Lauryn Hill - The miseducation of Lauryn Hill

User Beitrag

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

10.07.2016 - 12:43 Uhr
Heute Klassiker der Woche bei Pitchfork.

Und es gab noch keinen Thread zu diesem wirklich fantastischen Album.
Außer den Skits, die beim wiederholten Hören nur noch stören, findet sich hier nur tolles Material, irgendwo zwischen Rap, R&B und Reggae.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1558

Registriert seit 04.02.2015

10.07.2016 - 14:21 Uhr
Würd ich sogar als eins der besten Hiphop-Alben aller Zeiten bezeichnen, da stimmt einfach alles.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1925

Registriert seit 15.05.2013

10.07.2016 - 16:26 Uhr
Da gehe ich mit!

Um so trauriger, dass Sie danach ihre Karriere und vor allem ihr Talent derart in den Sand gesetzt hat.

poser

Postings: 2262

Registriert seit 13.06.2013

10.07.2016 - 16:34 Uhr
Wunderbares Album und auch der Höhepunkt der Fugees. Schon schade, dass danach nichts mehr (von ihr) kam, aber The Score, The Carnival und vor allem dieses Album hier sind wirklich klasse.

Man hätte da mit der Wertung auch ruhig höher gehen können gehen.

Wohl eines der besten Soul/RnB-Alben, die ich so kenne.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1558

Registriert seit 04.02.2015

17.02.2018 - 00:50 Uhr
Einfach mal wieder anhören, Leute! Insbesondere die Dramaturgie des Albums ist in ihrer Form unerreicht. Ganz großer Klassiker!

dronevil

Postings: 141

Registriert seit 14.08.2019

28.08.2019 - 10:23 Uhr
https://mobil.ksta.de/kultur/nach-unwetter-unterbrechung-konzert-von-lauryn-hill-im-tanzbrunnen-endet-abrupt-33076554

Hätte ich nicht wiedererkannt. Früher fand ich sie recht attraktiv |>

MopedTobias

Postings: 14783

Registriert seit 10.09.2013

28.08.2019 - 10:51 Uhr
Da freut man sich, dass dieser ohnehin zu Unrecht karge Thread mal wieder oben ist, und dann nur für so einen Beitrag... oh Mann.

Damit es auch um die Musik geht: Die ist nach wie vor großartig und keine Sekunde gealtert. Noch immer eins der besten Alben im Spannungsfeld von HipHop/R'n'B/Soul der 90er und vielleicht sogar überhaupt. Da kam sie mit oder ohne Fugees nie ran, aber ein Denkmal ist immer noch mehr als bei so manch anderem.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7069

Registriert seit 23.07.2014

28.08.2019 - 10:53 Uhr
Wirklich ein Quatschbeitrag.

r eins der besten Alben im Spannungsfeld von HipHop/R'n'B/Soul der 90er und vielleicht sogar überhaupt. Da kam sie mit oder ohne Fugees nie ran

Kam von ihr oder den Fugees danach überhaupt noch irgendwas? Hatte in Erinnerung, dass das ihr letztes war. Müsste ich auch mal wieder hören.

MopedTobias

Postings: 14783

Registriert seit 10.09.2013

28.08.2019 - 11:01 Uhr
Ne, ist tatsächlich ihr einziges Solo-Album, sonst nur ne MTV Unplugged und paar verstreute Singles, Features, Compilation-Beiträge. Aber wie gesagt, wer so ein Album gemacht hat, braucht auch nicht mehr :>

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5132

Registriert seit 26.02.2016

28.08.2019 - 11:24 Uhr
Sehr schade, dass sie sich offenbar in ihren eigenen Problemen verloren hat. Sie hat so wahnsinnig viel Talent. Und "Miseducation" ist natürlich ein Bombenalbum, wobei ich die Skits bei manchen Durchgängen auch weglasse.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1734

Registriert seit 12.12.2013

28.08.2019 - 11:46 Uhr
Ihr "Unplugged"-Album ist so bitter.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5132

Registriert seit 26.02.2016

28.08.2019 - 11:47 Uhr
Bitter im Sinne von schlecht? Ich hab zumindest nie ganz durchgeschafft. Nicht mal halb, glaube ich.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1734

Registriert seit 12.12.2013

28.08.2019 - 12:05 Uhr
Im Sinne von "kaum zu ertragen".

John Bello

Postings: 459

Registriert seit 26.08.2019

29.08.2019 - 11:24 Uhr
Hab das Album gerade in einer alten CD-Kiste wiedergefunden. Damals hat es bei mir nicht gezündet, das weiss ich noch. Vermutlich war es mir zu "bright" irgendwie. Aber jetzt wird es besser passen, da bin ich mir sicher. Vor allem ist es wie neu für mich, hatte zwei Durchgänge seinerzeit, wenn überhaupt :)

fuzzmyass

Postings: 1979

Registriert seit 21.08.2019

23.05.2020 - 15:25 Uhr
Habs mir grad auf Vinyl bestellt... seit 20 Jahren nicht mehr gehört, jetzt irgendwie richtig Bock drauf... Everything Is Everything ist ein grandioser Song...

Unplugged hab ich mir auch bestellt... hab da in 2-3 Songs reingehört, aber "kaum zu ertragen" fand ich das nicht... sicher etwas sehr reduziert, ich weiß nicht ob das über die gesamte Länge die Spannung aufrechterhalten kann, mal sehen... schlecht oder unerträglich ist aber dann doch was anderes...

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1734

Registriert seit 12.12.2013

23.05.2020 - 22:32 Uhr
Hör dir das mal ganz an. Mit den wirren Ansagen und den zunehmend immer schiefer werdenden Tönen. Das ist einfach harte Kost, wenn man es mit "The miseducation..." vergleicht. Und vor allem jammerschade.

fuzzmyass

Postings: 1979

Registriert seit 21.08.2019

24.05.2020 - 02:21 Uhr
Muss man es denn mit Miseducation vergleichen? Ich bin gespannt...

fuzzmyass

Postings: 1979

Registriert seit 21.08.2019

25.05.2020 - 01:01 Uhr
So, Miseducation das erste mal komplett seit ca. 20 Jahren gehört...
Man muss schon sagen, dass das Album locker um die 15-20 Minuten zu lang ist bzw. generell ein Paar Längen hat - die über 77 Minuten sind einfach zu viel, wenige nicht so starke Songs sind schon auch drauf (Nothing Even Matters z.B.)... zudem kommen die HipHop/Rap Elemente IMO leider ein wenig zu kurz, wo sie doch neben ihrem unfassbar starken Gesang auch so eine überragende Rapperin ist - das kommt leider etwas zu kurz und hätte dem Album noch mehr Kante verleihen können. Da muss ich mir mal The Score und das unterschätzte Fugees Debut mal anhören - ich glaube wirklich komplett habe ich diese nie gehört damals...
Aber abseits des Meckerns auf hohem Niveau ist Miseducation natürlich ein Bombenalbum mit vielen grandiosen Songs - Lost Ones, Ex Factor, Doo Wop, Superstar, Every Ghetto Every City, Everything Is Everything, Titelsong und Can't Take My Eyes Off You (eig. hasse ich den Song wirklich, aber die Version hier ist toll)...

Irgendwo im Bereich 8,5-9/10

fuzzmyass

Postings: 1979

Registriert seit 21.08.2019

28.05.2020 - 01:07 Uhr
Hab jetzt auch die Unplugged in voller Länge gehört und auch easy geschafft. Von wirren Ansagen habe ich nichts gehört, eher im Gegenteil - sie scheint an dem Abend absolut im Reinen mit sich selbst und gänzlich frei von Zwängen und Druck der Musikwelt, sehr klare Ansagen eigentlich... sie spricht auch über ihre brüchige Stimme und die Gründe - alles sehr klar und schlüssig... habe da null den Eindruck einem fertigen und kaputten Menschen zuzuhören, wie sie gelegentlich dargestellt wird/wurde - auch darüber spricht sie sehr ehrlich und humorvoll...

Die Performance ist roh und unpoliert, aber sehr ehrlich und absolut in Ordnung - die Stimme ist wie erwähnt teilweise angeschlagen und kratzig, aber die Songs sind trotz der sehr spärlich minimalistischen Vorträge relativ packend und halten entgegen der Befürchtungen auch über die gesamte Laufzeit bei der Stange.

Miseducation habe ich zuletzt auch in Dauerrotation - eig finde ich nur Nothing Even Matters schwach und die Skits könnten aufgrund der eh schon üppigen Albumlänge weg, ansonsten absolutes Bombenalbum 9/10.

Zwei Sachen lassen mich relativ ratlos zurück, vielleicht weiß hier jemand mehr:
1. Der Titeltrack knistert und kratzt im Hintergrund ziemlich stark - und zwar in allen Versionen, die ich gehört habe: Vinyl, von Amazon runtergeladener MP3 und der Version auf Youtube. Weiß hier jemand was es hiermit auf sich hat? Das kann doch unmöglich so gewollt sein? Gibt es Versionen, wo das nicht der Fall ist?? Sehr merkwürdig...

2. Zensur bei Doo Wop - bei allen Versionen, die ich hören konnte gibt es 2 Stellen wo ihre Stimme bei f- und n-Wort einfach kurz weggeblendet wird: Vinyl, Amazon MP3, Spotify, Youtube... was soll denn das bitte, gibt es keine nicht zensierte Version??? Ebenfalls sehr merkwürdig...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: