Heim - Palm beach

User Beitrag

Robin_MD

Postings: 7

Registriert seit 07.09.2016

07.09.2016 - 16:13 Uhr
Soeben die Platte gehört. Unglaublich gut. Irgendwas zwischen 90er Indierock / Noise / Touch & Go Kram und endlich mal wieder brauchbare Texte. Schon lange keine deutschsprachige Platte gehört die ich als dermaßen authentisch empfand.

http://www.prettyinnoise.de/interview-mit-heim-zum-kommenden-album-palm-beach.html


eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1813

Registriert seit 14.06.2013

07.09.2016 - 16:40 Uhr
Ja, wirklich eine gute Platte. Dinosaur Jr.- und Built To Spill-Freunde sollten das mal hören, allein wegen der Gitarren. Mag auch die Ausbrüche wie am Ende von "Nicht mehr da".

Robin_MD

Postings: 7

Registriert seit 07.09.2016

07.09.2016 - 16:43 Uhr
Absolut! Generell beeindruckend wie vielseitig das Album eigentlich ist und trotzdem im Zusammenhang gut funktioniert.

Mister X

Postings: 2111

Registriert seit 30.10.2013

07.09.2016 - 19:18 Uhr
Das ist doch diese 9/10 von PT Band ?

Robin_MD

Postings: 7

Registriert seit 07.09.2016

08.09.2016 - 00:15 Uhr
Was oder wer ist PT Band? :)
CG Jung
08.09.2016 - 00:37 Uhr
PT Band ist der kleine Bruder von HG Wells.

Charlotte

Plattentests.de-Programmiererin

Postings: 487

Registriert seit 12.05.2013

08.09.2016 - 01:20 Uhr
Ich würde mal behaupten Haim != Heim ;-)

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1813

Registriert seit 14.06.2013

08.09.2016 - 12:15 Uhr
Das ist doch diese 9/10 von PT Band ?

Das hier ist eine kleine DIY-Band, von der - solang' nicht irgendein Hipster-Blatt denen was steckt - Pitchi eher nichts mitbekommen wird. Insofern uninteressant für Dich. ;)

marcinnoise

Postings: 3

Registriert seit 21.09.2016

21.09.2016 - 21:06 Uhr
Keine Review zu Palm Beach?

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1813

Registriert seit 14.06.2013

23.09.2016 - 11:08 Uhr
Kommt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12123

Registriert seit 08.01.2012

23.09.2016 - 17:56 Uhr
Heute erscheint eines der spannendsten Gitarrenalben des Jahres. Auf "Palm Beach" spielen Michael Shihrer, Denny Thasler und Florian Bauer alias HEIM acht Songs zwischen noisigem und melancholischem Gitarrenrock, zwischen Dinosaur Jr und Shellac. Live aufgenommen im Mannheimer RAMA Tonstudio ist es vor allem dieses Direkte, Rohe, was diese Band aus der bayrischen Provinz ausmacht und was in der heutigen Musikwelt immer mehr abhanden zu kommen scheint.

Diese rohe Energie hört man im Album-Opener "Nicht Mehr Da" von der ersten Sekunde an – "Ich glaube alles, was ich sage. Ich bleib genau der, der ich bin", singt Denny da. Dazu gibt es nun ein Video, das wir heute veröffentlicht haben.




Heute erscheint eines der spannendsten Gitarrenalben des Jahres. Auf "Palm Beach" spielen Michael Shihrer, Denny Thasler und Florian Bauer alias HEIM acht Songs zwischen noisigem und melancholischem Gitarrenrock, zwischen Dinosaur Jr und Shellac. Live aufgenommen im Mannheimer RAMA Tonstudio ist es vor allem dieses Direkte, Rohe, was diese Band aus der bayrischen Provinz ausmacht und was in der heutigen Musikwelt immer mehr abhanden zu kommen scheint.

Diese rohe Energie hört man im Album-Opener "Nicht Mehr Da" von der ersten Sekunde an – "Ich glaube alles, was ich sage. Ich bleib genau der, der ich bin", singt Denny da. Dazu gibt es nun ein Video, das wir heute veröffentlicht haben.



Heim sind in den kommenden Tagen mit Andalucía auf Tour, im Dezember und Anfang nächsten Jahres werden weitere Konzerte folgen:
25.09. Bamberg – Secret Location
26.09. München – Secret Location
27.09. AT-Wien – Au
28.09. AT-Graz – Sub
30.09. Mannheim – Forum
02.10. Münster – Zentrale

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9405

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2016 - 17:15 Uhr
Built to spill? Ich bin dabei!

brokenear

Postings: 1

Registriert seit 27.09.2016

27.09.2016 - 14:32 Uhr
Ein unglaubliches Album!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2712

Registriert seit 26.02.2016

27.09.2016 - 14:52 Uhr
Wenn man am dummen Bandnamen vorbeigekommen ist, wartet da ziemlich gute Musik. :-)
:-))
27.09.2016 - 15:40 Uhr
naja finde den song eher öde (hat man alles schon iwo gehört) und der "gesang" ist einfach nur schlecht :(

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12123

Registriert seit 08.01.2012

28.09.2016 - 21:02 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9405

Registriert seit 07.06.2013

28.09.2016 - 22:28 Uhr
Hmm, leider nur 1-gitarrige Built to Spill. :(
Ernest Scribbler
29.09.2016 - 01:32 Uhr
"was Michael Shirer und Florian Bauer schon bis Minute 2:25 an Gitarre und Bass fabrizieren"

-> Bass schbilld der Dassler

Bonzo

Postings: 1335

Registriert seit 13.06.2013

29.09.2016 - 08:42 Uhr
Zum Glück wurde hier nicht schon wieder eine 10 gegeben.

Robin_MD

Postings: 7

Registriert seit 07.09.2016

29.09.2016 - 22:52 Uhr
http://www.zeit.de/kultur/musik/2016-09/danny-brown-lvl-up-heim-keshavara-all-diese-gewalt-ultimate-painting-tontraeger

Herr

Postings: 756

Registriert seit 17.08.2013

30.09.2016 - 13:49 Uhr
"... spielen Michael Shihrer, Denny Thasler und Florian Bauer alias HEIM acht Songs zwischen noisigem und melancholischem Gitarrenrock, zwischen Dinosaur Jr und Shellac. Live aufgenommen im Mannheimer RAMA Tonstudio...".

Da wäre ich mal gern dabei gewesen. Eine Live-Aufnahme zwischen diesen beiden großen Bands. Da würde ich ja überhaupt nichts mehr von meinem eigenen Spiel hören, wenn links und rechts je auch noch eine andere noisige Band spielt.
Und das J Mascis und Steve Albini dass überhaupt mitgemacht haben. Stark!.

Bonzo

Postings: 1335

Registriert seit 13.06.2013

30.09.2016 - 17:30 Uhr
Vielleicht haben die auch nur nebenan eine Kaffee getrunken oder mit dem Smartphone gezockt.
Anton
30.09.2016 - 18:40 Uhr
Vielleicht ist er aber auch einfach nur witzig. Oder doof.
wilson (ausgeloggt)
30.09.2016 - 22:09 Uhr
@Herr: geht doch :-)
öl!
03.10.2016 - 07:31 Uhr
gestern live gesehen. vitalisierendes 30 min. set. sehr geil, platte gekauft!
danach andalucía und mint mind, mindestens genauso gut!

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

03.10.2016 - 21:30 Uhr
Wieso findet man die eigentlich nirgends als *hust*?

A.
hört hört
04.10.2016 - 11:36 Uhr
soll die platte besser sein als das indie-gitarren-meisterwerk "l'etat et moi" von blumfeld, welches sogar steve albini in verzückung geraten ließ?
Verstärker
04.10.2016 - 13:37 Uhr
Nee, die thront immer noch über allem.

"Heim" sind dagegen Fliegengewichte.
carmen brettenborg
04.10.2016 - 16:03 Uhr
blumfeld sind scheiße
Klausstrophobie
04.10.2016 - 16:07 Uhr
Wenn schon, dann vergleicht HEIM doch wenigstens mit wirklich guten deutschen Bands wie MUTTER, Surrogat oder Campingsex.

Blumfeld ist höchstens etwas für unter die erde.
Ey
04.10.2016 - 18:19 Uhr
Jungs, ich glaube, ihr kennt die "L'etat et moi" nicht...
Ey
04.10.2016 - 18:31 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=BXWSvExYymM

https://www.youtube.com/watch?v=pd5FS07_WeQ
this old men
04.10.2016 - 19:19 Uhr
ja, nee is klar....nur ´77 war echt!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9405

Registriert seit 07.06.2013

05.10.2016 - 17:50 Uhr
"L'etat et moi" ist wirklich fantastisch. Wahscheinlich verbinden hier alle Blumenfeld mit "Tausend Tränen tief".

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2712

Registriert seit 26.02.2016

05.10.2016 - 18:57 Uhr
War aber auch ein herber Absturz danach.
this old road
05.10.2016 - 19:13 Uhr
herber absturz? nein, eine weiterentwicklung. zwischen l'etat et moi und old nobody war distelmeyer 27-30 jahre alt. da fühlst du dann irgendwann auch nicht mehr dieselbe jugendliche wut und möchtest auch mal was anderes ausprobieren, als jedes mal nach fehlfarben + built to spill zu klingen. und wer distelmeyers popmusikalischen werdegang seit ende der 80er verfolgt hat (bienenjäger), für den war das alles nur folgerichtig. natürlich muss man den sound nach l'etat et moi nicht mehr mögen, aber schlecht war das nicht, höchstens geschmackssache. nicht jeder steht halt auf prefab sprout, dylan oder george michael...:D

blumfeld hört man doch ohnehin nicht nur wegen der gitarren oder keyboardflächen, sondern wegen der texte, oder?

Wahscheinlich verbinden hier alle Blumenfeld mit "Tausend Tränen tief".

aber so dumm kann doch keiner sein...
mal davon abgesehen ist "tausend tränen tief" ein geniales kleinod.
Carmen Brettenborg
05.10.2016 - 19:39 Uhr
MUTTER sind trotzdem besser als Blumfeld

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2712

Registriert seit 26.02.2016

06.10.2016 - 09:19 Uhr
@this old road:

Ruhig bleiben. :-)
Ich kann mit vielen danach entstandenen Texten als auch mit der Musik wenig anfangen. Packt mich gar nicht, bis auf einzelne Sachen wie "Diktatur der Angepassten" mal. Da fand ich die im Ansatz ähnliche Entwicklung der Tocos ansprechender.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1813

Registriert seit 14.06.2013

06.10.2016 - 10:49 Uhr
Nichts gegen Blumfeld, aber die haben hiermit eher nichts gemein. Respekt für Euren Themensprung, aber On-Topic-Beiträge wären jetzt auch mal wieder was.

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2016 - 11:15 Uhr
Wenn man das Album denn irgendwo finden könnte...

A.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9405

Registriert seit 07.06.2013

06.10.2016 - 13:20 Uhr
Bei Spotify isses schon lange. Bei Amazon auch.
Puuuh
06.10.2016 - 18:57 Uhr
Mal eben reingehört. Sorry, aber das klingt ja wie die angeraute Schrammelversion von Olli Schulz und der Hund Marie (z.B. Im Keller)...nein, danke.

Dann lieber die derzeit zwingendsten Gitarrenbands aus Deutschland: All diese Gewalt / Die Nerven!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9405

Registriert seit 07.06.2013

06.10.2016 - 20:41 Uhr
All diese Gewalt find ich auch grad grandios. Das hier bekommt mich nicht so recht.
Nein
18.12.2017 - 20:14 Uhr
Super sicke Liveband.

Hier sind u.a. zwei neue Songs zu hören, die noch nicht veröffentlicht wurden: https://www.youtube.com/watch?v=vTl3nLfZJE8
Ja
07.03.2018 - 06:15 Uhr
Album #3 in Mache!
https://www.facebook.com/story.php?story_fbid=1708478215854813&id=423145994388048

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: