Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Avenged Sevenfold - The stage

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21719

Registriert seit 08.01.2012

23.11.2016 - 20:45 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Bat Skull
24.11.2016 - 17:55 Uhr
IMO eine schwache voruteilsbehaftete Rezension. Sehr deutlich dass der Reviewer die Band nicht ausstehen kann.
Soll er lieber den 7/10 Bruno Mars Scheiss oder den 5/10 Side Dreck abfeiern gehen.

PT ist halt auch nicht mehr dass was es mal war.

IMO eine nette, keinesfalls überragende Platte die aber frische Einflüsse in ein angestaubtes Genre bringt.

Finde den Fehler
24.11.2016 - 18:43 Uhr
schwache voruteilsbehaftete Rezension [...] deutlich dass der Reviewer die Band nicht ausstehen kann

vs

den 7/10 Bruno Mars Scheiss oder den 5/10 Side Dreck

Spiegelwesen

Postings: 1

Registriert seit 08.12.2016

08.12.2016 - 15:37 Uhr
Ich finde das Album nicht hervorragend, aber auch nicht schlecht. Exist, Higher, Fermi Paradox oder Sunny Disposition sind ganz interessante Lieder. Klarer Ausfall für mich ist Creating God. Andere Lieder haben auch einige Höhepunkte.

Was mir manchmal missfällt, dass das Vocal von M. Shadows nicht richtig in die Songstrukturen passt. Aber OK, jeder hat Recht auf künstlerische Experimente.Von meiner Seite 8/10.
Toxia
17.01.2017 - 07:32 Uhr
Sven:
Für Fans klarer Worte & Wortwitz findest Du Wortbilder von solch gewaltiger, gleißender Klarheit, die mit sezierender Ironie auch noch in den letzten Albumwinkel scheinen, dass es nur so knallt! Ein ohrenbetäubender Leseschmaus :-))

MasterOfDisaster69

Postings: 696

Registriert seit 19.05.2014

25.01.2017 - 17:10 Uhr
Die Rezension ist wirklich genial, hat schon Unterhaltungswert, auch wenn einem das Album und die Band / Musik gar nicht interessiert...
Markus Kirchler
05.03.2017 - 15:09 Uhr
Sorry Sven Cadario, aber ich muss Ihnen da heftigst widersprechen. Avenged Sevenfold und insbesondere ihr Album "The stage" sind innerhalb des Mainstreams eine absolute Ausnahme in Punkto Talent und der Qualität des Songwritings. In Zeiten, in denen Metallica sich mangels neuer Ideen mehr und mehr auf die guten alten Tage besinnen (und dabei mit langweiligsten Monotonriffs ein extremst mieser Abklatsch ihrer selbst sind), werden Avenged Sevenfold von Album zu Album immer experimentierfreudiger und besser. Was ist denn z.B. verkehrt daran, Arrangements mit Begleitungen von Bläsern zu erstellen? Das was Sie an dieser Platte nicht verstehen, Herr Cadario, nennt man wahres Talent abseits des mittlerweile leider schon gewohnten Massenmülls.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: