Mats Gustafsson, Fire! (Orchestra), etc.

User Beitrag

fitzkrawallo

Postings: 1018

Registriert seit 13.06.2013

04.04.2016 - 18:45 Uhr
Die Tatsache, dass Mats Gustafsson und sein Fire! Orchestra Ende April "Ritual" auf die zwei exzellenten "Exit" und "Enter" folgen lassen, nehme ich mal zum Anlass, diesem (aufgelockerten) Kollektiv einen eigenen Betreff zu spendieren. Dass Gustafsson mit Fire!s "She Sleeps, She Sleeps" und mit Chippendale/Gustafsson/Pupillpos "Melt" ohnehin schon zwei der aufregenderen Alben dieses jungen Jahres geliefert hat, tut dem keinen Abbruch. (Free) Jazz (mit häufig Rockeinschlag), wie er kaum großartiger sein könnte (auch um dem geneigten Hörer den Einstieg in den Jazz zu erleichtern).

Uninteressant
04.04.2016 - 18:49 Uhr
Lars Gustafsson ist gestern gestorben; der Schrott hier ist vollkommen egal.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1347

Registriert seit 04.12.2015

12.05.2016 - 18:14 Uhr
Dann starte ich mal einen hoffnungslosen Versuch den Thread wieder zu beleben; der "Schrott" hier ist nämlich durchaus interessant, sehr sogar. Ich halte Mats Gustafsson für einen der wichtigsten und besten Jazz Musiker, der unabhängig von der alten Garde und dem klassischem - auch wenn ich die Begrifflichkeit nicht sonderlich mag - ECM-Jazz, sein eigenes Ding macht, das auch einer jüngeren Generation, wie mir, freien Jazz nahe bringt bzw. zumindest kann. Gerade wenn man alle möglichen Schattierungen experimentellere Rock-Musik mag, wird einem einem guter Einstieg gegeben - Exit! hat mich als es raus kam vollkommen wegblasen, und ich war sicher nicht der einzige dem es so ging; Enter! war dann nicht minder stark. Daher finde ich es so verwunderlich, dass offene Musikhörer, die vielleicht Merzbow oder Lightning Bolt hören, nicht durch die hervorragenden Kollaborationen auf den Geschmack gekommen sind.

Wie auch immer, falls hier im Forum irgendjemand über diesen Thread stolpern sollte, sei er auch noch mal von mir dazu angeregt in eines der letzten Projekte von Gustafsson reinzuhören. Genug potentielle Hörer sollte es eigentlich geben.

So, jetzt höre ich erstmal in die neue Fire! Orchetra rein.

Herder

Postings: 1811

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2016 - 19:55 Uhr
Insbesondere "Enter" höre ich gerne und oft; ab und an ist der Gesang nicht so unbedingt meins, dennoch ist das ein tolles Kollektiv mit überborderndem Ideenreichtum.

fitzkrawallo

Postings: 1018

Registriert seit 13.06.2013

01.02.2020 - 12:38 Uhr
Da auch in der Diskussion um die besten Alben des letzten Jahrzehnts das Fire! Orchestra von manchem hier erwähnt wurde, hole ich mal wieder diesen Thread hoch mit guten Nachrichten. Am 28. Februar kommt ein neues Album. Und zwar handelt es sich mit "Actions" um eine Interpretation einer Penderecki-Komposition, die für das Sacrum Profanum Festival in Polen erarbeitet wurde. Der 6-minütige Vorab-Snippet ist schon mal vielversprechend.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1347

Registriert seit 04.12.2015

01.02.2020 - 19:41 Uhr
Ah, davon hatte ich bisher noch gar nichts mitbekommen. Großartige Neuigkeiten!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: