Omar Rodriguez-Lopez - Arañas en la sombra

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

01.09.2016 - 19:39 Uhr
Volle Zustimmung. Mit Antemasque kam ich problemlos klar, aber das hier geht überhaupt nicht. Dann lieber die Demos hören.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 14915

Registriert seit 07.06.2013

02.09.2016 - 13:31 Uhr
Es ist schon echt schade...
du
02.09.2016 - 17:01 Uhr
Also ich hör das Ding rauf und runter...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 14915

Registriert seit 07.06.2013

31.10.2016 - 15:10 Uhr
Immer noch? :)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

31.10.2016 - 15:15 Uhr
Ne. Find das produktionstechnisch nach wie vor unzumutbar.
du
01.11.2016 - 16:00 Uhr
ist immer noch das meistgehörte von den neuen Alben

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 14915

Registriert seit 07.06.2013

25.10.2018 - 20:11 Uhr
Der Sound macht echt viel kaputt.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

25.10.2018 - 20:21 Uhr
Oh ja. Und die Frage ist einfach: warum? Die Demos klangen doch toll. Meine irgendwo gelesen zu haben, dass sich Omar mit dem Bassisten zerstritten hatte und die Songs daher so produzierte, dass man den Bass kaum mehr wahrnimmt. So ein bisschen "And Justice For Us All...-mäßig.

Underground

Postings: 931

Registriert seit 11.03.2015

25.10.2018 - 20:21 Uhr
Bassistin.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 14915

Registriert seit 07.06.2013

25.10.2018 - 20:32 Uhr
Oh Gott, wäre das unprofessionell und kindisch.

Underground

Postings: 931

Registriert seit 11.03.2015

25.10.2018 - 20:38 Uhr
Als News-Scout hast du doch bestimmt eine Quelle für deine Behauptung zur Hand, oder Affengitarre?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

25.10.2018 - 20:40 Uhr
Haha, ich hatte das glaube ich im Comatorium gelesen. Aber vielleicht finde ich was dazu.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

25.10.2018 - 21:01 Uhr
I also wonder if the bass being so fubarred is an attempt to hide Juan's work as I cannot imagine this is all Eva.

Hier ist der Thread zum Album im Comatorium. Sicher, das sind keine offiziellen Quellen, aber dort wird mehrfach darauf angedeutet, dass Omar sich mit Juan zerstritten hat und dieser (anscheinend am Bassspiel erkannt, wohl nicht Eva Gardner) daher wohl so leise gemixt wurdr. Da gibt es auch alternative EQ-Einstellungen, um das Album hörbarer zu machen etc. . Wer will, kann sich ja ein wenig durchblättern.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

25.10.2018 - 21:17 Uhr
Aber eigentlich kann ich davon gar nichts wirklich belegen. Hatte das wie gesagt bei Albumrelease im Comatorium damals aufgeschnappt und das ist dann hängengeblieben.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

25.10.2018 - 21:27 Uhr


Das war der Versuch eines Fans, den Sound ein wenig hörbarer zu machen. Ist einen Hördurchgang wert und man merkt schon, dass dem releasten Album einiges fehlt.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: