Hartz IV - Alptraum oder Segen?

User Beitrag

Picard

Postings: 98

Registriert seit 15.03.2016

18.04.2016 - 10:43 Uhr
Was meint ihr? Geld vom Staat beziehen und dafür den ganzen Tag frei haben? Oder ist das ugnerecht und sowieso viel zu wenig?
@Affenbrei
18.04.2016 - 10:50 Uhr
TroIIen im Forum - Alptraum oder Segen?
Beate 'musie' Z.
18.04.2016 - 11:00 Uhr
Genug Zeit fürs Abhängen mit den Kumpels.
Was soll ich heute kochen?
18.04.2016 - 11:12 Uhr
Wo gibt es eigentlich das Rezept für Affenbrei? Ist das ein Brei für Affen, oder ist das ein Brei aus Affen?
Kerzenschlecker
18.04.2016 - 11:22 Uhr
Tiroler im Forum - Alptraum oder Segen?
Alptraum oder Segen
18.04.2016 - 11:31 Uhr
Den ganzen Tag Filme von und mit Ben Stiller und Adam Sandler schauen.
christlich und sozial
24.10.2016 - 15:49 Uhr
Die Bundesagentur für Arbeit hat einem Bericht zufolge die Bußgeld-Regeln für Hartz-IV-Empfänger verschärft. Den Beziehern drohe ab sofort eine Strafe von bis zu 5000 Euro, wenn sie den Jobcentern wichtige Informationen verschweigen.

Die Strafe bezieht sich auf Angaben, die Hartz-IV-Empfänger zur Festsetzung der Leistungen machen müssen. Sollten diese Angaben "nicht, nicht richtig, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig" erfolgen, drohen nun Bußgelder.

Bisher drohten die Strafen nur, wenn die Betroffenen falsche Angaben gemacht haben. Die neue Weisung solle diese Regelungslücke schließen. Betroffen könnte beispielsweise ein Hartz-IV-Empfänger sein, der eine Erbschaft verschweigt und deshalb eine höhere Leistung erhält, als ihm zusteht. Wer die Bußgelder nicht zahle, müsse im äußersten Fall mit Erzwingungshaft rechnen.

http://www.focus.de/panorama/videos/strenge-vorgaben-bussgeld-regeln-fuer-hartz-iv-empfaenger-sollen-verschaerft-werden_id_6107349.html
Sklavenpartei Deutschland (SPD)
12.11.2016 - 22:19 Uhr
Hauptsache Arbeit.
Können nur Arbeitslose
13.11.2016 - 13:02 Uhr
Den ganzen Tag US-Serien schauen.
LOL
14.11.2016 - 02:09 Uhr
It's an alternate state of mind! LOL
Können nur Flüchtlinge
04.01.2017 - 18:37 Uhr
Sich unter mehreren Identitäten anmelden.
Deutscher Hartzi
04.01.2017 - 19:50 Uhr
Ich muss meinen Ausweis vorlegen, nix mit multiplen Identitäten, ich finde das diskriminierend!
Jobcenter
04.01.2017 - 20:03 Uhr
Nicht meckern, sonst gibt's Sanktionen!
Nein, Kein Bock!
05.01.2017 - 11:17 Uhr
Bester Beruf!
Nein, Kein Bock!
05.01.2017 - 12:58 Uhr
Statist in Schwulenp*rnos!
de käs karl bekloppter
05.01.2017 - 15:44 Uhr
hartz 4 ist ein fluck würde ich aber nie öffentlich zugeben

Fürstbischof von Gurk

Postings: 392

Registriert seit 17.12.2016

05.01.2017 - 17:41 Uhr
Verfluckt nocheins!
Reicht Hartz IV zum Leben?
10.03.2018 - 11:38 Uhr
"Die gesetzliche Grundsicherung wird mit ­großem Aufwand genau bemessen und regelmäßig angepasst. Hartz IV bedeutet nicht Armut, sondern ist die Antwort unserer Solidargemeinschaft auf Armut. Diese Grundsicherung ist aktive Armutsbekämpfung! Damit hat jeder das, was er zum Leben braucht."

http://www.zeit.de/wirtschaft/2018-03/beduerftigkeit-jens-spahn-gesundheitsminister-hartz-vier-tafeln
Reicht Hartz IV zum Leben?
10.03.2018 - 17:40 Uhr
Ich will die Scheisse aus Linders Anus fressen!
Paulie
10.03.2018 - 17:53 Uhr
Nein, ICH will die Scheisse aus Linders Anus in mein geiles Maul stopfen!!!
Hartz aber Herzlich
10.03.2018 - 17:55 Uhr
Wenn man sieht wie das in den USA läuft, dann kann der arme Hartzi noch froh sein.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/sozialleistungen-fuer-auslaender-usa-hartz-iv-unbekannt/13515732-6.html
matti
10.03.2018 - 19:50 Uhr
Wenn man sich die Torte anguckt, würde ich sagen: Ich käme mit 416€ dicke hin. Wohnung wird ja auch bezahlt. Ein Student hat weniger (was wiederum diskussionswürdig ist, wenn man vom "Existenzminimum Hartz IV" spricht).
@matti
10.03.2018 - 19:52 Uhr
Wenn du damit hinkommst, kannst du ja den Rest deines Einkommens spenden.
Für den Deutschen bleibt nix
10.03.2018 - 20:30 Uhr
Vo.m Sta.at bez.ahlte H.äuser für "Flü.chtl.inge" - Neue Westfälische berichtet:

http://bit.ly/2p0dWgR
Wirtschaftslehre
10.03.2018 - 22:19 Uhr
Wer sonst keine Bedürfnisse ausser Saufen und abwedeln vor der Röhrenglotze hat, der kann mit seinem HIV durchaus befriedigt werden.
The Commodores presents: The Amigaboy
10.03.2018 - 22:32 Uhr
Hartz ist Beste! Musste keinen Tag in meinem Leben arbeiten und habe trotzdem mehr als 95% der Weltbevölkerung. xD
Ulli
10.03.2018 - 22:38 Uhr
SCHWENGEL RAUS UND WIKKSEN!

IN MEIN GEILES MAUL!!!!
NSA lnfo:
10.03.2018 - 23:01 Uhr
22:32 Uhr = hubschrauberpilot
NSA lnfo:
11.03.2018 - 01:45 Uhr
Überall de Hubi, ich dreh noch durch!!1!
„Hartz IV bedeutet nicht Armut“
12.03.2018 - 00:06 Uhr
Ab Mittwoch ist er Merkels Gesundheits-Minister. Jetzt sagte Jens Spahn (37, CDU): „Hartz IV bedeutet nicht Armut.“ Massive Kritik ist das Echo.

https://www.bild.de/politik/inland/jens-spahn/hartz-iv-bedeutet-nicht-armut-55066096.bild.html
weltfremd geht die welt zugrunde
12.03.2018 - 00:08 Uhr
hui, da hat der herr spahn aber sein leben ein bisschen zu oft nur in limousinen verbracht... :)
Ablinker
12.03.2018 - 00:13 Uhr
Leidet wohl selbst unter gesundheitlichen Problemen und mit 37 Jahren noch grün hinter den Ohren. Wie kommt es das selbst Litauen eine weit geringe Armutsgefährdung unter Abrbeitslosen hat als Deutschland?

https://deutsch.rt.com/europa/65841-eu-spitzenreiter-arbeitslose-in-deutschland-am-meisten-von-armut-bedroht/

Watchful_Eye

User

Postings: 1740

Registriert seit 13.06.2013

12.03.2018 - 00:22 Uhr
Die Statistik geht von einer relativen Armutsdefinition aus. Ich zitiere deinen Link:

"Als armutsgefährdet gelten laut Eurostat Personen, die in einem Haushalt mit einem verfügbaren Äquivalenzeinkommen, also einem Gesamteinkommen eines Haushalts nach Steuern und anderen Abzügen, das für Ausgaben zur Verfügung steht, unterhalb der Armutsgefährdungs-Schwelle leben. Die ist auf 60 Prozent des nationalen medianen Äquivalenzeinkommens festgelegt. Zum besseren Verständnis: Liegt das Median-Einkommen beispielsweise bei 1.500 Euro im Monat, so liegt die Armutsrisikogrenze bei 900 Euro."

Das bedeutet, dass das Einkommen in Deutschland sehr ungleich verteilt ist. Das ist natürlich ein Problem, trotzdem geht es den nach dieser Definition armen Menschen Deutschlands nicht so schlecht wie den armen Menschen in Litauen.
Alle rinn in einen Sack, das ganze korrupte Pack
12.03.2018 - 00:48 Uhr
Arbeitslos durch die Nacht :D
Alle rinn in einen Sack, das ganze korrupte Pack
12.03.2018 - 01:30 Uhr
Bin selbst arbeitslos! Prost ihr Säcke! :D
Angie
12.03.2018 - 06:38 Uhr
Aber es geht uns doch gut!
Fake News again
12.03.2018 - 08:30 Uhr
Wie üblich mal wieder polemisierend verkürzte Zitate. Was genau hat Spahn gesagt:

"Niemand müsste in Deutschland hungern, wenn es die Tafeln nicht gäbe", sagte er mit Blick auf die Debatte um die Zurückweisung von Ausländern bei der Essener Tafel. Mit Hartz IV habe "jeder das, was er zum Leben braucht". Und weiter: "Hartz IV bedeutet nicht Armut, sondern ist die Antwort unserer Solidargemeinschaft auf Armut."

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jens-spahn-nach-hartz-iv-aeusserung-in-der-kritik-abgehoben-ueberheblich-a-1197586.html

Und ja, mit der deutschen Armutsdefinition (weniger als 60% des Medianeinkommens) wird es immer 'Armut' geben, wenn nicht sozialistisch gleichverteilt wird.


Und warum jetzt in Litauen weniger Menschen Armutsgefährdet sind kann man sich nach obiger Definition wohl denken: Ein HartzIVer in good old Germany wäre wohl gute Mittelschicht in Litauen.


Fake News again
12.03.2018 - 08:34 Uhr
Ich bin übrigens ein Christdemokratenschwein.
INSM
12.03.2018 - 09:26 Uhr
Jeder ist seines Glückes Schmied.
Fake Néws again
12.03.2018 - 10:21 Uhr
Armut relativiert sich für mich ganz selbstverständlich, wenn ich die Armut hier mit Armut in anderen Ländern vergleiche.
In Somalia gehörte der Hartz-IV-Empfänger z.B. zu den oberen 2 %.
Unternehmer
12.03.2018 - 10:31 Uhr
Auch bei den Einkommen der Angestellten und Arbeiter sollte man sich an Somalia orientieren. Da ist noch jede Menge Platz nach unten.
Gulag
12.03.2018 - 10:38 Uhr
In mir ist auch noch jede Menge Platz.
Mopedpilot
12.03.2018 - 11:08 Uhr
Als Filmkritiker und Fußballexperte verdiene ich weniger als 1 HIV-Empfänger.
Armutsdebatte
12.03.2018 - 11:44 Uhr
Linke und Grüne werfen Spahn Überheblichkeit vor

FAZke
12.03.2018 - 12:41 Uhr
Mal wieder typisch.
So leben Hartz-IV-Kinder in Deutschland
12.03.2018 - 14:18 Uhr
„Eine Kugel Eis für die Kinder ist schon etwas Besonderes“
Jens Spahn
12.03.2018 - 14:21 Uhr
*den Hartzer-Kindern ihr jährliches Eis klau und sie verhöhne*
So geht das
12.03.2018 - 15:31 Uhr
Alle reden drüber, jeder weiss was, aber keiner will es sein: ein armes H4-Schwein.
Seit Jahren wird gestritten, Änderungen nicht in Sicht.
Heuchelei vom Feinsten. Danke, Deutschland.
Mann mit Mercedes-Mütze
12.03.2018 - 16:07 Uhr
Menschen, die in Afrika 8 Stunden durch die heiße Wüste wandern müssen, um Wasser zu besorgen, sind arm.
Menschen, die in Deutschland 8 Minuten zum Aldi gehen müssen, um sauberes Wasser aus der Flasche zu kaufen, sind reich.
So geht das
12.03.2018 - 19:00 Uhr
Menschen, die Angst haben, ihre Wohnung zu verlieren, weil die Miete zu hoch ist und nicht mehr bezahlt wird und keine neue günstige Wohnung finden. Was sind die?

Seite: 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: