Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Frightened Rabbit live

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21457

Registriert seit 08.01.2012

02.08.2016 - 11:50 Uhr
Nach der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums "Painting Of A Panic Attack" wird die schottische Rockband im November auf Deutschland-Tour gehen. Bereits im Spätsommer werden Frightened Rabbit für zwei Festival-Auftritte in Deutschland zu sehen sein.

Berlin, 01.08.2016
Im April 2016 erschien das aktuelle Album der Frightened Rabbit, "Painting Of A Panic Attack". Produziert von Aaron Dessner von The National landete die Platte als erste der Band auf Platz 1 der schottischen Albumcharts. Nun geht es im November für vier Termine nach Deutschland. Im August absolvieren Frightened Rabbit noch zwei Festival-Auftritte beim Haldern Pop Festival und Rock am See.

Erst am vergangenen Wochenende haben Frightened Rabbit den Besuchern des Lollapalooza Festivals in Chicago ihre ausgezeichneten Live-Qualitäten unter Beweis gestellt. Im November werden Scott Hutchison, Grant Hutchison, Billy Kennedy, Andy Monaghan sowie Simon Liddell dann Station in München, Köln, Berlin und Hamburg machen.

21.11.2016 München, Ampere
22.11.2016 Köln, Luxor
23.11.2016 Berlin, Lido
27.11.2016 Hamburg, Uebel & Gefährlich

Zuvor spielen Frightened Rabbit beim Haldern Pop und Rock am See.

13.08.2016 Haldern, Haldern Pop Festival
20.08.2016 Konstanz, Rock am See

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

12.08.2016 - 20:24 Uhr
http://www.stereogum.com/1893435/frightened-rabbit-frontman-explains-twitter-meltdown-cancels-shows/news/


so regretfully we have decided to cancel our appearances at Haldern and Rock Am See.

lolwut?
Donti
22.11.2016 - 21:51 Uhr
Ich war gestern in München. PAWS als Vorband fand ich ganz gut. FR waren auch ziemlich gut drauf, das Publikum eigentlich auch, für München Verhältnisse, die Setlist hat auch gepasst, aber irgendwie wollte bei mir der Funke nicht überspringen. Das is leider nicht mehr die kleine Indie-Folkrock Band, in die ich mich verliebt hab. Inzwischen haben sie 3 Keyboards auf der Bühne stehen, das sagt alles, finde ich.

Gomes21

Postings: 3705

Registriert seit 20.06.2013

23.11.2016 - 11:47 Uhr
Gestern in Köln fand ich sie verdammt geil, viel besser als erwartet.
Alles dabei was ein Rock-Konzert braucht inklusive fast Prügelei mit einem Fan etc.
Geile Live Performance. ABer die Stimmung war im vollen Luxor auch gewohnt gut, zumindest vorne.

und ja, es standen 3 Tasteninstrumente auf der Bühne, aber es wurde fast immer 3 Gitarren gespielt, zeitweise gar 4.
Und die Elektronik "Samples" des Albums (wie in Lump Street / Little drum) wurden auch Live performt und nicht nur "abgespielt".
ich bin mehr als zufrieden, würde sofort wieder hingehen.

Hollowman

Postings: 192

Registriert seit 14.06.2013

23.11.2016 - 18:03 Uhr
War gestern ebenfalls in Köln, fands insgesamt auch gut. Die Band war cool drauf, hat richtig Spaß gemacht. Setlist war okay, bei mittlerweile fünf Alben fehlen natürlich immer ein paar der eigenen Lieblingssongs ;-) War aber insgesamt ein guter Mix.

Leider war der Sound im Luxor bestenfalls mäßig. Einige Songs haben da echt drunter gelitten. Werde die Location zukünftig meiden.

Gomes21

Postings: 3705

Registriert seit 20.06.2013

23.11.2016 - 18:17 Uhr
Sound fand ich okay, nicht brilliant aber okay. Dafür ist die Stimmung im Luxor immer recht gut und für der Sound ist immer noch davon abhängig wer ihn mischt. Viele Bands haben dafür doch selbst wen dabei, also warum gleich die ganze Location meiden? Wenn ich überall wo einmal schlechter Sound war nicht mehr hingehen würde wären keine Locations in der Umgebung mehr übrig.

Hollowman

Postings: 192

Registriert seit 14.06.2013

23.11.2016 - 18:33 Uhr
Ich war ja nicht zum ersten Mal im Luxor, von daher fußt mein Entschluss nicht alleine auf dem gestrigen Abend.

Frightened Rabbit habe ich 2013 schon mal live gesehen (damals glaub ich im Gebäude 9). Hat mir insgesamt noch besser gefallen als gestern.

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 913

Registriert seit 14.05.2013

23.11.2016 - 18:34 Uhr
Ich habe sie vorgestern in München gesehen und war rundum zufrieden.

Schön ist, dass die Band von Abend zu Abend ihre Setlist variiert, was natürlich auch dazu führt, dass man nicht unbedingt jeden Wunschsong kredenzt bekommt.

Gomes21

Postings: 3705

Registriert seit 20.06.2013

23.11.2016 - 18:43 Uhr
Das ist richtig, aber sie haben ja auch einen ganz ordentlichen Katalog. Die Songauswahl fand ich schon recht gelungen.

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 913

Registriert seit 14.05.2013

23.11.2016 - 19:55 Uhr
Ich auch, auch wenn ich noch gerne was vom Debüt gehört hätte (in Köln spielten sie ja "Be less rude", dafür aber insgesamt zwei Songs weniger), "State hospital", "The wrestle" und "Head rolls off". Aber auch so natürlich eine klasse Playlist.

mispel

Postings: 2471

Registriert seit 15.05.2013

23.11.2016 - 20:14 Uhr
War ein gutes Konzert in Köln, aber für mich nicht das beste von FR. Das Luxor ist einfach der letzte Drecksladen und gehört endlich mal abgerissn. Stickig, heiß, eng, mieser Sound und schlechte Sicht auf die Bühne. Gebäude 9 ist tausendmal besser.

Gomes21

Postings: 3705

Registriert seit 20.06.2013

23.11.2016 - 20:53 Uhr
Ich find das Luxor super für kleinere Konzerte. Da rückt es wenigstens eng zusammen, die Stimmung ist immer gut, in der Regel auch besser als im Gebäude 9. Und selbiges besticht auch nicht gerade durch hervorragenden Sound. Eine Stadt wie Köln kann so oder so nicht nur eine Konzertlocation haben.

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 913

Registriert seit 14.05.2013

23.11.2016 - 21:06 Uhr
In München spielten FR übrigens im Ampere. War proppenvoll.

mispel

Postings: 2471

Registriert seit 15.05.2013

23.11.2016 - 21:34 Uhr
Also ich fand die Stimmung im Luxor jetzt nicht so gut. Es haben kaum Leute getanzt und das ist eben auch ein Problem vom Luxor. Grade weil da alles so gedrängt ist, kann man kaum wild tanzen ohne seinen Nachbarn anzurempeln. Und dabei schwitzt man sich dann auch noch tot. Da ist das Gebäude 9 deutlich besser. Und natürlich hat Köln mehr als eine Location. Aber in der Größenordnung sind Luxor und Gebäude 9 die populärsten.

Gomes21

Postings: 3705

Registriert seit 20.06.2013

23.11.2016 - 22:03 Uhr
Dann musst du wohl etwas weiter nach vorne gehen, denn da war die Stimmung super.
Das Gebäude 9 ist auch gut, eigentlich mein Lieblingsladen in Köln und Umgebung, aber auch nur wenn es gut gefüllt ist (es ist doch schon ne Ecke größer als das Luxor), denn sonst kommt da leider echt keine Stimmung auf.

Und Soundtechnisch hab ich sowohl schon tolle als auch miserable Konzerte dort erlebt.

Das Luxor hat schon seine Berechtigung und beides ist auf jeden Fall Gold z.B. gegen das Bürgerhaus Stollwerck.
Sehr kleine Konzerte gerne auch im Studio oder zwischen Luxor und Gebäude; im Stadtgarten. Generell ist man in der Region schon gut dran.

Petr

Postings: 74

Registriert seit 14.06.2013

24.11.2016 - 09:54 Uhr
Zürich war auch wunderbar. Hab die Band zum ersten Mal live gesehen und war beeindruckt, wie klar und emotional Scotts Stimme auch live rüberkommt. Kann das drum nicht mit früher vergleichen.
Sehr gut gelaunte Band, offenbar auch begeistert vom Publikum im doch kleinen exil. Ich fand das Publikum recht speziell, die Hälfte war englischer Muttersprache und dazu noch einige "Radiohörer", die einfach drei oder vier songs kannten, aber trotzdem gute, manchmal fast schon andächtige Stimmung.

von der setlist war ich begeistert, da habe ich für mich die beste erwischt, wenn ich so vergleiche..."an otherwise disappointing life" gerade noch rechtzeitig aufgenommen ins Programm, puh!

mispel

Postings: 2471

Registriert seit 15.05.2013

24.11.2016 - 10:41 Uhr
@Gomes21:

Ich war ja schon weit vorne, aber die Stimmung fand ich da jetzt nicht so dolle. Da hat aber auch jeder seine eigene Einschätzung. Leute, die ausgelassen getanzt haben, habe ich jedenfalls nicht viele gesehen. Aber wie gesagt ist da im Luxor auch nicht viel Platz für.
K. Opfnicker
24.11.2016 - 10:45 Uhr
Warum "gute Stimmung" immer bedeuten muss, dass die Leute abzappeln, werde ich wohl nie begreifen. Ich persönlich gehe in Konzerte, um die Musik zu genießen und mir gehen diejenigen eher auf den Sack, die meinen, mit ihrer dummen Tanzerei andere nerven zu müssen.
zu faul sich einzuloggen
24.11.2016 - 11:34 Uhr
Die Leute, die meinen bei Frightened Rabbit pogen zu müssen, kann ich auch nicht leiden.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2536

Registriert seit 14.06.2013

24.11.2016 - 11:39 Uhr
Habe die FR-Tour wegen unpassender Arbeitstermine leider sowohl in Köln als auch in Berlin verpasst. :(

Luxor finde ich aber auch recht kacke. Gebäude 9 ist viel besser, und so groß ist das auch nicht, war sogar bei Captain Planet ausverkauft. Was habt ihr gegen das Stollwerck? Habe da schon super Abende gehabt.
Lux
24.11.2016 - 11:59 Uhr
Mir hat das Konzert ebenfalls gut gefallen. Tolle Setlist, gut aufgelegte Band. Die Stimmung ist mir bei Konzerten scheißegal, ich geh wegen Musik und Band hin.

Ich gehe grundsätzlich nur noch ins Luxor wenn ich die Band auch wirklich absolut und unbedingt sehen muss. Miese Sicht (es sei denn man steht in den ersten 5 Reihen), oftmals mieser Sound. Dazu die Toilette vorne neben der Bühen. Ausverkauft eine der schlimmsten Location die ich kenne.

Das Gebäude 9 ist für mich die perfekte Konzertlocation. Auch das Stollwerck mag ich und habe schon super Konzerte erlebt

Gomes21

Postings: 3705

Registriert seit 20.06.2013

24.11.2016 - 12:08 Uhr
Ich war schon einige Male im Stollwerck, die Location ist nett, der Sound war aber immer ziemlich scheiße, ich hab das Gefühl die Akustik trägt da drin einfach gar nicht.

Zudem sieht man vergleichsweise schlecht.

Gebäude 9 ist generell schon das beste in Köln, aber leider überhaupt nicht toll wenn es nicht voll genug ist.

Das Luxor finde ich längst nicht so schlecht wie es gemacht wird, leider ist das Programm dort in den letzten Jahren etwas abgeflacht.

Dielemma

Postings: 470

Registriert seit 15.06.2013

13.07.2017 - 10:38 Uhr
Schönes Konzert gestern in Heidelberg, waren gut gelaunt durch begeistertes Publikum, wurde sogar extra für eine Dame "Swim..." nur vom Sänger mit Gitarre gespielt.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2536

Registriert seit 14.06.2013

13.07.2017 - 11:15 Uhr
War auch in Heidelberg. Fein war's!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: