James Blunt - The afterlove

User Beitrag

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2119

Registriert seit 14.06.2013

13.12.2016 - 15:56 Uhr

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15940

Registriert seit 08.01.2012

25.01.2017 - 18:46 Uhr
Weltstar JAMES BLUNT ist zurück! Sein neues Album "The Afterlove" erscheint am 24. März - Erste Single "Love Me Better" wird bereits morgen veröffentlicht!

Gute drei Jahre nach seinem Platin-Album "Moon Landing" kehrt JAMES BLUNT mit einem brandneuen Album auf die Bühne des Pop zurück – und das im wahrsten Sinne, denn der Veröffentlichung des neuen Albums "The Afterlove" wird eine große Tour folgen, die ihn im Herbst 2017 auch nach Deutschland führen wird! Schon am 27. Januar wird die erste Single aus dem Album, "Love Me Better", erscheinen!

Wie bereits bei den vergangenen Alben, arbeitete JAMES BLUNT auch auf seinem fünften Album "The Afterlove" mit hochkarätigen Songwritern und Musikern zusammen, darunter Ed Sheeran, Ryan Tedder, Amy Wadge (Ed Sheeran, Shannon Saunders), Johnny McDaid (Example, Biffy Clyro), Stephan Moccio (Miley Cyrus, The Weeknd) und MoZella (Miley Cyrus, One Direction).

JAMES BLUNT belebte mit seinem Debüt "Back to Bedlam" (2005) das Songwriting neu und verkaufte seither 20 Millionen Alben und ebenso viele Singles. Sein jüngstes Album "Moon Landing" erreichte in Deutschland dreifaches Gold. Der aus dem Album stammende Hit "Bonfire Heart" war seine erste Nr.1 in den deutschen Single-Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet. Auch als Performer gehört JAMES BLUNT zu den erfolgreichen Künstlern: Seine Tour zu "Moon Landing" umfasste 180 Stationen und wurde von einer halben Million Menschen besucht. Legendär ist seine Nähe zu den Fans über seinen Twitter-Account.

JAMES BLUNT erhielt zahlreichen Auszeichnungen, unter anderen zwei Brit Awards (2006), zwei ECHOS (2006 u. 2008), ein Ivor Novello Songwriting-Award (2006) und zahlreiche weitere hochdotierte Preise sowie mehrere Video-Awards.

Mit seinem neuen Album im Gepäck wird JAMES BLUNT auch auf eine ausgedehnte Tournee gehen:

Oktober

12. - Schleyerhalle, Stuttgart, DE

13. - Olympiahalle, München, DE

14. - Messehalle, Erfurt, DE

16. - Mercedes-Benz Arena, Berlin, DE

17. - Barclaycard Arena, Hamburg, DE

18. - Lanxess Arena, Köln, DE

19. - Leipzig Arena, Leipzig, DE

21. - TUI Arena, Hannover, DE

22. - Festhalle, Frankfurt, DE

24. - Gerry Weber Stadion, Halle, DE

25. - Konig Pilsener Arena, Oberhausen, DE

26. - SAP Arena, Mannheim, DE

28. - Arena Nurmberg, Nürnberg, DE

29. - BigBox, Kempten, DE

31. - Wiener Stadthalle, Wien, Ö

November

1. - Salzburgarena, Salzburg, Ö

4. - Trier Arena, Trier, DE

8. - Geneva Arena, Genf, CH

9. - Hallenstadion, Zürich, CH





JAMES BLUNT
"THE AFTERLOVE"
Vö: 24. März
PT-Wissenschaftler
26.01.2017 - 09:11 Uhr
Hiermit wäre der Beweis erbracht, dass die "###"-Zeichen keine erhöhte Aufmerksamkeit erregen, anzunehmen ist eher das Gegenteil.
Sonst wäre der Megatroll angesichts des Albumtitels schon längst in diesem Thread ausgerastet.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15940

Registriert seit 08.01.2012

02.02.2017 - 19:14 Uhr
Weltstar JAMES BLUNT enthüllt das Video zu seiner neuen Single "Love Me Better" - Sein neues Album "The Afterlove" erscheint am 24. März - Live-Termine im Herbst

James Blunt enthüllte heute das offizielle Musikvideo zu seiner neuen Single „Love Me Better“. Der Song offenbart eine neue Seite an Blunt – die er auch der erfrischend modernen Pop-Produktion Ryan Tedders zu verdanken hat – gepaart mit aufrichtigen und ergreifenden Lyrics sowie einer Prise Selbstironie, die auch im Video ihren Platz hat. Der Clip spielt in einem Nachtclub und handelt von diesem plötzlichen Moment der Erkenntnis, wenn man die Liebe seines Leben gefunden hat.

James Blunt veröffentlicht am 24. März diesen Jahres sein fünftes Studioalbum „The Afterlove“. Das neue Album folgt auf das 2013 erschienene „Moon Landing“, das im UK mit Platin ausgezeichnet wurde.

Bei den Arbeiten zu „The Afterlove“ stand James Blunt ein hochkarätiges Team zur Seite, darunter Ed Sheeran, Ryan Tedder, Amy Wadge (Ed Sheeran, Shannon Saunders), Johnny McDaid (Example, Biffy Clyro), Stephan Moccio (Miley Cyrus, The Weeknd) oder auch MoZella (Miley Cyrus, One Direction).

Im Herbst startet James Blunt seine große „The Afterlove“-Tour, die erste Tour seit seiner ausgedehnten „Moon Landing“-Tour mit über 140 internationalen Shows in nur 12 Monaten.

James Blunt hat weltweit bereits über 20 Millionen Alben und 12,8 Millionen Singles verkauft. Außerdem generierte er bislang über 625 Millionen Views auf YouTube sowie über 680 Millionen Streams.

Tracklisting zu „The Afterlove“:

1. Love Me Better ,2. Bartender, 3. Lose My Number,

4. Don’t Give Me Those Eyes, 5. Someone Singing Along,

6. California, 7. Make Me Better, 8. Time Of Our Lives,

9. Heartbeat, 10. Paradise,

EXTENDED VERSION:

11. Courtney’s Song

12. 2005

13. Over









JAMES BLUNT
"THE AFTERLOVE"
Vö: 24. März

captain kidd

Postings: 1731

Registriert seit 13.06.2013

03.02.2017 - 22:02 Uhr
Ganz guter Song, doch. Nicer "Tokio Hotel"-Einschlag irgendwie. Singt da Sam Smith im Refrain? Und was macht der eigentlich sonst so?

musie

Postings: 2533

Registriert seit 14.06.2013

22.03.2017 - 13:38 Uhr
Gefälliges Album. Schöne unaufgeregte Popmusik. Finde es viel besser als das neue von Ed Sheeran.

keenan

Postings: 2388

Registriert seit 14.06.2013

22.03.2017 - 14:29 Uhr
I don´t like after´s :-D

wusste ja schon immer, dass der vom anderen ufer ist *muhahahahaha*
hmpf
27.03.2017 - 13:44 Uhr
naja after-love.. sagt doch schon alles über blunt..
...
27.03.2017 - 16:04 Uhr
After Love

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15940

Registriert seit 08.01.2012

29.03.2017 - 21:36 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

quasinebenbei
30.03.2017 - 14:51 Uhr
"...Wenn er sich Ecken und Kanten andichtet, die die Musik nicht vermittelt..."

Köstlich! :D

Nummer Neun

Postings: 12

Registriert seit 14.06.2013

01.04.2017 - 11:42 Uhr
Das Cover sieht aus wie das von Bruce Springsteens Greatest Hits - nur von vorne
seno (unangemeldet)
02.04.2017 - 19:54 Uhr
magsch auch voll de afterlove 8)

würdsch blunty so gern ma de tasty afterhole mit bubu ausschlecksche :O

lolz 8)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: