Angel Olsen - My woman

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15976

Registriert seit 08.01.2012

06.06.2016 - 18:19 Uhr
Angel Olsen kündigt neues Album "My Woman" an
Hör dir jetzt "Intern" an und schau den ersten Trailer

Jeder, der Angel Olsen nach ihrem letzten Album "Burn Your Fire For No Witness“ vorzeitig in eine Schublade gepackt hat, wird bei ihrem neuen Album "My Woman" eine ziemliche Überraschung erleben. Auf "My Woman", was letzte Woche mit einem Trailer angekündigt wurde und am 02.09.2016 erscheint, lässt sich Angel Olsen weder als elliptische Außenseiterin noch als Pop-Persönlichkeit einordnen. Sie bewegt sich weiterhin mit einer eindringlichen Schrägheit und einer kultivierten Anmut genau zwischen diesen beiden Extremen.

Mit "Intern" und ihrem selbst gedrehten Trailer dazu gibt uns Angel Olsen einen ersten Einblick in "My Woman" und der verspricht Großes.

"My Woman" stellt eine anregende Ergänzung zu ihrer vergangenen Arbeit dar und ist zugleich ein Album für das Olsen ihre bisherigen Schreib- und Aufnahme-Ansätze und Methoden neu kalibriert hat, um eine neue Phase ihres musikalischen Schaffens einzuleiten. Einige Lieder hat sie auf dem Klavier geschrieben, das sie nach ihrer letzten Tour kaufte, tauschte bei ein paar Songs die Klavieraufnahmen aber später durch Synthesizer und/oder Mellotron aus, wie zum Beispiel auch bei "Intern". Auf "My Woman" hat Angel Olsen mit Produzent Justin Raisen (Charli XCX, Santigold) zusammengearbeitet und entschied sich dafür, das Album in den Vox Studios live einzuspielen und aufzunehmen.

Angel Olsen ist mit "My Woman" ein intuitiv kluges, herzlich kommunikatives und unglaublich freizügiges Album gelungen.

Angel Olsen live:
19.10.2016 – Hamburg, DE @ Kampnagel
25.10.2016 – Berlin, DE @ Columbia Theater
26.10.2016 – München, DE @ Ampere
27.10.2016 – Zürich, CH @ Bogen F
28.10.2016 – Köln, DE @ Stadtgarten


MY WOMAN Track List:
1. Intern
2. Never Be Mine
3. Shut Up Kiss Me
4. Give It Up
5. Not Gonna Kill You
6. Heart Shaped Face
7. Sister
8. Those Were The Days
9. Woman
10. Pops



www.angelolsen.com
www.facebook.com/angelolsenmusic

Angel Olsen - "My Woman" - VÖ 02.09.2016 - Jagjaguwar / Cargo Records


https://play.spotify.com/user/angelolsenmusic/playlist/0z91NUR0eHhBmjpLpYtlKX
http://www.dailymotion.com/video/x4dwrjd_angel-olsen-intern-trailer_music

saihttam

Postings: 1450

Registriert seit 15.06.2013

07.06.2016 - 02:05 Uhr
Wie passend! Gerade hab ich noch an sie gedacht und mir ein baldiges neues Album gewünscht und jetzt lese ich das hier. Bin mal gespannt. Der erste neue Song klingt ja ganz schön unfolky.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15976

Registriert seit 08.01.2012

30.06.2016 - 17:32 Uhr
Angel Olsen brilliert im neuen "Shut Up Kiss Me" Video

Album im September und Tour im Oktober



Nachdem Angel Olsen ihr drittes Studioalbum "My Woman" – ab dem 2. September via Jagjaguwar – mit dem großartigen Trailer zu "Intern" angekündigt hat, veröffentlicht die Künstlerin heute das Video zu ihrer neuen Single "Shut Up Kiss Me". Regie führte Olsen selbst und das Video beinhaltet alles, was an ihr 2016 fasziniert - bissig aber verführerisch verspielt.

Plaziert auf der A-Seite von "My Woman", zusammen mit den anderen expressiveren Nummern des Albums und getragen von Olsens entwaffnender, zeitloser Stimme, ist "Shut Up Kiss Me" ihr bisher direktester Song. Seine Unmittelbarkeit strotzt vor Dynamik in Darbietung, Verwegenheit und Bandbreite. Den mutigen Grunge-Anleihen liegt eine subtile Verzweiflung zugrunde, wie jedem Song über die Erschöpfung einer leidenschaftlichen Diskussion. Die Single wurde von Angel Olsen und Justin Raisen (Charli XCX, Sky Ferreira, Santigold) koproduziert und neben Angel ist ihre übliche Band zu hören: Stewart Bonaugh (Lead Gitarre, Piano), Emily Elhaj (Bass), Joshua Jaeger (Schlagzeug) plus Gast Seth Kauffman an der zweiten Gitarre.

Hier aber nun endlich das wunderbare Video zu "Shut Up Kiss Me":

http://vevo.ly/4Uc3Kd

Angel Olsen live:
19.10.2016 – Hamburg, DE @ Kampnagel
25.10.2016 – Berlin, DE @ Columbia Theater
26.10.2016 – München, DE @ Ampere
27.10.2016 – Zürich, CH @ Bogen F
28.10.2016 – Köln, DE @ Stadtgarten


MY WOMAN Track List:
1. Intern
2. Never Be Mine
3. Shut Up Kiss Me
4. Give It Up
5. Not Gonna Kill You
6. Heart Shaped Face
7. Sister
8. Those Were The Days
9. Woman
10. Pops



www.angelolsen.com
www.facebook.com/angelolsenmusic


"Olsen moves her elastic voice in amazing ways," Best New Track - Pitchfork
"This is tremulous, multilayered pop noir at its spookiest and most knowing" The Sunday Times
"'Intern' is a poignant highlight" The Independent

Angel Olsen - "My Woman" - VÖ 02.09.2016 - Jagjaguwar / Cargo Records
My Woman
01.07.2016 - 09:16 Uhr
Bitte Threadname ändern: My Woman

saihttam

Postings: 1450

Registriert seit 15.06.2013

04.08.2016 - 12:46 Uhr
Shut Up Kiss Me ist sehr cool. Hier sind auch die wunderbaren schrammeligen Gitarren wieder am Start. Freu mich gewaltig aufs Album.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15976

Registriert seit 08.01.2012

17.08.2016 - 21:06 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Menikmati

Postings: 268

Registriert seit 25.10.2013

18.08.2016 - 09:45 Uhr
"Burn your fire for no witness" war genial. Entsprechend gespannt bin ich auf dieses Album. Rezi klingt vielversprechend!

saihttam

Postings: 1450

Registriert seit 15.06.2013

23.08.2016 - 15:39 Uhr
Nach den ersten Höreindrücken scheint das hier ganz ganz toll geworden zu sein. Vor allem die zweite, ruhigere Hälfte haut mich ziemlich um.
retro
02.09.2016 - 08:17 Uhr
8.8 bei pitchfork!

da bin ich mal gespannt auf das album.

saihttam

Postings: 1450

Registriert seit 15.06.2013

02.09.2016 - 12:36 Uhr
Verdiente Punktzahl meiner Meinung nach. Fast jeder Song hat eine so hohe emotionale Intensität auf mich. Könnte mit das Beste in diesem Jahr sein. Sister erinnert mich am Ende ein wenig an Dreams von Fleetwood Mac, einen der schönsten Songs, die jemals geschrieben wurden.

Mister X

Postings: 2643

Registriert seit 30.10.2013

02.09.2016 - 14:28 Uhr
vorgaenger gefiel mir deutlich besser.

Hubble

Postings: 113

Registriert seit 14.06.2013

03.09.2016 - 15:25 Uhr
Gerade habe ich den ersten Hördurchgang hinter mir. Ich finde "My Woman" ausgereifter als den Vorgänger. Dem ersen Eindruck nach ist es ein tolles Album geworden. Sister ist in der Tat großartig!

Rote Arme Fraktion

Postings: 2769

Registriert seit 13.06.2013

05.09.2016 - 22:22 Uhr
Klasse Album, imho besser als die diesjährige PJ Harvey-Scheibe.

Mister X

Postings: 2643

Registriert seit 30.10.2013

05.09.2016 - 22:30 Uhr
was nicht allzu schwer ist

MopedTobias

Postings: 12628

Registriert seit 10.09.2013

05.09.2016 - 22:46 Uhr
Macht Polly jetzt etwa auch Musik für Veganer?

Mister X

Postings: 2643

Registriert seit 30.10.2013

05.09.2016 - 22:52 Uhr
netter versuch lustig zu sein

MopedTobias

Postings: 12628

Registriert seit 10.09.2013

06.09.2016 - 07:34 Uhr
Uff, sowas vom Humorgott des Forums zu hören, trifft mich natürlich hart.
unwissender
06.09.2016 - 10:11 Uhr
steh' gerade ein bisschen aufm schlauch. kann mir jemand mal den veganerwitz erklären

Rote Arme Fraktion

Postings: 2769

Registriert seit 13.06.2013

19.10.2016 - 12:27 Uhr
Nein. Aber dafür ein Kannibalen-Witz:

In einer Firma werden 5 Kannibalen als Programmierer
angestellt. Bei der Begrüßung am ersten Arbeitstag der
Kannibalen sagt der Chef zu ihnen: "Ihr könnt jetzt hier
arbeiten, verdient gutes Geld und könnt zum Essen in unsere
Kantine gehen. Also lasst die anderen Mitarbeiter in Ruhe!"
Die Kannibalen geloben, keine Kollegen zu belästigen.

Nach vier Wochen kommt der Chef wieder zu ihnen und sagt:
"Ihr arbeitet sehr gut. Uns fehlt aber eine Putzfrau, wisst ihr, was aus ihr
geworden ist?"
Die Kannibalen antworten alle mit Nein und schwören, mit der Sache nichts
zu tun zu haben.
Als der Chef wieder weg ist, fragt der Ober-Kannibale:
"Wer von euch Affen hat die Putzfrau gefressen?"
Meldet sich hinten der Letzte ganz kleinlaut: "Ich war es..."
Sagt der Ober Kannibale: "Du Idiot! Wir ernähren uns seit
vier Wochen von Gruppenleitern, Teamleitern, Abteilungsleitern,
Projektmanagern, Controllern und Personalräten damit keiner was merkt! Und du Depp musst
die Putzfrau fressen!!!"

Und die Moral von der Geschicht':
Manche fehlen - manche nicht.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2769

Registriert seit 13.06.2013

19.10.2016 - 12:29 Uhr
Zum Album:

Ganz groß. Entwickelt und entfaltet sich zu einem 9/10-Album und ist somit ganz weit oben dieses Jahr.

Loketrourak

Postings: 1086

Registriert seit 26.06.2013

19.10.2016 - 13:07 Uhr
Ich werde nicht 100 prozentig warm damit... - aber der Witz ist 1a!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1845

Registriert seit 14.05.2013

24.01.2017 - 17:19 Uhr
Schwarz (der echte)
24.01.2017 - 17:50 Uhr
Schönes Ding. Eins der zwei bis drei Gitarrenalben, die ich letztes Jahr oft und gerne gehört habe.

saihttam

Postings: 1450

Registriert seit 15.06.2013

08.12.2017 - 02:24 Uhr
Immer noch der Wahnsinn. Mein Album des Jahres 2016.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15976

Registriert seit 08.01.2012

11.12.2017 - 18:19 Uhr - Newsbeitrag
Neu auf Tour:

ANGEL OLSEN (solo)
28.04.2018: Hamburg, Elbphilharmonie (kleiner Saal)
exklusives Solo-Konzert in Deutschland!
präsentiert vom Musikexpress
haha
11.12.2017 - 19:04 Uhr
60€ für Hamburg LOL
In anderen Städten teilweise für 15€...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5738

Registriert seit 13.06.2013

28.09.2019 - 02:12 Uhr
Wie gut ist denn "Woman" bitte und wie konnte ich das drei Jahre lang nicht kennen?

maxlivno

Postings: 1543

Registriert seit 25.05.2017

28.09.2019 - 03:11 Uhr
Woman und Sister sind beides Übersongs und mit die besten Power-Balladen des Jahrzehnts

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5738

Registriert seit 13.06.2013

29.09.2019 - 16:44 Uhr
Intern 8
Never Be Mine 8
Shut Up Kiss Me 10
Give It Up 8
Not Gonna Kill You 9
Heart Shaped Face 9
Sister 10
Those Were The Days 7
Woman 10
Pops 8

9/10

Und gleich noch ne Karte für Hamburg nächstes Jahr geholt.

saihttam

Postings: 1450

Registriert seit 15.06.2013

30.09.2019 - 10:50 Uhr
Bei den Punkten gehe ich größtenteils mit. Vielleicht würde ich Those were the Days und Pops noch tauschen. Und mit Höchstwertungen tu ich mir auch immer etwas schwer. 9/10 insgesamt würde ich aber auf jeden Fall unterschreiben. Und bald kommt auch schon die neue Scheibe. Yippie!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: