Rick Astley - 50

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15175

Registriert seit 08.01.2012

07.04.2016 - 12:58 Uhr
RICK ASTLEY KEHRT MIT NEUEM ALBUM “50” ZURÜCK
Erstes Studio Album seit über einem Jahrzehnt erscheint am 17.06.2016 bei BMG Rights Management

Liebe Medienpartner,

die Ikone Rick Astley, Sänger, Autor, Produzent und Interpret, kündigt die Einzelheiten zu seinem kommenden siebenten Studio Album an. "50” – ein Hinweis auf den neuen Lebensabschnitt, den Astley Anfang des Jahres erreicht hatte – erscheint am 17. Juni und ist sein erstes neues Studio Album seit einem Jahrzehnt. Fans können ab 7. April einen Einblick in das neue Album bekommen, wenn die neue Single “Keep Singing” veröffentlicht wird.

Video "Keep Singing:

http://www.vevo.com/watch/DESW31600015?syndicationid=bb8a16ab-1279-4f17-969b-1dba5eb60eda&shortlink=AsmUzq&country=DE

“50” wird von BMG veröffentlicht und markiert das phänomenale Comeback zu seinen musikalischen Wurzeln, indem Astley seine einzigartige soulige Stimme mit Gospel Einflüssen verschmelzen lässt. Sein selbst komponiertes Album ist inspiriert von seinem eigenen Leben. Nachdenklich, verletzlich, aufbauend und fortschrittlich; Die Virtuosität von Astleys Musik kam nie besser zur Geltung, gerade auch weil der für den Grammy nominierte Erfolgskünstler jedes Instrument auf dem Album selbst spielt.

Rick Astley sagte: ‘“50” markiert sowohl ein neues Kapitel meiner künstlerischen Laufbahn, als auch eine Rückkehr zu der Musik, in die ich mich zuerst verliebte. Ich freue mich unglaublich darauf, das mit meinen Fans zu teilen und diese Songs, an denen ich über Jahre gearbeitet habe, aus dem Studio zu holen und auf die Bühne zu bringen.”

Das Album erscheint direkt im Anschluss an die bereits ausverkaufte UK-Tour, die im April startet – seine erste seit vier Jahren. Seine Fans können sich nicht nur auf Hits aus seinem beneidenswerten Repertoire freuen, sondern auch auf das noch nie zuvor dargebotene neue Live Material.

Mit über 40 Millionen verkauften Platten und einer riesigen Sammlung von Chart-Hits auf beiden Seiten des Atlantiks, bleibt Astley auch heute einer der erfolgreichsten Künstler aus Großbritannien. Während seiner 30 Jahre im Rampenlicht feierte die Musiklegende Rekorde mit seinen frühen bahnbrechenden Charterfolgen; sammelte begeisterte Kritiken ein und spielte in ausverkauften Arenen auf allen Kontinenten. Und auch weiterhin leistet er einen wichtigen Beitrag zur Pop-Kultur.

"50" erscheint am 17.06.2016 bei BMG Rights Management.

http://www.rickastley.co.uk/
Rickrollercoaster
07.04.2016 - 18:30 Uhr
Klingt wie ein verspäteter Aprilscherz.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1925

Registriert seit 15.05.2013

07.04.2016 - 18:37 Uhr
"“50” wird von BMG veröffentlicht und markiert das phänomenale Comeback zu seinen musikalischen Wurzeln, indem Astley seine einzigartige soulige Stimme mit Gospel Einflüssen verschmelzen lässt."

Und ich Dummie dachte, seine musikalischen Wurzeln seien die Plastikbeats von StockAitkenWaterman. ;-)
Ricky
01.06.2016 - 19:20 Uhr
Irgendwie fehlt mir dieser wichtige Teil in der Rezi.

Niemals geb dich auf.
Einzelfall!
01.06.2016 - 19:21 Uhr
https://goo.gl/BXLjfM

#Einzelfall

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15175

Registriert seit 08.01.2012

01.06.2016 - 19:57 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Sohiel

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 160

Registriert seit 01.06.2016

03.06.2016 - 20:19 Uhr
Ich wurde nach der Rezension nur zweimal gerickrollt. (Rickgerollt? Egal.)
staggered and torn
03.06.2016 - 20:23 Uhr
wenn armin auch noch nen rickroll gemacht hätte, das hätte schon was gehabt :)
hos
03.06.2016 - 20:35 Uhr
aus welcher höhle ist denn dieser schmierige schleimbatz der späten 80er bloss wieder hervorgekrochen? gibts denn nicht schon genug scheisse für geschmacklose?
is doch
03.06.2016 - 20:38 Uhr
Kult.
[*in death it ends*]
03.06.2016 - 20:54 Uhr
"Und ich Dummie dachte, seine musikalischen Wurzeln seien die Plastikbeats von StockAitkenWaterman. ;-)"

Bildung, Humor und kritische Selbstreflexion sind in aller Regel eng verzahnt. In diesem Fall liegt eine Paradebeispiel inverser Korrelation vor. Aber "Dummie" deutet als Präjudiz auf eine minimale Dynamik im Prozess der Selbsterkenntnis hin.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: