Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Red Hot Chili Peppers - The getaway

User Beitrag

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

02.05.2016 - 16:52 Uhr
Neuer Song am Donnerstag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21500

Registriert seit 08.01.2012

02.05.2016 - 17:41 Uhr
Andrew
02.05.2016 - 22:55 Uhr
$wish

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9017

Registriert seit 13.06.2013

02.05.2016 - 23:55 Uhr
Letztes gutes Album: "By the way".

Gibts noch Fans? Die letzten beiden Alben haben mich nicht mehr angesprochen. Vom letzten Album kenne ich gar keinen Song mehr. Das habe ich mir ein paar Mal in nem Vorab-Stream angehört und das wars dann auch schon. Was macht eigentlich John F.?

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2625

Registriert seit 12.12.2013

03.05.2016 - 07:08 Uhr
Komisches Zeug.

embele

Postings: 512

Registriert seit 14.06.2013

03.05.2016 - 07:15 Uhr
Endlich gute Neuigkeiten von den Peppers, ich bin schon sehr gespannt !!!
Fiep()
03.05.2016 - 09:16 Uhr
@nörtz:Liebe By the Way, die folgenden haben mich gelangweilt. Reinhören werd ich aber trotzdem.
Wegen John: https://de.wikipedia.org/wiki/John_Frusciante

der ist weiterhin sehr aktiv, den müsste man einsperren das er aufhört Musik aufzunehmen.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

03.05.2016 - 13:36 Uhr
Aber John ist doch gar nicht mehr dabei?
"Stadium Arcadium" könnte man auf ein gutes Einzelalbum eindampfen, danach nur noch gute Einzelsongs. Verfolge die Band eher noch aus alter Verbundenheit
Spezial-Kai
03.05.2016 - 17:16 Uhr
Richtig gute alternative Mucke! Und auch nicht zu hart, top!
retro
03.05.2016 - 17:28 Uhr
höre auch die alten sachen nur noch ganz selten. kann zwar noch nachvollziehen, dass mir das mal gefallen hat, aber irgendwie finde ich die band nur noch lächerlich. man wird halt älter...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9017

Registriert seit 13.06.2013

04.05.2016 - 00:56 Uhr
Ach, sowas wie Under The Bridge gefällt mir immer noch.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

04.05.2016 - 01:54 Uhr
ach kommt. ohne john tutti frutti stinkt die band doch ordentilich ab. kaum ist er weg kommt sowas wie one hot minute. ist er wieder da kommt californication. geht er wieder kommt sowas wie iam with you ( wo er aber mit sicherheit noch viele texte geschrieben hat) und 5 jahre abstinenz. noch mehr beweise ?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9017

Registriert seit 13.06.2013

04.05.2016 - 01:57 Uhr
One Hot Minute fand ich gar nicht mal so übel. Ich kann den Hate nicht so recht verstehen.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

04.05.2016 - 02:06 Uhr
wirkt bei einem vorgaenger wie blood sugar natuerlich nochmal zusaetzlich klein.
vom neuen album erwarte ich absolut nichts, da man hier auf keinerlei sachen von john zurueckgreifen konnte
es hat ein grund warum sie 5 jahre tot waren. john ist einfach einer der besten songschreiber und gitarristen aller zeiten. wiki kann mir nicht weiss machen dass nicht er allein die besten songs der band geschrieben hat.

aber die fragen die natuerlich am meißten gewichtet ist : brauchen wir die peppers ueberhaupt noch ? falls ja dann nur mit will farell am schlagzeug
slasher
04.05.2016 - 02:10 Uhr
One Hot Minute ist besser als Blood Sugar, aber das erkennen nur wahre Experten
Küstenjunge
04.05.2016 - 02:19 Uhr
Um wieder richtig gut zu werden, müssten sie wohl wieder Socken über den Dödeln tragen!

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

04.05.2016 - 02:20 Uhr
laut heide klum fuellt anthony die komplett aus !

Bonzo

Postings: 1979

Registriert seit 13.06.2013

04.05.2016 - 14:03 Uhr
Unglaublich egal geworden. Da Kiedis nun wahrlich kein Stimmwunder ist, braucht man die als Liveband auch nicht. Die Stadium Arcadium kann man tatsächlich noch auf ein ganz gutes Einzelalbum zusammenstauchen. Sollte man auch, da waren schon extrem nervige Stinker drauf. By the Way war dagegen großartig und wird heute mal wieder aufgelegt.

PS. Einer Coverband rund um Mike Patton würde ich nen dreistelligen Betrag für ein Konzert überweisen.
Aber
04.05.2016 - 14:10 Uhr
Interessant (und richtig), dass "By the Way" mittlerweile so gut wegkommt. Früher ja extrem belächelt worden, das Album.
by the Way
04.05.2016 - 14:11 Uhr
Für mich Ihre beste Platte.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

04.05.2016 - 17:57 Uhr
bei by the way fehlten mir iwie die "hits" und ohrwuermer.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

05.05.2016 - 16:56 Uhr
Da ist die Single.

https://www.youtube.com/watch?v=qJ_Tw0w3lLA

Album heißt "The getaway" und erscheint a 17.06.

Ich erlaube mir mal, den Thread umzubenennen.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2625

Registriert seit 12.12.2013

05.05.2016 - 17:16 Uhr
Ganz schwacher Song.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26883

Registriert seit 07.06.2013

05.05.2016 - 17:17 Uhr
Puh, war ja nie der größte Fan der Band. Aber vielleicht hör ich mal wieder in "By the way" und "One hot minute" rein. Grad letzteres halte ich für unterbewertet.

Euroboy

Postings: 178

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2016 - 17:54 Uhr
Die machen dort weiter wo Sie auf "I am with you" aufgehört haben: leider ziemlich schwach der Song. Dangermouse Produktion hin oder her.

Bin ja auch der Meinung das die Chili Peppers ohne Frusciante nichts taugen.

Das Cover gefällt mir aber sehr. Lohnt sich vielleicht doch die LP zu kaufen.
Darny
05.05.2016 - 18:45 Uhr
Für die die erste Single des Albums ist das schon ein sehr schwacher Song. Fühlt sich an als ob Josh noch immer nicht richtig in der Band integriert ist.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

05.05.2016 - 19:07 Uhr
das bestaetigt doch schon wieder dass die band ohne john einfach nicht schreiben kann. profis sind flea und chat auf jeden fall. nur bringt es wie gesagt nichts wenn man keine guten songs machen kann

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

05.05.2016 - 19:10 Uhr
da john als solokuenstler auch nicht mehr so richtigt funktioniert haetten sie ihn echt wieder in die band locken sollen. hatte er nicht sowieso das sagen gehabt.

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 914

Registriert seit 14.05.2013

05.05.2016 - 19:13 Uhr
Tracklist

01. The getaway
02. Dark necessities
03. We turn red
04. The longest wave
05. Goodbye angels
06. Sick love
07. Go robot
08. Feasting on the flowers
09. Destroit
10. This Ticonderoga
11. Encore
12. The hunter
13. Dreams of a samurai

MM13

Postings: 2074

Registriert seit 13.06.2013

05.05.2016 - 19:16 Uhr
hat einen funky bass,ist aber auch schon alles bleibt nicht wirklich was hängen.
Darny
05.05.2016 - 19:38 Uhr
Das Intro und der anschließende funky bass erinnern sehr an Can't Stop...leider nur schlechter.
Ansonsten steht das Klavier den Peppers überhaupt nicht...klingt alles nach Coldplay.
John Frustiante
05.05.2016 - 19:44 Uhr
Verstehe auch nicht, was manche hier gegen One Hot Minute haben. Banausen. Dave Navarro ist hier doch großartig an der Gitarre und die Songs sind auch sehr gut. Grade sowas Verrücktes wie "Warped" ist doch ganz toll.

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

05.05.2016 - 20:09 Uhr
Okay scheinbar finde ich den song als einziger großartig. Hat by the way feeling mit dem hippie chor und so.

noise

Postings: 807

Registriert seit 15.06.2013

05.05.2016 - 20:16 Uhr
Sehe es so wie MM13: Außer dem funkigen Bass hat der neue Song nicht wirklich was zu bieten.
Meine Einschätzung könnte aber auch daran liegen, dass ich die "Chili Peppers" eh schon seit Jahren nicht mehr richtig gehört habe.

eMSig70

Postings: 25

Registriert seit 07.04.2016

05.05.2016 - 20:58 Uhr
Puh, leider sehr egal, ein Nichts von einem Lied - ohne Hooks, ohne Melodien, ohne Wiedererkennungswert.

Ich krame gleich mal die 'One Hot Minute' wieder raus, die letzte durchgehend gute Platte...
Musik für Mumien
05.05.2016 - 21:43 Uhr
Bandauflösung seit 10 Jahren überfällig.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

05.05.2016 - 21:44 Uhr
bin ja gespannt ob sie hier den besten song der platte schon vorausgeschickt haetten. bei der starken discographie brauch man sowieso kein neues album ohne john

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9017

Registriert seit 13.06.2013

06.05.2016 - 00:37 Uhr
@edegeiler

Ich finde den Song eigentlich auch ganz okay.

Watchful_Eye

User

Postings: 2561

Registriert seit 13.06.2013

06.05.2016 - 00:48 Uhr
Schonmal besser als jeder Song auf dem meines Erachtens furchtbaren Vorgänger. Hab schlechteres erwartet.

Mr. Fritte

Postings: 606

Registriert seit 14.06.2013

06.05.2016 - 02:23 Uhr
Bin jetzt auch eher positiv überrascht. Ist zwar nix Spektakuläres, aber wirklich auf alle Fälle besser als alles auf dem letzten Album (außer vielleicht Police Station, der war glaube ich ganz gut... aber ewig nicht mehr gehört).

embele

Postings: 512

Registriert seit 14.06.2013

06.05.2016 - 07:18 Uhr
Also ich finde den neuen Song echt lässig !
Meines Erachtens geht er sehr wohl ins Ohr, erstmal abwarten, wenn man ihn etliche Male gehört hat ! Freue mich auf ein neues Chili Peppers Album, und... Artwork ist wirklich cool ;)
Fiep()
06.05.2016 - 08:26 Uhr
Jup, find ich auch besser als das meiste der letzten beiden. also besser als erwartet. und Tolles cover.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

06.05.2016 - 09:04 Uhr
Mir gefällt der Song auch besser als alles vom katastrophalen letzten Album. Das Klavier steht ihnen gut.
Aber
06.05.2016 - 11:07 Uhr
Ach, "Monarchy of Roses" war doch ein guter Song vom letzten Album.

Beim neuen warte ich mal noch ab.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26883

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2016 - 12:29 Uhr
Hui, was war denn an "I'm with you" so furchtbar? hab das nie gehört.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

06.05.2016 - 12:44 Uhr
Es war schlicht extrem langweilig, Frusciante fehlte als Songwriter.
Aber
06.05.2016 - 13:10 Uhr
Die 7/10 hier sprach ja eher dagegen...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26883

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2016 - 13:26 Uhr
Wusste gar nicht, das Frusciante bei den Peppers soviel geschrieben hat.
Aber
06.05.2016 - 14:12 Uhr
Ich denke auch, dass sein Einfluss überschätzt wird. Er war viel für Hintergrundharmonien et cetera (zum Beispiel auf "By the Way") zuständig. Aber viel mehr?

Menikmati

Postings: 400

Registriert seit 25.10.2013

06.05.2016 - 14:46 Uhr
Bei RHCP ist tatsächlich etwas die Luft draussen - allerdings nur auf den Alben. Sie sind dermassen überproduziert und geschliffen, das der gesamte Charme abhanden kommt.

Denn bisweilen ist die Band immer noch unwiderstehlich. ZB. in zahlreichen Songs der I-am-with-you-Session von 2013. Dabei wird klar: die bestens Songs haben es nicht aufs Album geschafft, weil sie wohl zu rauh sind: https://www.youtube.com/watch?v=_Mx82hTic90

wirklich schade, dass RHCP jetzt dermassen auf die Sicherheitskarte setzt. Dass Fruisciante nicht unverzichtbar ist, hatten sie ja nicht zuletzt auf One hot minute bewiesen. Jenem fiesen, sperrigen und famosen Meisterwerk aus den 90er-Jahren.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: