Southside-Festival 2017

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16376

Registriert seit 08.01.2012

12.09.2016 - 18:43 Uhr
www.hurricane.de / www.southside.de

Hurricane & Southside Festival 2017

23. bis 25. Juni 2017, Eichenring Scheeßel und Neuhausen ob Eck

Hurricane Festival und Southside Festival bestätigen Green Day als ersten Headliner; bereits 2/3 der verfügbaren Tickets für das Southside Festival verkauft

Für Fans des Hurricane und Southside Festivals, die 2017 vom 23. bis 25. Juni in Scheeßel bzw. Neuhausen ob Eck stattfinden, ist heute ein guter Tag, denn der Veranstalter FKP Scorpio freut sich mit Green Day den ersten Headliner für das Zwillingsfestival bestätigen zu können. Das legendäre US-Amerikanische Punkrock-Trio wird im Rahmen ihrer großen Welttournee anlässlich des neuen Albums "Revolution Radio" zum allerersten Mal in der Geschichte der beiden Festivals Halt in Scheeßel bzw. Neuhausen Ob Eck machen und mit einer aufwendigen Liveproduktion für Furore sorgen.

Doch das wars noch längst nicht mit den erfreulichen Neuigkeiten für die Besucher: erst vor Kurzem konnte die Frist zur Beantragung der Rückerstattung bzw. der Verrechnung der 2016er Tickets Tickets (inkl. eines exklusiven Treuerabattes für Ticketkäufer aus 2016) aufgrund der enorm hohen Nachfrage um weitere zwei Wochen auf den 14. September verlängert werden.

Interessierte Besucher sollten sich dennoch nicht allzu viel Zeit beim Ticketkauf lassen, da bereits mehr als 40.000 der 60.000 verfügbaren Tickets für das Southside Festival verkauft sind. Beim Hurricane Festival gestaltet sich die Situation ähnlich, denn auch hier ist bereits mehr als ein Drittel der verfügbaren Tickets vergriffen. Geschäftsführer Folkert Koopmans zeigt sich angesichts der sensationellen Voverkaufszahlen glücklich: "Wir sind hoch erfreut und beeindruckt von dem Vertrauen unserer Besucher, die das attraktive Angebot der Verrechnung ihrer 2016 erworbenen Tickets in Anspruch nehmen. Mit der Bestätigung des ersten hochkarätigen Headliners zu solch einem frühen Zeitpunkt möchten wir uns für eben jenes Vertrauen bedanken."

In den kommenden Wochen wird das Programm um viele weitere namhafte, internationale wie nationale Künstler wachsen.
Tickets:
Das #hurricane17-Ticket ist für 179€ inkl. Müllpfand über www.hurricane.de und eventim.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) erhältlich.

Die WoMo-Plaketten sind für 40 € auf www.hurricane.de erhältlich.

Das #southside17-Ticket ist für 199€ inkl. Müllpfand über southside.de und eventim.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) erhältlich.

Die WoMo-Plaketten sind leider bereits ausverkauft.

Noch bis zum 14. September kann bei beiden Festivals die anteilige Rückerstattung bzw. Verrechnung des 2016er Tickets beantragt werden.

derp

Postings: 204

Registriert seit 18.04.2014

12.09.2016 - 19:29 Uhr
Könnte ich mich aufregen, dass diese Festivals für Leute, die sich nicht für Musik interessieren, schon ein Jahr im Voraus fast ausverkauft sind. Während neue, interessante Festivals wie das Stuttgart Festival 2016 kurzfristig abgesagt werden, weil zu wenig Tickets verkauft werden.
Danke Merkel, oder so.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16376

Registriert seit 08.01.2012

27.10.2016 - 17:18 Uhr
www.hurricane.de / www.southside.de

Hurricane & Southside Festival 2017

23. bis 25. Juni 2017, Eichenring Scheeßel und Neuhausen ob Eck

Hurricane Festival und Southside Festival veröffentlichen zweite Bandwelle - Linkin Park feiern ihr Debüt

Für Fans des Hurricane und Southside Festivals, die 2017 vom 23. bis 25. Juni in Scheeßel bzw. Neuhausen ob Eck stattfinden, kommt Schwung in den bevorstehenden Festivalsommer, denn der Veranstalter FKP Scorpio veröffentlicht, nach der Bestätigung von Green Day vor ein paar Wochen, das zweite Bandpaket für das Zwillingsfestival. Und das wird von niemand Geringerem angeführt als den Alternative Metal-Titanen Linkin Park, die somit 2017 ihr Hurricane und Southside-Debüt feiern.

Doch auch abseits der Band um Chester Bennington offenbart sich ein starkes Billing. Somit dürfen sich die Indierap-Fans unter den Besuchern auf Casper freuen, der 2017 auf die Bühnen der Republik zurückkehren wird, genau wie die Skatepunk-Päpste Blink-182, die mit neuem Album auf Tour kommen.

Aufgrund des wetterbedingten Ausfalls vieler Konzerte auf den Events in 2016, liegt es Veranstalter FKP Scorpio sehr am Herzen, möglichst viele Künstler, die 2016 nicht auftreten konnten, in 2017 wieder zu verpflichten. Deshalb dürfen sich Fans von Fritz Kalbrenner, Flogging Molly, Editors, Frank Turner & The Sleeping Souls, Jennifer Rostock, Boy und Die Orsons freuen, auf dem Hurricane und Southside nächstes Jahr erneut die Möglichkeit zu bekommen ihre Lieblingskünstler zu sehen. Auch Rapper Haftbefehl, die Briten von Maximo Park, Joris und das Duo Gloria, Erik Cohen sowie die White Stage-Künstler Boys Noize, Digitalism, Gestört aber GeiL und Rampue freuen sich, ihre Gigs nächstes Jahr nachholen zu dürfen.
Bereits bestätigt:
Green Day

Neu bestätigt für 2017:
Linkin Park | Casper | Blink-182

...und aus 2016 begrüßen wir erneut:
Fritz Kalkbrenner | Flogging Molly | Editors | Frank Turner & The Sleeping Souls | Jennifer Rostock | Boy | Die Orsons | Haftbefehl | Maximo Park | Joris | Gloria | Erik Cohen

White Stage
Boys Noize | Digitalism | Gestört aber GeiL | Rampue
...und viele mehr!
Tickets:
Das #hurricane17-Ticket ist für 179€ inkl. Müllpfand über www.hurricane.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) erhältlich.

Die WoMo-Plaketten sind für 40 € erhältlich.

Das #southside17-Ticket ist für 199€ inkl. Müllpfand über southside.de und eventim.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) erhältlich.

Die WoMo-Plaketten sind leider bereits ausverkauft.
Sen
27.10.2016 - 22:35 Uhr
kann hier nicht posten
Sen
27.10.2016 - 22:36 Uhr
oh doch.

an derp: "für Leute, die sich nicht für Musik interessieren"? Ich gehe seit 17 Jahren zum HurricaneFestival wegen der Musik. Rock am Ring ebenso. Nur weil die Festivals groß sind, sind sie doch nicht schlecht. Es ist schon eine einzigartige Atmosphäre, wenn man mit 80.000 weiteren Menschen zur Musik abrockt.
Natürlich sind auch kleine Festivals schön. Solange die Musik gut ist und die Leute abrocken, ist doch alles super.

Ich freue mich, dass abgesagte Bands nachgeholt werden. Schade, dass Anti Flag nicht darunter sind.
Mit dem Amipoprockern kann ich nicht viel anfangen, das ist alles so 2001.

derp

Postings: 204

Registriert seit 18.04.2014

28.10.2016 - 00:18 Uhr
Das war auch kein Urteil über den einzelnen Besucher, sondern über die allgemeine Ausrichtung des Festivals. Und da ist es eben mein Eindruck, dass Southside/Hurricane mittlerweile ein anderes Publikum abholen, als früher.
Aber ich will hier auch keine "früher war alles besser" Predigt halten, wenn du da gerne hingehst, ist ja alles gut. Für mich ists halt leider nichts mehr.

derp

Postings: 204

Registriert seit 18.04.2014

28.10.2016 - 00:20 Uhr
und ich bin gar nicht mal so alt :D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16376

Registriert seit 08.01.2012

06.12.2016 - 18:20 Uhr
BECK's präsentiert


www.hurricane.de / www.southside.de

Hurricane & Southside Festival 2017

23. bis 25. Juni 2017, Eichenring Scheeßel und Neuhausen ob Eck

Weitere Bands für Hurricane und Southside 2017 bestätigt -
Letzte Preisstufe für das Hurricane startet am 9. Dezember

Pünktlich vor Weihnachten bestätigt der Veranstalter FKP Scorpio Die Antwoord, Imagine Dragons und viele weitere Bands für die Zwillings-Festivals Hurricane und Southside. Zusätzlich zum bisherigen Line-Up um die Headliner Green Day, Linkin Park und Casper kommen vom 23. bis 25. Juni 2017 weitere namhafte Acts von Pop bis Punk nach Scheeßel und Neuhausen ob Eck.

Die Schaumkrone der beträchtlichen Bandwelle aus 36 Acts bilden Die Antwoord aus Südafrika. Das Trio verknüpft Rap und Rave mit einer skurril-provokanten Performance - und wird nach seinem legendären Hurricane-Auftritt im Jahr 2015 auch 2017 wieder für hohe Endorphinspiegel sorgen. Auch die Indie-Rocker von Imagine Dragons garantieren schäumende Emotionen und bringen ihr Publikum mit ihrem unfehlbaren Gespür für phänomenale Hymnen zur Ekstase. Für eine Prise Alternative-Folk sorgen Alt-J. Mando Diao haben ihren Sound auf ihrem letzten Album zwar völlig neu definiert, fordern ihr Publikum mit "Dance With Somebody" aber nach wie vor zum Tanz. Auf Pogo statt Tanz setzen Rancid, die Punkrock so dreckig machen, wie er sein sollte. Egal wie ihre Fans tanzen - das oberste Ziel der experimentierfreudigen Jungs von SDP ist immer eine gute Party. Die wünschen sich auch die Alternative-Rock-Ikonen von Jimmy Eat World. Beim Gypsy-Punk-Crossover von Gogol Bordello wird den Festivalisten ohnehin nichts anderes übrig bleiben als abzufeiern. Elektronischer aber genauso tanzbar klingen die ebenso jungen wie verrückten Österreicher von Bilderbuch und das Folktronica-Duo Milky Chance. Kontra K wartet mit gepimpten Beats und eindrücklichen Raps abseits von Gangster-Romantik auf. Auch die 257ers lachen über Gangster-Attitüden und gesellschaftliche Konventionen: Die Musik und Texte des Duos gehorchen ihrer eigenen Logik. Ihre Gitarren eingepackt haben außerdem Danko Jones und Callejon, erstere für schnörkellosen Garage-Blues-Rock, letztere bohren harte Metal-Bretter. Ruhiger geht es bei Xavier Rudd zu, der elegische Songwriter-Titel auf höchstem Niveau bietet. Weniger feinfühlig aber jederzeit zynisch und intelligent macht SSIO in seinen doppelbödigen Texten auf Dicke-Hose-Rapper. Auch die Post-Rocker von Archive und die Elektropunks von Frittenbude provozieren gerne - egal ob mit kritischen Texten oder visionärem Sound.

Wer sich von verzerrten Gitarrenriffs mitreißen lassen will, sollte sich folgende Künstler vormerken: Seasick Steve, Heisskalt, Me First And The Gimme Gimmes, Die Kassierer, Disco Ensemble, The King Blues, Nothing But Thieves, The Smith Street Band, Skinny Lister, Highly Suspect, Alex Mofa Gang und Pictures.

Fette Beats oder unorthodoxe Lyrics liefern: OK Kid, Antilopen Gang, Neonschwarz, SXTN, K.Flay und auf der White Stage die Drunken Masters.

Der Vorverkauf ist in vollem Gange, nach dem Southside werden nun auch die Hurricane-Tickets am Freitag, 9. Dezember, um 12 Uhr mit 199€ die letzte Preisstufe erreichen.
Alle bestätigten Bands in der Übersicht:

Green Day | Linkin Park | Casper | Blink-182 |
Die Antwoord | Imagine Dragons |
Fritz Kalkbrenner | Alt-J | Flogging Molly |
Mando Diao | Rancid | Editors | SDP | Jennifer Rostock |
Frank Turner & The Sleeping Souls |
Jimmy Eat World | Gogol Bordello | Bilderbuch |
Milky Chance | Kontra K | Boy | 257ers | Danko Jones |
Maximo Park | Xavier Rudd | Die Orsons | Joris |
Haftbefehl | Callejon | SSIO | Archive | Gloria |
Frittenbude | OK Kid | Seasick Steve | Heisskalt |
Me First And The Gimme Gimmes | Die Kassierer |
Antilopen Gang | Neonschwarz | SXTN | Disco Ensemble |
The King Blues | Nothing But Thieves | The Smith Street Band |
Skinny Lister | Highly Suspect | Erik Cohen | Alex Mofa Gang |
K.Flay | Pictures

White-Stage Line-Up 2017
Boys Noize | Digitalism Live | Gestört aber GeiL |
Rampue | Drunken Masters

...und viele mehr!
Tickets:
Das #hurricane17-Ticket ist nur noch wenige Tage für 179€ inkl. Müllpfand über www.hurricane.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) erhältlich. Am Freitag, den 9. Dezember, tritt um 12 Uhr die letzte Preisstufe mit 199€ in Kraft.

Besucher, die in einem Wohnmobil, Wohnwagen oder ähnlichem Gefährt anreisen, benötigen zur Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz eine WoMo-Plakette. Die WoMo-Plaketten sind für 40 € erhältlich.

Das #southside17-Ticket ist für 199€ inkl. Müllpfand über southside.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) erhältlich.

Besucher, die in einem Wohnmobil, Wohnwagen oder ähnlichem Gefährt anreisen, benötigen zur Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz eine WoMo-Plakette. Die WoMo-Plaketten sind leider bereits ausverkauft.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16376

Registriert seit 08.01.2012

14.02.2017 - 17:31 Uhr
BECK's präsentiert


www.hurricane.de / www.southside.de

Hurricane & Southside Festival 2017

23. bis 25. Juni 2017, Eichenring Scheeßel und Neuhausen ob Eck

Neue Bands für Hurricane und Southside 2017 bestätigt

Die Vorfreude steigt – nicht mal mehr ein halbes Jahr müssen Musikfans auf die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside warten. Nun ergänzen die Veranstalter das starke Line-Up um die Headliner Green Day, Linkin Park und Casper mit einer großen Zahl von weiteren Künstlern, die vom 23. bis 25. Juni die Bühnen in Scheeßel und Neuhausen ob Eck rocken werden.

Das 2014 gegründete DJ-Duo Axwell Λ Ingrosso hat nicht nur Kultstatus, sondern auch Geschichte: Die beiden früheren Mitglieder der Swedish House Mafia stehen für kompromisslos progressiven House, der ordentlich in die Köpfe und Beine geht. Damit sind sie sowohl in den Charts ihrer Heimat als auch international äußerst erfolgreich. A Day To Remember sind ebenfalls angesagt und unvergesslich: Brettharter Post-Hardcore aus Florida – die fünf Jungs mögen es laut, haben aber auch ein unfehlbares Gespür für genau konstruierte Melodien. Auch die zwei Briten von Royal Blood entfalten live eine unbändige Wucht und haben schnell klargemacht, was für eine Show nur zwei Personen auf die großen Bühnen bringen können. Ganz andere, aber nicht weniger intensive Töne schlägt Clueso an: Der rappende Singer-Songwriter erfindet sich ständig neu, sein aktuelles Album betitelte er daher konsequent als „Neuanfang“ – und schoss damit gleich an die Spitze der deutschen Albumcharts. Die drei Australier von Wolfmother setzen dagegen auf Kontinuität: Hard- und Stoner-Rock, der ikonische Vorbilder hat und dennoch neue Wege geht. Auch Halsey hat ihre Wurzeln als Singer-Songwriterin nicht vergessen. Trotzdem entwickelt sie ihren Sound immer weiter und ist mittlerweile für innovativen Electropop berühmt. Ganz ihrem Namen nach ist auch Lorde in die Pop-Aristokratie aufgestiegen: Ihr erster großer Hit „Royals“ bleibt nach wie vor unvergessen – wer die Neuseeländerin aber nur darauf reduziert, begeht einen großen Fehler. Das Gleiche trifft auf Passenger und „Let Her Go“ zu – der umtriebige Brite überrascht die Musikwelt nach wie vor mit perfekt komponierten und einfühlsamen Songs. Auch das Synthpop-Trio Future Islands ist ständig in Bewegung: Live sowieso eine Wucht, haben die drei Herren aus Baltimore jüngst ein neues Album angekündigt. Nathaniel Rateliff & The Night Sweats waren bereits im Studio fleißig und zeigen mit ihrer neuesten Platte eindrucksvoll, dass Bluesrock, Folk und Soul einfach zusammengehören. Auch die Metalcore-Riesen von Of Mice and Men haben mit „Cold World“ im vergangenen Jahr ordentlich geliefert, und die Chart-Stürmer von You Me at Six machen mit der gerade erschienenen Pop-Punk-Platte „Night People“ ohnehin Lust, sie beim Hurricane und Southside live zu feiern.

Auf dieser Bandwelle reiten noch viele weitere Künstler: Riffs mit ordentlich Distortion liefern Baroness, Kodaline und Red Fang. Die Jungs von Irie Révoltés, Montreal und Counterfeit sorgen mit Punkrock für Anarchie, während Kensington, LP, Moose Blood und Tall Heights zeigen, was sonst noch auf Gitarren möglich ist. Eigene Wege gehen auch die beiden Klang-Alchemisten von Ho99o9 mit ihren ebenso dicken wie experimentellen Beats.

Natürlich füllt sich auch die White Stage mit hochkarätigen Acts: Modestep DJ Set, Alle Farben und RL Grime werden die Festivalbesucher mit elektronischen Sounds zum Tanzen bringen.


Auch 2017 berechtigt das Hurricane-Ticket zur An- und Abreise mit allen Zügen der metronom Eisenbahngesellschaft. Genaue Informationen unter hurricane.de.
Southside-Besuchern stehen für die Hin- und Rückfahrt alle Nahverkehrszüge der DB Regio AG (RB, RE und IRE) zur Verfügung. Die Kombitickets sind zudem auf ausgewählten Linien der Hohenzollerischen Landesbahn AG (HzL) sowie den Zügen der agilis Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG und der agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co KG gültig. Genaue Informationen unter southside.de.
Alle bestätigten Bands in der Übersicht:

Green Day | Linkin Park | Casper | Blink-182 | Die Antwoord | Imagine Dragons
Axwell Λ Ingrosso | Fritz Kalkbrenner | Alt-J | Mando Diao
A Day To Remember | Royal Blood | Rancid | Clueso | Flogging Molly
Editors | SDP | Wolfmother | Halsey
Jennifer Rostock | Frank Turner & The Sleeping Souls |Jimmy Eat World
Gogol Bordello | Bilderbuch | Lorde | Milky Chance
Kontra K | Passenger | Boy | 257ers
Future Islands | Danko Jones | Maximo Park | Xavier Rudd
Die Orsons | Joris | Nathaniel Rateliff & The Night Sweats
Haftbefehl | Callejon | SSIO | Antilopen Gang
Archive | Of Mice & Men | You Me at Six | Gloria
Frittenbude | OK Kid | Seasick Steve | Baroness
Irie Révoltés | Heisskalt | Me First And The Gimme Gimmes | Die Kassierer
Kodaline | Kensington | LP | Neonschwarz | SXTN | Disco Ensemble | Montreal
Red Fang | The King Blues | Moose Blood | Nothing But Thieves
The Smith Street Band | Ho99o9 | Skinny Lister | Highly Suspect
Counterfeit | Erik Cohen | Alex Mofa Gang
Tall Heights | K.Flay | Pictures

White-Stage Line-Up 2017
Boys Noize | Digitalism Live | Modestep DJ Set | Alle Farben
RL Grime | Gestört aber GeiL | Rampue | Drunken Masters

...und viele mehr!
Tickets:
Das #hurricane17-Ticket ist für 199 € inkl. Müllpfand über www.hurricane.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) erhältlich.

Besucher, die in einem Wohnmobil, Wohnwagen oder ähnlichem Gefährt anreisen, benötigen zur Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz eine WoMo-Plakette. Die WoMo-Plaketten sind für 40 € erhältlich.

Das #southside17-Ticket ist für 219 € inkl. Müllpfand über southside.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) erhältlich.

Besucher, die in einem Wohnmobil, Wohnwagen oder ähnlichem Gefährt anreisen, benötigen zur Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz eine WoMo-Plakette. Die WoMo-Plaketten sind leider bereits ausverkauft.

derp

Postings: 204

Registriert seit 18.04.2014

14.02.2017 - 21:04 Uhr
lol
Angela Merkel
14.02.2017 - 21:05 Uhr
Nur echt mit *Raute*

musie

Postings: 2595

Registriert seit 14.06.2013

15.02.2017 - 07:37 Uhr
Future Islands
Maximo Park
Alt-J
Kensington
Tall Heights
Kodaline
Passenger
Editors
Fritz Kalkbrenner
Jimmy Eat World
Milky Chance
Boy
....

auch in diesem Jahr sehr ok. fehlen tun die guten Einheimischen, Von Wegen Lisbeth oder Isolation Berlin. Aber die kommen ja vielleicht noch...
Igitt
15.02.2017 - 07:40 Uhr
Gutes Lineup: Primavera Sound
Schlechtes Lineup: das hier!

musie

Postings: 2595

Registriert seit 14.06.2013

15.02.2017 - 07:55 Uhr
ach, ein Primavera und ein Southside kann man wirklich nicht miteinander vergleichen! inzwischen kommt hinzu, dass du am Primavera wegen den Distanzen der neuen Mordor-Bühnen zu den alten Bühnen einen Drittel vom Line up verpassen wirst.

MopedTobias

Postings: 13197

Registriert seit 10.09.2013

15.02.2017 - 11:22 Uhr
Maximo Park, Editors, Alt-J, JEW, Lorde... Sind schon paar gute Sachen dabei, aber daneben auch sehr sehr viel Furchtbares. Muss nicht sein.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16376

Registriert seit 08.01.2012

04.05.2017 - 19:22 Uhr - Newsbeitrag

www.hurricane.de / www.southside.de

Hurricane & Southside Festival 2017

23. bis 25. Juni 2017, Eichenring Scheeßel und Neuhausen ob Eck

Line-up für die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside ist vollständig

Mit weiteren internationalen Acts und Newcomern bestätigt Veranstalter FKP Scorpio die letzten Künstler für das Hurricane und Southside in Scheeßel und Neuhausen ob Eck. Neben der Komplettierung des Line-ups um Green Day, Linkin Park und Casper steht jetzt auch das Programm der Warm-up-Partys fest, die die Fans auf den mehrtägigen Musikmarathon einstimmen werden.

Los geht es mit den Genre-Jongleuren von Kakkmaddafakka, die seit 2004 Rock, Rap, Disco und Pop zu ihrem eigenen Sound verbinden. Um zu verstehen, wie dieser Mix funktioniert, muss man die sechs Partylöwen aus Norwegen definitiv live erlebt haben. Twin Atlantic kommen aus Schottland und stehen für intensiven Alternative Rock. Ihr im vergangenen Jahr veröffentlichtes Album “GLA“ zeigt eindrucksvoll, dass die vier Glasgower keine Scheu haben, ihren Sound neu zu erfinden. Das haben auch Dave Hause & The Mermaid getan. Hause war in verschiedenen Punk-Formationen schon ein altgedienter Gitarrenveteran, bevor er 2010 eigene Wege ging. Mit The Mermaid liefert er jetzt anspruchsvollen Rock mit intelligenten Lyrics und einer Live-Präsenz, die nach wie vor keine Kompromisse kennt. Rapper Fatoni mag ebenfalls keine halben Sachen: Seine Texte sind doppelbödig, der Humor des Münchners ist dabei genauso fett wie seine Beats. Auf elektronische Rhythmen setzt JP Cooper: Der britische Singer-Songwriter ist im letzten Jahr mit „Perfect Strangers“ durchgestartet und bleibt auch in 2017 ein Dauergast in den Charts. Von Coopers Heimat Middleton geht es weiter nach Liverpool: Louis Berry bietet handgemachten Rock, der innehalten lässt: Sowohl seine Stimme als auch seine Texte haben auch außerhalb der Insel zahlreiche Fans gefunden. Über den großen Teich führen uns The Dirty Nil nach Kanada. Das Trio macht Rock und Punk genauso dreckig wie es die Fans mögen – und ist damit auch in Europa erfolgreich. Genauso wie Songwriter Stu Larsen, der seine Heimat Australien erfolgsbedingt nur noch selten sieht. Umgekehrt halten es Amber Run, deren Indie Rock vor allem in ihrer Heimat Großbritannien Furore macht. Für Furore sorgt Leif Vollebekk vor allem mit leisen Tönen: Seine elegische Verbindung aus Country, Folk und Americana macht sich auch südlich seiner Heimat Kanada viele neue Freunde.

Das White Stage-Line-up wird auf beiden Festivals durch Die Boys veredelt. Smile And Burn und Ace.Tee & Kwam.e begeistern nicht nur auf dem Southside-Warm-up, sondern auch auch auf dem Hurricane. Und nicht zuletzt dürfen auch einige Nachwuchs-Bands zeigen, dass sie auf die große Bühne gehören: Rebels Of The Jukebox und Tuesday Night Project sind Gewinner des “SZene Bandcontests” der Schwäbischen Zeitung und werden das Southside rocken. Das haben sich auch Luke Noa & The Basement Beats vorgenommen, die den vom SWR unterstützten Contest "PLAY LIVE" für sich entschieden haben. Mikroschrei haben die Jury des "Schooljam" überzeugt und werden auf der Bühne des Hurricane und Southside stehen. Aber Hallo, ihre Vorgänger aus 2016, sind beim Hurricane dabei.

Festival-Fans müssen sich beeilen: Für das Hurricane gibt es nur noch wenige Karten. Das Southside Festival ist bereits ausverkauft.
Alle bestätigten Bands in der Übersicht:

Green Day | Linkin Park | Casper | Blink-182 | Die Antwoord | Imagine Dragons
Axwell Λ Ingrosso | Fritz Kalkbrenner | Alt-J | Mando Diao
A Day To Remember | Royal Blood | Rancid | Clueso | Flogging Molly
Editors | SDP | Wolfmother | Halsey
Jennifer Rostock | Frank Turner & The Sleeping Souls | Jimmy Eat World
Gogol Bordello | Bilderbuch | Lorde | Milky Chance
Kontra K | Passenger | Boy | 257ers
Future Islands | Danko Jones | Maximo Park | Xavier Rudd
Die Orsons | Joris | Kakkmaddafakka | Nathaniel Rateliff & The Night Sweats
Haftbefehl | Callejon | SSIO | Antilopen Gang
Archive | Of Mice & Men | You Me at Six | Gloria
Frittenbude | OK Kid | Seasick Steve | Baroness
Irie Révoltés | Heisskalt | Me First And The Gimme Gimmes | Die Kassierer
Kodaline | Kensington | LP | Twin Atlantic | Dave Hause & The Mermaid | Fatoni | Neonschwarz | SXTN | Disco Ensemble | Montreal
Red Fang | The King Blues | Moose Blood | Nothing But Thieves
The Smith Street Band | Ho99o9 | Skinny Lister | Highly Suspect
Counterfeit | JP Cooper | Erik Cohen | Alex Mofa Gang | Louis Berry
Tall Heights | The Dirty Nil | K.Flay | Stu Larsen | Amber Run | Leif Vollebekk | Pictures | Smile And Burn | Ace.Tee & Kwam.e | Mikroschrei | Aber Hallo (Hurricane only) | Rebels Of The Jukebox (Southside only) | Tuesday Night Project (Southside only)
Luke Noa & The Basement Beats (Southside only)

White-Stage Line-Up 2017
Boys Noize | Digitalism Live | Modestep DJ Set | Alle Farben
RL Grime | Gestört aber GeiL | Rampue | Drunken Masters | Die Boys

Hurricane Warm-up-Party 2017
Moop Mama | Montreal | Antje Schomaker | Jomo

Southside Warm-up-Party 2017
Schlachthofbronx | Afrob | Smile And Burn | Ace Tee & Kwam.e

...und viele mehr!
Tickets:
Nur noch wenige #hurricane17-Tickets sind für 199 € inkl. Müllpfand über www.hurricane.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) erhältlich.

Das #southside17 ist ausverkauft! Es sind keine Karten mehr erhältlich.

Besucher, die in einem Wohnmobil, Wohnwagen oder ähnlichem Gefährt anreisen, benötigen zur Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz eine WoMo-Plakette. Die WoMo-Plaketten sind leider bereits ausverkauft.
Pressematerial:
Pressematerial zu unseren Veranstaltungen finden Sie unter
www.fkpscorpio.com.
Einfach
24.06.2017 - 13:00 Uhr
Bombe!
Könnt ihr euch noch an die Zeiten erinnern
24.06.2017 - 13:44 Uhr
als noch gute Bands beim Southside auftraten? Lange ist's her.
@Könnt ihr euch noch an die Zeiten erinnern
24.06.2017 - 14:52 Uhr
Radiohead und Arcade Fire sind halt Multimillionäre, die keiner mehr bezahlen kann.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: