Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Neonschwarz - Metropolis

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22499

Registriert seit 08.01.2012

11.05.2016 - 22:20 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Neonschwarz
18.05.2016 - 11:50 Uhr
Was der Name bedeuten soll, kann man nachlesen bzw. hören. Ying und Yang? Haha…auch nicht schlecht
Antideutsche aufgepasst
18.05.2016 - 13:12 Uhr
AfD, Rechtsruck, Flüchtlinge - im linken Hip-Hop gibt es derzeit viel zu rappen. "Neonschwarz" gilt als besonders radikal. Auf bento erklärt die Band, warum sie "Backpfeifen" gegen Nazis für legitim hält.

http://www.bento.de/musik/das-haelt-neonschwarz-von-der-afd-gewalt-und-grenzen-527451/
staatsschutz muss ermitteln
18.05.2016 - 13:15 Uhr
Auf bento erklärt die Band, warum sie "Backpfeifen" gegen Nazis für legitim hält.

was für kranke schweine.
Economic migrants welcome?
18.05.2016 - 13:50 Uhr

Johnny: In Krisenzeiten haben Leute den Reflex zu sagen: Jetzt geht es nur noch um das eigene Volk und den eigenen Staat. Das ist gefährlich, weil es in letzter Konsequenz zu Kriegen führen kann. Für mich ist es eher eine Bestätigung dafür, dass es den Menschen auf lange Sicht nicht gut tut, wenn Grenzen gezogen werden und Staaten in Konkurrenz zueinander leben.


Und was ist mit potentiellen Bürgerkriegen durch die offenen Grenzen in Teutschland? Bekommt ihr da im Umkehrschluss auch "Hassgefühle" wegen der Gefahr durch wildgewordene Refugees?

Man kann auch Grenzen ziehen und muss trotzdem nicht automatisch in Konkurrenz zueinander leben.

Darüberhinaus fand ich sehr gut, was ein User unter dem Artikel schrieb: "Ihr müsst Euch schon entscheiden. Entweder Sozialstaat ODER offene Grenzen. Beides zusammen geht nicht."
Einrot
18.05.2016 - 13:59 Uhr
Im kalten Krieg gab es massive Bemühungen, die Linke in Europa von ihrem genuinen Kritikfokus der wirtschaftlichen Verhältnisse hin zu eher ungefährlichen Bereichen wie Gleichberechtigung, Gendergaga, Multikulti zu verschieben.

Aus diesem Grund betreibt die heutige Linke nur noch zahnlose Kritik auf Nebenschauplätzen und eine massive Legitimation einer Politik, in der die unteren Schichten zu Verlierern werden.

Ratet doch mal wer von einer völlig zerrissenen, tribalisierten, multikulturellen Gesellschaft profitiert?
Einrot
18.05.2016 - 14:01 Uhr
Und was sehen meine Augen da in der PT-Rezi...Neonschwarz waren bereits auf dem Sampler "Refugees welcome" vertreten.

okay, habe keine weiteren Fragen mehr....
Einrot
18.05.2016 - 14:11 Uhr
Binsch natürlich de Casti. :))
Einrot
18.05.2016 - 14:35 Uhr
Nicht jeder den du dafür hältst ist Castorp.
ferenc
19.05.2016 - 20:03 Uhr
super album. 8/10
Gerade erst entdeckt
21.08.2016 - 22:45 Uhr
Metropolis ist ein totaler Hit

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: