Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Beginner - Advanced chemistry

User Beitrag

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

15.08.2016 - 22:32 Uhr
Schon Tracklist gesehen?

Dende und Hafti...da bin ich ja doch mal gespannt, ob die dort was reißen.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

16.08.2016 - 13:18 Uhr
auf dende bin ich gespannt. der ist ja wie auch the roots bei jimmy im tv verschwunden. sein album ist schon 5 jahre her. und hafti ist doch gefuehlt eh in jedem zweiten song dabei
Das rebellische Wort
16.08.2016 - 13:40 Uhr
Ich befürchte, das wird ganz schlimm. Anstatt eines Albums gibts ein biederes Familientreffen. Wir gedenken der goldenen Zeiten, als wir noch richtige Menschen waren.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

18.08.2016 - 14:50 Uhr
eine chance geben sollte man ihnen jedoch schon
Das rebellische Wort
18.08.2016 - 17:13 Uhr
Klar. Werds mir anhören. 3-4 Hits würden mir schon reichen. Die ausgewählten Singles sind bisher aber keine.

Euroboy

Postings: 188

Registriert seit 14.06.2013

18.08.2016 - 20:10 Uhr
Ich glaub das die Platte gar nicht schlecht wird, "Ahnma" war doch Klasse.

Das "Problem" ist das in den letzten paar Jahren sehr viele gute Deutschrap Sachen rausgekommen sind, und mit denen müssen sich die Beginner jetzt messen.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2665

Registriert seit 12.12.2013

19.08.2016 - 00:10 Uhr
"Ahnma" wär okay gewesen, wenn da nicht diese völlig deplatzierte Gentleman-Hook gewesen wäre.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

19.08.2016 - 01:11 Uhr
sehe ich genau so. besonders weil sie schon gzuz haben der das ding rockt. jedoch passt es auch nicht wenn man nach ihm direkt wieder in die strophen geht.

Achim

Postings: 6288

Registriert seit 13.06.2013

19.08.2016 - 09:03 Uhr
Ahnma" wär okay gewesen, wenn da nicht diese völlig deplatzierte Gentleman-Hook gewesen wäre.

Jaaaa, ganz okayer Flow und dann kommt auf einmal Auslaufmodell Gentleman. Eine vollkommen bizarre Situation.

A.
Tollstoy
24.08.2016 - 14:58 Uhr
Konnte gestern das komplette Album hören. Ahnma mit Abstand wohl noch der beste Track. Für das, was danach kommt, fehlen mir die Worte. Wie man sich 2016 mit so einem rückwärtsgewandten Hiphop mit lahmem Rapflow auf die Straße trauen kann, unglaublich. Die haben mal das verdammt großartige Bambule gemacht. Und Blast Action Heroes war auch noch sehr gut. Davon ist nichts mehr über. Vielleicht 4 Punkte? Maximal. Enttäuschung des Jahrzehnts.
zu faul sich einzuloggen
24.08.2016 - 15:05 Uhr
laut.de spricht auch von einem Witz. Ernstgemeint könne das Album nicht sein. Mal gucken, ob es sich hier so verhält wie bei Bear's Den (ebenfalls von laut.de verrissen), aber ich glaube eher nicht.
zu logg sich einzufaulen
24.08.2016 - 15:13 Uhr
bear's den war aber auch ganz gut. das hier ist grütze.
wer ein argument für moderation braucht, liest übrigens genau jetzt bei laut.de mal die kommentare.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7846

Registriert seit 26.02.2016

24.08.2016 - 19:18 Uhr
Ahnma mit Abstand wohl noch der beste Track.

Eben, die "Denyo...(Pause)...ich komme rein...(Elend lange Pause)..." Stelle in "Ahnma" ist wenigstens immer für einen Lacher gut. :-)
Tollstoy
24.08.2016 - 19:29 Uhr
Denyo...(Pause)...ich komme rein...(Elend lange Pause)...

Oh ja. Da wundert es mich wirklich, dass im Studio niemand was angemerkt hat.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7846

Registriert seit 26.02.2016

24.08.2016 - 19:35 Uhr
Finde den Track aber mittlerweile okay. Den Rest, den ich bislang kenne, leider gar nicht.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

24.08.2016 - 20:32 Uhr
die meinung von laut.de ist ja mal die unwichtigste die es gibt. da wird sich immer ein recht groß erwartetes album rausgepickt und sofort mit einem stern abgestraft. das alles dient nur dazu die community zu unterhalten. ich beobachte laut.de einfach schon zu lange. in vielen hate reviews wird noch nicht einmal richtig auf die songs eingegangen. ungehoert 1/5 ist bei deren kritikern auch schon angekommen

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

24.08.2016 - 20:39 Uhr
das ganze ist beim me aber auch oft zu beobachten. da bekommt ein album schon mal nur 4 zeilen wo es wirklich null um die musik geht. leider koennen solche "kritiker" schreiben was sie wollen. wegen rufmord kann man da nichts machen. man kann nur hoffen dass die leute nicht so dumm sind und sowas fuer bare muenzr nehmen. bei der laut community sieht man da aber black
Tollstoy
24.08.2016 - 20:40 Uhr
Bin gerade ein wenig entsetzt über Rezension und Bewertung. Aber klar, alle Hater haben kleine Pimmel und fanden Bambule nur geil, weil sie in der Pubertät waren. Wer den Menschen bitteschön an den Griffel gelassen?
Stimme einer Generation
24.08.2016 - 20:44 Uhr
LOL, ein klassischer Bremmer halt.
alter
24.08.2016 - 20:44 Uhr
ist das peinlich. schlimmer als die 5 für revolverheld.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21739

Registriert seit 08.01.2012

24.08.2016 - 20:50 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Stimme einer Generation
24.08.2016 - 20:52 Uhr
*Rofl lol*
Noch Fragen?
24.08.2016 - 21:08 Uhr
Wenn Du jetzt anfangen willst das mit "Bambule" zu vergleichen, geh scheißen, Digga. Was damals war, wird nie wieder sein. Du hast damals vielleicht gerade pubertiert, Du hast womöglich das erste Mal gebumst, Du warst eventuell ein dummer Ersti ohne Peil und mit zuviel Gras im Schädel oder hast schlicht gemerkt, dass Deutschrap so viel mehr sein kann als Die Fantastischen Vier – die Beginner sind Teil Deiner Geschichte, Teil der deutschen Hip-Hop-Historie, sie waren wohl sogar so etwas wie die Stimme einer Generation. Und das sind sie immer noch. Auch auf "Advanced chemistry" heißt es wieder: "Die Beginner kommen und sie kommen krass!"
8/10
24.08.2016 - 21:10 Uhr
was ne gequirlte kacke
Mr Moe
24.08.2016 - 21:11 Uhr
So viele Rechtschreibfehler sind dann auch ein wellig bezeichnend

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

24.08.2016 - 21:52 Uhr
plattentest packt hiphop wieder auf die karte. baem in laut.de's face

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

24.08.2016 - 21:55 Uhr
Nach dem, was ich bisher gehört hab, ist laut deutlich näher an der Wahrheit als PT.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

24.08.2016 - 22:05 Uhr
auch wenn ich sie selbst scheiße finden werde aendert das trd nichts an der tatsache dass bei laut erstmal der eine stern eingespeichert wird und dann je nach bedarf die platte gehoert wird
Tollstoy
24.08.2016 - 22:17 Uhr
Noch mal zu einigen Pasagen:

Die Leute, die nun unbedingt dagegen sein wollen, wären wohl ohne Schrumpfgenital gar nicht contra.
[...]
Du warst eventuell ein dummer Ersti ohne Peil und mit zuviel Gras im Schädel

Argumentation auf niedrigstem Niveau: Wer nicht meiner Meinung ist, ist halt scheiße. Das von einem Redakteur in einer Rezension. Erwartet man sonst eher von enthirnten Teenies.

Wenn Du jetzt anfangen willst das mit "Bambule" zu vergleichen, geh scheißen, Digga. Was damals war, wird nie wieder sein.

Bambule also doch besser? Ach ne, warte...

Du hast damals vielleicht gerade pubertiert, Du hast womöglich das erste Mal gebumst, Du warst eventuell ein dummer Ersti ohne Peil und mit zuviel Gras im Schädel oder hast schlicht gemerkt, dass Deutschrap so viel mehr sein kann als Die Fantastischen Vier

Bambule nur damals geil gewesen, weil man jung oder doof war, in Wirklichkeit ist es aber nicht so toll? Was denn nun?

sie waren wohl sogar so etwas wie die Stimme einer Generation. Und das sind sie immer noch.

Das ist eine in die Luft geschleuderte Behauptung, bei der es mich gruselt. Welche Generation sieht denn die Beginner heute als ihre Stimme? Das dürften eigentlich nicht mal die größten Fans dieses Albums behaupten.

Weil die Truppe zuvor noch nie so wutschnaubend daherkam

Wer ist denn von den dreien wo wutschnaubend? Gerade Denyo pennt mit seinem Flow regelmäßig fast weg.

Dazu noch die als super angepriesenen Textzeilen ("Geniestreichorchester ist bereit, die Beginner machen Johann Sebastian Reibach") und man hat eine der am schlechtesten veragumentierten Rezensionen seit Ewigkeiten auf PT.
karl
24.08.2016 - 22:24 Uhr
hat der rezensent direkt am anfang vom opener den reim von eißfeldt ("geschichte" auf "geschichte") überhört? das ist eigentlich ein absolutes no-go im rap. beendet die platte quasi vorzeitig.
Poet in Nöten
24.08.2016 - 22:46 Uhr
@Karl

Das ist überall ein no-go.
Alex
24.08.2016 - 23:38 Uhr
Review wirkt schon sehr darum bemüht, cool zu sein. Und ein Absatz, der einem belehrendes "diese Zeiten sind vorbei" im Jahr 2016 ein "Digga" nachschiebt, ist an (Real?)Satire kaum noch zu überbieten.

Ungehört 1/5, Verzeihung, 1/10.
Alex
24.08.2016 - 23:40 Uhr
*"belehrenden" muss das natürlich heißen.

Ja, Album höre ich mir nach den zwei Vorabtracks nicht mehr an. Opa erzählt vom Krieg, damals, die wilden 90er, was waren wir fresh und derbe, und wieso eitern meine Nebenhöhlen eigentlich so hörbar?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

25.08.2016 - 00:17 Uhr
Rezension finde ich leider auch furchtbar. Selbst wenn es alles nur ironisch sein soll, finde ich das alles nur bescheuert.
molten
25.08.2016 - 00:39 Uhr
dieser pascal hat doch mindestens einmal zu oft vom PET genascht
arnold apfelstrudel
25.08.2016 - 01:38 Uhr
Irgendwie passende Rezi zu dem ganzen Krampf. Großes Ego trifft auf völlige Selbstüberschätzung und Geschmacksverirrung. Die Beginner könnten einem wahrlich leid tun, wäre nicht klar, dass die Grütze trotzdem ihre Käufer findet. Für Herrn Bremer kann man nur hoffen, dass das hier nur einen Ausfall seiner Schreibkünste darstellt. Dadurch erklärbar, dass er vergessen hat seine Fanbrille abzusetzen.
Ich selbst war, bin und werde noch lange Fan bleiben. Aber vom Spiel, nicht von einzelnen Spielern. Ein Cantona hatte damals Spaß gemacht und auch jetzt schau ich mir gerne seinen Tanz mit dem Ball und seine Tore an. Aber es will ihn ja zurecht keiner mehr auf dem Feld sehen.
Herr Bremer hat da auch manches nicht verstanden. Ja, es gab früher guten Hip Hop und Beginner (mit großem Abstand Bambule) waren ein nicht unerheblicher Teil davon. Und ja, es gibt noch heute Guten Hip Hop. Aber nein, Beginner gehören da sicher nicht mehr dazu.
Am Ende sind die Ewiggestrigen eben nicht (nur) diejenigen, die die alte Zeit auf ein zu hohes Podest stellen, sondern diejenigen, die glauben, dass die gute alte Zeit und alles was mit ihr einhergeht noch genauso in der Gegenwart funktionieren würde.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

25.08.2016 - 03:19 Uhr
B R E zu dem Doppel-M E R - Ich bin der Größte und werde für immer der Größte sein.

Bittere Wirklichkeit: so mancher schafft es nicht mal meinen scheiß Nachnamen richtig zu schreiben.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

25.08.2016 - 07:04 Uhr
Herrn Bremmers Rezensionen sind unterhaltsam, aber für mich nicht immer ganz schlüssig.^^ Und zu den Beginnern trifft es Herr Apfelstrudel super auf den Punkt. Die beiden neuen Tracks sind schon okay, aber irgendwie auch ein bisschen...überflüssig.
arnold apfelstrudel
25.08.2016 - 07:35 Uhr
Verzeihung, Pascal! Bei mir wars halb 6 morgens und ich hatte mit Schlaflosigkeit zu kämpfen. Da nahm ich es wohl nicht ganz genau. No hate!

Auf der Facebook-Seite haben die Beginner ja auch schon Hörproben inklusive Videos hochgeladen. Einst sagte Eißfeldt, dass er albernen Humor nicht mag. Zumindest soetwas in die Richtung. Das hat sich dann wohl auch geändert. Schade drum.
lol
25.08.2016 - 07:44 Uhr
plattentest verdient so ein adw lol

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7846

Registriert seit 26.02.2016

25.08.2016 - 08:56 Uhr
Denyo...

...

...

...

Ich komme rein...

...

...

...
Sucuque Vegan
25.08.2016 - 09:14 Uhr
Dieser Pascal hat das Album doch gar nicht gehört. Anders kann ich mir nicht erklären wie so eine Wertung zustandekommt.
Herr von Laichewitz
25.08.2016 - 09:45 Uhr
Also für mich ist Hip Hop ja der ultimative Beleg dafür, dass der Mensch vom Affen abstammt und sich nur wenig weiterentwickelt hat.
peinlich
25.08.2016 - 10:09 Uhr
Was für ein peinlicher Text.
Zum Fremdschämen. Soll das cool sein?
Oh weh
25.08.2016 - 10:38 Uhr
Dies ist mit Abstand die arroganteste und schlechteste Rezi des Jahres.
LOL
25.08.2016 - 10:49 Uhr
Die Community ist sich einig. Holt Fackeln und Mistgabeln raus.
lol
25.08.2016 - 10:56 Uhr
nicht nur diese community, eig fast überall bis auf einige fanboys einigkeit
Der_Zyniker
25.08.2016 - 10:56 Uhr
Pascal Bremer mit einer kruden Melange aus Festhalten an alten Idolen und Selbstbeweihräucherung übelster Sorte, verquirlt zu einem Schandpamphlet, das dem einst guten Namen dieses Musikmagazins den finalen Todesstoß versetzt. Einfach nur ekelhaft!
Herr Bremer
25.08.2016 - 10:59 Uhr
Herr Bremer hat es in den Sand gesetzt
Sancho
25.08.2016 - 11:00 Uhr
Von Plattentests braucht man eh keine ernst zu nehmende Beginnerrezi erwarten. Ist ja schön dass ihr immernoch so cool tut und schreibt, dass man euch damit was schlimmes antut aber das Geld nehmt ihr trotzdem ihr Opfer!

Seite: « 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: