Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Gurr - In my head

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21500

Registriert seit 08.01.2012

11.10.2016 - 19:01 Uhr
GURR

Album: In My Head
Release date: 14.10.2016
Label: Duchess Box Records

Tour dates
23.11 Ludwigshafen – Kulturzentrum dasHaus,
24.11. Zürich – The Gonzo Club
28.11. Berlin – Kantine am Berghain
29.11. Paris – Espace B
30.11. Brighton – The Hope
01.12. London – The Old Blue Last

Wenn zwei beste Freundinnen eine Band gründen, bedeutet das eine Welt voller Insiderwitze. GURRs Debütalbum In My Head nimmt die Zuhörer mit in die Freundschaft der zwei Wahlberlinerinnen − aber zeichnet darüber hinaus eine fiktive Welt voller Charaktere, Stories und Atmosphären, die die beiden durch ihre Musik gefunden und aufgebaut haben.
First Wave Gurrlcore nennen sie ihr eigenes Genre, mit einem anerkennenden Nicken in Richtung Riot Girl-Bewegung, aber immer mit dem Anspruch ihrem eigenen Stil zu folgen: Garage-Rock-Basics mit Psychedelic- und Wave-Elementen auf Popmelodien. "Wir haben nicht wegen Riotgrrrls wie Kathleen Hanna angefangen Musik zu machen," erklärt Sängerin Andreya Casablanca. "Musikalisch wurden wir eher von Bands wie Gun Club, Echo & the Bunnymen^n B52s oder Klassikern wie den Ramones oder Beatles inspiriert."
Nachdem sich Andreya und Laura im Studium kennengelernt und Zeit in den USA verbracht haben, kann das Album seinen musikalischen US-West-Coast-Einfluss nicht verstecken − ist aber nicht schlimm, weil Gurr sich darüber hinaus einer handvoll Popkultur-Referenzen bedienen und diese mit persönlichen Geschichten füllen. So handeln die Songs zum Beispiel von der Konfrontation mit der eigenen Ignoranz (Moby Dick), dem Verlust einer Liebe gesehen durch die Augen Dritter (Yosemite) oder Nächten, die zu Morgen werden (Breathless). Gurr erschaffen auf In My Head Narrativen, die jeder für sich in seinem Kopf weiter spinnen kann.




Vielversprechend.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21500

Registriert seit 08.01.2012

12.10.2016 - 22:09 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?


Ui
12.10.2016 - 22:33 Uhr
8/10 kann ich nicht ansatzweise nachvollziehen. 5,5/10. Bin schon etwas enttäuscht nach den Vorschusslorbeeren.

kashmir

Postings: 20

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2016 - 14:12 Uhr
Toll geschriebene Rezension. Gut gemacht vom Bastian. Vielversprechendes Musikprojekt.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2536

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2016 - 15:20 Uhr
Finde die Platte auch super!
Penibel
08.02.2017 - 03:12 Uhr
Ich mag die Platte wirklich, aber das Lidl-Logo auf dem Cover stört!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21500

Registriert seit 08.01.2012

17.02.2017 - 20:38 Uhr - Newsbeitrag

GURR

Video - #1985
Release Date - 16.02.2017
Label - Duchess Box Records

Mr Oh so

Postings: 1943

Registriert seit 13.06.2013

18.02.2017 - 14:54 Uhr
Gute Sache.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: