The Flaming Lips - Oczy mlody

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3061

Registriert seit 26.02.2016

05.08.2016 - 09:31 Uhr
Neues Album wird wohl gerade fertig gestellt!

Ich hoffe auf weniger Blödsinn und mehr Musik. "The Terror" war großartig!
Prog Nose
05.08.2016 - 09:57 Uhr
Mmh, Terror war schon gut, aber ehrlich gesagt fehlte mir oft die Motivation diese doch sehr runterziehende Platte viel zu hören. Etwas mehr "uplifting" darf's gerne mal wieder sein, gegen ein bisschen Blödsinn hab ich eigentlich auch nichts einzuwenden. Eigentlich waren sie für mich eh immer am Besten, wenn die Achterbahnfahrt von himmelhochjauchzend und depri auf einem Album Platz fand, oder sogar innerhalb eines Songs (wie auf Soft Bulletin m.E.)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3061

Registriert seit 26.02.2016

05.08.2016 - 09:59 Uhr
Meinte mit Blödsinn auch eher sowas wie die Tribute-Alben oder 24-Stunden-Songs.
"The Terror" zieht runter, ja, aber das macht es auf bemerkenswert gute Weise, finde ich. Habe natürlich aber auch nichts gegen ein zweites "The Soft Bulletin".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

05.08.2016 - 13:09 Uhr
Denke schon, dass das endlich wieder mal ein richtiges Album wird. Die waren eigentlich immer richtig gut, im Gegensatz zu manche, Zeug zwischendrin.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1516

Registriert seit 14.05.2013

05.08.2016 - 13:22 Uhr
Och, die "7 skies H3" war doch auch sehr gut.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

05.08.2016 - 13:29 Uhr
Das war ja aber eher ne Zusammenkürzung des 24-Stunden-Songs. Generell war da auch immer wieder richtig gutes dabei, aber eben auch immer recht viel Klamauk.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1516

Registriert seit 14.05.2013

05.08.2016 - 13:35 Uhr
Klar war das eine Zusammenfassung, ging ja auch schlecht anders. Aber als Album fand ich das in sich recht stimmig, auch wenn es nicht unbedingt zugänglich war. Hat mir trotzdem gefallen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

04.09.2016 - 14:55 Uhr
Kommen wohl im Januar nach Deutschland.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1516

Registriert seit 14.05.2013

20.10.2016 - 18:14 Uhr
Das Album kommt am 13. Januar 2017.

Tracklist:
01. Oczy Mlody
02. How??
03. There Should Be Unicorns
04. Sunrise (Eyes Of The Young)
05. Nigdy Nie (Never No)
06. Galaxy I Sink
07. One Night While Hunting For Faeries And Witches And Wizards To Kill
08. Do Glowy
09. Listening To The Frogs With Demon Eyes
10. The Castle
11. Almost Home (Blisko Domu)
12. We A Famly

Quelle
lipsy
20.10.2016 - 19:22 Uhr
Nice

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1516

Registriert seit 14.05.2013

20.10.2016 - 19:25 Uhr
"The castle" (Preview)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3061

Registriert seit 26.02.2016

21.10.2016 - 09:37 Uhr
Klingt zwar nicht neu, aber wunderbar. Nicht so gewollt crazy wie der letzte kram nach "The Terror".

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1516

Registriert seit 14.05.2013

21.10.2016 - 09:43 Uhr
Den Song gibts jetzt in voller Länge bei Spotify.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1516

Registriert seit 14.05.2013

11.11.2016 - 18:12 Uhr

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

15.11.2016 - 12:34 Uhr
Klingt doch auf Anhieb recht schön. Und ganz schickes Video.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

07.01.2017 - 00:51 Uhr
Neuer Song mit Miley. :)

Geht jemand nach Berlin zum Konzert?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3061

Registriert seit 26.02.2016

07.01.2017 - 10:26 Uhr
Oh, da war was. :-O Schreibe dir noch mal.
Alex
07.01.2017 - 11:45 Uhr
Hier, ich. Ich gehe zum Konzert ins Huxleys.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14239

Registriert seit 08.01.2012

11.01.2017 - 21:53 Uhr
Frisch rezensiert. "Album der Woche"!

Meinungen?

musie

Postings: 2377

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2017 - 09:29 Uhr
Nach dieser Rezi freue ich mich sehr aufs Album. Finde die Vorabsingle How?? klasse. Erste Massnahmen: Hab Do you realize? wieder ausgegraben und ein Ticket fürs Konzert gekauft...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

12.01.2017 - 21:14 Uhr
Jepp, jetzt hab ich auch Vorfreude. Noch ein paar Stunden... :)

myx

Postings: 546

Registriert seit 16.10.2016

13.01.2017 - 07:33 Uhr
Schöne Rezension, ja, mit dieser Rückblende auf Yoshimi. Hole mir heute das Album ... Neben dem grossartigen "How??" (inklusive Video) gefällt mir auch "The Castle" sehr gut. Und das Ticket für das Volkshaus habe ich mir auch schon vor einem Weilchen gekauft (vom Weihnachtsgeld, Stehplatz).

@musie:
Wir könnten uns ja treffen, was meinst du? ;-)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3061

Registriert seit 26.02.2016

13.01.2017 - 09:18 Uhr
Bin in Berlin dabei!

Gestern/heute noch mal "The Terror" rausgekramt, ein großartiges Album. Jetzt freu ich mich auf die neue.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2017 - 18:02 Uhr
So, gleich dann mal der erste Durchgang.

musie

Postings: 2377

Registriert seit 14.06.2013

13.01.2017 - 18:06 Uhr
Gute Reise wünsch ich dir! Hast den Rotwein dabei.. ;-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2017 - 18:17 Uhr
Haha. Nee, was anderes. :)

musie

Postings: 2377

Registriert seit 14.06.2013

13.01.2017 - 18:20 Uhr
to jest dobre

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2017 - 19:53 Uhr
:)
So, jetzt gehts aber los. Noch jemand Bock? Demon?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2017 - 20:23 Uhr
Das instrumentale Intro könnte tatsächlich direkt an das Schluss-Instrumental von "Yoshimi" anschliessen. "How???" im Anschluss hat sich bei mir inzwischen richtig entfaltet. Wunderschöner Song. "There should be unicorns" pluckert dann herrlich herum. Und wie geil is der SpokenWord-Part am Ende... "Sunrise", ja auch schon bekannt vom Miley-Album hat wieder eine dieser herrchen Lips-Melodien. Und pluckert wieder. Scheint so das Soundkonzept des Albums zu sein.

(to be continued...)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2017 - 20:42 Uhr
"Nidgy nie (Never no)" ist ein schön zerriges Interlude. Naja, geht 4 Minuten. Geiler Bass-Part nach so 2.20 Minuten. "Galaxy I sink" verstört dann erstmal mit Kindermelodie-Horror. Schwer verdaulich. "One night while hunting..." klingt wie Björks "Human behaviour" im Drogen-Remix. Entfaltet sich über die 6 Minuten schön subtil. "Do glowy" ist dann fast tanzbar. Und erinnert mich irgendwie positiv ans Miley-Album.

(to be continued...)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2017 - 21:02 Uhr
Schöner Übergang zu "Listening to the dogs with demon eyes". Dieses wird in der Rezi eigentlich perfekt beschrieben. Schwer. "The castle" ist wieder Flaming Lips vom feinsten. Was für eine Melodie. "Almost home "Blisko domu)" ist wie in der Kritik beschrieben gleichzeitig warm und kalt zugleich. Bei "We a family" mit Miley machen sie es dann wie oft: auch düstere Alben nie hoffnungslos enden lassen. Das würde nicht zu ihnen passen.

Insgesamt kann ich den Geist von "Yoshimi" hier schon spüren, wenn auch ein deutlich milderer. Ansonsten würde ich wohl trotzdem noch "The terror" als ähnlichstes Album sehen. Nur eben irgendwie anders. Flaming Lips eben. :)

Rote Arme Fraktion

Postings: 2646

Registriert seit 13.06.2013

13.01.2017 - 21:13 Uhr
Weitermachen!

Bin gleich mit meinem 1. Durchgang dran. Aber erstmal Zähne putzen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2017 - 21:18 Uhr
Weiter geht nicht, das Ding ist vorbei. :)

Rote Arme Fraktion

Postings: 2646

Registriert seit 13.06.2013

13.01.2017 - 21:19 Uhr
Dann nochmal ;)

Bin in 10 Minuten soweit!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1516

Registriert seit 14.05.2013

13.01.2017 - 22:26 Uhr
Und Deine Highlights, MACHINA?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3061

Registriert seit 26.02.2016

14.01.2017 - 00:14 Uhr
Ich sehe es nach 2 Durchgängen vor "Mystics" und hinter...so vielem. Mir wird gerade klar, wie gut die eigentlichen Studioalben sind, weil das immer noch ein echt gutes Album ist, obwohl es hinter einigem (bisher) zurückbleibt. Toll!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

14.01.2017 - 00:59 Uhr
Highlights würde ich sagen:
"How???", "There should be unicorns", "One night while hunting..." und "The castle".
macht ruhig
14.01.2017 - 01:00 Uhr
Ich würde dem nicht zustimmen. Woher hast du das?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

14.01.2017 - 01:01 Uhr
Wobei ich "We a family" auch bisschen feiere. Ingesamt ist schon abzusehen, dass das locker ne 7/10 wird (haben sie aber bei den regulären Studioalben seit ca. 25 Jahren immer eschafft (selbst incl. des Heady Fwends-Ding)) und es sich locker richtung 8/10 bewegen kann.
macht ruhig
14.01.2017 - 01:03 Uhr
Also ne 7/10 wird das nicht! Ne 5/10 wenns hoch kommt. So genial is es echt ne.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

14.01.2017 - 01:04 Uhr
7/10 ist also genial... ah ja.
macht ruhig
14.01.2017 - 01:07 Uhr
ja hab ich jetzt ne so gemeint. aber es wird keine 7/10 weil ich mir da was anderes drunter vorstelle. und schon gar nicht 8/10. kirche mal im Dorf lassen bitte.
macht ruhig
14.01.2017 - 01:09 Uhr
ich hör grad nochmal.
macht ruhig
14.01.2017 - 01:10 Uhr
vielleicht doch 7/10. geht schon mein ich.
macht ruhig
14.01.2017 - 01:12 Uhr
we are Family 7/10 aber knapp

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

14.01.2017 - 10:44 Uhr
aber es wird keine 7/10 weil ich mir da was anderes drunter vorstelle. und schon gar nicht 8/10. kirche mal im Dorf lassen bitte.

Ok, weil du dir was anderes vorstellst, sollen andere gefälligst keine 8/10 geben?

poser

Postings: 2259

Registriert seit 13.06.2013

14.01.2017 - 18:12 Uhr
Schönes Alterswerk, welches aber nicht veraltet klignt sondern eigentlich unerwartet frisch. Insbesondere There Should Be Unicorns, aber auch andere Stellen auf dem Album erinnern mich an die Chromatics, aber insgesamt ist dieses stark elektronische Album doch was eigenes, das sich auch von der eigenen Diskografie abhebt. Drozd kann hier mal wieder zeigen was für ein genialer Arrangeur er ist und Coyne ist so introvertiert und verrückt wie eh und je. Ich mag diese Band einfach. Das ist bereits ihr 14es (naja, eigentlich mehr, aber ich lasse die Nebenreleases mal weg) Album und sie bewegen sich immer noch weiter.

novemberfliehen

Postings: 63

Registriert seit 13.06.2013

14.01.2017 - 20:55 Uhr
Seit Yoshimi habe ich zwar mal reingehört, aber die Musik hat mich kalt gelassen (was soll denn noch nach Soft Bulletin und Yoshimi kommen?). Aber das hier kann man sich mal öfter anhören.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3061

Registriert seit 26.02.2016

14.01.2017 - 23:45 Uhr
was soll denn noch nach Soft Bulletin und Yoshimi kommen?

Naja, "Embryonic" und "The Terror" zum Beispiel. Wobei die schon eine recht andere Richtung einschlagen. Haben für mich aber teilweise mehr emotionale Tiefe.
"Oczy Mlody" macht sich. "Alterswerk" trifft es aber wohl, mit all seinen positiven und negativen Konnotationen. Im Flaming-Lips-Universum versteht sich.

novemberfliehen

Postings: 63

Registriert seit 13.06.2013

15.01.2017 - 11:18 Uhr
In die von dir erwähnten Alben habe ich reingehört, aber sie gaben mir einfach nichts mehr.

(genauso wie die letzten von Radiohead oder den Decemberists, die ich mal wirklich geliebt habe)

Einen negativen Einschlag (betr. Oczy Mlody) konnte ich bis dato nicht feststellen, aber auch mehr nebenbei als fokussiert gehört.

Mit den Jahren ändert sich halt einiges. Und da ich berufsbedingt kaum Zeit habe (viel) Musik zu hören, betreibe ich da schon eine persönliche Auslese (was nicht interessant ist fliegt raus, ohne Rücksicht auf Namen).

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: