Jesu/Sun Kil Moon - 30 seconds to the decline of Planet Earth

User Beitrag

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

25.07.2016 - 08:33 Uhr
Es muss ja sein. Kommt aber erst am 1.6.2017, also noch etwas mehr als 30 Sekunden.

"He's Bad"

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

25.07.2016 - 09:33 Uhr
Abgesehen davon, dass ich Jesu hier vergeblich suche, finde ich den Song genial, die Lyrics können so nur einem ganz Großen einfallen. Läuft seit gestern in Endlosschleife.

A.

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

25.07.2016 - 09:42 Uhr
Zuerst (mal wieder) eine Situation am Flughafen, vollkommen unverfänglich und auf einmal bricht es aus ihm heraus. Dramaturgisch ist das riesig.

A.
jib
25.07.2016 - 09:45 Uhr
"die Lyrics können so nur einem ganz Großen einfallen."

einem ganz großen pubertären idioten.
unfassbar, wenn ich das mit richard ramirez died today of natural causes oder lost verses vergleiche. von den rhp-sachen ganz zu schweigen. kozelek ist durch und sollte mal ne lange pause einlegen.

seno

Postings: 3302

Registriert seit 10.06.2013

25.07.2016 - 10:58 Uhr
Dass er tolle Texte schreiben kann, hat er ja tatächlich schon häufig bewiesen. Das hier gehört leider nicht dazu.
Was daran jetzt textlich ganz groß sein soll, über einen, zugegebenermaßen ziemlich verrückten Verstorbenen herzuziehen, erschließt sich mir nicht so ganz.
LOL
25.07.2016 - 11:20 Uhr
Musik von einem Arschloch für Arschlöcher, passt doch.
Gast/unbekannt/weiblich
25.07.2016 - 12:48 Uhr

Das Beste was einem Musiker passieren kann, ist wohl eine scheiß Kindheit.

Die Kindheit verändert die Persönlichkeit.
Ich kann gut damit leben, dass er ein Arschloch ist.

Ich frage mich jedoch, ob dieser Ruf gerechtfertigt ist. Seine Gefühlswelt ist offenbar versteckt hinter einer kolossalen Gefühlsmauer.

Wie kann man ein richtiges Arschloch sein, wenn in der Tiefe der Seele solche unglaublichen Songs wie River entstehen?
Das ergibt keinen Sinn.

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

25.07.2016 - 20:17 Uhr
@seno: Mit relativ einfach Worten entzaubert er jemanden, der in weiten Teilen des Showbiz immer noch hohes Ansehen genießt. Und dann noch: "I don't give a fuck what he meant to the mainstream world" - das sitzt.

A.
Achim.
25.07.2016 - 20:56 Uhr
Das ich das pubertärere Gestammel eines verbitterten 50jährigen ernsthaft für entzaubernd halte, lässt auf mein sehr schlichtes Gemüt schließen.

A.
Mister Xx
27.07.2016 - 23:04 Uhr
kozelek ist grandios, wer das nicht einsieht, hat die Musik nie geliebt.

achim

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3061

Registriert seit 26.02.2016

25.04.2017 - 09:08 Uhr - Newsbeitrag
Album im Stream

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

25.04.2017 - 11:11 Uhr
Das werde ich mir nächste Woche mal in Ruhe anhören, aufs erste klingt es ganz gut

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14280

Registriert seit 08.01.2012

04.05.2017 - 22:26 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

James
05.05.2017 - 18:20 Uhr
Keine Ahnung, ob die Kinderschänder-Vorwürfe aus Böswilligkeit gestreut wurden, um Michael Jackson zu beschädigen oder ob etwas dran ist. Aber wenn Kozelek da nicht grade wirkliches Hintergrundwissen hat, ist es nicht gerade genial, da so mit Dreck um sich zu schmeißen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3061

Registriert seit 26.02.2016

08.05.2017 - 09:39 Uhr
Dazu habe ich auf Consequenceofsound eine gute und differenzierte Darstellung gelesen.

"He's Bad" ist aber zum Glück gar nicht repräsentativ.
brrr
03.06.2017 - 00:11 Uhr
grausam. das grenzt schon an musikalischer folter. wer lässt sowas bitte freiwillig über sich ergehen? von jesu hätte ich erwartet, dass sie aus ihren fehlern gelernt hätten aber nein. "he's bad" ist wohl das schlimmste etwas der letzten 20 jahre. genauso unheimlich wie das privatleben von jackson selbst.

was is nur mit dem typen los?! was soll dieses rumgenöle? entweder kommt er zur besinnung oder er dreht komplett durch. ich befürchte letzteres... denn irgendwie kann man ihn sich schon als serienkiller in 10-15 jahren vorstellen. mit dahmer-tattoo auf der linken und ramirez-tattoo auf der rechten arschbacke.
@BRRR
22.03.2018 - 07:42 Uhr
https://i.scdn.co/image/bd2ddd9c3084796f6589541fc39c182fb4d7ea9a
Achim3000
06.03.2019 - 19:35 Uhr
"He's bad" ist so aktuell wie nie zuvor. Ich weiß schon, warum ich den Song damals so abgefeiert habe.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: