. Unterrichtet wurden sie dabei fast ausschließlich von ihren Eltern. Ununterbrochen hörte sie Schallplatten von ihrer Mutter, die sie später im Alter von acht Jahren selbst auf Band aufnahm. Mit 14 lernte sie Gitarre spielen, ihre größte Bewunderung galt Künstlern wie Neil Young und Jimmy Cliff – der Weg zur Musikerin war seit damals geebnet.
Schon mit ihrem ersten Studioalbum „Oyster“ aus dem Jahr 1994, das einen ganz eigenen Sound aus Indie, Pop und Singer Songwriter-Elementen kreierte, begann für Heather Nova der Erfolg, der sich seit mehr als zehn Alben sowie unzähligen Tourneen seither fortsetzt. Zuletzt erschien 2019 das Album „Pearl“, das sowohl von Fans als auch Kritikern sehr wohlwollend aufgenommen wurde. Die anschließende Tour wurde ebenfalls frenetisch gefeiert und sorgte vielerorts für ausverkaufte Häuser.

Gerade in diesen Zeiten der globalen Unsicherheiten und Zweifel gewinnt Heather Nova durch ihre Musik neue Hoffnung, weswegen sie im kommenden Herbst in der kleinen Acoustic-Besetzung zurück nach Deutschland auf Tour kommen wird. Die Künstlerin selbst sagt dazu:
In this time of terrible uncertainty and fear, the one thing we have to hold on to is hope. And through this dark time, one of the things that’s brought us hope and comfort has been music.In light of this, and I do see light at the end of this long and harrowing tunnel, I’m planning to go ahead with my acoustic tour in October & November, (which was already planned before the pandemic).
I know this will be an extra special tour; I have always felt it a privilege to play live concerts, but now the privilege will feel even greater. I hope you share my hope, and that you will join me, to once again gather together and share music.

With love and thanks.
Heather



Diese Tour wird präsentiert von: laut .de |
Heather Nova - »Acoustic Duo Tour 2021«
19.10.2021 Köln | Kulturkirche
20.10.2021 Berlin | Heimathafen Neukölln
21.10.2021 Hamburg | Fabrik
22.10.2021 Erlangen | Redoutensaal
23.10.2021 Leipzig | Peterskirche
24.10.2021 Osnabrück | Rosenhof
25.10.2021 Ludwigsburg | Scala
28.10.2021 München | Freiheiz
01.11.2021 Heidelberg | Halle 02
02.11.2021 Würzburg | Johanniskirche
03.11.2021 Saarbrücken | Garage
04.11.2021 Essen | Alte Kirche Altenessen
06.11.2021 Rostock | Theater des Friedens
07.11.2021 Worpswede | Music Hall


Tickets erhältlich bei: Reservix |

Peacetrail

Postings: 2156

Registriert seit 21.07.2019

12.02.2021 - 20:02 Uhr
Wie für Autotomate bestellt...

Autotomate

Postings: 2863

Registriert seit 25.10.2014

12.02.2021 - 20:17 Uhr
Nenee, they'll never come back, die "Blow" ist fast 30 Jahre alt und seitdem ist vieles den Bach runter...

Autotomate

Postings: 2863

Registriert seit 25.10.2014

12.02.2021 - 20:29 Uhr
Und seit wann ist "Oyster“ ihr erstes Studioalbum? Wofür bezahlt man eigentlich solche Texter...

Mr Oh so

Postings: 1642

Registriert seit 13.06.2013

15.02.2021 - 19:33 Uhr
Könnt ich mich drüber aufregen ...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: