Banner, 120 x 600, mit Claim

The Sigourney Weavers - Noir

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19691

Registriert seit 08.01.2012

16.11.2016 - 21:24 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Mr Oh so

Postings: 1678

Registriert seit 13.06.2013

16.11.2016 - 21:53 Uhr
Ob das wirklich der "coolste Bandnamen seit langem" ist, ich weiss nicht so recht. Wohl eher der dämlichste seit Dandy Warhols.

qwertz

Postings: 653

Registriert seit 15.05.2013

16.11.2016 - 22:14 Uhr
The Bilinda Butchers finde ich da noch ein Ticken besser.
Alien Teil 2
16.11.2016 - 22:17 Uhr
Spricht man das eigentlich Shigörney oder Sigurni oder ganz anders aus?
relle
17.11.2016 - 12:50 Uhr
man spricht es eher wie dieter gorny aus.

"the dieter gornys" - wäre doch auch mal was.
Fuzzy
17.11.2016 - 14:29 Uhr
Großes Album, Tribulation und das Lied zusammen mit Nikola von Millencolin ist meine Top-2

Petr

Postings: 74

Registriert seit 14.06.2013

17.11.2016 - 16:34 Uhr
macht wirklich unheimlich Spass...
ich würde "Long Road for Loving" noch zu deinen Highlights hinzufügen.

mal sehen, wie das dann mit der Halbwertzeit aussieht...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19691

Registriert seit 08.01.2012

17.11.2016 - 20:29 Uhr
Wir würden dir gerne eine Veranstaltung empfehlen - und zwar geht es um folgendes Konzert: am 27. November treten The Sigourney Weavers im Backstage in München auf und stellen dort ihr neues Album Noir vor, das am 28. Oktober bei uns auf Rookie Records erschienen ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen Termin bei deiner Sende-Planung berücksichtigst und auf das Konzert und gerne auch die Tour hinweist.

Falls ihr euch nicht mehr an den Sound erinnert, bester Powerpop aus Schweden, könnt ihr hier noch einmal in die erste Single Light Up Dark reinhören/reinsehen:
https://youtu.be/yENL-aCmyAc

Und hier noch der Link zur Tour auf facebook:
https://www.facebook.com/thesigourneyweavers/app/123966167614127/

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4775

Registriert seit 02.07.2013

17.11.2016 - 20:48 Uhr
The Bilinda Butchers finde ich da noch ein Ticken besser.

Mein namenstechnischer Favorit ist da immer noch Sharon Stoned.
Fürstbischof von Gurk
17.11.2016 - 23:53 Uhr
Com Truise!
Sigourney Beaver
18.11.2016 - 00:43 Uhr
"The Sigourney Weavers" ist ein dämlicher Bandname. Wenn man sich schon nach jemand anderem benennen muss, sollte es wenigstens irgendein lustiges oder sonstwie sinniges Wortspiel sein. Sowas wie "Dead Kennedys" oder "Samuel Jackson Five" geht klar. Irgendwann kommt noch einer daher und nennt seine Band "The Marianne Sägebrechts".
Vorschlag zur Kajüte
18.11.2016 - 02:50 Uhr
"The Ellen Rip-Offs" hätte ich ja cooler und subversiver gefunden!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: