Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

A Tribe Called Quest - We got it from here... Thank you 4 your service

User Beitrag

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

12.11.2016 - 10:38 Uhr
Erste Platte seit knapp 20 Jahren und auch ihr finales Werk.

Mit Jack White, André 3000, Busta Rhymes, Kendrick Lamar, Kanye West und Elton John als Gästen.

Bin kein HipHop-Experte, aber die Platte gefällt mir sehr gut.

Digital schon zu hören. Etwa bei Spotify. Physischer Release am 18.11.

Einer meiner liebsten Songs der Platte gibt es hier:

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

12.11.2016 - 11:21 Uhr
Große Freude!
Jamorilutz
12.11.2016 - 15:23 Uhr
Unglaublich, die Götter sind zurück! Pelvis leeeeeeeeeeeeeeeeeebt!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Midnight Marauder
12.11.2016 - 18:12 Uhr
aber Phife Dawg ist doch gestorben?
Hipster
13.11.2016 - 23:26 Uhr
hurra, ich ken die zwar nicht! aber die götter sind back! YEAH!
Take5
14.11.2016 - 11:08 Uhr
Pelvis? Liegt der nich aufgebahrt auf seiner Neverland Ranch?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7627

Registriert seit 26.02.2016

15.11.2016 - 10:13 Uhr
Stereogum-Review
Fiep()
15.11.2016 - 11:28 Uhr
We the People find ich schon mal sehr gut. Freu mich schon aufs Album =D hatte nicht erwartet von denen noch mal was zu hören.

Zum Review: man merkt wie sehr der Verfasser investiert ist, und es ist ein guter text, aber ein eher schlechtes Musik Review.
Liest sich wie eine making of Titelstory (eine gute, aber kein Review).

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

15.11.2016 - 15:11 Uhr
investiert oder involviert?
Fiep()
15.11.2016 - 17:49 Uhr
emotional investiert, weniger auf Album sondern auf band und deren Vergangenheit.

Das er involviert ist bezweifle ich mal ;)

MM13

Postings: 2073

Registriert seit 13.06.2013

15.11.2016 - 19:42 Uhr
gutes oldschool album,we the people,solid wall of sound sind schon mal sehr gut muss mich aber noch mehr reinhören.im moment liegt die neue de la soul noch vorne.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

16.11.2016 - 21:20 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

MM13

Postings: 2073

Registriert seit 13.06.2013

17.11.2016 - 19:06 Uhr
schöne rezi,habs jetzt ein paar mal durch und sehs so bei 7/10.
gefällt mir zusammen mit de la soul besser als jeder jüngere möchtegern hype rapper.
wattestäbchen
05.12.2016 - 17:13 Uhr
Warum so wenig Aufmerksamkeit hier für dieses Album?

Großartige Scheibe mit ganz vielen Highlights und nur zwei etwas schwächeren Songs (Mobius und Black Spasmodic). Q-Tip sticht für mich besonders heraus, klingt so fresh wie nie. 9/10 und für mich sehr wahrscheinlich das Album des Jahres.

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

05.12.2016 - 18:44 Uhr
Ich warte aufs vinyl.
pimperle butterfliege
19.12.2016 - 01:51 Uhr
tolles album. nichts für trappige autotune-idioten. nach den ganzen peinlichen lilgucciuzipoochieschießemichtotspinnern tut dieses album recht gut.
zweite hälfte schwächelt zwar etwas und busta rhymes geht einem wie gewohnt auf den sack, aber ansonsten ist es durchgehend stark. der track mit andre3000 ist leider einer der schwächsten. gleichs bei kanye. wenigstens kenny liefert. aber war zu erwarten. hat er eigentlich je ein mieses feature gemacht? und auch wenn viele über paak meckern, ich finde seinen part hier recht genial.

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

28.06.2018 - 20:35 Uhr
ATCQ haben heute ein finales Video für den Song "The Space Program" veröffentlicht, warum auch immer erst jetzt.

https://www.youtube.com/watch?v=qTrqmNieVKI

Guter Song, wie auch einige andere auf dem Album. Insgesamt kommt es für mich leider nicht an "The Low End Theory" oder "Midnight Marauders" ran.

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

02.11.2020 - 21:45 Uhr
Kriegt zu wenig Beachtung, das Album. Nach so langer Zeit und unter den Begleitumständen (Phifes Tod) ein so dermaßen gutes Album abgeliefert, das sich soundtechnisch wunderbar zwischen klassischem Tribe-Sound und modernen Elementen bewegt. Q-Tip ist ein absolutes Genie. Definitiv eines der besten und wichtigsten Rap-Alben der letzten 10 Jahre.

Beim Space-Program-Video muss ich echt immer ne Träne vergießen. Ich liebe diese Truppe für immer.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17815

Registriert seit 10.09.2013

02.11.2020 - 21:52 Uhr
Für mich keines der allergrößten Genre-Alben der 10er, aber trotzdem sehr stark. Nur das von Busta Rhymes so penetrant wiederholte "Phife Dawg" in "The Donald" nervt ungeheuerlich.

maxlivno

Postings: 2327

Registriert seit 25.05.2017

03.11.2020 - 00:44 Uhr
Top 5 Rap Album der 2010er für mich und ich mag das Album auch mehr als Midnight Marauders oder das Debüt.

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

04.11.2020 - 18:58 Uhr
Dieses Video....

https://www.youtube.com/watch?v=qTrqmNieVKI

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

16.11.2020 - 21:25 Uhr
Nach dem hundertmal Hören und Sehen von "The Space Program" immer noch durchgehend ne Gänsehaut.
Und sowieso als Liebhaber des Tribes und des 90er-Sound bestes Hip-Hop-Album der letzten 20 Jahre.

u.x.o.

Postings: 260

Registriert seit 29.08.2019

16.11.2020 - 21:34 Uhr
Ich muss bei der Platte immer an den Typen denken, der durch sein Sonnendeck steigt: https://www.youtube.com/watch?v=ZLxYEasFtsY

Nachvollziehbare Reaktion.

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

24.11.2020 - 15:38 Uhr
:D Spice Adams ist bekloppt :)

@Eurodance Commando - absolute Gänsehaut. Schön auch, wie viele Leute im Video auflaufen. Wenn der Vorhang am Ende fällt und Can I Kick It? läuft, weine ich wie ein kleines Schulmädchen. Oder hier..

https://www.youtube.com/watch?v=BDxKVYUHBdA

Mich wurmt es enorm, dass ich den Tribe nie live sehen konnte. Habe alle für mich wichtigen Helden aus der Rapszene (u.a. Gang Starr, Pete Rock & CL Smooth, EPMD, Mobb Deep uvm.) live gesehen. Aber den Tribe leider nie. Hatte ja immer die Hoffnung, aber dann kam Phifes Tod :(



Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

24.11.2020 - 17:04 Uhr
Den Clan auch?

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

24.11.2020 - 17:43 Uhr
Ja, aber nie komplett. Immer mal wieder 3-4 Leute. GZA war in den letzten 2-3 Jahren 2 x in München, hab´s aber irgendwie nie geschafft. Dabei isser mein Favorit im Clan...

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

24.11.2020 - 18:59 Uhr
Wollte dieses Jahr zu GZA, dann kam aber Trump äh Corona dazwischen. Wird nächstes Jahr zum Nachholtermin wohl auch nix.

fuzzmyass

Postings: 6816

Registriert seit 21.08.2019

27.11.2020 - 10:51 Uhr
GZA live war überragend letztes Mal in München

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

27.11.2020 - 16:35 Uhr
Will ich auch mal sehen. Soll einfach Liquid Swords komplett durchspielen. Hat er das bei dir? War das zur Jubiläumstour?

fuzzmyass

Postings: 6816

Registriert seit 21.08.2019

27.11.2020 - 18:18 Uhr
Jo, das war die Liquid Swords Tour... großartig war als er uns Publikum gegangen ist und mitten in der Menge einen Song dargeboten hat.

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

08.06.2021 - 00:10 Uhr
Absolute Fehlbewertung. Ist mit Atrocity Exhibition das beste Rap-Album der letzten zehn Jahre.
10/10
All killer no filler und dope af.

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

08.06.2021 - 17:34 Uhr
Yes!

Ich liebe den Mix des Albums einfach; es klingt unglaublich fett / matschig / analog. Mag auch, dass es oft wie ein Live-Mix klingt, weil ständig an den Fadern / Effekten gewerkelt wird.

Mag auch, wie sich Busta hier reinhängt. Man merkt, wie viel Herzblut der da reinhaut.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9407

Registriert seit 23.07.2014

08.06.2021 - 18:34 Uhr
Gab es hier eigentlich mal ein Rapalbum, dass mehr als 8/10 bekommen hat?

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

22.06.2021 - 13:53 Uhr
Glaube nicht. Aber gibt hier so gut wie keine Rezensenten, die sich im Rap-Kosmos heimisch fühlen.

Habe kürzlich eine zweite US-Pressung (sealed) für nen 20er bekommen, die ich jetzt als veschweißte Kopie eben verschweißt lasse.

Ach ja; 1:25 https://www.youtube.com/watch?v=uGJK8iBg3dE Q-Tip, du GOTT!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9407

Registriert seit 23.07.2014

22.06.2021 - 14:08 Uhr
Ich würde schon sagen, dass Pascal und Felix sich da schon gut mit auskennen. Das Album hier ist natürlich wirklich klasse. Nach so vielen Jahren noch so ein tolles Ding zu releasen, klasse. Wirkt zwar aus der Zeit gefallen, aber auch nicht angestaubt, weil da so viel Energie und Ideen drinstecken

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

22.06.2021 - 14:11 Uhr
Meinte nur im Vgl. zu anderen Genres. Aber auch nicht tragisch, da ein Gros der (kommerziellen) Releases ohnehin keine Beachtung verdient ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26854

Registriert seit 07.06.2013

22.06.2021 - 15:25 Uhr
Hab "The low end theory" in den letzten Wochen oft gehört. Vielleicht sollte ich mit der hier mal weitermachen.

maxlivno

Postings: 2327

Registriert seit 25.05.2017

22.06.2021 - 15:41 Uhr
Solang du die "Love Movement" skipst kannst du mit keinem ATCQ Album etwas falsch machen.


@Kojiro

Geiles Ding! Q-Tip hat auch eine absurd große Plattensammlung

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

22.06.2021 - 17:55 Uhr
@Machina - auf auf!

@maxlivno - wobei Love Movement auch gute Momente hat, aber ja, ist das mit Abstand schwächste Tribe-Album. Q-Tips Plattensammlung muss immens sein. Schön, dass das Album hier so gut ankommt. Auch eines dieser Alben, bei dem ich mich an den Release-Tag noch sehr gut erinnern kann: Kam am selben Tag, als ich auf nen Kurzurlaub nach Verona wollte. Album kurz vor Abfahrt noch heruntergeladen und während der gesamten Zugfahrt gehört... <3

Kojiro

Postings: 1109

Registriert seit 26.12.2018

15.08.2021 - 12:45 Uhr
Muss ich mal hier mit reinpacken:

https://www.youtube.com/watch?v=TM6TCGltfHM


Gott, was liebe ich diese Nummer. Das ist so großartig und Q-Tip passt wie Arsch auf Eimer. Video ebenfalls groß. Hatte damals zum Release in nem Club den DJ gebeten, den Song mal zu bringen. Kannte keiner. Ne Freundin und ich zumindest haben die Nummer würdig auf der Tanzfläche abgefeiert.

Nach über 10 Jahren immer noch bockstark.

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

20.08.2021 - 10:45 Uhr
@Kojiro

Guter Tipp. Kannte ich noch nicht. Ist nicht unbedingt ein künstlerisches Meisterwerk, aber in puncto Gute-Laune-Pop und Tanzbarkeit sehr gelungen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: