Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Radio 4 - Stealing of a nation

User Beitrag
Armin
11.05.2004 - 00:45 Uhr
Spannend:

RADIO 4
Endlich ist es soweit: Radio 4 veröffentlichen nach "Gotham!" ihr zweites Album auf City Slang. "Stealing Of A Nation" wird es heissen, und da lassen es die 5 New Yorker mal wieder ganz schön heftig angehen. Noch ausgefeilter sind die Arrangements zwischen Punk, Disco, Rock, Percussion und Pop geworden. Groovige Bässe durchlaufen die Songs und lassen neben den beinahe permanenten Percussioneinsätzen aus "Stealing Of A Nation" ein super tanzbares Goldstückchen werden. Trotzdem bleiben sich Radio 4 treu und legen mit ihrem neuen Album ein Glanzstück an eigenwilligem Sound und kritischen Texten vor, typisch Radio 4 eben. "Stealing Of A Nation" wartet nur so darauf, Eure Beine zum Tanzen, Eure Augen zum Strahlen und Eure Ohren zum Glühen zu bringen.

Radio 4 - "Stealing Of A Nation"
VÖ: 06.09.2004

www.r4ny.com
klostein
11.05.2004 - 09:58 Uhr
Schade...noch lange hin. Geht das wieder auf?
Joerg
12.05.2004 - 13:53 Uhr
radio 4 hatten mit gotham bands wie hot hot heat oder franz ferdinand schon das wasser abgegraben, bevor es sie überhaupt gab. umso gespannter bin auf's neue...
captain kidd
12.05.2004 - 13:57 Uhr
leider fand ich so gar keine songs auf ihrem debut. und die produktion war okay. der bass nur viel zu laut.
minty
04.06.2004 - 16:07 Uhr
radio 4 sind super!
Sebastian
19.07.2004 - 14:27 Uhr
geilgeilgeil
Dazer
18.09.2004 - 12:55 Uhr
meinungen zur neuen platte?
Toni
19.09.2004 - 20:28 Uhr
Hab mir sie im Laden mal angehört. Na ich weiß nich, kann nichts damit anfangen. Mir vielleicht auch zu elektronisch.
Armin
05.10.2004 - 18:28 Uhr
DIO 4

"Radio 4 geben demTanzflur die Gitarren zurück", so die Intro in ihrer September-Ausgabe. Kein bisschen weniger politisch als auf ihrem Vorgänger-Album "Gotham!", aber noch einzigartiger, was die Verbindung aus Rock, Punk und Dance angeht, schenken Radio 4 uns einen Haufen neuer Songs, die kein Tanzbein stillhalten lassen. Der Rock fordert lautstark die Tanzflächen zurück. Einfach mitreißend! Hörenswert: Das Radio R4 - eine Zusammenstellung von Radio 4s Lieblingstracks!

http://www.r4ny.com

Radio 4 live:
01.11.04 Frankfurt/Main, Pop&Glow@Altes English Theatre
02.11.04 Karlsruhe, Substage
03.11.04 Köln, Gebäude 9
26.11.04 Hamburg, Knust
27.11.04 Berlin, Columbia Club
29.11.04 Dresden, Star Club
30.11.04 München, Atomic Café
Booking: Target

Tickets via kartenhaus.de
Armin
11.11.2004 - 23:13 Uhr
Radio 4 - Transmissions (live)
http://www.labelsplayground.de/mp3/radio4_transmission_live.mp3
buzz
12.11.2004 - 02:20 Uhr
ich finde die neue radio 4 enttäuscht sehr!!
radio hate
12.11.2004 - 20:51 Uhr
Die neue Radio 4 ist sehr enttäuschend, was wollen die uns eigentlich mit der Platte sagen? Kleiner Tipp: Die erste Radio 4: The new songs and dance ist und bleibt die beste. Jedoch hat die mit dem heutigen Zeugs gar nichts mehr zu tun.
onomato
02.03.2007 - 12:22 Uhr
komischerweise ist es diese Platte von Radio 4, die ich am häufigsten höre. Sind doch Hits drauf - dagegen fällt die neue doch wieder ab. Kann nicht verstehen, dass die hier überhaupt nicht gemocht wurde von Presse und Publikum.

Debüt ist natürlich noch einen Tick besser, aber halt anders.
gift
02.03.2007 - 15:37 Uhr
@onomato geht mir ähnlich, ich verstehe auch nicht was an der Platte nicht so toll sein soll, war 2004 in meinen persönlichen Top 5, gefällt mir auch besser als das Debüt, obwohl man beide schwer vergleichen kann. Die aktuelle Platte kenn ich nicht, die Wege trennten sich danach wieder, wie das eben so ist.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: