Matthew And The Atlas - Temple

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

07.03.2016 - 15:53 Uhr
Erscheint am 22.4.

Vielversprechend: https://soundcloud.com/matthewandtheatlas

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

03.05.2016 - 18:28 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

musie

Postings: 2271

Registriert seit 14.06.2013

29.10.2016 - 10:36 Uhr
das Konzert gestern als Vorband von Bear's Den war spitze!! live (noch) besser als auf dem Album.

musie

Postings: 2271

Registriert seit 14.06.2013

29.10.2016 - 10:47 Uhr
erstaunlich, dass das Album hier bloss 5/10 kriegt? für einmal bin ich nicht gleicher Meinung wie J.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1508

Registriert seit 14.05.2013

29.10.2016 - 11:33 Uhr
Wir bleiben aber trotzdem Dream-Pop-Homies, oder?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

06.11.2016 - 00:36 Uhr
Tatsächlich nach aktuellem Stand "Album des Jahres" für mich.

diggo

Postings: 51

Registriert seit 02.09.2016

08.11.2016 - 06:45 Uhr
vor kurzem als support vor bear's den gesehen. tolles kurz-konzert. muss ich auf jeden fall mal reinhören...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

08.11.2016 - 20:24 Uhr
Ja, solltest Du.

Du erlaubst, dass ich Dir etwas helfe?








Am besten gefällt mir wohl "Graveyard parade".

diggo

Postings: 51

Registriert seit 02.09.2016

14.11.2016 - 13:31 Uhr
Besten Dank. In der Tat sehr, sehr stark. Album wird gekauft!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

14.11.2016 - 17:10 Uhr
Sehr guter Plan.

Gerne die Amazon-Links nutzen, wobei die Vinyl da nicht ganz günstig ist. Woanders allerdings genausowenig.
Dennis
10.12.2017 - 13:34 Uhr
Ganz ehrlich, wer Kritiken schreibt, muss auch Kritik abkönnen. Empfinde die Kritik als absolute Fehlinterpretation. Habe Matthew and the Atlas auch als Vorband von Bears Den gesehen und gehört. Danach sofort das Album geholt und war restlos begeistert. Es ist alles andere als Einheitsbrei und kann nur empfohlen werden. Aber gerade weil es kein Einheitsbrei ist, wird es nicht jedem Gefallen, wie auch der Kritikerin.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

10.12.2017 - 20:43 Uhr
Bei "kein Einheitsbrei" muss ich Dir widersprechen: Matthew And The Atlas klingen schon wie viele andere Bands. Aber mich begeistern sie. Aber ist in solchen Fällen ein schmaler Grat, natürlich.

Das Akustik-Konzert war auch sehr sehr schön.
Dennis
27.12.2017 - 21:26 Uhr
Wie viele andere Bands zu klingen, verleiht in meinen Augen aber noch nicht das Prädikat "Einheitsbrei".

Aber nun gut, uns beide begeistern sie. Aber echt schade, dass es das Unplugged Album nicht auf Vinyl gibt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: