Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The KVB - Of Desire

User Beitrag

MasterOfDisaster69

Postings: 691

Registriert seit 19.05.2014

01.04.2016 - 18:12 Uhr
eine der besseren Joy Division-Kopien.
Neue Platte gefällt.

https://www.youtube.com/watch?v=yPXTpzilNJU

https://thekvb.bandcamp.com/album/of-desire

noise

Postings: 807

Registriert seit 15.06.2013

02.04.2016 - 01:08 Uhr
Weis nicht. Besitze die "Minus One" von KVB. Ist auch soweit okay. Leider nutzt sich diese Art von Electronic Dark Wave Musik ziemlich schnell ab, so dass mir eine Scheibe von denen ausreicht.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21493

Registriert seit 08.01.2012

06.04.2016 - 21:00 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

MasterOfDisaster69

Postings: 691

Registriert seit 19.05.2014

11.04.2016 - 13:37 Uhr
Wow Jennifer, was ging denn hier ab während der Rezension, bis „die letzten Kleidungsfetzen auf dem Boden landen. Die letzten 20 Sekunden geben schließlich endlich Zeit, um innehalten und verschnaufen zu können…“
Danke Jennifer, ich bin auch noch ganz außer Atem…
https://www.youtube.com/watch?v=Y6njgXVPU7c&nohtml5=False

“Never enough” ist wohl schon ein wenig älter:
https://www.youtube.com/watch?v=oYFG5x-kzr8&nohtml5=False

8/10.
Alex
12.04.2016 - 10:07 Uhr
Wieso muss eigentlich jede Band, die nur annähernd im Wave / Postpunk Bereich unterwegs ist mit Joy Division verglichen werden. KVB sind und waren musikalisch vom JD Sound schon immer weit entfernt und gehen allemals von der erzeugten Stimmung in die Richtung.

MasterOfDisaster69

Postings: 691

Registriert seit 19.05.2014

12.04.2016 - 19:09 Uhr
Also bei KVB stehen im ganzen Net Joy Division als Haupt - Referenzen wie auch New Order, The Cure, The Jesus And Mary Chain und A Place To Bury Strangers! Dass Joy Divison unerreicht für sich stehen ist wohl allen klar, aber "schon immer weit entfernt" höchstens was letztendlich die Qualität angeht.
Alex
12.04.2016 - 20:51 Uhr
@MasterOfDisaster69:

Nur weil etwas "im ganzen Net" so steht, muss man es ja nicht gleich unreflektiert übernehmen, sondern kann sich die betreffenden Platten ja auch mal selbst etwas intensiver anhören ;-)
Was die Qualität generell angeht: Das ist natürlich schlicht Geschmackssache. Ich bleib aber dabei, dass KVB musikalisch eine andere Schiene fahren wie Joy Division. Bei JD steht ganz generell der einzelne Song mehr im Mittelpunkt und die prägnante Stimme von Ian Curtis, das macht die Musik generell zugänglicher. Bei KVB wird über die Länge der ganzen Platte eine durchgehende Stimmung aufgebaut. Der einzelne Song verschwimmt im Gesamten, genauso ist auch die Stimme in den Hintergrund gemischt und die Lyrics ohne Mitlesen oft nur erahnbar.
Also dieses ewige "Joy Division" Kopie ist etwas arg vereinfacht, was wohl jeder der die Diskographien beider Bands kennt bestätigen kann.

MasterOfDisaster69

Postings: 691

Registriert seit 19.05.2014

13.04.2016 - 11:38 Uhr
ok, der Begriff Joy Division-Kopie war uU weniger glücklich und ich bin eigentlich auch sonst kein Fan vom allgemeinen Schubladen-Denken. Hier Darkwave, KVB rein und fertig, finde ich auch nicht toll. Bleibe aber dabei, dass beim erzeugten Sound und Stimmung von KVB, Leute, die Joy Division und The Cure mögen, durchaus mal reinhoeren koennen...

musie

Postings: 3200

Registriert seit 14.06.2013

13.04.2016 - 11:40 Uhr
Mir gefällt dieses Album ausgezeichnet, hörte es zu Beginn x Mal am Stück, aber nun muss das Album durch zwei schwierige Jahreszeiten, bis dann wahrscheinlich bei mir wieder einschlägt im November...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: