Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Guided By Voices

User Beitrag
DerMeister
30.05.2010 - 12:21 Uhr
Für mich ist es auch Bee Thousand.
I Am Produced
27.09.2010 - 17:48 Uhr
Mag Earwhig!
Pascal
27.09.2010 - 17:52 Uhr
Bee oder Alien.
The Triumph of Our Tired Eyes
29.09.2011 - 12:14 Uhr
Habe die letzten Tage wieder viel zu viel Guided by Voices gehört. Eigentlich kanns für immer so weitergehen. Tolle Band.
The MACHINA of God
27.12.2011 - 20:23 Uhr
Hör sie auch grad mal wieder.

rainy april day

Postings: 556

Registriert seit 16.06.2013

25.06.2013 - 20:27 Uhr
Everywhere with Helicopter höre ich gerade.. Was für ein Song. Nachdem ich jahrelang die Bee Thousand raus und runter gehört habe, weil sie einfach nie langweilig wurde, muss ich sagen, dass die Entscheidung, mal in die "neueren" Platten reinzuhören, eine verdammt gute Idee war.

Herder

Postings: 1822

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2013 - 20:54 Uhr
Die "The Bears for Lunch" hat mir jüngst auch ausgesprochen gut gefallen und hier insbesondere "Everywhere is Miles from Everywhere".
Mal wieder tolle Melodien am Fließband, wie die bzw. er das wohl immer schafft (v.a. bei der Veröffentlichungsdichte)?!

Gordon Fraser

Postings: 2031

Registriert seit 14.06.2013

24.10.2013 - 18:05 Uhr
Ziemlich bitter, was da gerade zwischen Pollard und dem Drummer abgeht.

https://www.facebook.com/gvbdrumauction/posts/450322931745459

Aber Pollard mit einer tollen Pointe im P.S.: And you know what most people can't believe about you asking $55k for your drums, minimum? Is that you're not even on drugs anymore.

:D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

24.10.2013 - 18:11 Uhr
Meistgelikter Kommentar:
"There's history between the two of them that we'll never understand. Posting emails that are a culmination of 45 years of interaction isn't doing anyone any good."

Enough sa(i)d.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

24.10.2013 - 18:18 Uhr
Welche der Post Reunion-Platten ist eigentlich die empfehlenswerteste?

Herder

Postings: 1822

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 18:22 Uhr
Ich würde sagen "The Bears for Lunch", da hätte ich so auf Anhieb die meisten Ohrwürmer präsent...

Herder

Postings: 1822

Registriert seit 13.06.2013

03.04.2014 - 22:18 Uhr
Puh, für den 13. Mai 2014 ist schon wieder ein neues Guided by Voices-Album angekündigt... "Cool Planet" wird es heißen. Langeweile scheinen die wohl nicht zu kennen. Vielleicht aber doch so langsam der ein oder andere GbV-Hörer?! Naja, ich werds mir wieder anhören und freu mich irgendwie drauf.

Herder

Postings: 1822

Registriert seit 13.06.2013

05.06.2014 - 21:42 Uhr
Hm, ein Trinkspiel für ein anstehendes Guided by Voices-Konzert gefällig?

"Drink every time…

…Pollard does a high leg kick. Pollard’s signature move deserves its spot in the rock pantheon alongside the Pete Townshend windmill and the Jagger rooster strut. It’s amazing the 56-year-old Pollard can pull off such an impressive athletic feat without falling on his face. But then, he’s probably already so wasted that eating dirt wouldn’t faze him one bit.

…guitarist Mitch Mitchell tries to smoke a cigarette onstage. When Guided by Voices last played Portland at Crystal Ballroom in 2011, Mitchell spent a majority of the show making like Keith Richards, playfully posing for the crowd, windmilling his guitar and repeatedly lighting a cigarette, even though security would promptly make him put it out each time.

…there’s a reference to an elf, wizard, robot, demon or UFO. No songwriter of the past 30 years has mixed the whimsical with the absurd quite like Pollard, whose lyrics often read like discarded Game of Thrones episode titles. Take two sips any time he introduces a song with a swear word.

…you recognize a track from one of the six GBV records released since 2012. Sweet relief! There’s no way even the most diehard Guided by Voices nerd could recognize every song in the band’s mammoth set list (recent shows have exceeded 40 songs). Though the new material doesn’t quite stack up with the band’s classic output, this being Pollard, there’s always a few hidden gems in the mix. Recent highlights include “Vote for Me Dummy,” the awesomely titled “Males of Wormwood Mars” and the bouncy, hand-clap ready “Class Clown Spots a UFO.”

Pour one out for…

…former drummer Kevin Fennell. Fennell was fired from the band in October 2013 for trying to sell the drum kit used to record 1994’s Bee Thousand for $55,000 on eBay. Pollard took offense at Fennell’s use of the GBV name, which he owns. But the absurdity of the situation is even funnier: Bee Thousand, regarded as the best lo-fi record of all time, couldn’t have cost more than $1,000 to make.

Finish your drink, either by pouring it down your throat or over your head...

…when GBV plays “Motor Away,” “Game of Pricks,” “Exit Flagger” or “Smothered in Hugs.” Recent set lists have been split about 50-50 between new songs and old classics from the band’s mid-’90s heyday, when it was briefly courted by major labels. But let’s be honest: We’re all here to shout along to the same jams. If you have enough room to safely execute your own leg kick, this would be the appropriate time."

http://www.wweek.com/portland/article-22649-drinking_game_of_pricks.html

Das könnte lustig werden... oder ganz ganz schlimm...

Herder

Postings: 1822

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2014 - 23:12 Uhr
Ach, schade drum: Guided by Voices haben sich (wieder) aufgelöst. Die letzten Platten waren vielleicht nicht durchgehend großartig, ich hab' sie dennoch sehr gerne gehört.

Hier das Statement von der Homepage:

"Guided By Voices has come to an end. With 4 years of great shows and six killer albums, it was a hell of a comeback run. The remaining shows in the next two months are unfortunately canceled. Our sincere apologies to those that have purchased tickets and made travel plans. Thanks to everyone who has supported GBV."

Quelle: http://gbv.com/tour.php

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

02.01.2015 - 11:06 Uhr
Auch ein Split, der vollkommen an mir vorbeigegangen ist.

Herder

Postings: 1822

Registriert seit 13.06.2013

02.01.2015 - 12:08 Uhr
Und ich bleibe dabei: Schade drum :(

Auch bei den letzten Platten waren wieder einige richtig schöne Songs dabei.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

28.07.2015 - 13:19 Uhr
Na, dann geb ich mir auch mal "The bears for lunch". Bin grad wieder angefixt von der Band.

Tobson

Postings: 1061

Registriert seit 11.06.2013

28.07.2015 - 14:19 Uhr
@ Machina: Freut mich, wenn ich durch mein Posting im Discographie-Thread dazu beitragen konnte! ;-)

Ich muss sagen, dass von den Alben, die ich bislang intensiver hören konnte, momentan die "Under the Bushes..." mein Favorit ist.

"The Official Ironmen Rally Song", "To Remake the Young Flyer", "Your Name Is Wild", "Ghosts of a Different Dream", "Drag Days",.... das sind schon richtig coole Songs.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

28.07.2015 - 14:30 Uhr
Die 2003er Best-Of hat ja sogar von Fans auch viel Lob bekommen. Hatte die einmal durchgehört und auch auf Anhieb Gefallen dran gefunden.
"Richtige" Alben sind mir zwar lieber, aber so als Einstieg in eine doch recht umfangreiche Discographie vielleicht nicht so verkehrt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

28.07.2015 - 14:35 Uhr
Oh ja, die "Under the bushes" war auch meine erste damals. Klasse Album.

Tobson

Postings: 1061

Registriert seit 11.06.2013

28.07.2015 - 14:35 Uhr
Die 2003er Best-Of war auch mein Einstieg und hat mir richtig gut gefallen.

Je weiter ich mich aber durch den Katalog der Band vorarbeite, desto häufiger stelle ich fest, dass die Best-Of eigentlich mindestens 10 CDs umfassen müsste. ;-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

28.07.2015 - 19:13 Uhr
@Tobsen:
Ich danke. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

05.08.2015 - 17:59 Uhr
http://www.stereogum.com/1278291/counting-down-guided-by-voices-albums-from-worst-to-best/franchises/counting-down/

Könnte man ja auch mal herherein kopieren. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

31.08.2017 - 13:31 Uhr
Die machen wieder/noch Alben?

Tobson

Postings: 1061

Registriert seit 11.06.2013

01.09.2017 - 13:10 Uhr
Jau, haben wohl seit dem letzten Eintrag hier schon wieder 2 oder 3 veröffentlicht. Komme da momentan noch nicht so recht hinterher...

dogs on tape

Postings: 189

Registriert seit 14.06.2013

11.09.2017 - 09:37 Uhr
Das aktuelle GbV How to spell heaven ist empfehlenswert. Überschaubare 15 tracks ohne Füllmaterial. Durchaus im vorderen Drittel von Robert Pollards Diskographie einzuordnen.

Stand heute hat er 101 Alben veröffentlicht.

dogs on tape

Postings: 189

Registriert seit 14.06.2013

08.02.2019 - 20:11 Uhr
Bisher Primavera, Best Kept Secret, London und NOS Primavera Porto bestätigt.
Ich hoffe inständig da kommt noch mehr. Maifeld wär toll!

VelvetCell

Postings: 4155

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2020 - 16:29 Uhr
Wie produktiv sind die eigentlich??? Drei Platten alleine in 2019 und die nächste steht schon wieder an.

VelvetCell

Postings: 4155

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2020 - 16:34 Uhr
Oder um genau zu sein: Mit dem kommenden Album sind es 14 Alben seit der Wiedervereinigung 2012. Hut ab!

Gordon Fraser

Postings: 2031

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2020 - 16:55 Uhr
Naja, Klasse statt Masse wäre schon besser. Da war viel Redundanz dabei, wobei ich mir manche der Alben gar nicht mehr angehört habe.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

23.01.2020 - 17:49 Uhr
Gibt es eine Band mit mehr Songs auf "richtigen" Releases? Schon Wahnsinn.

slowmo

Postings: 873

Registriert seit 15.06.2013

23.01.2020 - 18:16 Uhr
Was sind denn so ihre besten Alben?

Kenne etwas besser vor allem nur die Bee Thousand und die Alien Lanes. Die gefallen mir beide ziemlich gut. Die Earthquake Glue habe ich auch mir mal vor Jahren gekauft, aber schon ewig nicht mehr gehört.

War mir auch gar nicht so bewusst, dass die heute noch so extrem aktiv sind. Verbinde ich eher mit den 90ern.

Ninetiesman

Postings: 67

Registriert seit 22.12.2021

24.12.2021 - 17:44 Uhr
Ich stand heute Nachmittag vor meiner Plattensammlung, auf er Suche nach Rockplatten für die Feiertage. Irgendwann bin ich bei Guided by Voices gelandet und dachte mir cool, aber die Platten hab ich alle schon totgehört.
Dann schaue ich eben online ob Robert Pollard noch immer Musik macht und vielleicht einige Perlen unter all dem Schotter vergraben sind, so wie bei allen Scheiben von ihm, die ich kenne. Die letzten Jahre waren ja nicht besonders aufregend und innovativ obwohl z.B. auf "Chinese Zeppelin" grosse Momente waren, aber das Album als Ganzes einfach zu lang und unispiriert klang.

Und ich wurde nicht enttäuscht - Das 2021er Album "Earth Man Blues" klingt als ob Pollard alle guten bis grossartigen Ideen aus den 90ern auf 37 Minuten vereint und sogar noch einen draufsetzt. Klar schwingt auch eine gewisse Nostalgie mit, aber das Album ist wirklich grossartig.

Ich glaub der Kommentar hier ist Spot-on:

"This is hands down the best album GBV have made in a long time, and they have made a bunch of great records in the last 10 years. The whole album is catchy and has more variation than any album of theirs I can think of. Maybe not the best since Alien Lanes, but at least the best since Isolation Drills. If you like GBV, get ready to rock and roll"

https://www.metacritic.com/music/earth-man-blues/guided-by-voices

https://www.youtube.com/watch?v=q-r3iiacgTk

(Tracklist mit Timestamps in den Kommentaren)

dreckskerl

Postings: 6815

Registriert seit 09.12.2014

24.12.2021 - 17:55 Uhr
Hey obwohl ich mich eben toco technisch gegen deine Meinung gestellt habe, gebe ich dir hier vollkommen recht...bestes Album der Band seit langem....dazu noch das im Herbst dazu...unglaublich gut.

Ninetiesman

Postings: 67

Registriert seit 22.12.2021

24.12.2021 - 18:49 Uhr
@dreckskerl

Ich hör mir gerade das andere Album an, und der erste Track mit den Mariachi-Trompeten hat mich schon eiskalt erwischt. Momentan höre ich Titeltrack und kann es wieder kaum glauben :D

Der gute alte Rob will der Welt wohl noch was beweisen, obwohl er das längst nicht mehr nötig hat.

Bestes GBV Material seit "Earthquake Glue", wunderschön. :)

dreckskerl

Postings: 6815

Registriert seit 09.12.2014

24.12.2021 - 19:11 Uhr
Absolut...best of die beiden Alben und es wäre mein Top 5 Kandidat dieses Jahr ...unglaubliche Band.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

25.12.2021 - 10:24 Uhr
Danke für den Tipp. Die Band überwältig immer so mit der Masse des Outputs, dass man schnell vergisst, sich das einfach mal anzuhören. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

25.12.2021 - 10:28 Uhr
Ich glaub mein letzter Lieblings war "Earthquake glue". Gibt es sonst noch empfehlenswerte Dinger dazwischen? Bei rym kommen "The bears for lunch" und "Space gun" noch sehr gut weg.

Ninetiesman

Postings: 67

Registriert seit 22.12.2021

25.12.2021 - 16:39 Uhr
Oh Mann, ich war gestern Abend so begeistert und überrascht von diesen Songs. Zudem hatte ich drei Bier intus und das reicht bei mir, um Robert Pollard "Rob" statt "Onkel Bob" zu nennen und von einem imaginären Titeltrack zu faseln, anstatt vom zweiten Song "High in the Rain".
Zum Glück gehören Bier und GBV zusammen wie Lennon und McCartney. :)

Das "Herbstalbum" erinnert mich sehr an "Mag Earwhig!", meinem persönlichen Lieblingsalbum der Band weil es so unglaublich rockt, aber trotzdem keine Filler drauf sind, wenn man vom Titeltrack und der Syd Barrett-Homage "The old Grunt" absieht.

@The MACHINA of God

Ich kann dir leider kaum Tipps geben, bei mir schaut's schlecht aus was den Output der letzen zehn Jahre angeht. Nach dem enttäuschenden 2012er Comeback "Let's eat the Factory" hab ich die Band links liegengelassen und dachte, ich komm nie wieder rein weil die Zeiten einfach vorbei sind und Pollard kein Meisterwerk mehr zustande bringt.
Ich kenne nur "Chinese Zeppelin" und "Surrender Your Poppy Field", das bestimmt zu den besten Alben der letzen Dekade gehört. Dem Album würde ich 'ne Chance geben.

Ninetiesman

Postings: 67

Registriert seit 22.12.2021

27.12.2021 - 17:56 Uhr
Jetzt hab ich sogar noch durch Zufall die "Hold on Hope" EP entdeckt. Dachte erst wegen dem Titel das Material ist auch neu, obwohl das Ding 2000 veröffentlicht wurde. Also quasi B-Seiten der mittelprächtigen "Do the Collapse" LP.

9 Songs, von denen mindestens 4 weltklasse sind. Der grossartigste und schönste Song ist "Fly into Ashes" und gefällt mir inzwischen genauso gut wie "If we Wait" von der "Sunfish Holy Breakfast" EP. Und der war in den 90ern einer meiner Lieblingssongs der Band.

https://www.youtube.com/watch?v=ejTJm0q-B_4

Ich dachte immer ich kenn mich bei GBV ganz gut aus, obwohl ich z.B. nur 4 der insgesamt 19(!) EP's und 12 der 33 Alben besitze und darüber hinaus kaum was kenne.

https://en.wikipedia.org/wiki/Guided_by_Voices_discography

Das "Earth Man Blues" Album hab ich mir inzwischen öfter angehört. Also ausser zwei Songs gefällt mir alles, für mich ganz klar in den Top5 dieses Jahr in der Rock-Kategorie.







Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7869

Registriert seit 26.02.2016

28.12.2021 - 17:09 Uhr
Catalog Crawl für einen guten Überblick

Gordon Fraser

Postings: 2031

Registriert seit 14.06.2013

28.12.2021 - 20:26 Uhr
Klasse Link, danke.

slowmo

Postings: 873

Registriert seit 15.06.2013

04.01.2022 - 19:31 Uhr
Das neue Album ist ja wirklich mal eine positive Überraschung. :)

dreckskerl

Postings: 6815

Registriert seit 09.12.2014

04.01.2022 - 20:12 Uhr
Ja, ich finde auch im Gegensatz zu der Fanliste von Felix gepostet, dass diese beiden 2021er Alben klar besser sind als die
letzten Jahre.

Ninetiesman

Postings: 67

Registriert seit 22.12.2021

04.01.2022 - 20:40 Uhr
Freut mich dass dir das Album auch gefällt. :) Der erste Song "Made Man" hat bei mir sofort gezündet, beim zweiten scheint Pollard Ween mit seinem Gesang zu channeln, der auch gepitched wurde wie bei den frühen Ween-Scheiben, nur eben besser produziert. Ausserdem einer der besten Songs vom Album. Der dritte Song hat mir lange nicht gefallen, aber plötzlich hat alles gepasst.
Dann kommt sowieso der fast makellose Mittelteil("Dirty Kid School"- "Margaret Middle School". Das letzte viertel könnte besser sein, aber wie gesgt - ausser zwei Songs find ich alles spitze.

Zum anderen Album hab ich einen ziemlichen Mist verzapft. Es erinnert mich über weite Strecken an Mag Earwhig!, also von der Leadgitarre und wie die Songs klingen, aber kommt natürlich nie an die Genialität der 1997-LP ran. Auf dem Album waren so viele gute Songs und Songideen, vielleicht ihr vielfältigstes Album. Danach kommt aber gleich Bee Thousand.

slowmo

Postings: 873

Registriert seit 15.06.2013

05.01.2022 - 08:08 Uhr
Also da ich GBV kaum noch verfolgt habe, muss ich gestehen, dass ich doch sehr verwundert war wie verdammt viele Alben die in den letzten Jahren rausgehauen haben.

So richtig intensiv gehört hab ich eigentlich nur die "Bee Thousand" und die "Alien Lanes" aus den 90ern sowie die "Earthquake Glue". Wobei ich letztere nicht ganz soo stark fand.

Muss mich wohl mal intensiver mit deren restlichen Werk befassen.

Immermusik

Postings: 31

Registriert seit 04.11.2021

07.01.2022 - 09:34 Uhr
„Das neue Album ist ja wirklich mal eine positive Überraschung.“
Schwierig einzuordnen bei GbV auf welches Album dieser Satz sich bezieht :D
Das nächste bzw. erste für 2022 Crystal Nuns Cathedrals kommt am 04. März.
Die 2. Réunion Phase ab 2016 gefällt mir außerordentlich gut., viel besser als die erste mit dem klassischen Line up von 2010-14. Liebste Alben: die 2017/18er Alben August By Cake, How do you spell heaven, Space Gun.
Dazu die Mirrored Aztec und Earth Man Blues.
Und wer dann immer noch nicht genug hat, hört ihn Roberts aktuelle Zweitband rein - Cub Scouting Bowling Pins da gibt’s etwas mehr Sunshine Pop

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: