Matthias Schweighöfer - Lachen Weinen Tanzen

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18414

Registriert seit 08.01.2012

25.10.2016 - 19:39 Uhr


Debütalbum am 10.02.

Underground

Postings: 1614

Registriert seit 11.03.2015

25.10.2016 - 19:42 Uhr
Thread löschen. Danke.
aua
25.10.2016 - 20:33 Uhr
oh gott, hab gerade die single gehört. schrecklich einfältig, ohne seele.

dann doch lieber jochen distelmeyer solo ("lass uns liebe sein")...

Gomes21

Postings: 2953

Registriert seit 20.06.2013

01.02.2017 - 21:58 Uhr
Dieser Mann ist so unterirdisch schlecht in allem was er tut.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18414

Registriert seit 08.01.2012

01.02.2017 - 22:02 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Michael

Warer Magot

Postings: 389

Registriert seit 13.06.2013

01.02.2017 - 23:08 Uhr
Schöne Rezension ! ;)
Scheibenbremse
02.02.2017 - 02:49 Uhr
...und so ein Dreck wird auf Vinyl gepresst. Außerdem volle Zustimmung an Gomes21.
Ste­ven WiIson
02.02.2017 - 03:21 Uhr
Was ein Mann. Was ein Mann. Was ein mächtig guter Mann.
Kenner
02.02.2017 - 07:47 Uhr
Gutes Album von einem guten Typen! Segt gefühlvolle Musik, Filme fühle mich an die frühen Blumfeld erinnert, die für mich in manchen Tracks die besseren Sonic Youth sind.
Bun mal gespannt, wie er das ganze live umsetzt und ob es auch zu einem Noise-Fest auf der Bühne wird. Evtl. mit Unterstützung von Thurston Moore? Schweighöfer kann ja mit Kim Gordon als seine Sugar-Mama auflaufen, gefällt dem Thurston bestimmt.
alex
02.02.2017 - 08:50 Uhr
Ich frage mich halt immer, ob solche Musik hier nur besprochen wird, um sie zu dissen oder ob sie tatsächlich relevant ist für eine Homepage, die sich mit Indie-/Alternative Musik beschäftigt.
123
02.02.2017 - 09:24 Uhr
Ich bin empört über die Bewertung...warum ein zweiter Punkt für das Album? Naja, passt zu seinen peinlichen Komödien ab etwa 2010..
Leo
02.02.2017 - 11:12 Uhr
eine Homepage, die sich mit Indie-/Alternative Musik beschäftigt.

Das ist schon seit Ewigkeiten nicht mehr ausschließlich der Fall. Mainstream-Pop, Black Music, elektronische Musik etc. finden hier auch statt.
Lückentext
02.02.2017 - 11:29 Uhr
Lachen Weinen Tanzen Fremdschämen

Badly Drawn Boy

Postings: 41

Registriert seit 22.07.2016

02.02.2017 - 11:36 Uhr
Ungehört 1/10. Dieser Typ ist eh einer der unsympathischsten und nervigsten Selbstdarsteller der deutschen Promi-Welt, da muss es wirklich nicht sein, dass er uns jetzt auch noch mit Musik (bzw. dem, was er darunter versteht) heimsucht. Aber immerhin der Album-Name passt, denn man weiß wirklich nicht, ob man lachen oder weinen soll, tanzen wird man hingegen ganz sicher nicht.
Ste­ven WiIson
02.02.2017 - 14:06 Uhr
Was ein Album. Was ein Album. Was ein mächtig gutes Album.
Hes
02.02.2017 - 17:42 Uhr
Overhyped!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18414

Registriert seit 08.01.2012

02.02.2017 - 18:43 Uhr
Das ist schon seit Ewigkeiten nicht mehr ausschließlich der Fall. Mainstream-Pop, Black Music, elektronische Musik etc. finden hier auch statt.

Korrigiere: Es war noch nie der Fall.

edegeiler

Postings: 2044

Registriert seit 02.04.2014

02.02.2017 - 18:47 Uhr
Richtiger chund
Scholz
03.02.2017 - 18:15 Uhr
Soll ich auch ein Album rausbringen? Auch ich kann nicht singen.
Crystal Mettboy
03.02.2017 - 18:56 Uhr
Matthias, schweig!

Zugezogener
03.02.2017 - 19:32 Uhr
Hat Matthias Schweighöfer unter dem Künstlernamen "Tim Benzko" nicht schon einige Alben rausgebracht?
Tim+
03.02.2017 - 20:07 Uhr
Wenn "Keine Maschine" auf Englisch wäre, feiertet ihr das alle ab, ihr schokoladenüberzogenen Zuckerschaumküsse!
Looooool?
04.02.2017 - 13:02 Uhr
"Das ist schon seit Ewigkeiten nicht mehr ausschließlich der Fall. Mainstream-Pop, Black Music, elektronische Musik etc. finden hier auch statt.

Korrigiere: Es war noch nie der Fall."

Was redest Du da?! Früher hieß es doch sogar Plattentests - Das beste aus Rock und Independent

Von wegen ihr habt schon immer alle Genres abgedeckt!
Fiele
04.02.2017 - 13:17 Uhr
Früher wurden zu 95% Rock und Independent besprochen, heute nur noch zu 50%.
Tjaja
05.02.2017 - 12:57 Uhr
Linder die Ratte.

Fürstbischof von Gurk

Postings: 392

Registriert seit 17.12.2016

05.02.2017 - 13:04 Uhr
Nicht zur 24-Stunden-Beschallung für Guantanamo-Häftlinge zu gebrauchen, dieses Easy-Listening-Geplänkel.
Was auch sonst?
05.02.2017 - 13:39 Uhr
Habe mich so gut wie gar nicht mit Schweighöfer befasst. Noch nie nen Film von ihm gesehen. Und seine Musik werde ich nicht mal eine Millisekunde lang hören. Weiß nicht mal, wie seine Sprechstimme genau klingt. Bei Til Schweiger weiß man wenigstens, dass er ein Vollpfosten ist. Aber Schweighöfer ist einfach nur da. Allgegenwärtig sozusagen, so wie Gott. Vielleicht ist er sogar ganz nett. Wie schrecklich. Einer der Reiter der Apokalypse.
toppas
05.02.2017 - 13:59 Uhr
woher kommt eigentlich der ständige hass gegen deutschsprachige interpreten? so schlecht ist das nicht, was schweighöfer hier abliefert und ich bin mir sicher, dass er sein publikum damit finden wird. im radiokontext sicherlich eine angenehme erscheinung.
Robert Rothschild
05.02.2017 - 14:18 Uhr
ich kenne jeden Film mit MS.
und das album hole ich mir auch.8/10
Was auch sonst?
05.02.2017 - 17:18 Uhr
Wieso Hass? Aber es gibt halt einfach sehr viele doofe deutschsprache Interpreten. Ob das nun die dümmlichen Sportis sind, irgendwelche Emosülzer wie Philipp Poisel, irgendwelche politisierten Hipster wie die Antilopengang oder was weiß ich. Und dann versteht man es leider inhaltlich noch alles, weil es eben deutsch ist.
Was auch sonst?
05.02.2017 - 17:28 Uhr
Naidoo, Rammstein, Roger Cicero, ach es gibt so viel Mist. Tocotronic nervt auch nur noch.

Kraftwerk waren cool.

Fürstbischof von Gurk

Postings: 392

Registriert seit 17.12.2016

05.02.2017 - 17:37 Uhr
"Kraftwerk waren cool."

Der klügste PT-Forumsbeitrag zum Thema Musik seit den letzten 10 Jahren hier.
Pfff
05.02.2017 - 17:55 Uhr
Eine Binsenweisheit...
FÄBruar
07.02.2017 - 22:18 Uhr
AOTY
vv
10.02.2017 - 09:42 Uhr
Herr Schweighöfer, sie stehen in den letzten Jahren für Quantität statt Qualität...mal wieder der Stärken besinnen
"mal wieder der Stärken besinnen"
10.02.2017 - 09:42 Uhr
also aufhören?
vv
10.02.2017 - 09:45 Uhr
Er hat ja mal ganz gut angefangen, aber dann fing er an, selbst das Heft in die Hand zu nehmen mit Drehbuch etc..
@Was auch sonst
10.02.2017 - 11:43 Uhr
"Habe mich so gut wie gar nicht mit Schweighöfer befasst. Noch nie nen Film von ihm gesehen. Und seine Musik werde ich nicht mal eine Millisekunde lang hören."

Wow. Das nenn ich mal voreingenommen! Woher der Hass auf diesen Menschen, wenn Du noch nie etwas von ihm gehört oder gesehen hast? Aber Hauptsache einfach mal mit der Masse mitschwimmen!
vvv
10.02.2017 - 11:49 Uhr
Seine Komödien sind halt schon Einheitsbrei, und aus dem einst seriösen Schauspieler ist der als fast pubertär wirkende Hampelmann bei Circus Halli Galli geworden.
Flel
10.02.2017 - 12:03 Uhr
Stimmt, der hat seine Karriere eigentlich ganz gut begonnen, hat am Anfang auch in ein paar seriösen Filmen mitgespielt. Dann irgendwann die Wendung ins komplette Gegenteil und heute neben seinen Buddies Till und Elias eine der größten Witzfiguren in Deutschlands Filmszene.
Anna_shml
11.02.2017 - 11:09 Uhr
Wie seid ihr denn am reden? Er sei eine Witzfigur? Na dann könnt ihr ja wenigstens bei seinen Filmen lachen. Ich glaube ihr merkt das selber, er wäre niemals so erfolgreich geworden, wenn er scheisse wäre. Seine Filme sind toll, er spielt gut, sein Album ist toll, richtige Ohrwürmer. Jedem seine Meinung, aber warum muss man rumhacken? Dann behalten eure Gedanken für euch, würdet ihr auch blöd finden, wenn solche Dinge über euch gesagt werden würden.
Von mir ein Daumen nach oben Matthias. 👍🏼

Fürstbischof von Gurk

Postings: 392

Registriert seit 17.12.2016

11.02.2017 - 12:30 Uhr
Du bringst da etwas durcheinander, kleine Anna:
Es muss "...wenn solche Dinge über euch gesagt werden würden könnten täte." Heißen.
Gurk der 2.
13.02.2017 - 14:35 Uhr
Voll süss der Matze, und seine Fans auch...halt nur bissel blöd
jjbjnmklöl,
15.02.2017 - 10:12 Uhr
so schlecht ist "Superman und seine Frau" dann doch nicht
Nicolas
28.03.2017 - 12:56 Uhr
Vielen Dank für diese wunderbare Rezension! Meine Mitbewohner und ich haben uns gekrümmt vor Lachen. Und das Album treibt einem wirklich Tränen in die Augen...

Marcel

Postings: 12

Registriert seit 26.06.2015

11.04.2017 - 08:08 Uhr
Immer gerne doch. Mann muss sich bei so einem Mist ja auch mit ein wenig Humor gegenseitig trösten
Joe
13.01.2018 - 12:33 Uhr
Sorry, aber der Rapper bei "Auf uns zwei" kann besser singen als der Schweighöfer. Und mit Helene Fischer ist wenigstens jemand auf der Scheibe der singen kann und weiß was er tut. Nichts gegen Schweighöfer, ich sehe seine Filme gerne. Aber man muss nicht alles machen. Zum Glück musste ich das Album nicht kaufen um es zu hören.
Matthias Schweighöfer
25.06.2018 - 15:32 Uhr
Einfach nur Wahnsinn! Sehr berührende Songs, aber trotzdem tolle Stimmung der Lieder❤ Live natürlich trotzdem besser, Konzerte sind sehr zu empfehlen!😉😍
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
25.06.2018 - 15:33 Uhr
"Lachen Weinen Tanzen"

Ich entscheide mich fürs Weinen.
Matthias Schweighöfer trauert um seinen Songwriter
09.11.2018 - 19:45 Uhr
Musiker Sam Wieland stirbt mit nur 28 Jahren

https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/sam-wieland-stirbt-mit-28-jahren-schweighoefer-trauert-um-songwriter-58337190.bild.html

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: