Madeline Juno - Waldbrand EP

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15755

Registriert seit 08.01.2012

15.09.2016 - 20:12 Uhr

PRESSEMITTEILUNG
MADELINE JUNO VERÖFFENTLICHT WALDBRAND EP AM 30.09.

Im Grunde ist es verwunderlich, dass Musiker im Schnitt nur alle zwei Jahre einen neuen Release bringen. Man erlebt schließlich ständig Geschichten und jede davon kann ein Leben verändern. Ziemlich einleuchtend also, dass die leidenschaftliche Geschichtenerzählerin Madeline Juno seit „Salvation“ so viel erlebt hat, dass es dringend raus muss. Dank der „Waldbrand“-EP bekommen wir Maddys aktuelle Gefühlslage unmittelbar und noch vor ihrer Tour zu hören. Und zwar auf Deutsch, konsequent elektrisch und mit angesagten Beats. »Die Idee kam mir, als ich den Begriff ›forest fire‹ hörte. Das klang so schön und ich hab mich dann erst mal geärgert, dass ›Waldbrand‹ dagegen so harsch klingt. Aber je mehr ich über das Wort nachdachte, desto besser es gefiel mir. So habe ich Deutsch als Sprache für meine Texte (wieder-) entdeckt: Ich hab dies Jahr viel für andere deutsche Künstler geschrieben und war neugierig, wie ich heute auf meiner Muttersprache klinge – bisher gab es ja nur zwei frühe Lieder von mir auf Deutsch. Ich wollte wissen, ob die Songs auf Deutsch funktionieren und man sie dann extrem modern produzieren kann.«
Zusammen mit Oliver Som (u.a. Guy Chambers, Louane) ging Maddy ins Studio und machte, worauf sie Lust hatte: »Wir feiern beide die Musik von Calvin Harris oder Major Lazer und haben uns inspirieren lassen. Die EP-Tracks sind derber und Beat-lastiger. Bei ›Waldbrand‹ habe ich mir die Augen ausgeheult, weil ich das, was ich da verarbeite, so sehr gebraucht habe, und mir die Umsetzung so nah ging wie nie zuvor. Früher war ein Thema mit der Produktion ausgestanden. Das war hier nicht so. Ich habe mir mit der ›Waldbrand‹-EP gewaltig in den Allerwertesten getreten und fühle mich extrem wohl damit.« Fest steht, dass man zwischen massiven Sounds und klaren Worten einer Musikerin bei ihrem künstlerischen Fahrtenschwimmer zuhören kann. Ohne großes Team beweist Maddy erneut ihre exzellenten Songwriter-Qualitäten und dokumentiert die Evolution ihres Handwerks – denn die EP ist Vorreiter des nächsten Albums, auf dem sie auf jeden Fall Deutsch singen wird. »Die Zeit zwischen Alben ist schwer auszuhalten, besonders wenn eine Tour kommt. Es kann gut sein, dass ich irgendwann wieder auf Englisch schreibe, aber jetzt lasse mich davon leiten, was mein Herz sagt – und das spricht aktuell eben Deutsch.«

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3601

Registriert seit 26.02.2016

15.09.2016 - 21:28 Uhr
Die Idee kam mir, als ich den Begriff ›forest fire‹ hörte. Das klang so schön und ich hab mich dann erst mal geärgert, dass ›Waldbrand‹ dagegen so harsch klingt.

So ein harsches Wort für so eine schöne Sache wie einen Waldbrand! Meeeensch!
Hallakalalla
15.09.2016 - 21:41 Uhr
Ich dachte zuerst, es geht um einen guten Zweck. Das ist ja wirklich die dümmste Begründung für einen Titel ever.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15755

Registriert seit 08.01.2012

30.09.2016 - 21:18 Uhr


>
MADELINE JUNO
-SALVATION TOUR 2016-

21.10.16 Dortmund
22.10.16 Mannheim
23.10.16 München
25.10.16 Frankfurt
26.10.16 Köln
28.10.16 Offenburg
29.10.16 Hamburg
30.10.16 Berlin
01.11.16 Leipzig
02.11.16 Dresden
04.11.16 Kaiserslautern
05.11.16 Böblingen
06.11.16 Zürich
J. Posey
23.06.2019 - 11:29 Uhr
Keine Ahnung

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: