Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Gorillaz - Humanz

User Beitrag

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

20.09.2016 - 16:07 Uhr
Haha, dran gekriegt =P

Ne aber jetzt ernsthaft, wird langsam zeit für nen neuen Thread.

Album wurde für sommer angekündigt letztes Jahr, hat dann aber länger gedauert. Immer wieder gab es Bilder aus dem Studio auf instagram, sowie bereits erstes Artwork der 2. Phase auf https://www.instagram.com/hewll/?hl=de (Jamie Hewlett)

Uuuund... sie haben heute angefangen aktiv zu werden. Webseiten relaunche, Aufforderung zum anmelden für den Newsletter, eine eigene instagram Seite sowie neue Profilbild auf fb/twitter. Haben auch angefangen chronologisch Bilder zu ihren Singles zu veröffentlichen. Haben heute nach der Phase 1 aufgehört.

Man könnte annehmen, dass täglich was upgedated wird, bis am freitag die neue Phase eingeleitet wird.

tldr: Möglicherweise Neuigkeiten am freitag, und sonst neues Album in den nächsten 6 Monaten.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

20.09.2016 - 17:36 Uhr
Kanns einfach nicht mehr abwarten. Finde Gorillaz ist das beste Projekt von Albarn.
albarn berg
20.09.2016 - 17:41 Uhr
ist mir irgendwie zu albarn.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

20.09.2016 - 18:20 Uhr
sei nicht albarn !
Fiep()
20.09.2016 - 20:55 Uhr
Jup, weder sein solo album noch die letzte blur platte haben mich ganz überzeugt muss ich sagen. Aber amauch plastic beach / the fall waren nicht ganz meins. Nur wen die qualität von plastik beach gehalten wird gibts n paar top songs auf die ich mich freuen kann :D

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17817

Registriert seit 10.09.2013

20.09.2016 - 21:00 Uhr
Das letzte Blur-Album fand ich wahnsinnig stark, Soloalbum und Plastic Beach seh ich ungefähr auf demselben hohen, aber nicht überragenden Niveau. Wird schon gut werden.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2077

Registriert seit 04.02.2015

20.09.2016 - 21:24 Uhr
Das letzte Blur-Album fand ich wahnsinnig stark

Das würd ich (als alter Blur-Fan) bis heute gerne verstehen, sehe das Album nach wie vor als relativ schwere Enttäuschung.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17817

Registriert seit 10.09.2013

20.09.2016 - 22:32 Uhr
Dafür kann ich mit den Alben vor der s/t nicht sonderlich viel anfangen. Gibt zwar ein paar super Songs (To the End, The Universal), aber auf Albumlänge find ich die alle nur okay.

Mr. Fritte

Postings: 606

Registriert seit 14.06.2013

21.09.2016 - 01:41 Uhr
Tja, und ich wiederum kann mit sämtlichen Alben vor und nach der s/t was anfangen, nur mit der s/t selber nicht so richtig. Abgesehen von Beetlebum, Song 2, You're so great und On your own find ich die irgendwie deprimierend und nicht so gut sowohl vom Sound als auch von den Songs her.
Das aktuelle Blur-Album find ich sehr, sehr gut und klar besser als die Albarn-Sachen davor (also Solo und die letzten beiden Gorillaz-Alben). Wobei das Solo-Album jetzt auch nicht so übel war und Plastic Beach zumindest ganz nett. Bin von daher wieder optimistisch, was das nächste Gorillaz-Album angeht.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7633

Registriert seit 26.02.2016

21.09.2016 - 12:50 Uhr
Plastic Beach > The Magic Whip = Everyday Ghosts >> The Fall.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7633

Registriert seit 26.02.2016

21.09.2016 - 12:50 Uhr
Okay, die Geister sind eher Roboter...

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

21.09.2016 - 13:08 Uhr
Magic Whip hatte:
Lonesome Street
Go Out
Ice Cream Man (i know, eher umbeliebt, ich mag das schräge)
thought I was a Spaceman (annähernd 13 niveau)
There are too many of us (herlich!)

Okay wenn auch etwas nachlassende songs:
New world towers
i broadcast
My Terracotta Heart
Ghost Ship

Und... die letzten 3 Songs gefallen mir gar nicht:
Pyongyang
Ong Ong
Mirrorball

Plastic Beach hatte:
Top:
Rhinestone Eyes
Stylo
Superfast Jellyfish
Empire Ants

Gut:
Welcome to the World of the Plastic Beach
White Flag
Broken
Pirate Jet

Tu mir schwer zu bewerten welches besser ist, weiß nur das Magic Whip die schlechteren "schlechten" songs hat.

Everyday Robots... ganz ehrlich, ich finde es sehr vergessbar.


Die die ich mir gemerkt habe
Everyday Robots
Lonely Press Play

Die bei denen ich glaube das sie gut waren (aber vielleicht verwechsle)
Hollow Ponds
Photographs
The History of a Cheating Heart

Der Rest...keine Ahnung mehr wie der klang.

Was von the fall hängen blieb:
The Joplin Spider
Revolving Doors
Detroit
Bobby in Phoenix
Betrachte das aber auch nicht als vollwertiges Album, eher als Ideensammlung die aus versehn veröffentlicht wurde.

somit:
1)Plastic Beach/Magic Whip
2)Everyday Robots
3)The Fall

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

21.09.2016 - 13:15 Uhr
PS: laden heute phase 2 (demon days, D-Sides) hoch.

Somit: Morgen folgt wohl Phase 3 (Plastic Beach, the Fall), und dann...? =O

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26860

Registriert seit 07.06.2013

21.09.2016 - 14:27 Uhr
Und... die letzten 3 Songs gefallen mir gar nicht:
Pyongyang
Ong Ong
Mirrorball


Grad die fand ich richtig gut. Mch stört da eher viel in der ersten Hälfte. Grad "Towers" und "Ice cream man".

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

21.09.2016 - 15:13 Uhr
Pyongyang ... da nervt mich der Gesang, irgendwie schmalzig.
Ong Ong ist nur Cheese.
Mirrorball ist okay, aber irgendwie unspannend.

Und ja, Towers ist auch etwas blass, aber für mich immer noch besser irgendwie.

Zu ice cream man:
ich gehöre auch zu denen die B.L.U.R.E.M.I. und Crazy beat mögen, 2 Blur songs die genauso gern als unpassend und schräg/nervig bezeichnet werden.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17817

Registriert seit 10.09.2013

21.09.2016 - 15:21 Uhr
Pyongyang ist ein Diskographie-Highlight der Band für mich. Auch wenns 1:1 ein Elbow-Song ist, aber das muss man erstmal so hinbekommen. Die Melodie im Refrain ist Gott.

Finde, dass auf dem Album nur Ong Ong, Ghost Ship und My Terracotta Heart abfallen. Ice Cream Man find ich auch super, Crazy Beat und Bluremi sind aber ungefähr die letzten Songs, die ich damit in Verbindung bringen würde^^

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7633

Registriert seit 26.02.2016

21.09.2016 - 15:22 Uhr
@Fiep:
"Ice Cream Man" mit "I Broadcast" verwechselt?

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

21.09.2016 - 16:13 Uhr
Ne, meinte auch nicht musikalisch, sondern im sinne von "Blur Songs die irgendwie meist auf ihren Alben kritisiert werden weil nicht passend, mir aber gefallen".

Tja, ich bin bis heute bis auf kurze Momente mit Elbow nicht warm geworden, würde dies erklähren.

My Terracotta Heart fand ich anfangs besser, fiel aber schnell ab. Ghost Ship gefiel mir anfangs gar nicht, wurde dann aber besser mit der zeit. Beide haben sich dann in der Mitte bei "okay Songs, aber keine Highlights" getroffen.

So...gibts Vermutungen in welche Richtung es mit den Gorillaz nun gehen könnte?

Alban meinte ja letztes jahr, das er nach seiner "off Boradway phase" wieder etwas upbeat gehn will ("I'm in the very early days on a new Gorillaz record. So far, it's really fast, and it's got quite a lot of energy. I've been stuck on piano, somewhere off Broadway, for years now. I want to go somewhere completely opposite of that.")

ich hab das Gefühl das musikalisch am ehesten die 3. Phase neu aufgewärmt wird. Einen Rückschritt zur hiphop/world music Phase der s/t glaube ich nicht wirklich, auch wenn es mich reizen würde, und eine Neuausrichtung erwarte ich jetzt auch nicht mehr.

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

22.09.2016 - 13:32 Uhr
So, Phase 3 rollt ein auf Instagramm =D
Hashtag
22.09.2016 - 13:41 Uhr
#hachistdasallesaufregend

Toxic Toast

Postings: 92

Registriert seit 05.09.2016

22.09.2016 - 13:49 Uhr
Schade, dass Plastic Beach damals relativ gefloppt ist und das Label nach Melancholy Hill keine weiteren Musikvideos mehr bezahlen wollte. Bei den Gorillaz gehören die Visuals einfach dazu und so wirkte Phase 3 auf mich immer irgendwie unfertig. Damon Albarn hatte ja angeblich noch ein Plastic Beach II in der Schublade, das dann gestrichen wurde. Stattdessen kamen dann Doncamatic und The Fall, denen ich weniger abgewinnen konnte...

Zu Rhinestone Eyes gab es immerhin noch ein nettes Storyboard-Video: https://www.youtube.com/watch?v=yYDmaexVHic

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

22.09.2016 - 16:22 Uhr
Plastic Beach II?

Hm. Ich find ja noch immer das Phase 3 die schwächste ist, aber fand es interessant, das es nie ein P-Sides gab, und stattdessen the Fall kam. Kann mir gut vorstellen, das es noch irgendwo inteerssante B-Seiten gibt. (G/D-Sides waren durchwachsen, aber interessant, und hatten jeweils 2-3 wirklich gute tracks.)

G-Sides:
Dracula, The Sounder; Faust; Ghost Train

D-Sides:
68 State, we are happy landfill, Rockit, Bill Murray, Spitting out the Demons

Toxic Toast

Postings: 92

Registriert seit 05.09.2016

04.10.2016 - 14:04 Uhr
Auf der Instagram-Seite trudelt jetzt die Backstory zur Phase 4 ein, angefangen mit Noodle.
Fiep()
03.01.2017 - 10:14 Uhr
Noodle hat ne playlist veröffentlicht ( https://soundcloud.com/gorillaz/noodle ) und auf instagram kommentiert:

It's a playlist! *explosion* The new album is comming *glocke* march *glocke* !


Also vermutlich im März? Im Endeffekt das Marketing zu früh gestartet gehabt.

Toxic Toast

Postings: 92

Registriert seit 05.09.2016

03.01.2017 - 21:32 Uhr
Der Instagram-Kommentar kam leider von nem Fake-Account... Aber irgendwann im Frühjahr wird es wohl kommen, also ziemlich genau 7 Jahre (!) nach Plastic Beach.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

19.01.2017 - 19:31 Uhr
Fiep()
19.01.2017 - 20:05 Uhr
öhm...well...

ok?

ich mag schräg, out there, hab auch kein problem mit spoken words... aber das gefällt mir nicht. es stört nicht, und neben anderen tracks könnte es untergehen, aber so selbst stehend, recht ... meh.


Es klingt auch von der instrumentalisierung sehr demoartig.
Könnte es sich um ein politisches statement handeln, ohne als erste single zu fungieren? (-> nicht am album?)

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

19.01.2017 - 22:35 Uhr
Gorrilaz, Arcade Fire... jetzt muessen wirkliche alle auf den Anti-Trump-Zug springen...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7633

Registriert seit 26.02.2016

19.01.2017 - 22:46 Uhr
Naja, der Song heißt ja nun nicht "Fuck Donald Trump", so offensiv ist er nicht.
Mir gefällt er eigentlich gut, kann ihn mir als Bindeglied im Album durchaus vorstellen.

Croefield

Postings: 1625

Registriert seit 13.01.2014

19.01.2017 - 23:57 Uhr
Irgendwie gefällt mir das. Das ist schön absurd.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

20.01.2017 - 00:49 Uhr
Mehr als deutlich zu hoeren und vor allem zu sehen. Ich nehme mal an dass die Tribe letztes Jahr ohne Trump gar nicht erschienen waere. Finde das ganze iwie lachhaft. Den schlimmsten President hatte die Usa schon mit Bush.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26860

Registriert seit 07.06.2013

20.01.2017 - 02:06 Uhr
Und wie bei Arcade Fire: nix für mich. Schade.

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

20.01.2017 - 09:18 Uhr
Hat was.

myx

Postings: 2587

Registriert seit 16.10.2016

20.01.2017 - 18:51 Uhr
Finde den Song leider gar nicht toll.

MM13

Postings: 2074

Registriert seit 13.06.2013

20.01.2017 - 19:02 Uhr
strange!

Mr. Fritte

Postings: 606

Registriert seit 14.06.2013

20.01.2017 - 21:25 Uhr
Ich finds nicht schlecht, aber bin etwas enttäuscht, dass es so nah am Sound der Plastic Beach ist. Klingt auch von der instrumentalen Seite her nicht wahnsinnig inspiriert. Ich hoffe von daher mal, dass es ein spontan zum Trump-Antritt produzierter Song ist und nichts vom kommenden Album. Da hoffe ich doch mal auf was Frischeres!
GV
20.01.2017 - 21:50 Uhr
Großartiger Song!
Fiep()
10.02.2017 - 09:34 Uhr
1. nicht mehr neu der song =P (####)

2. Die band hatte mal mehr gefühl für virales marketing.

sie ziehen die teases ohne konkretes konzept so lange hinaus das sich kaum buzz aufbaut, bzw der der da war ist weg.

sieht gerade so aus als ob die live band am proben ist. (twitter) Also kann es ja nicht mehr so lange dauern.

Gomes21

Postings: 3705

Registriert seit 20.06.2013

10.02.2017 - 09:42 Uhr
Anfangs fand ich den Song recht beschissen, aber er wächst definitiv, desonders im letzten drittel. Könnte auf der Platte funktionieren. ABer so solo würde ich ihn mir jetzt eher auch dauernd nicht anhören.


Der Sänger erinnert mich in seiner Gestik und Mimik total an Christopher Walken :-D
Fiep()
10.02.2017 - 11:17 Uhr
Die aussage mit nicht mehr neu (####) war übrigend ein weiterer Kritikpunkt am system (wer wartet die hinweise), und ich bleibe dabei das ich eine News Rubrik für so etwas besser fände.

Der track ist ok und noch etwas gewachsen, aber als track selbst würde ich ihn nicht hören, im album kontext könnte er aber passen. Der vergleich mit Christopher Walken ist passend =D
Fiep()
07.03.2017 - 13:40 Uhr
DemonDayz: Festival in Dreamland, Margate (UK), June 10th, 2017.

Restliches lineup wird noch bekannt gegeben, live Übertragung von Red Bull TV.

somit gibt es bis spätestens 10.06 neue Musik.
Fiep()
20.03.2017 - 09:01 Uhr
Gab nen leak. Saturnz Barz , Busted & Blue und ein paar snippets.

Hm. ich glaub meins wirds nicht ganz, nach halleluja money.

Das bisherige erinnert mit etwas an contemporary hiphop, und weniger an das gorillaz eigene.

Croefield

Postings: 1625

Registriert seit 13.01.2014

20.03.2017 - 12:44 Uhr
Ach, ich freu' mich da drauf. Ich finde aber "Halleluja Money" auch spitze. Ich hab' richtig Bock auf ein "anstrengendes" Gorillaz-Album. Und wenn's mehr in die HipHop-Richtung geht, ist mir das auch recht. Damon Albarnist sicherlich nicht mein Lieblingskünstler, aber eigentlich liefert der immer richtig ordentlich ab. Ich glaub' das wird gut.
Fiep()
20.03.2017 - 12:54 Uhr
mein problem ist damit, das gorillaz immer was eigenes waren, und dies wirkt sehr inspiriert von aktuellem hiphop in der produktion bisher. (oder eher, hiphop der letzten 3 jahre) vl werd ich noch überrascht. wer weiß.
Fiep()
23.03.2017 - 17:29 Uhr
Hm. Gab nen leak, Andromeda, Saturnz Barz, We got the Power und Ascension.

We got the power enttäuscht (Jehnny Beth so unpassend ausgenutzt), ascencion ist okay (vince Staples), andromeda erinnert n bischen an plastic beach (ft. D.R.A.M.), und saturnz barz...meh. Der Gesang ist definitiv nicht meins. (popcaan...aber 2Ds part ist sehr gut)

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

23.03.2017 - 18:46 Uhr
#HUMANZ Ein Beitrag geteilt von Gorillaz (@gorillaz) am 23. Mär 2017 um 9:38 Uhr

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

23.03.2017 - 18:48 Uhr - Newsbeitrag
Kommt am 28.4. mit illustrer Gästeliste

http://consequenceofsound.net/2017/03/gorillaz-to-release-new-album-humanz-on-april-28th/
Fiep()
23.03.2017 - 21:02 Uhr
Hättest auch gleich das (360°) Video zu Saturnz Barnz posten können:

https://www.youtube.com/watch?v=lVaBvyzuypw

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7633

Registriert seit 26.02.2016

23.03.2017 - 21:33 Uhr
Humanz...with a z, you cunt.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

23.03.2017 - 21:42 Uhr
@Fiep(): Das kannte ich da noch nicht, um ehrlich zu sein.

Danke für den Hinweis. Dann jetzt hier noch einmal zum direkt anklicken:

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: