Klangstof - Close eyes to exit

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17205

Registriert seit 08.01.2012

14.11.2016 - 17:57 Uhr
Klangstof: in Deutschland erscheint ihr Debüt am 27. Januar / neues Video zur Single “We Are Your Receiver”

Beim Reeperbahn Festival konnten sie bereits überzeugen, am 27. Januar erscheint ihr Debüt “Close Eyes To Exit” mit zusätzlichem, unveröffentlichten Material auch in Deutschland über Mind Of A Genius/Warner – die Rede ist von Klangstof.

Ihr Video zur Single “We Are Your Receiver”, unter der Regie des Niederländers Menno Fokma produziert, sieht man hier:


In seinen jungen Jahren inspiriert von Radiohead, erlernte Klangstofs Koen Van De Wardt in Norwegen die Gitarre und trat kurz darauf einer der größten holländischen Bands, Moss bei. Er wünschte sich aber immer, seine eigene Musik zu schaffen. Dies war die Geburtsstunde von Klangstof („Klang“ auf Norwegisch „Echo“ und „Stof“ auf Holländisch „Staub“).

"We Are Your Receiver" ist die zweite Auskopplung aus dem bahnbrechenden Album "Close Eyes To Exit", über das DIY sagt, es sei "a slow-burning triumph." Aufgenommen wurde es in WWII-Bunkern und verlassen Fabrikhallen.

“If you love Radiohead, Pink Floyd, My Morning Jacket, Mercury Rev and all of the amazing musicians which take songs into a more widescreen environment, and you get to know Klangstof. It’s called ‘We Are Your Receiver.’” - Beats1. Zane Lowe

„Norway's Klangstof are known for creating soundscapes that sound as lush as rainforests but somehow retain some of the cold austerity for which Scandinavia is famous“ - Consequence of Sound

Für das Jahr 2017 kündigen Klangstof weitere Konzerte in Deutschland an:
21.02.2017 - Köln, Studio 672
24.02.2017 - Berlin, Fluxbau
Booking: MCT

musie

Postings: 2684

Registriert seit 14.06.2013

15.11.2016 - 07:54 Uhr
aha, somit zu Unrecht von mir in den Vergessenen Perlen gebracht. im Netz ist das Album halt schon erschienen...
für mich wirklich eine 8/10 und live waren sie am Way Back When Festival im September 16 auch überzeugend.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17205

Registriert seit 08.01.2012

18.01.2017 - 22:01 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Darth Floersche

Postings: 90

Registriert seit 14.08.2015

23.01.2017 - 15:59 Uhr
klingt im ersten durchlauf durchaus brauchbar.

musie

Postings: 2684

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2017 - 16:06 Uhr
Hammeralbum! Am 31.3 live in Zürich

Darth Floersche

Postings: 90

Registriert seit 14.08.2015

23.01.2017 - 16:08 Uhr
erinnert mich stimmlich ziemlich an die neon golden.
elo
27.01.2017 - 21:42 Uhr
Klingt stimmlich teilweise auch stark nach Kasper Eistrup von Kashmir (grad bei Island z.B)

BadaBing

Postings: 67

Registriert seit 27.06.2013

21.02.2017 - 09:51 Uhr
Heute Abend in Köln.

Bin gespannt. Das Album finde ich jedenfalls ziemlich gelungen, mal schauen, ob das live auch zieht.

BadaBing

Postings: 67

Registriert seit 27.06.2013

22.02.2017 - 08:21 Uhr
Klare Antwort: Ist live nochmal ne Ecke besser als auf Platte. Eine sympathische, junge Band, die zwar nur eine gute Stunde gespielt hat, dafür in dieser Zeit das Publikum ziemlich begeistert hat.

Für alle, die in Berlin wohnen und mit dem Album was anfangen können, eine klare Empfehlung, sich das mal anzuschauen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: