Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Soulwax - Any minute now

User Beitrag
Sidekick
25.08.2004 - 23:25 Uhr
Irgendwie vermisse ich Franz Ferdinand in den Referenzen!
The MACHINA of God
26.08.2004 - 15:23 Uhr
Oh Mann, "KracK" dröhnt ja alles weg.
Und "Any minute now" ha twohl die geilsten Synthesizer-Einsätze aller Zeiten. Und "Compute" iss auch doll.
Und der Trach-Hit "NY excuse".
Patte
28.08.2004 - 16:10 Uhr
Auszug aus der Intro-Rezi:

"[...]Ich habe mich mal mit einer befreundeten Musikerin über einen Song gestritten, den sie geschrieben hatte. In diesem Lied tauchte ein einziges Mal ein Part auf, der so offensichtlich so packend, so verführerisch, so Pop war, dass er nach Wiederholung schrie. Ich wollte das noch öfter im Song hören. Sie aber war überzeugt, dass es richtig sei, den Hörern möglichst »wenig Zucker« zu geben, damit sie den Song auch ganz sicher noch mal hören wollten. Soulwax können das in Perfektion. Es sind diese poppigen Melodien, die im nächsten Moment – durch scheinbar so nie gehörte Harmonieläufe – wieder in eine ganz andere Richtung driften...[...]

Besser kann man diese Platte wohl nicht auf den Punkt bringen. Der Vergleich mit dem 'Zucker' ist perfekt.
reumor
28.08.2004 - 22:51 Uhr
Die 6/10 gehen (leider, leider) in Ordnung. Zumindest fürs Erste, da das Album noch wachsen könnte. Aber bis jetzt gibt es für mich außer "KracK", "Any Minute Now" und "E Talking" nichts, was einem vom Hocker reißt. Alles ganz nett, teilweise gut, aber nichts überwältigendes.
El Scorcho
30.08.2004 - 16:57 Uhr
Eine Bewertung von 6/10 für dieses Album ist eine Frechheit! Ich schließe mich der Meinung des Großteils dieses Forums an und denke, dass "Any Minute Now" mindestens eine 9/10 verdient!

Die Kritik von plattentests ist absolut lächerlich und an den Haaren herbeigezogen. Beispiel: "Unterkühlung ist Trumpf, ein Song wie "Compute" klingt metallisch wie eine eiserne Kühlschrankfront. Schon einmal mit den Fingernägeln über so etwas gestreift? Ja? Und, wie ist das? Richtig, gibt unangenehme Geräusche, quietschend teilweise, und einen schwer lokalisierbaren Schmerz in den Kuppen. Hinterläßt unschöne Spuren und mitunter gar eine Gänsehaut. Genau so fühlt sich "Any minute now" an."
Wohl jeder, der den Song "Compute" tatsächlich gehört hat, bricht in großes Gelächter aus, wenn er das liest.

Ihr bewertet diese CD genau so hoch wie beispielsweise die "Werke" von Avril Lavigne - dann überdenkt bitte den Sinn dieser Seite und löscht den Schriftzug "Das beste aus Rock und Independent"!!!
Oliver Ding
30.08.2004 - 17:10 Uhr
@El Scorcho: Wohl jeder, der den Song "Compute" tatsächlich gehört hat, bricht in großes Gelächter aus, wenn er das liest.

Nö.
El Scorcho
30.08.2004 - 20:06 Uhr
Kühlschrankfront!? Ich stell mir da schon was anderes vor. "Kid A" ist ein Album, dessen Sound ich als "kalt" beschreiben würde...
curtbali
30.08.2004 - 20:15 Uhr
Ja, die gleiche Wertung wie Avril Lavigne tut wirklich weh. Ich seh's so: Etwa in dem Maße, in dem Radioheads Doppelpack Kid A und Amnesiac mit 10/10 überschätzt wurde, sind die 6/10 von Any Minute Now zu tief. Und was etwa an dem letzten Langweiler der Hives (um mal etwas aktueller zu bleiben) besser sein soll, wird mir wohl für immer ein Rätsel bleiben.

Aber hey. Das ist eben das uralte Problem des Geschmacks. Der eine hat ihn, der andere nic... äh... einen anderen. Hauptsache, ihr Plattentester bleibt euch weiterhin treu. Da verzeihe ich auch eine Verunglimpfung meiner neuen Lieblingsplatte.
Patte
30.08.2004 - 20:38 Uhr
Ich fand die letzte Hives und T(I)NC auch eher langweilig. Leider. :-(
Pirk
30.08.2004 - 20:54 Uhr
die letzte Hives und langweilig??
mmh... seh ich gar nicht so, aber hier nicht um die Hives.
Das Cover vom Soulwax album kriegt von mir auf jeden fall ne 9/10.
Über die Musik kann ich nix sagen- hol mir das Alum erst morgen.
The MACHINA of God
31.08.2004 - 14:11 Uhr
Unterkühlt ist die Platte schon, aber keineswegs schlecht deswegen. 8/10
Nele
02.09.2004 - 16:31 Uhr
Hammer-Teil. Zugegeben anfangs etwas sperrig, aber das sind ja meistens die, die dann hinterher zu den absoluten Lieblingsscheiben werden. Und bei jedem Hören entdeckt man neue kleine Details; für mich 9/10 und auf jeden Fall in meinen persönlichen Top 10 in diesem Jahr.
basstardo
03.09.2004 - 12:25 Uhr
grandiose CD, keine Frage (9/10). Eine Wiederholung von MAEA wäre ohnehin absolut unmöglich. Die Jungs trauen sich was und belassen es nicht bei fetten sounds und Filterspielereien, sondern kombinieren das mit Rocksongs (Compute hätte als "normale" Rockversion durchaus auf MAEA gepasst!). Das Konzert in Bochum war allerdings ziemlich unterirdisch. Scheiß Sound (Gesang nur zu erahnen) und 45 Min. "lang" ohne Zugabe. Ich liebe die Musik trotzdem...
peschl
03.09.2004 - 15:27 Uhr
wie wäre es mit einer ausführlichen rezi von dem gig in bochum?
wäre nämlich gerne dabei gewesen.....
curtbali
03.09.2004 - 16:42 Uhr
Der gestrige Bochumer Gig war eine einzige Lachnummer. Die Zeit, den Sänger Stephen "verschollen" war (und vermutlich zugekokst in der Ecke lag) und die Zuschauer ohne Erklärung warten ließ, war länger als der etwa 45-minütige Auftritt, bei dem gar nichts stimmte. Publikumskontakt: wo? "Hello", "Sorry for being late. Some difficulties." (reibt sich die Nase), "This is our last song tonight", "No, we won't play any encores as I've said." sind die einzigen Dinge, derer ich mich erinnern kann. Ein Wort zum Abschied? Nix. Der Witz dabei: Wer hätte Stephen an diesem Abend überhaupt gebraucht? Wo war sein Gesang? "Verschollen" in den Untiefen der schlechten Abmischung? Der Sound war Brei. Ziemlich lauter Brei.

War denn überhaupt irgendwas die 15 € wert? Vielleicht die netten Live-Intro-Ideen für so manches Lied (klasse: die Country-Blues-Einleitung für Conversation Intercom). Und die nette Effektfrickelei. Aber sonst? Selbst die Vorband Sometree war grauenhaft. "Wir haben nichts zu sagen... nur unsere Musik." (O-Ton des Sängers). Schade.
Peter
03.09.2004 - 17:40 Uhr
oooooooooooooooooooooooooooooooooooh man... das war echt soooooo scheiße in Bochum!! Im Ernst jetzt! Ich ärgere mich schwarz! Habe mich schon seit MONATEN tierisch drauf gefreut und dann so eine scheiße! Darüber braucht man auch nicht diskutieren - Soulwax waren in Bochum nur noch peinlich! Okay, okay, okay... Soulwax-Musiker sind einfach top und können gar nichts richtig beschissenes auf die Beine stellen. Die Band funktioniert einfach und jeder einzelne Musiker weiß sein Instrument mehr als nur super gut zu bedienen! ABER DER SOUND WAR SO MIES UND DIE GANZE ATMOSPHÄRE WAR SO SCHEIßE.
Es tut mir wirklich leid für die Visions - weil die dürfen sich den scheiß nun wieder anhören.
basstardo
03.09.2004 - 20:41 Uhr
ja, so war das. Besten Dank an 'curtbali' und 'Peter' ... für die (leider) treffende Beschreibung. Vielleicht sollte die Band ohne Sänger auf Tour gehen. Das Intro des Konzertes (1. song: E-Talking; Intro so leider nicht auf Tonträger verewigt) war schon extrem cool. Da hatte ich noch Hoffnung... Wenn Stephen jemals wieder clean werden sollte, könnte vielleicht eine neue CD/Tour drin sein. Titelvorschlag: "Bochum excuse" ;-)
curtbali
03.09.2004 - 20:47 Uhr
This is the excuse
That we're making
We weren't good enough
For what you've paid
Failure
11.09.2004 - 15:18 Uhr
Accidents and Compliments - was für geniale Soundwälle tun sich da auf.Unbedingt mal auf der nächtlichen Autofahrt hören...Gänsehautfeeling
Armin
15.09.2004 - 20:12 Uhr
Soulwax Tourdaten für Oktober bestätigt.

Soulwax
20.10. München – Backstagehalle
21.10. Berlin – Columbiahalle
30.10. Köln – Live Music Hall
31.10. Hamburg – Grünspan

Im November erscheint mit „E-Talking“ die neue
Single. www.soulwax.com
The MACHINA of God
16.09.2004 - 16:03 Uhr
Na hoffentlich wird es da besser als in Bochum,
Berni
24.09.2004 - 11:09 Uhr
Nach diversen Durchläufen hier mein Urteil:

Hat viele schöne Momente zu bieten (Any Minute now, Please don't be yourself, Krack, Slowdance, Accidents and Compliments, YYY/NNN). War anfangs auch eher geschockt vom sterilen Sound, konnte mich aber anfreunden. Reicht allerdings nicht ganz an den Vorgänger heran - das unterscheidet eben ein sehr gutes Album von einem Klassiker. 8/10.
The MACHINA of God
24.09.2004 - 17:52 Uhr
Auch von mir ne 8/10. Wobei >>E.Talking, Any minute now, Compute, KracK, NY Excuse und The truth is so boring
criszzz
25.09.2004 - 10:38 Uhr
Sorry, plattentests, ihr habt's mit mir echt verscherzt! Diese Platte ist so ziemlich das Genialste, was der Planet in diesem Jahr zu hören bekommt. Klare 10/10...
Wo sind denn da die Relationen, wenn Modest Mouse (zweifelsohne nicht schlecht) 10 und Soulwax 6 bekommt.
Ich freu mich auf das Konzert am 31.10. und plattentests sieht mich nicht wieder! Ein geniales Album!
The MACHINA of God
27.09.2004 - 22:56 Uhr
@criszzzz:
Toll angemessene Reaktion.
Rrakli
20.10.2004 - 15:50 Uhr
Bin am überlegen, ob ich mir die heute Abend ansehe.
Hat die schon mal jemand live erlebt ?
Das Visions-Konzert in Bochum war ja anscheinend ein ziemlicher Reinfall.
Spielen die immer so kurz, oder war das ne Ausnahme ?
Ist nämlich auch nicht ganz billig.
Über schnelle Antworten wäre ich sehr dankbar.
isnichwitzig
20.10.2004 - 15:58 Uhr
Sehr gute Frage, die spielen morgen auch in Berlin...
alexi lalas
20.10.2004 - 16:34 Uhr
naja, haben mich gestern nicht so ganz überzeugt, lag aber wahrscheinlich an mir. und früher war sowieso alles besser. zumindest soulwax live.

aber wenn es euch zu teuer ist, dann geht girls in hawaii gucken. auch belgier, aber frischer.
Rrakli
20.10.2004 - 17:08 Uhr
danke für die Info.
wie lange haben sie denn gespielt ?
alexi lalas
20.10.2004 - 17:16 Uhr
puh, du fragst sachen. etwa 90 minuten? ja, ich denke es war so in etwa standard-länge, weder besonders kurz, noch besonders lang.
Rrakli
20.10.2004 - 17:23 Uhr
cool, danke.
Ich hatte nur die Befürchtung, dass sie sich wieder nach 45 Minuten verpissen.
reumor
06.12.2004 - 00:42 Uhr
Meine Güte... was für ein unfassbar blödes Video zu "E Talking".
Patte
07.12.2004 - 14:58 Uhr
Wieso? Was sieht man denn?
curtbali
07.12.2004 - 15:48 Uhr
Schwenks durch eine Disco, bei jedem Typen wird angehalten und es wird eingeblendet, auf welcher Designer-Droge er gerade ist. Am Ende steht die Band vor dem Laden und der Türsteher lässt sie nicht rein ("But we're on the guests list...").

Find's ganz witzig. Besser als Any Minute Now.
Uh huh him
07.12.2004 - 17:04 Uhr
ich find beide Videos beschissen, um ehrlich zu sein. Wie Charlotte Roche zu Any Minute Now gesagt hat: "Soll das jetzt die Kraft der Musik darstellen?"

Naja das neue ist eigentlich okay. Mike Skinner hat das Thema bloß besser bearbeitet.

Uh huh him
07.12.2004 - 17:06 Uhr
http://www.7digital.com/downloads/soulwax/soulwaxplayer.html

Et voila!

(irgendwie hat html eben nicht funktioniert)
Armin
27.05.2005 - 19:17 Uhr
Am 22.08. soll "Nite version" mit "extended dance versions" des Albums veröffentlicht werden. Ob das wer braucht?
Uh huh him
31.05.2005 - 18:51 Uhr
Ich nicht. :-)
Paul Paul
31.05.2005 - 19:17 Uhr
Ich auch nicht.
tjadann
01.06.2005 - 08:25 Uhr
gut zu wissen..
Armin
21.06.2005 - 18:09 Uhr
Soulwax
23.07. S.O.M.A. / Isle of MTV – Köln
Tchae
26.08.2005 - 20:07 Uhr
Yeah, Nite Versions Live ist ja wohl der Oberhammer! Hab sie auf dem Pukkelpop gesehen, wo sie die Dance Hall zum tanzen brachten.

Scheint so, als ob Soulwax auf sehr gutem Wege zum Dance Act sind. Von mir aus gerne, denn der Auftritt (keine Gitarre, aber Bass, Drums, Samplers und Sequencers) hat gezeigt, dass sie damit i.M. mehr Erfolg haben.

Ich freu mich auf Jeden auf die Nite Versions Platte
sskm
14.09.2005 - 23:33 Uhr
soulwax=götter!!
Confusius
15.09.2005 - 00:49 Uhr
Nein, Belgier.
black path
15.09.2005 - 10:19 Uhr
Ich glaube, das Album und ich werden keine Freunde mehr. Ich hab es jetzt schon so oft versucht, aber es hilft einfach nichts, bis auf 3, 4 Songs kann ich dem Album nichts abgewinnen. Da hat mir "Much Against..." um einiges besser gefallen.
sskm
15.09.2005 - 12:01 Uhr
@Confusius: Begnadete Belgier ;)

mir gefällt alles bis jetzt sehr gut, was die band veröffentlicht hat.
sskm
16.09.2005 - 14:58 Uhr
an den 'nite versions' werden freunde der elektronischen musik bestimmt freude haben :)
mr.bungle
16.09.2005 - 19:06 Uhr
..was machen die für musik?

mit wem zu vergleichen?

welches album als empfehlenswerten einstieg?
sskm
16.09.2005 - 20:05 Uhr
am besten in den entsprechenden threads/rezensionen/referenzen nachschauen..

any minute now-rezi:
http://www.plattentests.de/rezi.php?show=2383
EINDEUTIG UNTERBEWERTET!! :-/

warum vergleichen?! soulwax sind einzigartig ;P

hab mir zuerst "any minute now" gekauft. mit "much against everyones advice" machst du aber auch nichts falsch ;)

viel spaß!
sskm
16.09.2005 - 20:41 Uhr
das debut "leave the story untold" will noch nicht so recht bei mir zünden, aber vielleicht kommt das noch..

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: