Pro-Erdogan Demo in Köln

User Beitrag

mispel

Postings: 2471

Registriert seit 15.05.2013

28.07.2016 - 13:15 Uhr
„Wer sich in der türkischen Innenpolitik engagieren will, dem steht es frei, unser Land zu verlassen.“ Diese Position findet sicher auch hier große Sympathien, eine solche Verengung entspräche jedoch dem sehr großzügigen deutschen Verständnis des Demonstrationsrechtes nicht. Der Staat darf, so wird es hier gesehen, nicht entscheiden, welche Demonstration genehm ist und welche nicht.

Das eine schließt das andere nicht aus, schließlich fordert der Satz nicht, Demonstrationen zu verbieten. Und wenn (angebliche) 15.000 Menschen, die hier leben, Erdogan und die Entwicklung in der Türkei so geil finden, dann sollen sie doch einfach dahin gehen. Wäre für beide Länder eine Win-Win-Situation.
Die Gülens
28.07.2016 - 15:29 Uhr
Der türkische Außenminister fordert die deutsche Regierung zur Auslieferung von Gülen-Anhängern auf. Einige seien nach dem gescheiterten Putschversuch nach Deutschland geflohen, so Mevlüt Cavusoglu.

http://www.welt.de/politik/ausland/article157363688/Tuerkei-fordert-von-Berlin-Auslieferung-von-Guelen-Anhaengern.html
Basar
28.07.2016 - 15:45 Uhr
Die Kurdische Gemeinde Deutschland verzichtet auf eine Gegenkundgebung zu der Pro-Erdogan-Demonstration in Köln am kommenden Sonntag.

Zum einen wolle man die Erdogan-Anhänger nicht aufwerten, zum zweiten befürchte man gewalttätige Auseinandersetzungen, teilten die Kurden am Donnerstag mit.

Der Generalsekretär der Gemeinde, Cahit Basar, sagte, eine solche Demonstration schade der Integration in Deutschland. Erwartet würden Tausende von Menschen, von denen viele in dritter oder vierter Generation in Deutschland lebten, die sich nun aber mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan solidarisierten.

„Dass nun Tausende von Menschen für eine Diktatur auf die Straße gehen, ist schlichtweg nicht nachvollziehbar“, sagte Basar.

Die Veranstalter der Demonstration rechnen laut Polizei mit 15.000 Teilnehmern.
Helm Hammer Hans
28.07.2016 - 19:01 Uhr
Die Polizei rechnet mit ca. 30000 nationalistischen Türken in Köln. Es dürfte interessant sein zu sehen und zu hören, ob Sigmar Gabriel die Demonstranten als Pack bezeichnet, ein Herr Gauck NRW als Dunkeldeutschland bezeichnet, ob der Justizminister Maas von einer Schande für Deutschland spricht, ob die Presse jeden Teilnehmer dieser Demonstration, der eine Flagge mit 3 Halbmonden vor sich her trägt, identifiziert und öffentlich an den Pranger stellt, ob die Antifa die Demonstranten bespuckt, mit Fäkalienbeutel bewirft und Teilnehmern die Autos abfackelt wie bei Pegida. Ist die Heute Show unterwegs und macht Mitglieder der Versammlung lächerlich?

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1925

Registriert seit 15.05.2013

28.07.2016 - 19:25 Uhr
Ich höre die ganze Zeit "Mimimimimi ...".
Oha
28.07.2016 - 19:29 Uhr
Ich höre die ganze Zeit "Mimimimimi ...".

Kennt man ja eigentlich nur von links.
isso
28.07.2016 - 19:32 Uhr
Lieber "Mimimimimi ..." als "Allahu Akbar".
@arschloch
28.07.2016 - 19:54 Uhr
Haben damals bestimmt auch von nix gewusst, deine Großeltern. Waren ja eh eigentlich alles Opfer, die Deutschen.
Schwarznick.
28.07.2016 - 20:00 Uhr
Schon krass, in welche widerliche Richtung sich das Forum hier entwickelt hat. Kenne kaum einen Ort in Internet an dem Faschos größeren Spielraum haben. Das Problem sind nicht zuviel, sondern zuwenig Löschungen.
OMFG
28.07.2016 - 20:05 Uhr
Erdogan zieht Soldaten ab: Grenzen für Flüchtlinge ungesichert - der Sturm auf Griechenland wird bald beginnen

http://www.focus.de/politik/ausland/nach-putschversuch-erdogan-zieht-soldaten-ab-grenzen-fuer-fluechtlinge-ungesichert_id_5771423.html

Schöne Scheiße!!!

Mutzel

Postings: 450

Registriert seit 20.07.2016

07.09.2016 - 04:47 Uhr
Eine neue Episode von Merkels lupenreinen Lieblingsdemokraten

Deutsche Welle in der Türkei
"Eklatanter Verstoß gegen die Pressefreiheit"

Die Deutsche Welle stellte dem türkischen Jugend- und Sportminister kritische Fragen - der ließ das Filmmaterial anschließend beschlagnahmen. Beim Sender ist man empört und spricht von einem "einzigartigen Vorfall".



http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-beschlagnahmt-videomaterial-der-deutschen-welle-a-1111201.html#ref=recom-plista

Mutzel

Postings: 450

Registriert seit 20.07.2016

29.10.2016 - 18:01 Uhr
Merkels Lieblingsdemokrator wieder:

Der türkische Präsident Erdogan hat eine Parlamentsabstimmung über die Wiedereinführung der Todesstrafe angekündigt. Er sei sicher, dass die Abgeordneten mit Ja votieren. "Und ich werde sie ratifizieren."

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-erdogan-laesst-parlament-ueber-todesstrafe-abstimmen-a-1118858.html

Da haben die paar 100.000 Erdowahn-Jünger in Deutschland wieder was zu feiern. Ist für diese art von Menschen sicher noch schöner als Ramadan :)

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

29.10.2016 - 21:54 Uhr
Damit wäre wenigstens das Kapitel EU-Beitritt endgültig vom Tisch.

A.

Mutzel

Postings: 450

Registriert seit 20.07.2016

01.11.2016 - 17:08 Uhr
Next Episode:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-regierung-laesst-kritik-an-cumhuriyet-festnahmen-kalt-a-1119222.html

Klare Worte aus den USA, weniger aus dem Kanzleramt

Scharfe Kritik am Vorgehen der türkischen Regierung kommt auch aus den USA. Das Außenministerium in Washington forderte den "Respekt der Meinungsfreiheit" ein und verlangte von Ankara, "Rechtstaatlichkeit und Grundrechte zu schützen".

...

Der Deutsche Journalistenverband (DJV) forderte eine deutliche Positionierung auch von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Man sei "enttäuscht über eine bisher fehlende, ähnlich klare Stellungnahme der Bundesregierung". "Das Schweigen der Kanzlerin ist unerträglich"


Als ob Merkel ihren Lieblingsdiktator krisisieren würde. Mann, was gibt es naive Leute. Wobei Merkel ja nicht viel passieren kann: Sie hat ja bereits Polizeischutz, im Gegensatz zu anderen Kritikern, die von einigen der 100.000 islamofaschistischen Erdogan-Anhänger in Deutschland massiv bedroht werden.

jayfkay

Postings: 557

Registriert seit 26.06.2013

17.03.2017 - 14:36 Uhr
erdogan ist schon ein richtiges arschloch oder?

http://www.independent.co.uk/news/world/europe/turkey-eu-headscarf-ban-court-justice-ruling-erdogan-clash-islam-christianity-cross-crescent-a7633276.html

8hor0

Postings: 174

Registriert seit 14.06.2013

24.03.2017 - 11:49 Uhr
jemand müsste erdo mal ganz genau erklären wohin er sich seine dummen äußerungen und drohungen schieben kann. was denkt der wirklich wer er ist?!

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

24.01.2018 - 18:40 Uhr
http://www.sueddeutsche.de/politik/deutsch-tuerkische-beziehungen-ein-zeichen-des-guten-willens-1.3839346

Liest sich ganz so, als sehe sich Deutschland in der Bringschuld. Absolut nicht nachvollziehbar für mich.

(A.)

XTRMNTR

Postings: 757

Registriert seit 08.02.2015

24.01.2018 - 19:06 Uhr
Der Artikel ist von der Süddeutschen. Wenn es nach der geht, ist Deutschland generell immer in der Bringschuld.
Siehe Artikel von Heribert Prantl und Co

Gruener1

Postings: 36

Registriert seit 07.04.2019

09.10.2019 - 12:41 Uhr
Erdogan will in den Krieg gegen die Kurden ziehen

Die Vorbereitungen seien "abgeschlossen", lässt das türkische Verteidigungsministerium am Dienstag verlauten. Truppen und Panzer seien an die Grenze zu Syrien verlegt, Spezialeinheiten in Stellung gebracht. "Wir können jeden Moment zuschlagen", sagt Recep Tayyip Erdogan, der türkische Präsident.

Given To The Rising

Postings: 209

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 12:50 Uhr
Wie wär's mit einer Änderung der NATO-Grundsätze? Jedes Mitgliedsland, das ohne Notwehr andere Länder überfällt, wird ausgeschlossen. Und schon will keiner mehr mitmachen.

Nur zur Info

Postings: 563

Registriert seit 13.06.2013

10.10.2019 - 11:36 Uhr
Die Kurden haben den USA nicht mit der Normandie geholfen.

info nurzu

Postings: 102

Registriert seit 31.01.2019

13.10.2019 - 13:20 Uhr
Pro-Erdogan-Grüße aus der Kabine:

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/em-qualifikation-2020-uefa-ermittelt-wegen-salut-jubel-gegen-tuerkei-65312108.bild.html

Given To The Rising

Postings: 209

Registriert seit 27.09.2019

13.10.2019 - 13:52 Uhr
*sad Özil noises*
Mir waren die Türken eigentlich immer sympathisch, auch wenn ich Erdoğan nie ausstehen konnte. Aber dieser Uniformismus, mit der alle Spieler und Stab salutieren, widert mich an. Die brauchen dringend nen neuen Anführer. Wie wär's mal zur Abwechslung mal mit einem Kurden?

info nurzu

Postings: 102

Registriert seit 31.01.2019

13.10.2019 - 13:58 Uhr
Eher hörst du ab morgen nur noch deutschen Schlager.

Web2.0

Postings: 98

Registriert seit 09.10.2019

13.10.2019 - 14:08 Uhr
Ist doch ganz einfach, ab an die Syrien-Front mit diesen mutigen Kämpfern!

Given To The Rising

Postings: 209

Registriert seit 27.09.2019

13.10.2019 - 14:32 Uhr
Hat Erdogan eigentlich in irgendeiner Weise den IS bekämpft oder benutzt er ihn sogar im Kampf gegen die Kurden und Assad?

pauIie

Postings: 66

Registriert seit 26.09.2019

13.10.2019 - 14:47 Uhr
Vor allem sind diese ganzen Spinner - Erdogan-, PKK- und IS-Anhänger -, auch in Deutschland. Die dürfen gerne ihren Konflikt an der türkischen Grenze austragen.

Klaus

Postings: 240

Registriert seit 22.08.2019

13.10.2019 - 14:48 Uhr
https://www.sport1.de/fussball/em/2019/10/em-qualifikation-tuerkische-spieler-salutieren-nach-dem-sieg-gegen-albanien

" Vor allem sind diese ganzen Spinner - Erdogan-, PKK- und IS-Anhänger -, auch in Deutschland. Die dürfen gerne ihren Konflikt an der türkischen Grenze austragen. "

Und bei deutschen Bundesligisten. Die dürfen die Spieler gern zu ihrem "Führer" gehen lassen.

Mutzel

Postings: 450

Registriert seit 20.07.2016

13.10.2019 - 15:12 Uhr
Wenn die Hundertausende von AKP-Wählern und Erdogan-Anhängern hierzulande mit ihren Familien heim ins Reich zu ihrem 'Führer' gehen würden gäbe es in Deutschland eine Netto-Abwanderung.

info nurzu

Postings: 102

Registriert seit 31.01.2019

13.10.2019 - 15:55 Uhr
Merkel fordert "umgehende Beendigung" der türkischen Syrienoffensive:

https://www.spiegel.de/politik/ausland/offensive-in-syrien-angela-merkel-fordert-umgehende-beendigung-a-1291349.html

Web2.0

Postings: 98

Registriert seit 09.10.2019

13.10.2019 - 18:49 Uhr
Das nutzt dem Ziegenficker doch nur wieder innenpolitisch, dass sich Merkel gegen ihn wendet. Aber die Istanbul-Wahl hat ja eigentlich gezeigt, dass er bald am Ende ist. Bleibt nur zu hoffen dass es bis dahin für die Kurden glimpflich ausgeht.

Web2.0

Postings: 98

Registriert seit 09.10.2019

13.10.2019 - 18:51 Uhr
Gerade bei DCTP.tv: Mein Leben unter Erdogan

https://www.dctp.tv

Given To The Rising

Postings: 209

Registriert seit 27.09.2019

13.10.2019 - 20:21 Uhr
Kann eigentlich die türkische Nationalmannschaft von der EM ausgeschlossen werden? Immerhin war das bei Jugoslawien 1992 auch der Fall.

Mutzel

Postings: 450

Registriert seit 20.07.2016

14.10.2019 - 06:29 Uhr
Can und Gündogan liken Foto von militärischem Gruß
Salut mit Folgen


Türkische Spieler salutierten für Soldaten, die Teil der heftig kritisierten Offensive in Nordsyrien sind. Die deutschen Nationalspieler Emre Can und Ilkay Gündogan likten ein Foto davon - jetzt distanziert sich Gündogan gegenüber dem SPIEGEL.

Da ist der Gündogan doch nur mit der Maus abgerutscht - da brat mir einer eine Storch!

Given To The Rising

Postings: 209

Registriert seit 27.09.2019

14.10.2019 - 07:57 Uhr
Wenn du mal genauer liest, wirst du feststellen, dass Gündogan und Tosun sehr befreundet sind und sich aus gemeinsamen Zeiten bei der deutschen U21 kennen. Er hat auch vorher die Beiträge von ihm geliket.

Mutzel

Postings: 450

Registriert seit 20.07.2016

14.10.2019 - 08:12 Uhr
Aha. Und wenn mein Freund sowas postet, dann muss ich ein Salutierfoto liken, mit der expliziten Unterschrift:

Für unsere Nation, vor allem für diejenigen, die für unser Land ihr Leben riskieren

Ich dachte, der Gündogan hat Abitur. Dann sollte er auch wissen, das 'Like' auf deutsch 'gfällt mir' bedeutet. Also gefällt ihm das Salutieren für seine Nation und für die Soldaten, die in einem Angriffskrieg ins Nachbarland einmarschieren und dort ihr Leben riskieren. Wobei Gündogan noch nicht einmal türkische Staatsangehörigkeit besitzt.

Und der Knaller, Mr. Can:

"Ich habe den Post von Tosun, den ich schon lange kenne, beim Scrollen geliked, ohne jegliche Intention und auf den Inhalt zu achten. Ich bin ein absoluter Pazifist und gegen jede Art von Krieg."

Na, als Pazifist hat er doch dann sicher 'dislike' geklickt und ein entsprechendes Antwort-Posting geschrieben.

info nurzu

Postings: 102

Registriert seit 31.01.2019

14.10.2019 - 09:20 Uhr
Buttersäure-Attacke in Hamburg

Ein Mann hat in einer Praxis an der Großen Bergstraße eine übel riechende Flüssigkeit verschüttet. Mehrere Zeugen erlitten Atemwegsreizungen und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden.

Bei dem Eigentümer der Praxis handelt es sich um Mustafa Yoldas, den langjährigen Vorsitzenden des Hamburger Islamverbands Schura. Er war 2018 in die Kritik geraten, weil er den Angriff des türkischen Militärs in Syrien in den sozialen Medien gelobt hatte. Später bat er um Entschuldigung und ließ seine Ämter ruhen.

https://www.mopo.de/hamburg/buttersaeure-attacke-in-hamburg-mann-attackiert-praxis-von-bekanntem-arzt---und-flieht-33302066

Given To The Rising

Postings: 209

Registriert seit 27.09.2019

14.10.2019 - 09:56 Uhr
@Mutzel: Bei Instagram, Facebook und Twitter gibt es keinen Dislike-Button. Lediglich bei Youtube, das hier aber keine Rolle spielt.

Obrac

Postings: 1093

Registriert seit 13.06.2013

14.10.2019 - 10:02 Uhr
Wenn es um türkischen Nationalismus geht, echauffiert sich Mutzel natürlich, immerhin geht es ja um Türken. Geht es um deutschen Nationalismus, wird verteidigt und relativiert, was das Zeug hält. Wenn ein deutscher Nationalspieler AfD-Müll geliked hätte, würde Mutzel in aller Akribie erklären, warum das völlig in Ordnung ist.

Mutzel

Postings: 450

Registriert seit 20.07.2016

14.10.2019 - 10:33 Uhr
Na, welcher deutsche Nationalspieler hat denn 'AfD-Müll' geliked? Hypothetischer Whataboutismus.

Ich bin mir sicher, Löw wurde sich in diesem Falle nicht hinter diesen Spieler stellen sondern mit Recht Konsequenzen ziehen - insbesondere bei "Wiederholungstätern".

Gündogan sollte doch nun wirklich durch sein Erdogan-Huldigungsfoto gewarnt sein.

Obrac

Postings: 1093

Registriert seit 13.06.2013

14.10.2019 - 10:39 Uhr
Whataboutismus wäre es, wenn ich Gündogan damit verteidigen würde. Ich halte ihn aber für einen Idioten und Erdogan-Sympathisanten, bei dem das Maß so langsam mal voll ist. (Can hat sich in der Vergangenheit anders positioniert, deshalb nehme ich ihm seine Erklärung auch eher ab.)
Dennoch halte ich deine Argumentation, Mutzel, für heuchlerisch. Jemand, der die AfD verteidigt, braucht sich auch nicht über die türkische AfD (AKP) aufzuregen.

Mutzel

Postings: 450

Registriert seit 20.07.2016

14.10.2019 - 11:22 Uhr
Ich halte ihn aber für einen Idioten und Erdogan-Sympathisanten

Da stimme ich zu. Das hat er leider mit ca 50% der Deutschtürken gemein, die ihrem großen Führer huldigen.

Can hat sich in der Vergangenheit anders positioniert, deshalb nehme ich ihm seine Erklärung auch eher ab.

Das stimmt, er ist kein Wiederholungstäter, beim Erodgan-Huldigungs-Fotoposing hat er explizit nicht mitgemacht.

Wie gesagt, wenn ein Nationalspieler ein AfD-Jubelposting bzw. -Empörungsposting über eine Messerattacke 'liken' würde bin ich selbstverständlich für Konsequenzen.

Given To The Rising

Postings: 209

Registriert seit 27.09.2019

14.10.2019 - 11:56 Uhr
Aber Gündogan hat gestern zwei Tore erzielt. Die Bundeswehr ist an so vielen Kriegen beteiligt, dass Stolz auf Deutschland genau so fehl am Platz wär.

Das Lustige ist, dass ich vorhatte, in 2 Wochen in die Türkei in den Urlaub zu fliegen, weil sich die Situation zu normalisieren schien. Aber jetzt krieg ich nur noch das Kotzen.

Klaus

Postings: 240

Registriert seit 22.08.2019

14.10.2019 - 11:56 Uhr
"Die Bundeswehr ist an so vielen Kriegen beteiligt, dass Stolz auf Deutschland genau so fehl am Platz wär."

Das meinst du jetzt nicht ernst, oder?

BinschMettLel

Postings: 125

Registriert seit 26.09.2015

14.10.2019 - 11:58 Uhr
Bisschen früh für Popcorn

Given To The Rising

Postings: 209

Registriert seit 27.09.2019

14.10.2019 - 12:07 Uhr
@Klaus: Die Bundesregierung verkauft es besser. Für Demokratie und Menschenrechte Soldaten in fremde Länder zu schicken und damit de facto zu besetzen anstatt Kriege zu beenden wie den Jemenkrieg oder den Türkeieinsatz. Wir liefern Waffen an die ganze Welt, sehen zu wie Staaten überfallen und wirtschaftlich zerstört werden, aber wenn ein Tropfen Öl in Saudi-Arabien in Flammen aufgeht, dann erst meldet sich Herr Maas in seinem James-Bond-Anzug zu Wort. Konzerne bestimmen über Politiker, perfekt integrierte Menschen werden abgeschoben und natürlich ist uns das 2%-Ziel der NATO wichtiger als das 2°-Ziel der Pariser Klimakonferenz.

Klaus

Postings: 240

Registriert seit 22.08.2019

14.10.2019 - 12:12 Uhr
Danke, ich habe echt gedacht, deine Aussage wäre Satire gewesen. Das wäre mir auch irgendwie lieber. Aber so... puh, ne. Danke. Das überschneidet sich aber gut mit deinen sonstigen politischen Äußerungen in den anderen Threads. Es scheint mir, auf dem Niveau auch recht sinnlos zu sein, da groß gegen zu argumentieren, das Weltbild wirkt arg verfestigt. In dem Sinne einfach nur: I disagree.

BinschMettLel

Postings: 125

Registriert seit 26.09.2015

14.10.2019 - 12:26 Uhr
Die Welt wirkt arg verfestigt.

Given To The Rising

Postings: 209

Registriert seit 27.09.2019

14.10.2019 - 12:29 Uhr
@Klaus: Das waren zwar alles Fakten, aber I let you disagree. :)

Klaus

Postings: 240

Registriert seit 22.08.2019

14.10.2019 - 12:33 Uhr
" @Klaus: Das waren zwar alles Fakten, aber I let you disagree. :) "

Dann zeig mir doch bitte mal, wo Heiko Maas einen James-Bond-Anzug trägt.

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: