Banner, 120 x 600, mit Claim

Doku: Oasis: Supersonic

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20642

Registriert seit 08.01.2012

21.09.2016 - 17:43 Uhr
Liebe Kolleginnen und Kollegen,



es freut mich, euch die Dokumentation OASIS: SUPERSONIC ankündigen zu dürfen. Der spannende Einblick in die Karriere einer der prägendsten Bands der 90er-Jahre erscheint am 11. November 2016 als DVD, Blu-ray und VoD.



Erste Einblicke gibt es im Trailer mit dt. Untertiteln:





Zudem wird der Film am 27. Oktober in drei ausgewählten Kinos in Berlin, Hamburg und München gezeigt. In Berlin werden sogar Sänger Liam Gallagher und Band-Mitbegründer Paul "Bonehead" Arthurs anwesend sein.
schielauge
21.09.2016 - 21:08 Uhr
in dem vorschau-bild sieht liam aus, wie das kind von hugh grant. :D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20642

Registriert seit 08.01.2012

25.10.2016 - 19:50 Uhr
wie bereits angekündigt, läuft die Dokumentation OASIS: SUPERSONIC am 27. Oktober hierzulande einmalig im Kino. Zu den drei bisherigen Städten Berlin, Hamburg und München kamen nun einige weitere Städte und Kinos hinzu (Termine s.u.).

Am 11. November erscheint der spannende Einblick in die Karriere dieser besonderen und prägenden Band als DVD, Blu-ray und VoD.

Vorab läuft OASIS: SUPERSONIC am 27. Oktober 2016 als Kino-Event deutschlandweit in ausgewählten Kinos. In Berlin wird es einmal vor und einmal nach der Filmvorführung eine Bühnenpräsentation mit Liam Gallagher und Paul "Bonehead" Arthurs geben, moderiert von Markus Kavka!



· Berlin: Kino International um 21.30 Uhr – inkl. Bühnenpräsentation mit Liam Gallagher und Paul "Bonehead" Arthurs, moderiert von Markus Kavka

· Berlin: Delphi um 20.30 Uhr – im Anschluss: Bühnenpräsentation mit Liam Gallagher und Paul "Bonehead" Arthurs, moderiert von Markus Kavka

· Dresden: Schauburg um 21.30 Uhr

· Leipzig: Passage um 21.00 Uhr

· Düsseldorf: Atelier – Kino im Savoy um 21.30 Uhr

· Köln: Cinenova um 20.30 Uhr

· Frankfurt: Harmonie Kinos um 21.00 Uhr

· Karlsruhe: Schauburg-Theater um 21.00 Uhr

· Hamburg: Zeise Kinos um 21.30 Uhr

· Hannover: Kino am Raschplatz um 21.15 Uhr

· München: City Kinos um 21.30 Uhr

· Nürnberg: Cinecitta um 21:00 Uhr

· Stuttgart: Delphi um 20:45 Uhr

Till

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 103

Registriert seit 19.08.2016

11.01.2017 - 12:50 Uhr
Keine Kommentare zu dem Film? Hab ihn mir um Weihnachten angeschaut und war ziemlich begeistert. Aber haben die wirklich die Interviews auf deutsch übersetzt in der deutschen Version? Verrückt. War aber auch sehr dankbar für die englischen Untertitel auf der DVD. :p

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2482

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2017 - 12:51 Uhr
Sehr geil, doch doch. Hab ihn im November im Kino angeschaut.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25793

Registriert seit 07.06.2013

11.01.2017 - 13:55 Uhr
Unfassbar gut! Ich war echt nochmal überrascht.

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

11.01.2017 - 16:05 Uhr
Liegt bei mir seit Weihnachten auf BluRay. Hab ihn aber noch nicht geschaut - gefühlt sollte man da ja schon ein kleines Event draus machen?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25793

Registriert seit 07.06.2013

11.01.2017 - 19:04 Uhr
Koks und Bier sollten bereitstehen. :)
theestube
12.01.2017 - 02:11 Uhr
Korn und Sprite wären uns lieber.
Supernovaman
13.01.2017 - 00:55 Uhr
Najaaaaa. Geht so. Bißchen zuviel Guyrichieediting, bißchen zuwenig Inhalt. Umfasst auch nur die ersten zweieinhalb Jahre (zugegebenermaßen sind nur die wirklich wichtig).

Das einzig wirklich interessante ist, wie deutlich in den Schnipseln wird, was für ein Psycho Liam ist, es strahlt in jedem Moment aus ihm heraus.

Gomes21

Postings: 3536

Registriert seit 20.06.2013

13.01.2017 - 01:17 Uhr
Die Doku fand ich selbst obwohl ich Oasis überhaupt nicht schätze gut inszeniert und sehr unterhaltsam.

Einziges Manko: Die absolut miserable deutsche Tonspur, geht nur in OV
come on
13.01.2017 - 13:17 Uhr
was für ein Psycho Liam ist

ist das durch die drogenphase zu erklären?
Peterchens
13.01.2017 - 13:44 Uhr
Das ist nicht gerade etwas Neues, dass Liam in Sachen Psychopathie in etwa auf dem Level eines Kinski steht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25793

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2017 - 15:09 Uhr
@Supernovaman:
Es ging um die essenziellen Jahre, also kann man sich da schlecht beschweren. und was für Inhalt hast du denn erwartet?

Einziges Manko: Die absolut miserable deutsche Tonspur, geht nur in OV

Ich hab die DVD mit zwar englischer Tonspur, aber nur deutsche Untertitel (allein schon wegen Liam absolutes Muss). Wenn die deutsche Synchro tatsächlich so ist wie die Untertitel, ist das ne absolute Frechheit. Dort waren Übersetzungsfehler drin, die ganze Aussagen umdrehten. Wer für diese Übersetzung Geld bekommen hatte, sollte schnellstens verklagt werden.
Supernovaman
13.01.2017 - 16:31 Uhr
Ich beschwere mich eigentlich gar nicht. Ich bemängele höchstens, dass das Material keinesfalls für 113 Minuten reicht. Ein Großteil der Doku besteht aus eben im Stile von Guy Ritchie aufbearbeiteten Schnipseln aus Fotos, Zeitungsauschnitten und Zeichnungen, in denen jedes Ereignis ziemlich aufgebläht wird.
Für 45min hätte es gereicht.

Und dass O-Töne nachgesprochen werden ist schon ziemlich, naja...

Nichtsdestotrotz für Fans super und für Leute, die die 90er so miterlebt haben schmalzig schön ;)

Mister X

Postings: 3403

Registriert seit 30.10.2013

13.01.2017 - 17:19 Uhr
wer ist das eig fuern spako der aus der sichr vin liam erzaehlt
@mister x
13.01.2017 - 19:18 Uhr
vermutlich die deutsche stimme von bruce willis.

Kojiro

Postings: 876

Registriert seit 26.12.2018

05.06.2021 - 20:23 Uhr
Gibt's seit heute auf ARTE. Leider in der dt. Synchro.

Gwarp

Postings: 19

Registriert seit 04.06.2021

06.06.2021 - 12:34 Uhr
Schade. Die wollte ich mir mal ansehen, aber mit Synchro kann ich mir das kaum vorstellen bei den Gallaghers.

Gomes21

Postings: 3536

Registriert seit 20.06.2013

06.06.2021 - 12:41 Uhr
In der synchro auf jeden Fall Finger weg, die ist wirklich furchtbar!

Im Original fand ich’s trotz meiner starken Abneigung gegen die Gallaghers gar nicht schlecht. Zumindest sehr unterhaltsam.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: