Guided By Voices

User Beitrag
DerMeister
30.05.2010 - 12:21 Uhr
Für mich ist es auch Bee Thousand.
I Am Produced
27.09.2010 - 17:48 Uhr
Mag Earwhig!
Pascal
27.09.2010 - 17:52 Uhr
Bee oder Alien.
The Triumph of Our Tired Eyes
29.09.2011 - 12:14 Uhr
Habe die letzten Tage wieder viel zu viel Guided by Voices gehört. Eigentlich kanns für immer so weitergehen. Tolle Band.
The MACHINA of God
27.12.2011 - 20:23 Uhr
Hör sie auch grad mal wieder.

rainy april day

Postings: 543

Registriert seit 16.06.2013

25.06.2013 - 20:27 Uhr
Everywhere with Helicopter höre ich gerade.. Was für ein Song. Nachdem ich jahrelang die Bee Thousand raus und runter gehört habe, weil sie einfach nie langweilig wurde, muss ich sagen, dass die Entscheidung, mal in die "neueren" Platten reinzuhören, eine verdammt gute Idee war.

Herder

Postings: 1806

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2013 - 20:54 Uhr
Die "The Bears for Lunch" hat mir jüngst auch ausgesprochen gut gefallen und hier insbesondere "Everywhere is Miles from Everywhere".
Mal wieder tolle Melodien am Fließband, wie die bzw. er das wohl immer schafft (v.a. bei der Veröffentlichungsdichte)?!

Gordon Fraser

Postings: 1158

Registriert seit 14.06.2013

24.10.2013 - 18:05 Uhr
Ziemlich bitter, was da gerade zwischen Pollard und dem Drummer abgeht.

https://www.facebook.com/gvbdrumauction/posts/450322931745459

Aber Pollard mit einer tollen Pointe im P.S.: And you know what most people can't believe about you asking $55k for your drums, minimum? Is that you're not even on drugs anymore.

:D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

24.10.2013 - 18:11 Uhr
Meistgelikter Kommentar:
"There's history between the two of them that we'll never understand. Posting emails that are a culmination of 45 years of interaction isn't doing anyone any good."

Enough sa(i)d.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

24.10.2013 - 18:18 Uhr
Welche der Post Reunion-Platten ist eigentlich die empfehlenswerteste?

Herder

Postings: 1806

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 18:22 Uhr
Ich würde sagen "The Bears for Lunch", da hätte ich so auf Anhieb die meisten Ohrwürmer präsent...

Herder

Postings: 1806

Registriert seit 13.06.2013

03.04.2014 - 22:18 Uhr
Puh, für den 13. Mai 2014 ist schon wieder ein neues Guided by Voices-Album angekündigt... "Cool Planet" wird es heißen. Langeweile scheinen die wohl nicht zu kennen. Vielleicht aber doch so langsam der ein oder andere GbV-Hörer?! Naja, ich werds mir wieder anhören und freu mich irgendwie drauf.

Herder

Postings: 1806

Registriert seit 13.06.2013

05.06.2014 - 21:42 Uhr
Hm, ein Trinkspiel für ein anstehendes Guided by Voices-Konzert gefällig?

"Drink every time…

…Pollard does a high leg kick. Pollard’s signature move deserves its spot in the rock pantheon alongside the Pete Townshend windmill and the Jagger rooster strut. It’s amazing the 56-year-old Pollard can pull off such an impressive athletic feat without falling on his face. But then, he’s probably already so wasted that eating dirt wouldn’t faze him one bit.

…guitarist Mitch Mitchell tries to smoke a cigarette onstage. When Guided by Voices last played Portland at Crystal Ballroom in 2011, Mitchell spent a majority of the show making like Keith Richards, playfully posing for the crowd, windmilling his guitar and repeatedly lighting a cigarette, even though security would promptly make him put it out each time.

…there’s a reference to an elf, wizard, robot, demon or UFO. No songwriter of the past 30 years has mixed the whimsical with the absurd quite like Pollard, whose lyrics often read like discarded Game of Thrones episode titles. Take two sips any time he introduces a song with a swear word.

…you recognize a track from one of the six GBV records released since 2012. Sweet relief! There’s no way even the most diehard Guided by Voices nerd could recognize every song in the band’s mammoth set list (recent shows have exceeded 40 songs). Though the new material doesn’t quite stack up with the band’s classic output, this being Pollard, there’s always a few hidden gems in the mix. Recent highlights include “Vote for Me Dummy,” the awesomely titled “Males of Wormwood Mars” and the bouncy, hand-clap ready “Class Clown Spots a UFO.”

Pour one out for…

…former drummer Kevin Fennell. Fennell was fired from the band in October 2013 for trying to sell the drum kit used to record 1994’s Bee Thousand for $55,000 on eBay. Pollard took offense at Fennell’s use of the GBV name, which he owns. But the absurdity of the situation is even funnier: Bee Thousand, regarded as the best lo-fi record of all time, couldn’t have cost more than $1,000 to make.

Finish your drink, either by pouring it down your throat or over your head...

…when GBV plays “Motor Away,” “Game of Pricks,” “Exit Flagger” or “Smothered in Hugs.” Recent set lists have been split about 50-50 between new songs and old classics from the band’s mid-’90s heyday, when it was briefly courted by major labels. But let’s be honest: We’re all here to shout along to the same jams. If you have enough room to safely execute your own leg kick, this would be the appropriate time."

http://www.wweek.com/portland/article-22649-drinking_game_of_pricks.html

Das könnte lustig werden... oder ganz ganz schlimm...

Herder

Postings: 1806

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2014 - 23:12 Uhr
Ach, schade drum: Guided by Voices haben sich (wieder) aufgelöst. Die letzten Platten waren vielleicht nicht durchgehend großartig, ich hab' sie dennoch sehr gerne gehört.

Hier das Statement von der Homepage:

"Guided By Voices has come to an end. With 4 years of great shows and six killer albums, it was a hell of a comeback run. The remaining shows in the next two months are unfortunately canceled. Our sincere apologies to those that have purchased tickets and made travel plans. Thanks to everyone who has supported GBV."

Quelle: http://gbv.com/tour.php

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

02.01.2015 - 11:06 Uhr
Auch ein Split, der vollkommen an mir vorbeigegangen ist.

Herder

Postings: 1806

Registriert seit 13.06.2013

02.01.2015 - 12:08 Uhr
Und ich bleibe dabei: Schade drum :(

Auch bei den letzten Platten waren wieder einige richtig schöne Songs dabei.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

28.07.2015 - 13:19 Uhr
Na, dann geb ich mir auch mal "The bears for lunch". Bin grad wieder angefixt von der Band.

Tobson

Postings: 1062

Registriert seit 11.06.2013

28.07.2015 - 14:19 Uhr
@ Machina: Freut mich, wenn ich durch mein Posting im Discographie-Thread dazu beitragen konnte! ;-)

Ich muss sagen, dass von den Alben, die ich bislang intensiver hören konnte, momentan die "Under the Bushes..." mein Favorit ist.

"The Official Ironmen Rally Song", "To Remake the Young Flyer", "Your Name Is Wild", "Ghosts of a Different Dream", "Drag Days",.... das sind schon richtig coole Songs.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

28.07.2015 - 14:30 Uhr
Die 2003er Best-Of hat ja sogar von Fans auch viel Lob bekommen. Hatte die einmal durchgehört und auch auf Anhieb Gefallen dran gefunden.
"Richtige" Alben sind mir zwar lieber, aber so als Einstieg in eine doch recht umfangreiche Discographie vielleicht nicht so verkehrt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

28.07.2015 - 14:35 Uhr
Oh ja, die "Under the bushes" war auch meine erste damals. Klasse Album.

Tobson

Postings: 1062

Registriert seit 11.06.2013

28.07.2015 - 14:35 Uhr
Die 2003er Best-Of war auch mein Einstieg und hat mir richtig gut gefallen.

Je weiter ich mich aber durch den Katalog der Band vorarbeite, desto häufiger stelle ich fest, dass die Best-Of eigentlich mindestens 10 CDs umfassen müsste. ;-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

28.07.2015 - 19:13 Uhr
@Tobsen:
Ich danke. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

05.08.2015 - 17:59 Uhr
http://www.stereogum.com/1278291/counting-down-guided-by-voices-albums-from-worst-to-best/franchises/counting-down/

Könnte man ja auch mal herherein kopieren. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

31.08.2017 - 13:31 Uhr
Die machen wieder/noch Alben?

Tobson

Postings: 1062

Registriert seit 11.06.2013

01.09.2017 - 13:10 Uhr
Jau, haben wohl seit dem letzten Eintrag hier schon wieder 2 oder 3 veröffentlicht. Komme da momentan noch nicht so recht hinterher...

dogs on tape

Postings: 178

Registriert seit 14.06.2013

11.09.2017 - 09:37 Uhr
Das aktuelle GbV How to spell heaven ist empfehlenswert. Überschaubare 15 tracks ohne Füllmaterial. Durchaus im vorderen Drittel von Robert Pollards Diskographie einzuordnen.

Stand heute hat er 101 Alben veröffentlicht.

dogs on tape

Postings: 178

Registriert seit 14.06.2013

08.02.2019 - 20:11 Uhr
Bisher Primavera, Best Kept Secret, London und NOS Primavera Porto bestätigt.
Ich hoffe inständig da kommt noch mehr. Maifeld wär toll!

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: