Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Okkervil River - Away

User Beitrag

Gomes21

Postings: 3946

Registriert seit 20.06.2013

07.02.2017 - 19:41 Uhr
Also, dass hier die "schmissigen" Songs fehlen sehe ich eher als eine Qualität des Albums.

mispel

Postings: 2471

Registriert seit 15.05.2013

07.02.2017 - 20:08 Uhr
Also ich finde auch, dass es bei Okkervil River der Mix macht. Das Album ist zwar nicht schlecht, aber zu eintönig. Da lobe ich mir so Kontraste wie "Unless It's Kicks"-"A Girl in Port" oder "Lost Coastlines"-"On Tour With Zykos".

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18656

Registriert seit 10.09.2013

07.02.2017 - 20:42 Uhr
Wobei man dem Album jetzt auch nicht komplett die Energie absprechen kann, wenn man sich mal The Industry oder Judey on a Street anhört, gehen halt nur etwas subtiler nach vorne als manch anderer OR-Song. Zusammen mit den kreativen Arrangements ist das aber schon Abwechslung genug.

Gomes21

Postings: 3946

Registriert seit 20.06.2013

07.02.2017 - 20:57 Uhr
Also ich finde es sicher ne gute Ecke besser als den Vorgänger. Der hatte mich anfangs, hat sich aber auch sehr schnell wieder verloren.
LLG
08.02.2017 - 13:08 Uhr
Sehr gutes, aber vielleicht auch etwas zu unaufgeregtes Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28028

Registriert seit 07.06.2013

08.04.2020 - 18:51 Uhr
Das Album hat echt eine schöne Stimmung. Ist ein richtiger Grower bei mir über die Jahre.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18656

Registriert seit 10.09.2013

08.04.2020 - 19:08 Uhr
Find ich auch unterbewertet. So detaillierte, schön verästelte Arrangements hatten sie noch nie.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28028

Registriert seit 07.06.2013

08.04.2020 - 20:22 Uhr
Schön beschrieben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28028

Registriert seit 07.06.2013

19.12.2020 - 18:12 Uhr
Ein Album zum Reinlegen.

Gordon Fraser

Postings: 2121

Registriert seit 14.06.2013

30.09.2021 - 01:44 Uhr
Hat sich richtig gut gehalten, das Album. Das Wiederhören gerade nach längerer Pause war eine echte Überraschung. Hatte die Platte schwächer in Erinnerung, aber da ist so viel detailverliebte Hingabe drin.

Quill Eupner

Postings: 68

Registriert seit 18.06.2013

30.09.2021 - 16:16 Uhr
Den Eindruck kann ich nach nochmaligem Hören durchaus bestätigen. Das Album ist interessanter, als ich es in Erinnerung hatte. Passt auch gut zur frühherbstlichen Stimmung. Nicht ihr bestes, aber allemal hörenswert.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: