Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Nick Cave & The Bad Seeds - Skeleton tree

User Beitrag

saihttam

Postings: 1746

Registriert seit 15.06.2013

11.11.2021 - 12:07 Uhr
Kann die Worte von MopedTobi auch komplett unterschreiben. Zwei grandios intensive Alben, die zwar die gleiche Thematik bearbeiten, durch die marginale Verschiebung in der Stimmung aber wirklich wie eine fortlaufende Reise durch die Trauerbewältigung des Künstlers wirken. Dadurch bleiben sie auch auf Dauer trotz der vielleicht von außen betrachteten Gleichförmigkeit ungemein spannend und berührend.

Sloppy-Ray Hasselhoff

Postings: 256

Registriert seit 02.12.2019

11.11.2021 - 12:14 Uhr
Skeleton Tree war Implosion. Ghosteen Explosion. Schmerzen aber wollen nicht sehen, wollen fühlen. Ghosteen spricht keine Worte, spricht Gluten. Ein Ranking fällt mir schwer, weil der Typ massig guten Stoff auf die Welt losgelassen hat. Skeleton Tree nimmt hier im bescheiden bestückten Plattenregal eines Musikliebhabers einen besonderen Platz ein. Ghosteen ist ein klerikal-sakraler Gimmick.

Ach ja, fast vergessen:
Megacringe

saihttam

Postings: 1746

Registriert seit 15.06.2013

11.11.2021 - 12:16 Uhr
Von Authentizität in Musik zu sprechen, finde ich eh immer sehr schwierig. Will die Diskussion jetzt eigentlich auch nicht noch mal neu aufrollen, aber ich kann mir auch einfach nicht vorstellen, dass ein Künstler wie Nick Cave in diesem Stadium seiner Karriere sagt, er macht einfach mal ein Album in einer gewissen Stimmung, ohne da wirklich dahinter zu stehen. Oder was soll fehlende Authentizität in dem Zusammenhang bedeuten? Selbst wenn er die musikalisch ausgedrückten Emotionen nicht selbst erlebt hat, was hier ja vermutlich nicht der Fall ist, kann es ja trotzdem echt und authentisch auf jemanden wirken, der eben genau diese Emotionen fühlt.

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

11.11.2021 - 12:18 Uhr
Hab im Kopf, dass "Skeleton Tree" schon fertig geschrieben war, als das Unglück passiert ist, stimmt das? Weil das immer so als Trauerbewältigungswerk beschrieben wird.

saihttam

Postings: 1746

Registriert seit 15.06.2013

11.11.2021 - 12:23 Uhr
Ich glaube geschrieben war es größtenteils schon, aber noch nicht fertig aufgenommen. Ich würde vermuten, dass der Tod seines Sohnes dann schon noch in Produktion und ähnliches eingeflossen ist.

saihttam

Postings: 1746

Registriert seit 15.06.2013

11.11.2021 - 12:26 Uhr
Teilweise hat er wohl auch noch Lyrics umgeschrieben und Songs noch mal neu aufgenommen. Der Tod hatte also definitiv einen Einfluss auf Sound und Wirkung des Albums.

Sloppy-Ray Hasselhoff

Postings: 256

Registriert seit 02.12.2019

11.11.2021 - 13:00 Uhr
Was saihttam sagt. Genau wissen wird es nur Cave selbst. Grübel Grübel.

fuzzmyass

Postings: 6822

Registriert seit 21.08.2019

12.11.2021 - 02:46 Uhr
Finde es deutlich besser, packender, intensiver und direkter als das überladene und überkitschte Ghosteen

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: