Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Red Hot Chili Peppers - The getaway

User Beitrag
Darny
06.05.2016 - 15:09 Uhr
Frusciante hatte einen riesigen Einfluss auf die Californication - Stadium Arcadium Ära. Die Gitarre und Hintergrundharmonien machen nur einen kleinen Teil seines Wirkens aus. Bei By The Way hat er so ziemlich alles allein ausgetüftelt: Songarrangements, Gitarre, Bass, Gesangsmelodien, Effekte, Produktion usw. Kiedis hat dann nur noch die Texte geschrieben. Flea ging es damals sogar zu weit, so dass er überlegte auszusteigen. Man könnte By The Way eigentlich als weiteres Frusciante Soloalbum bezeichnen.
Zerg
06.05.2016 - 15:14 Uhr
BSSM war so toll wegen der Mischung aus gnadenlosem Funk der Frühphase und dem melodiösen Stil von Californication. In letzter Zeit haben sie sich wohl mehr und mehr auf den melodiösen Stil beschränkt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21733

Registriert seit 08.01.2012

06.05.2016 - 22:15 Uhr
Raffinierte Nonchalance: RED HOT CHILI PEPPERS veröffentlichen 'The Getaway' am 17.06., neue Single ‘Dark Necessities‘ OUT NOW

Wir versuchen uns an dieser Stelle an Lautsprache: Dump-dödeledömp-döp - ganz klare Line, ganz klarer Sound, ganz klar RED HOT CHILI PEPPERS.

Ladies and Gentlemen, das neue Album der Herren Funk-Rock ist hiermit offiziell announced. 'The Getaway' wird am 17.06. erscheinen und die erste Single 'Dark Necessities' aus dem neuen Werk lässt den Funk-Rock-Nicker Nackenschmerzen bekommen!

Fünf Jahre haben Anthony, Flea, Chad und Josh uns warten lassen. Fünf lange Jahre seit 'I'm With You' veröffentlicht wurde, fünf schier unendliche Jahre in denen die sechsfachen Grammy Award Gewinner pausierten. Das Ergebnis dieser Durststrecke? 'The Getaway' - das elfte Studioalbum und zeitgleich ein Zeugnis von musikalischer Raffinesse, tonaler Abgebrühtheit und nonchalantem RHCP-Sound. Mit Danger Mouse (u.a. The Black Keys, Beck, Gorillaz) als Produzent und Radioheads langjährigem Stammproduzenten Nigel Godrich hat sich die Band einige Neuerungen erlaubt.

Bassist Flea verriet kürzlich im Q Magazine: "Wir bewegen uns in eine neue Ära und wir sind wirklich begeistert."




Track-Listing "The Getaway"

1. The Getaway
2. Dark Necessities
3. We Turn Red
4. The Longest Wave
5. Goodbye Angels
6. Sick Love
7. Go Robot
8. Feasting on the Flowers
9. Detroit
10. This Ticonderoga
11. Encore
12. The Hunter
13. Dreams of a Samurai






RED HOT CHILI PEPPERS
"Dark Necessities"
OUT NOW



RED HOT CHILI PEPPERS
"The Getaway"
VÖ: 17.06.

Dan

Postings: 303

Registriert seit 12.09.2013

10.05.2016 - 13:33 Uhr

Toller Song. Lässt sich Zeit, wirkt nicht so hibbelig wie die meisten Peppers-Vorabsongs.

Cooler Basslauf, schöne Harmoniegesänge, lässiger Refrain. Es geht wohl wieder aufwärts in die "By The Way"-Ecke... Mich freut es.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

27.05.2016 - 15:42 Uhr
mir gehen die musiknazis der gema mittlerweile sowas von auf die nerven ! was haben die den bitte fuer ein recht jeden neuen song fuer deutschland sperren zu lassen ?

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

27.05.2016 - 15:47 Uhr
https://www.vidproxy.com/

na geht doch

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9569

Registriert seit 23.07.2014

27.05.2016 - 15:59 Uhr
mir gehen die musiknazis der gema mittlerweile sowas von auf die nerven ! was haben die den bitte fuer ein recht jeden neuen song fuer deutschland sperren zu lassen ?

So funktioniert das nicht wirklich, die Gema sperrt keine Videos.
Klar
27.05.2016 - 16:35 Uhr
Es geht um die Songs. Trotzdem ne unnötige Kacke, die so auch nur in Deutschland läuft.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9569

Registriert seit 23.07.2014

27.05.2016 - 16:48 Uhr
Ja schon, wollte auch nur etwas nerven. Finde ich aber auch extrem nervig. Erschwert einem das Musik entdecken enorm, ist irgendwo auf ner Seite ein Song verlinkt und ich will kurz mal reinhören, und es klappt nicht, hab ich dann meist noch wenig Lust, woanders nach einem Link zu suchen oder Proxys zu verwenden.

edegeiler

Postings: 2481

Registriert seit 02.04.2014

29.05.2016 - 18:54 Uhr
Ich weiß nicht wohin das alles geht, aber die Songs haben irgendwas. Vor allem der Neue, auch wenn eigentlich nicht viel passiert.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

29.05.2016 - 23:19 Uhr
mir gehen die musiknazis der gema mittlerweile sowas von auf die nerven ! was haben die den bitte fuer ein recht jeden neuen song fuer deutschland sperren zu lassen ?

Laut diesem Artikel hat die Gema bisher lediglich 12 Videos nach einem Musterverfahren sperren lassen. Den Rest hat wohl Youtube selbst erledigt, um Druck auf die Gema
auszuüben:
http://www.taz.de/!5048134/

VelvetCell

Postings: 4149

Registriert seit 14.06.2013

30.05.2016 - 11:36 Uhr
I´m with you fand ich passabel. Die 7/10 hier trifft es ganz gut. Stadium Arcadium war hingegen viel eher langweilig. Da haben die auf zwei CDs nur Standard abgeliefert und es wundert mich nicht, dass Frusciante anschließend wieder hinschmiss – da fehlte Herausforderung und Experiment (die er sicher selber hätte liefern können, aber wer weiß wie die Aufnahmen vonstatten gingen).

Das Meisterwerk ist für mich By The Way mit dem Übersong Venice Queen. Und One Hot Minute war prima, ja.
Aber
30.05.2016 - 16:13 Uhr
Den Rest hat wohl Youtube selbst erledigt, um Druck auf die Gema
auszuüben:
http://www.taz.de/!5048134/


Klar. Böses YouTube, gute GEMA.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

08.06.2016 - 22:03 Uhr
bei rar fand icj dark n. aber gar ned mal so schlecht. aber kid war schon echt zu krank fuer den auftritt

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9248

Registriert seit 13.06.2013

10.06.2016 - 16:12 Uhr
https://youtu.be/I7rlCyvHejY

We Turn Red
Blütenblatt
10.06.2016 - 18:20 Uhr
Besonders gut finde ich die neuen Songs nicht. Nicht schlecht, aber irgendwie öde.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9569

Registriert seit 23.07.2014

10.06.2016 - 18:44 Uhr
Ich bin eigentlich guter Dinge, bin gespannt.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

15.06.2016 - 17:15 Uhr
hust
quli klingt aber kacke. wobei man sich bei den peppers auch ned mehr wundern muss wenns so beabsichtigt ist

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

15.06.2016 - 21:09 Uhr
Wieder Clipping ohne Ende? War ja bei "I'm With You" wieder schlimm.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

15.06.2016 - 21:52 Uhr
sound ist sehr dumpf
album
15.06.2016 - 22:49 Uhr
woran liegt das bei denen immer? wird kiedies taub oder was soll der scheiß? dafür wollen die auch noch geld haben...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9569

Registriert seit 23.07.2014

15.06.2016 - 23:09 Uhr
Kiedis hat doch nichts mit dem Sound am Hut.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

16.06.2016 - 00:06 Uhr
dann hab ich wohl doch nichts an den ohren. koennte aber auch noch kein cd rip sein.
luschig
16.06.2016 - 00:33 Uhr
Kiedis hat doch nichts mit dem Sound am Hut.

nicht? wer segnet dann die platten bei solchen bands am ende ab? da weiß die linke hand nicht, was die rechte macht...was für ein trauriger pfeifenverein.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

16.06.2016 - 02:29 Uhr
nach dem ersten ! durchgang wuerde ich sagen 5-6/10. die 3 besten songs meiner meinung nach haben sie leider schon vorher rausgehauen. frag mich was das soll ! track 4 war auch noch ganz gut. der rest ist zwar nicht schlecht, aber auch nichts was mir bis zum ende des jahres oft anhoeren werde.

man merkt halt dass der peppers sound fehlt. ich glaub jeder hier weiß woran das liegt. man kann es einfach nicht abstreiten wer in der vergangenheit wohl zu 80% die songs allein gemacht hat.

mit death song, maggie und look around haben sie zwar ohne john 3 recht gute songs hinbekommen, eine aufloesung der band waere jetzt vll nicht sooo verkehrt.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

16.06.2016 - 02:31 Uhr
...wobei ich mir sicher bin dass die 3 songs auf iam with you noch aus johns feder stammen

edegeiler

Postings: 2481

Registriert seit 02.04.2014

16.06.2016 - 12:57 Uhr
Look arround und maggie fand ich sehr schwach. Ich mag diese frusciante vergötterung auch nicht, hört euch den Quatsch an den er jetzt macht ...

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

16.06.2016 - 13:01 Uhr
Richtig gut fand ich "Monarchy Of Roses" und "Brendan's Death Song". Sonst ziemliche Ebbe. Da war auf "Stadium Arcadium" noch mehr zu holen. Die "I'm With You Sessions" müsste ich noch mal hören. Paar Songs waren da auch gut.

Von Frusciante mag ich die letzten Solosachen auch nicht mehr wirklich. "The Empyrean" war allerdings göttlich, für mich seine beste.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9248

Registriert seit 13.06.2013

16.06.2016 - 14:37 Uhr
Frusciante macht doch keinen Quatsch, sondern das, was er machen möchte. Der muss keine Radiogitarrenmelodien mehr schreiben. Könnte er aber sicherlich. Wenn das Geld knapp wird - er wurde vor kurzem dazu verdonnert, seiner Ex 50k Unterhalt im Monat zahlen zu müssen - wird er vielleicht wieder kommerziellere Musik machen.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

16.06.2016 - 14:53 Uhr
maggie hatte doch groove und bass.
ich bin ehrlich dass ich nach the empyrean aufgehoert habe seine sachen komplett zu hoeren. schlug einen weg ein der mir nicht so gefiel. vll ist seine lust an der musik in der zeit einfach vergangen ?
aber empy ist schon ein meisterwerk der verletztlichkeit und hoffnung..

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9569

Registriert seit 23.07.2014

16.06.2016 - 14:57 Uhr
Wenn du aufgehört hast, seine Sachen zu hören, wie willst du denn wissen ob er nur noch Mist macht?

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

16.06.2016 - 19:45 Uhr
komplett zu hoeren !

edegeiler

Postings: 2481

Registriert seit 02.04.2014

16.06.2016 - 20:39 Uhr
@nörtz
Dann will er offensichtlich Quatsch machen, jedenfalls lockt er mit seinem schlecht produziertem Acid-Break Geboller niemanden hinterm Ofen hervor.
An die Expertenrunde
16.06.2016 - 23:41 Uhr
Ja, schön. Aber wie isset denn nun, das Album?

edegeiler

Postings: 2481

Registriert seit 02.04.2014

17.06.2016 - 00:29 Uhr
Besser als I'm with you.

edegeiler

Postings: 2481

Registriert seit 02.04.2014

17.06.2016 - 00:44 Uhr
Erster Eindruck:
Erinnert mehr an By the Way, gerade die erste Hälfte ist wieder Sommermusik. Gefällt mir sehr gut. Die zweite Hälfte ist dann seltsamer.

squander

Postings: 5

Registriert seit 13.06.2013

17.06.2016 - 19:54 Uhr
unterstreich ich vollkommen edegeiler - ganz starke erste Hälfte, perfekt für den Sommerauftakt. Mit dem anfangs seltsamen aber unwiderstehlich groovendem "Go Robot", "Goodbye Angels" undvor allem -> dem perfekten "The Longest Wave"!! für mich auch schon drei Kracher drauf.

edegeiler

Postings: 2481

Registriert seit 02.04.2014

17.06.2016 - 20:40 Uhr
The Longest Wave ist wirklich wunderschön. Außerdem schaffen es die Peppers tatsächlich auf 2-3 Songs wie eine Band im Jahre 2016 zu klingen. Encore zum Beispiel erinnert mich ans letzte Tame Impala Album.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

17.06.2016 - 20:46 Uhr
Schönes Album, vor allem "Dark necessities" und "Sick Love" (aus der Feder von Elton John und Bernard Taupin!) mag ich sehr. Nur bei "Detroit" und "This Ticonderoga" hängt das Album kurzzeitig durch.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2664

Registriert seit 12.12.2013

17.06.2016 - 21:52 Uhr
Die Peppers sind ne tolle Band. Ihren Höhepunkt hatten sie mMn während der "By the way"-Phase.

Beweisvideo: https://www.youtube.com/watch?v=nk5YtLYcH74

"Stadium arcadium" war viel zu lang und leider auch zu steril produziert, eigentlich wären da genug Songs für ein kompaktes Hammeralbum drauf gewesen. Mit "I'm with you" konnte ich nix anfangen, bin aber trotzdem gespannt aufs neue Album.

Achim

Postings: 6288

Registriert seit 13.06.2013

17.06.2016 - 21:58 Uhr
Vor knapp 15 Jahren waren die zusammen mit den Foo Fighters die angesagteste (Rock-) Band der Welt. Heute laufen sie eher unter ZDF-Fernsehgarten. Irgendwie angestaubt, schlagerhaft.

Achim.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

17.06.2016 - 21:59 Uhr
@ Christopher: Dann dürfte dir die neue gefallen, die hat sehr viele Parallen zur By The Way: Klavier, Keyboard und generell üppiges Instrumentarium und sehr melodieverliebt. Mit der I'm with you wurde ich auch nicht warm.
@Ach.im
17.06.2016 - 22:11 Uhr
Vor 15 Jahren? D waren wohl eher die Strokes, Libertines und White Stripes die angesagtesten Bands der Welt.

Trenches

Postings: 69

Registriert seit 14.06.2013

17.06.2016 - 23:21 Uhr
@Ach.im

Denke das war eher auf den Alternative-Rock bzw. auf die großen Bands des Konsens-Rock seit den 90ern gemünzt, als auf den kurzzeitigen Revival-Hype, den du ansprichst. Die White Stripes in allen Ehren :-D

embele

Postings: 513

Registriert seit 14.06.2013

18.06.2016 - 09:48 Uhr
Da bin ich aber doch sehr positiv überrascht, denn ich finde nun, im Gegensatz zu den ewig in der Vergangenheit hängengebliebenen, das Josh Klinghoffer sich bei "the Getaway" noch besser in das Bandgefüge eingebracht hat, als noch auf "I'm with you", obwohl ich sein Spiel auch da schon klasse fand.
Zugegeben, er ist nicht ein solcher Visionär wie Frusciante, aber das macht überhaupt nichts, denn er hat seinen eigenen Stil, der mMn super zu den Chili Peppers passt und so wird bei den neuen Platten der Chili Peppers der Basssound wieder leicht dominanter, wie bei den Platten vor "Mother's milk".
Was Josh dazu spielt passt perfekt und die Spielfreude der gesamten Band ist kein bisschen getrübt !
Die neuen Songs sind klasse, ich habe das Album zwar erst zweimal gehört, aber es macht mir viel Spaß und ist, was ich auch erwartet habe, der perfekte Sommersoundtrack.
Thumps up 2 the RHCP !!!!
Aber
18.06.2016 - 10:01 Uhr
Unterschied zu "By the Way" ist für mich bisher ganz klar: leider weniger Gitarren im Vordergrund. Und die waren gerade das Tolle, das, was die Melodien geprägt hatte, an dem Album.

Insgesamt aber dennoch sehr nett.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

18.06.2016 - 10:28 Uhr
Album gefällt mir auch besser als erwartet. Auf jeden Fall besser als "I'm With You" auf Anhieb. Sie können ihren Sound ja doch noch einigermaßen verändern, und das zum Guten.
Aber
18.06.2016 - 10:29 Uhr
Bin generell aber immer noch platt, dass "By the Way" mittlerweile so gemocht wird, obwohl es damals ziemlich schnell als "zu seicht" und "überhaupt nicht so, wie sie klingen sollten" abgetan wurde.

embele

Postings: 513

Registriert seit 14.06.2013

18.06.2016 - 11:12 Uhr
Das ist halt auch das Trügerische. Die Platten, die zu schnell als zu seicht und lasch abgetan werden, entpuppen sich so manches Mal im Nachhinein als wahre Perlen, man benötigt halt mehr Zeit, um sie richtig kennen und schätzen zu lernen. Ging mir auch schon oft so.
"By the way" ist da ein sehr gutes Beispiel. Dem neuen Album muss man meines Erachtens auch erstmal etwas Zeit geben und dann werden sich die Diamanten auch zu erkennen geben.
Aber
18.06.2016 - 11:57 Uhr
Bei "By the Way" war es mir ja gleich klar ;).

Seite: « 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: