Lambchop - Flotus

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14243

Registriert seit 08.01.2012

09.08.2016 - 21:38 Uhr
LAMBCHOP KUENDIGEN NEUES ALBUM AN
"FLOTUS" ERSCHEINT AM 04.11.2016
HIER "THE HUSTLE" HOEREN (18:13 MIN)


Liebe Freunde von City Slang,

Kurt Wagner hat es wieder getan. Mit knapp 57 Jahren hat der Musiker aus Nashville sich und sein musikalisches Vehikel namens Lambchop nochmals komplett neu erfunden. Fuer sein neues Album namens FLOTUS hat er sich mit zwei Zielsetzungen ins Studio begeben: Ein Album aufzunehmen, das seiner Frau Mary gewidmet ist, bzw. ihr moeglichst gefallen solle, und zweitens, ein Album aufzunehmen, das mehrheitlich mit seiner Stimme als Hauptinstrument aufgenommen werden wuerde. Also hat er seine Stimme gesampled, reprocessed, verstellt, Beats daraus gebastelt, Prozessoren, Filter, Sequenzer, alles mit seiner Stimme gefuettert.

Dann kamen die Bandkollegen und haben ihren Teil dazu beigetragen. Entstanden ist so ein wagemutiges, ein neuartiges Lambchop Album, das aber natuerlich immer noch nach Lambchop klingt. Allein die Songs, es beginnt mit einem 12-Minüter, es endet mit einem 18-Minuten-Werk, so fein, so subtil und so voller generöser Zurueckhaltung, es ist umwerfend. Die letzten 18 Minuten des Albums, der Song namens „The Hustle“, den wir heute vorstellen und der ab heute ueberall digital erhaeltlich ist, der gehoert sicherlich zu dem Schoensten und Besten, das Wagner in den letzten 20 Jahren auf ein Album gepackt hat. Ein Traum von einem Song. Hier entlang:
https://www.youtube.com/watch?v=Cf9wz5esgAo

Der Haushalt von Kurt Wagner und Mary Manzini ist seit jeher ein hoch politischer. Mary ist seit Jahrzehnten in Nashville eine politische Aktivistin. Die USA stehen vor einer Schluesselwahl am 8. November. Am 4. November, drei Tage davor, erscheint "FLOTUS", das auch „For Love Often Turns Us Still“ heißen koennte. Aber eben auch „First Lady Of The United States“. Mary Manzini ist mittlerweile Vorsitzende der Democratic Party of Tennessee. Sie war Super Delegate. In diesem Haushalt ist alles politisch aufgeladen. Bis auf dieses Album, denn Kurt Wagner ist in erster Linie ein Kuenstler. Ein Kuenstler, der seine Umwelt und Nachbarschaft in sich aufsaugt, aber der sich in seiner Kunst nicht politisch aeussert oder betaetigt. Kommentarfunktion angeschaltet? Sicherlich. Aber am Ende des Tages ist das hier Musik. Und am Ende des Tages gibt es Abendessen. Und das hier, das ist unsere Dinnerparty-Platte des Jahres. Man kann sie wunderbar im Hintergrund pluckern lassen. Man kann sie sich aber auch ebenso konzentriert und aufmerksam durchhoeren und sich in den Stimmwelten des Kurt Wagner komplett verlieren.

"FLOTUS" erscheint am 4. November als Doppel-LP, CD, digital sowie als sehr limitierte Special-Dinner-Begleitkiste mit Wein vom oesterreichischen Weingut "Gut Oggau" inklusive Glas. Viel Spaß.

Tracklist "For Love Often Turns Us Still":
1. In Care Of 8675309
2. Directions to the Can
3. Flotus
4. JFK
5. Howe
6. Old Masters
7. Relatives #2
8. Harbor Country
9. Writer
10. NIV
11. The Hustle

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

10.08.2016 - 09:02 Uhr
sowie als sehr limitierte Special-Dinner-Begleitkiste mit Wein vom oesterreichischen Weingut "Gut Oggau" inklusive Glas

:-D
Sleepchop
10.08.2016 - 09:05 Uhr
Schlimme Langweilermucke von alten Männern für alte Männer.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1925

Registriert seit 15.05.2013

10.08.2016 - 09:52 Uhr
Wenn am Anfang die Idee für das Instrumentarium stehtnund "irgendwas mit Elektro" zu machen, sagt das erfahrungsgemäß nichts Gutes über das Songwriting aus. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überraschen.

captain kidd

Postings: 1654

Registriert seit 13.06.2013

13.08.2016 - 20:03 Uhr
fantastischer track. wahrhaft hypnotisch, wenn man sich darauf einlässt. bester lamchop-song seit langer langer zeit.

Herder

Postings: 1806

Registriert seit 13.06.2013

13.08.2016 - 21:07 Uhr
Ja, ich finde "The Hustle" auch ziemlich gut. Große Vorfreude auf das Album!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14243

Registriert seit 08.01.2012

15.09.2016 - 18:33 Uhr
Liebe Freunde von City Slang,

der Guardian kann es kaum fassen “this is a dramatic reinvention by a band 12 albums in”, die Rede ist von "The Hustle", diesem neuen Lambchop Song, der gerade ueberall fuer Furore sorgt. Scheinbar muehelos haben Kurt Wagner und seine Mannen mit dem ersten Stueck vom neuen Album ihrer 30 jaehrigen Bandgeschichte ein neues Sahnehaeubchen aufgesetzt. Das achtzehn Minuten (!) lange Stueck hat es in einer extrem gekuerzten Version sogar auf die erste Lambchop BBC Radio Rotation seit NIXON’s "Up With People" geschafft. Das neue Album "FLOTUS" mit noch viel mehr neuer Lambchop Musik erscheint am 4. November auf City Slang.

Gestern wurde auf NPR "The Dockworker's Dream" vorgestellt, ein kollaborativer Kurzfilm, der in Zusammenarbeit mit dem New Yorker Regisseur Bill Morrison entstanden ist, der in der Vergangenheit bereits mit Kuenstlern wie Philip Glass, Jóhann Jóhannsson, Kronos Quartet oder Steve Reich zusammengearbeitet hat. Bereits vor ueber zwei Jahren begann Morrison zusammen mit Kurt Wagner an dem Projekt zu arbeiten, das wie immer bei Bill Morrison komplett aus Archivmaterial zusammegeschnitten wurde.



Kurt Wagner dazu: “I think both Bill and I understand the power of things being less than black-and-white when it comes to narrative in black-and-white films. He is most poetic in his ability to edit such specific archival images into something moving and lasting. In some ways, my method is the same in that the things I write about are rarely fictitious. Just notes taken from life woven into song.”

Bill Morrison zur Zusammenarbeit:
"I’d been following Lambchop since the mid-1990s and was thrilled to meet Kurt, and to hang out with him. Mario Micaelo, director of the Portuguese film festival Curtas Vila do Conde, approached us one night with the idea of our doing a collaboration for Curtas 2015, and we both agreed. During the summer of 2014, Mario and I visited the Cinemateca Portuguesa, where I selected the source material for The Dockworker’s Dream. Once we had the material in hand, Kurt and I exchanged edits to create the film. The Dockworker’s Dream developed from the idea that the archive is a port of call, a place where goods are loaded and unloaded and held until a dockworker carries them off. In some ways, the imagery is a metaphor for our process. As a film researcher and editor, I find myself seeking out hidden or elusive film material. In the film, there is the voyage, the expedition—and the hunt: we hunt these rare films in order to bring them back alive so that they can live, for awhile longer, on the screen."



Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14243

Registriert seit 08.01.2012

04.10.2016 - 16:29 Uhr
NEUER SONG NIV JETZT HÖREN
EUROPATOUR IM FRÜHJAHR 2017
ANDY STACK VON WYE OAK AN DEN DRUMS


Liebe Freunde von City Slang,

sechzehn Jahre nach “NIXON” kommen Lambchop nun mit “FLOTUS” um die Ecke, beide Alben haben nicht nur den augenzwinkernden politischen Titel gemein, sondern stehen beide auch fuer eine musikalische Zaesur der Band. Nicht so sehr im Sinne eines Neuanfangs, sondern eher ein Innehalten und Durchatmen. Und wie NIXON wird FLOTUS jetzt schon als eines der wegweisenden Alben des Jahres gehandelt.

“Kurt Wagner and friends expand, brilliantly, into a kind of dazed, soulful electronica” Album Of The Month - UNCUT
“Washes of synth and pulsing electronic rhythms, this is a dramatic reinvention by a band 12 albums in” THE GUARDIAN

Als Einstimmung kredenzten Kurt Wagner und seine Gang THE HUSTLE, ein revolutionaeres tiefgruendiges Epos von 18 Minuten Laenge. Ihre neue Single "NIV” dagegen ist ein leichtherziger und betoerender Lambchop Song, der neue Einblicke in die fasznierende Soundwelt des neuen Album FLOTUS gewaehrt. Eine hibbelige Bassline und ein schnoerkeloses Klavier, zusammengehalten von Wagners brilliant verzerrter Stimme, die auch hier viel mehr als Instrument eingesetzt wird. "NIV" ist der vorletzte Track auf dem neuen Album FLOTUS, das am 04. November erscheint. Neben dem neuen Song kuendigen wir heute auch endlich die große Europatour fuer Fruehjahr 2017 an, bei der ihnen Andy Stack von Wye Oak als Multiinstrumentalist und Drummer zur Seite steht.

HIER ENTLANG:



Kurt Wagner hat es wieder getan. Mit knapp 57 Jahren hat der Musiker aus Nashville sich und sein musikalisches Vehikel namens Lambchop nochmals komplett neu erfunden. Fuer sein neues Album namens "FLOTUS" hat er sich mit zwei Zielsetzungen ins Studio begeben: Ein Album aufzunehmen, das seiner Frau Mary gewidmet ist, bzw. ihr moeglichst gefallen solle, und zweitens, ein Album aufzunehmen, das mehrheitlich mit seiner Stimme als Hauptinstrument aufgenommen werden wuerde. Also hat er seine Stimme gesampled, reprocessed, verstellt, Beats daraus gebastelt, Prozessoren, Filter, Sequenzer, alles mit seiner Stimme gefuettert. Dann kamen die Bandkollegen und haben ihren Teil dazu beigetragen. Entstanden ist so ein wagemutiges, ein neuartiges Lambchop Album, das aber natuerlich immer noch nach Lambchop klingt.

"FLOTUS" erscheint am 4. November als Doppel-LP, CD, digital sowie als sehr limitierte Special-Box mit Wein vom oesterreichischen Weingut Gut Oggau inklusive Glaeser. Viel Spaß. Das Album kann ab sofort hier vorbestellt werden.

LAMBCHOP live:
05 Feb Erlangen – Markgrafentheater
06 Feb Luzern – Sudpol
08 Feb Zurich – Schauspielhaus
12 Feb Mainz – Frankfurter Hof
14 Feb Vienna – WUK
15 Feb Munich – Kammerspiele
17 Feb Dortmund – Konzerthaus
18 Feb Berlin – Heimathafen
20 Feb Hannover – Capitol
21 Feb Cologne – Gloria
22 Feb Hamburg – Elbphilharmonie
28 Feb Copenhagen – Vega
29 Feb Leipzig – Felsenkeller
01 Mar Mannheim – Capitol
02 Mar Linz – Posthof

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14243

Registriert seit 08.01.2012

26.10.2016 - 21:00 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?


captain kidd

Postings: 1654

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2016 - 01:11 Uhr
Stream bei npr. Erster Eindruck: Album des Jahres!

Unangemeldeter

Postings: 83

Registriert seit 15.06.2014

28.10.2016 - 13:30 Uhr
Danke für den Streamtipp!
Ich find's auch richtig gut.
öde
28.10.2016 - 14:19 Uhr
Immer derselbe Aufbau bei ihren Rezensionen

cargo

Postings: 156

Registriert seit 07.06.2016

28.10.2016 - 16:44 Uhr
Das Album ist absolut grauenhaft. Was hat sich Wagner dabei gedacht?
Diagnosis:
30.10.2016 - 10:31 Uhr
Ganz grausame Altherrenmucker.
uuuuuuarchbrtzlblöööh
30.10.2016 - 10:38 Uhr
und bitte nehmt ihm das Autotune weg.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

01.11.2016 - 11:24 Uhr
P4k gibt 'ne 8.0
Was ist denn jetzt kaputt?
01.11.2016 - 12:14 Uhr
Kann echt kaum glauben, was ich da bei "NIV" höre. Ja klar, man kann ja verstehen, dass Musiker sich neu erfinden wollen oder dass man auch mal Mucke machen will, die der Ehefrau gefällt, auch wenn letzteres Unterfangen eigentlich bereits von Vornherein zum Scheitern verurteilt ist. Nee, echt, gerade dieser Track ist echt der größte Quatsch aller Zeiten. :D Autotune ist sowieso fast immer schlimm, aber hier klingt es vollkommen schief. Bob Dylan macht ja auch nicht auf einmal was mit Autotune. So tief zu sinken hat Herr Wagner doch wirklich nicht nötig, nur um irgendwie hip und fresh wirken zu wollen. Sollte sich mal lieber ein Beispiel an der Kompromisslosigkeit Leonard Cohens nehmen. Ab einem gewissen Alter muss man sowieso niemandem mehr was beweisen.
Nix kaputt
01.11.2016 - 22:20 Uhr
NIV ist ein absolut bezauberndes Stück Musik. War auch erstmal abgeschreckt bis abgestoßen. Wenn man aber mal genau hinhört und sich drauf einlässt, dann lässt es einen nicht mehr los. Freu mich auf das Album und die Tour. Live werden die übrigens vom genialen Wye Oak Drummer und Multiinstrumentalisten begleitet...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13528

Registriert seit 07.06.2013

04.11.2016 - 12:59 Uhr
Jetzt bin ich mal gespannt nach der Rezi und den Kommentaren.

eMSig70

Postings: 24

Registriert seit 07.04.2016

04.11.2016 - 18:00 Uhr
Seit ich mit etwa zweihundert anderen glückstrunkenen Menschen 2002 im Duisburger Hundertmeister Tränen der Rührung bei Lambchop vergossen habe, hat Kurt Wagners Ensemble einen Platz in meinem Herzen. Daran konnte auch die eine oder andere mitunter durchwachsenere Platte seitdem nichts ändern.
Aber mit "FLOTUS" kann ich nichts anfangen. Das klingt nach einem Experiment, bei dem niemand die Traute hatte, Kurz Wagner ein paar mahnende Worte zu sagen.
Für die Konsequenz, mit der das Konzept durchgezogen wird, haben der Herr und seine Mitstreiter meinen vollen Respekt. Nur, es gefällt mir ganz und gar nicht.
SweetChop
16.11.2016 - 12:55 Uhr
Grüß euch, ich weiß gar nicht, was ihr habt. :-) Hört euch das Album doch mal ganz in Ruhe an. Vielleicht geht's euch dann wie mir: letztendlich ist es eine typische Lambchop-Platte, nur eben in leicht variierten Klamotten. Ich persönlich finde es traumhaft. Und das sage ich jetzt als Lambchop-Fan seit NIXON ...

Viele Grüße

Loketrourak

Postings: 934

Registriert seit 26.06.2013

16.11.2016 - 13:45 Uhr
Tolles Album
Das beste Lambchop seit langem. Eine Neuausrichtung war dringend geboten, und die sehr vorsichtigen elektronischen Modifikationen tun dem (bei mir) etwas totgelaufenem Trademark-Sound der letzten Alben sehr gut.

7 oder 8 / 10.

Wirklich schön.

captain kidd

Postings: 1654

Registriert seit 13.06.2013

04.12.2016 - 17:16 Uhr
Ja, stimme da jetzt doch zu. Irgendwie ne Mischung aus Nixon, Woman und den Interludes auf Damaged. Viele kleine Soundspielereien und schöne Stimmungen. Manchmal vielleicht zu skizzenhaft, aber mit diesen beiden Schlusssongs kann ja dann gar nichts mehr schief gehen. 7,8/10

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

08.12.2016 - 18:50 Uhr
Tolles Album

Jepp, 8/10 für mich.
Und 1000 mal besser als die grausame Autotune-Hölle, welche Bon Iver abgeliefert hat.

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

17.02.2017 - 22:55 Uhr
Ich hab sie mir gerade Live angetan. Wer hat denen eigentlich das mit dem Autotune eingeimpft? Einfach nur grauenhaft. Ich wäre gerne früher gegangen, aber ich saß leider in der Mitte des Konzertsaals. Die 2h kamen mit länger vor als beim Zahnarzt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: