Nick Cave & The Bad Seeds - Skeleton tree

User Beitrag
wer
23.09.2016 - 08:03 Uhr
was habt ihr eigentlich für Probleme mit "Rings of Saturn"? Absolut genial, wie ein ein ungutes Gefühl beschleicht, der Mann macht nur große Songs.
wer
23.09.2016 - 08:05 Uhr
wie "einen ein" natürlich...sind ja nicht bei Facebook

MopedTobias

Postings: 12056

Registriert seit 10.09.2013

23.09.2016 - 10:48 Uhr
Find den Song eigentlich auch gut, wenn auch kein Highlight. Hat schon ne ziemlich einzigartige Stimmung.

MasterOfDisaster69

Postings: 453

Registriert seit 19.05.2014

23.09.2016 - 11:01 Uhr
Sicher alles richtig, wenn da nicht das Hui Buh Schlossgespenst wäre…
wer
23.09.2016 - 11:14 Uhr
muhahaha..an Hui Buh hab ich mich auch gewöhnt
wer
23.09.2016 - 11:17 Uhr
Backgroundvocals Hui Buh

MopedTobias

Postings: 12056

Registriert seit 10.09.2013

23.09.2016 - 12:52 Uhr
Ohne "Hui Buh" würde dem Song aber schon was fehlen... Passt schon ganz gut da rein, find ich.

dreamweb

Postings: 120

Registriert seit 14.06.2013

23.09.2016 - 14:33 Uhr
Mich stören die Backgroundvocals in Girl in Amber mehr. GIA ist auch so ein absolut herzzerreissender Song, hätte er jedoch auf den Männerchor verzichtet, wäre es wohl eines seiner schönsten Stücke aller Zeiten geworden.
Arthur
23.09.2016 - 14:48 Uhr
Ist das hier das WM-Finale?

MasterOfDisaster69

Postings: 453

Registriert seit 19.05.2014

23.09.2016 - 14:54 Uhr
Stimmt, manchmal ist noch weniger einfach noch mehr, wenn sich das Songwriting auf so hohem Niveau bewegt wie bei Cave.

Rings of Saturn käme bei mir ohne Hui Buh plus 2 Punkte, dann also 7/10
Girl in Amber ohne Männerchor dann 9/10

und das ganze Album dann schon 8.5/10

MopedTobias

Postings: 12056

Registriert seit 10.09.2013

23.09.2016 - 16:03 Uhr
Bei Girl in Amber seh ich das genau umgekehrt, der Song an sich wär etwas unspektakulär gewesen, aber der Chor jagt mir einen Schauer nach dem anderen über den Rücken (im positiven Sinne).
rew
25.09.2016 - 08:41 Uhr
Der Chor bei Girl in Amber passt auf jeden Fall...ist das alles gut, man verliert sich sofort in dem Song.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

01.10.2016 - 13:59 Uhr
Wow, mir gefiel das gestern beim ersten Durchgang. Wunderbare Atmosphäre.

Mister X

Postings: 2502

Registriert seit 30.10.2013

01.10.2016 - 14:22 Uhr
Musik fuer Außenseiter.

MopedTobias

Postings: 12056

Registriert seit 10.09.2013

01.10.2016 - 14:47 Uhr
Junge, dein "Musik für"-"Gag" wird auch beim 2473942. Mal nicht lustig, das ist echt kaum noch auszuhalten.
klotzer
01.10.2016 - 18:31 Uhr
zu viel kitsch/pathos in dem album.
7/10.distant sky und i need you.
push he sky away war ne 8/10
kalle
02.10.2016 - 06:50 Uhr
ich muss auch sagen, nach 3 mal hören von skeleton tree, war ich schon durch mit dem alben. gibt momentan so viel bessere musik.
und den kitschfaktor in distant sky(female vocals) und in i need you kann ich nur bestätigen

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15449

Registriert seit 08.01.2012

06.10.2016 - 19:54 Uhr
Liebe Freunde, liebe Partner,

aufgrund der überwältigenden Reaktionen auf Andrew Dominik’s One More Time with Feeling, kommt dieser außergewöhnliche Film für weitere Vorführungen am 1. Dezember in die Kinos.

Bereits weltweit (und an einem Tag) von mehr als 125.000 Zuschauern gesehen – meist in ausverkauften Kinos – ist One More Time with Feeling eine bemerkenswerte 3D Schwarz-Weiß-Dokumentation, welche die Entstehung von Nick Cave & the Bad Seeds’ neuem Album Skeleton Tree aufzeichnet.

Lag dem Film anfangs noch ein Performance-basiertes Konzept zugrunde, entwickelte One More Time With Feeling sich zu etwas weitaus signifikanterem, als Dominik sich eingehend mit den tragischen Hintergründen des Albums befasste. Das Ergebnis ist stark, fragil und roh – und das Zeugnis eines Künstlers, der versucht, seinen Weg durch die Dunkelheit zu finden.

Der berührende und mittlerweile hoch gelobte Film feierte seine Weltpremiere beim Internationalen Filmfestival von Venedig am 5. September, gefolgt von Filmvorführungen am 8. September in 950 Kinos in 30 Ländern und war ursprünglich als eine einmalige Kinovorführung vorgesehen.

Der Film kehrt nun am 1. Dezember weltweit für eine weitere Vorführung auf die große Leinwand zurück.

Tickets sind ab jetzt im Verkauf.

Für Informationen und Tickets: nickcave.com

Als eine der meist gefeierten Bands der heutigen Zeit, haben Nick Cave & The Bad Seeds bisher über 5 Millionen Alben weltweit verkauft. Ihr Einfluss ist tief und weitreichend und sie bleiben eine der kraftvollsten und spannendsten Künstler der Welt. Skeleton Tree – ihr 16. Studioalbum – wurde am Tage nach der Premiere veröffentlicht und stieg in 8 Ländern auf Nummer 1 der Charts und erreichte weitere 11 Top 5 und zahlreiche Top 20 Positionen. Das Album bescherte der Band ihre bis dato höchste Chartposition in UK: 2 (OCC), Deutschland 3 und US: 27 (Billboard).
Robert Ford
06.10.2016 - 20:00 Uhr
*PEEEEEEEEEEEEEENG!*

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

23.11.2017 - 00:18 Uhr
Und im Nachgang so? :)

Ich mag die Atmosphäre immer noch sehr.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3402

Registriert seit 26.02.2016

23.11.2017 - 08:51 Uhr
Ist nichts, was ich oft höre. Aber wenn, dann nimmt es vollkommen ein.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

24.11.2017 - 18:43 Uhr
Ich glaube, das trifft es ziemlich gut.

Flami

Postings: 185

Registriert seit 28.11.2015

25.11.2017 - 06:58 Uhr
Das was Felix sagt...obwohl...läuft doch nicht mal soooo selten.
Die Perücke von Robert Plant
25.11.2017 - 12:50 Uhr
Als ich das Album das letzte Mal komplett hörte (was schon eine Weile her ist), war ich vollends überzeugt davon. Magneto ist auf jeden Fall mein Lieblingssong davon. Ja, atmosphärisch trifft es sehr gut. Dennoch ein Album, was ich nur selten hören kann.

Euroboy

Postings: 104

Registriert seit 14.06.2013

17.03.2019 - 21:54 Uhr
Hat von euch einer auch das Vinyl der Skeleton Tree und kann was zur Qualität der Pressung sagen?

Bei mir kracht und knistert es wie am Lagerfeuer. Schade bei der tollen Platte und besonders in den vielen leisen Passage ist das unhörbar. Überlege echt ob ich die Platte wegschmeiße und die CD kaufe.

So langsam werde ich echt zum Vinylfeind!
surfing magazines
18.03.2019 - 00:06 Uhr
Hatte mir das Album damals auch auf Vinyl geholt und es relativ schnell wieder umgetauscht, auch wegen der von dir beschriebenen, unterirdisch schlechten Pressqualität.

boneless

Postings: 2380

Registriert seit 13.05.2014

18.03.2019 - 22:01 Uhr
Ich wollte mir die Platte auch auf Vinyl holen, hab aber damals bei discogs fast ausschließlich Kommentare gelesen, die sich über die schlechte bis furchtbare Qualität aufgeregt haben. So fiel meine Wahl dann auf die Cd, was nicht wirklich schmerzt, da das Artwork ja ebenfalls keinen Schönheitspreis gewinnt. Ein guter Freund hat die auch auf Vinyl und seine Version ist ebenfalls Schrott. Da wurde wohl eine gesamte Pressung in den Sand gesetzt.

So langsam werde ich echt zum Vinylfeind!

Erläutere mal.

VelvetCell

Postings: 1295

Registriert seit 14.06.2013

19.03.2019 - 07:48 Uhr
Ich hatte ja das große Glück, diese Version zu gewinnen:

Unicef Blue Vinyl

Ich habe sie nur noch nicht aufgelegt, weil das ja auch durchaus eine Kapitalanlage ist. Aber wahrscheinlich klingt sie besser als die Erstpressung. Welche bei mir übrigens OK klingt. Ein bisschen mumpfig zwar, aber ohne Krachen und Knistern.
Compact Risk
19.03.2019 - 10:31 Uhr
Fassen wir zusammen: diejenigen, die schlechtes Vinyl haben, beklagen sich über die Qualität. Der einzige mit guter Qualität hört sich die Platte aber gar nicht an, da sie sonst kaputt gehen könnte. Verrückte Welt.

Bin ich froh, dass ich gar nie mit Vinyl angefangen habe und Musik in CD-Qualität geniessen kann.
@Velvet Cell
19.03.2019 - 11:11 Uhr
Glaubste doch selber nicht.

VelvetCell

Postings: 1295

Registriert seit 14.06.2013

19.03.2019 - 15:41 Uhr
Was denn selbst nicht glauben?

Ansonsten bin ich glühender Vinyl-Sammler und vor allem -Hörer. Die Unicef-Skeleton-Tree nicht zu hören sollte nachvollziehbar sein.
Bunker-Ede
19.03.2019 - 15:49 Uhr
Weiss ich ja wo ich demnächst einzubrechen habe.

Euroboy

Postings: 104

Registriert seit 14.06.2013

19.03.2019 - 22:33 Uhr
Verrückt, ein blaue Skeleton Tree Platte kostet 1500€. Wo hast du die Gewonnen?

VelvetCell

Postings: 1295

Registriert seit 14.06.2013

19.03.2019 - 23:13 Uhr
Hier:
https://www.givergy.com/charity/unicef-blue-vinyl

Nur gibt es gerade keine Verlosungen.

VelvetCell

Postings: 1295

Registriert seit 14.06.2013

19.03.2019 - 23:16 Uhr
Und 1.500 Euro ist ja auch erstmal kein reeller Wert, da noch keine einzige Platte verkauft wurde. Aber bei 50 Exemplaren Gesamtauflage vielleicht gar nicht mal so unrealistisch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

10.08.2019 - 01:40 Uhr
Soeben auf dem verregneten Heimweg mal wieder gehört. Die Atmosphäre ist schon sehr toll in ihrer Düsternis. Mein Favorit ist aber tatsächlich das hier nicht so beliebte "Rings of Saturn".
Oliveira
10.08.2019 - 17:01 Uhr
Ja, immer wieder toll, auch wenn ich den "Push The Sky Away" noch besser finde.

MopedTobias

Postings: 12056

Registriert seit 10.09.2013

10.08.2019 - 17:39 Uhr
Absolut, "Push the sky away" ist in meiner Top 20 des Jahrzehnts und in manchen Momenten mein liebstes Cave-Album. Die hier ist aber auch super. Hat ein sehr beeindruckendes "Spät"werk, der Mann ("spät", weil er ja auch noch locker 15 Jahre musizieren kann)
@Ma_china
10.08.2019 - 20:54 Uhr
Trotzdem hast du die Musik und den Text nicht verstanden. Mangelnde Auffassung kann man nicht löschen, sie bleibt ein Leben lang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

10.08.2019 - 21:02 Uhr
Was redest du? Was hab ich wieso nicht verstanden?

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: