Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Nick Cave & The Bad Seeds - Murder ballads

User Beitrag

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

18.09.2016 - 21:21 Uhr
So, wurde mal wieder Zeit. :)

Song of joy - 8/10
Stagger lee - 10/10
Henry lee - 10/10
Lovely creature - 6/10
Where the wild roses grow - 9/10
The curse of millhaven - 8/10
The kindness of strangers - 7/10
Crow jane - 6/10
O'Malley's Bar - 9/10
Death Is Not the End - 10/10

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19299

Registriert seit 10.09.2013

18.09.2016 - 22:12 Uhr
Mach mal lieber Threads für Let Love In und Your Funeral, My Trial, die hätten's eher verdient.

Song of joy - 6/10
Stagger lee - 7/10
Henry lee - 7/10
Lovely creature - 8/10
Where the wild roses grow - 7/10
The curse of millhaven - 8/10
The kindness of strangers - 6/10
Crow jane - 5/10
O'Malley's Bar - 6/10
Death Is Not the End - 7/10

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

18.09.2016 - 22:52 Uhr
Mach mal lieber Threads für Let Love In und Your Funeral, My Trial, die hätten's eher verdient.

Mach doch selber, Faulpelz. ;)
Und guck in dein last.fm-Postfach.
tokker
19.09.2016 - 08:49 Uhr
Für mich eigentlich einer der schwächeren Nick-Cave Alben. Fand ich immer etwas überbewertet und war von Nick Cave anfangs gar nicht als offizielles Album geplant.
Die murder-songs sollten ursprünglich als B-Seiten veröffentlich werden. Vielleicht wirkt das Album musikalisch deshalb etwas zerfahren.Nur Nocturama aus dem Jahre 2003 wirkt ähnlich mittelmäßig...

edegeiler

Postings: 2635

Registriert seit 02.04.2014

19.09.2016 - 10:28 Uhr
Nicht so toll, einzig Stagger Lee, Where the Wild Roses Grow und O'Mailleys Bar schaffen den Sprung aus der Mittelmäßigkeit. Ach und Henry Lee. The Curse of Millhaven ist halt das gleiche wie Henry Lee nur schneller, das fand ich schon immer irgendwie komisch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28676

Registriert seit 07.06.2013

16.11.2018 - 21:54 Uhr
Kann man schön hören, wenn man Sherlock Holmes liest.

Corristo

Postings: 944

Registriert seit 22.09.2016

19.09.2022 - 12:40 Uhr
Wundert mich, dass O'Malley's Bar hier andere Wertungen außer 10/10 eingestrichen hat. Der reinste Splatter-Film, der sich da abspielt, und auch so bösartig geschildert großteils, dass es schon wieder komödiantisch ist. Obwohl man Nick Cave sicherlich einiges zutraut, war ich über die Nummer schon etwas schockiert, aber in einem positiven Sinne. :) Neben diesem sind auch noch ein paar andere essentielle Cave-Songs auf dem Album, andere sind gut bis mittelmäßig, keiner ist schlecht. Das macht dann unterm Strich immer noch ein ziemlich gutes Album.

Deaf

Postings: 2023

Registriert seit 14.06.2013

19.09.2022 - 13:03 Uhr
Die Bewertungen von Moped sind natürlich eine Frechheit. ;-) Da hat es schon 6 sehr starke Songs drauf.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19299

Registriert seit 10.09.2013

19.09.2022 - 14:02 Uhr
Würde das schon etwas besser bewerten inzwischen, allen voran "Stagger Lee", "Henry Lee" und den Closer. Insgesamt für mich aber immer noch im unteren Drittel der Cave-Diskographie und "Crow Jane" ist eine richtige Gurke.

Deaf

Postings: 2023

Registriert seit 14.06.2013

19.09.2022 - 14:26 Uhr
Mit dem Closer kann dafür ich nicht so viel anfangen. "Crow Jane" gefällt mir auch nicht, aber diese "Gurke" kriegt bei dir ja nur ein 1 Punkt weniger als Grosstaten wie "O'Malley's Bar" und der Opener "Song of Joy".

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 19299

Registriert seit 10.09.2013

19.09.2022 - 14:42 Uhr
Das ist sechs Jahre her, Deaf... Inzwischen ist der Abstand sicherlich größer.

ijb

Postings: 4180

Registriert seit 30.12.2018

19.09.2022 - 16:15 Uhr
"Song of Joy" finde ich keineswegs weniger gut als "Henry Lee"

NeoMath

Postings: 981

Registriert seit 11.03.2021

19.09.2022 - 18:55 Uhr
Ich finde Murder Ballads tatsächlich auch als eines der überbewertetstststststen Alben von Cave.
Ein paar feine Sachen sind drauf aber insgesamt gesehen doch ganz schön....hust... kommerziell ausgerichtet.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8449

Registriert seit 26.02.2016

19.09.2022 - 20:36 Uhr
Hm, kommerziell finde ich sie nicht wirklich, dazu ist sie doch lang und krude. Wegen "Wild Roses"? Das seh ich nicht als repräsentativ.
Aber die Diskographie-Nachbarn sind besser, ja.

NeoMath

Postings: 981

Registriert seit 11.03.2021

19.09.2022 - 23:11 Uhr
kommerziell im Sinne von eingängig

VelvetCell

Postings: 5073

Registriert seit 14.06.2013

19.09.2022 - 23:23 Uhr
Außer "Henry Lee" und "Wild Roses" finde ich hier wenig kommerzielles. Insgesamt ein sehr gutes, aber kein herausragendes Werk.

fuzzmyass

Postings: 9945

Registriert seit 21.08.2019

20.09.2022 - 18:29 Uhr
Ich mag das Album, ist sehr gut... nichtsdestotrotz eines meiner weniger liebsten von ihm.... kann auch gar nicht genau benennen warum ...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: