Andreas Gabalier

User Beitrag
Tu Felix Austria?
05.05.2017 - 11:35 Uhr
Was? Vanderbellen, der alte Rechtspopulist, wird jetzt noch zum Fan vom Nationalausläufer Gabalier?
R.a.H
28.04.2018 - 02:16 Uhr

Andreas Gabalier - Verdammt lang her

Wannsinn wie ich an disen zeiten häng Wannsinn wie ich für diese zeit bren

Danke Andreas Gabalier Für Dieses Lied
90er forever
LOVE PACE & UNITY
Wolf Niedereggen
28.04.2018 - 04:00 Uhr
Verdamp lang her? Alles nur geklaut!
eggen neck
28.04.2018 - 18:38 Uhr
du magst eggen?
München
05.02.2019 - 14:58 Uhr
Nun hat er seinen Orden: Der österreichische Sänger Andreas Gabalier hat am Samstagabend den Karl-Valentin-Orden von der Faschingsgesellschaft Narrhalla überreicht bekommen. Der Verleihung ging heftige Kritik voraus – worauf Gabalier denn auch einging.

„Wenn alle Leute so tolerant wären wie ich, ich glaube, dann hätten wir auf dieser Welt überhaupt keine Sorgen“, sagte er am Samstagabend bei seiner Dankesrede in München.
Prof. Dr. Dr. Hajo Funke
05.02.2019 - 15:37 Uhr
"Es ist ein bekanntes Blendmanöver der Rechten, daß sie sich so verhalten, so reden und sogar so denken, als wäre das, was wir Rechtsextremismusexperten über sie sagen, nicht zutreffend."
Krasse Scheiße
05.02.2019 - 15:38 Uhr
Hey, sein Alter UND seine 19-jährige Schwester haben sich lebendig selbst verbrannt:

in Worten: LEBENDIG SELBST VERBRANNT

-das kann mir niemand erzählen dass sowas normal ist, da steckt doch 100%ig irgendeine krasse Scheisse dahinter von der niemand was weiß. Sowas passiert doch nicht "mal so"

Ein echter Statistik-Killer.
Krasse Scheiße
05.02.2019 - 15:44 Uhr
Die haben sich erschießen lassen und hinterher verbrennen lassen. Das ist ein himmelweiter Unterschied, selbt dir Troll müsste das klar sein...

Nee, das ist schon mein ernst, sowas hab ich echt noch nie gehört.
Krasse Scheisse
05.02.2019 - 15:45 Uhr
Oh, jetz müsst ihr meine Antwort auf den Troll aber bitte auch löschen. Danke! Und diesen Post auch.
@krasse Scheisse
05.02.2019 - 21:15 Uhr
Aber diehaben sich nicht gleichzeitig abgefackelt da waren paar Jahre dazwischen hm aber schon krude
Linksgrüner Gutmensch
05.02.2019 - 21:59 Uhr
Ich finden den echt dufte. Ich hoffe er wird mal Präsident von Bergdeutschland.
Einmalig
06.02.2019 - 08:11 Uhr
Selbstverbrennungen sind als Selbstmord-Variante weltweit sehr selten.

Den meisten bekannten Selbstverbrennungen lag eine sehr starke religiöse oder politische Motivation zu Grunde, die in nahezu allen Fällen durchaus auf eine gewisse Aussenwirkung abzielte.

Als reine Selbstmord-Variante, dazu ohne sichtbaren Grund oder eine nennenswerte Anzahl an Zeugen sind die Fälle Gabalier nahezu einmalig im dokumentierten Bereich.
Meinst du
06.02.2019 - 09:23 Uhr
Sie haben sich etwa gar nicht selbst verbrannt?
Einmalig
06.02.2019 - 10:38 Uhr
Doch, das wahrscheinlich schon. Aber es ist eben trotzdem extrem seltsam, extrem selten, extrem unwahrscheinlich.

Das ganze Ding ist einfach unglaublich.
Aufklärer
06.02.2019 - 10:59 Uhr
Hat Gabalier Junior damals auch schon "Musik" gemacht? Das würde einiges erklären. Mindestens die Ohren abschneiden würde ich mir wahrscheinlich auch, wenn ich mit ihm verwandt wäre.
komisch komisch
06.02.2019 - 11:30 Uhr
hatte ich gar nicht gewusst. wirklich komisch, diese art des suizids, und das keiner die gründe kennt. scheinbar war ja soweit alles in ordnung. krass.
der kleine A(n)di
06.02.2019 - 11:32 Uhr
*zündel*
Aufklärer
06.02.2019 - 11:49 Uhr
Ja, Gabalier sagt, dass es total überraschend passiert ist. Hat aber wohl damit zu tun, dass es in der heilen Bergwelt verpönt ist, über Probleme zu sprechen.

Man höre sich mal die Texte im deutschen Schlager an, negative Gefühle scheinen da gar nicht zu existieren. Alles nur schön, lustig, fröhlich und hulapalu.
Naja.
06.02.2019 - 12:04 Uhr
Probleme hin oder her, sich selbst abzufackeln, da gehört schon Einiges dazu! Ohne religiöse oder politische Überzeugung sehe ich da psychologisch kaum einen vertretbaren Ansatz, der halbwegs erklären würde, unbedingt auf diese ultrakrasse Art sein Leben beenden zu wollen.

Und das gleich zweifach in einer Familie! Auch der Ansatz der "Nachahmung" der dazu von einigen Autoren bemüht wird, sehe ich für den Fall der Tochter als ziemlich dünn an.

Sich mit 19 anzuzünden, Leute...
Wollé
06.02.2019 - 14:26 Uhr
Da sind ja sogar die Zipfelbuben oder Klubbb3 besser als diese Weglauf-"Musik".
dreckskerI
09.02.2019 - 14:07 Uhr
Selbst Motorpsycho is besser
Schlimme Vermutung
10.02.2019 - 08:38 Uhr
Probleme hin oder her, sich selbst abzufackeln, da gehört schon Einiges dazu! Ohne religiöse oder politische Überzeugung sehe ich da psychologisch kaum einen vertretbaren Ansatz, der halbwegs erklären würde, unbedingt auf diese ultrakrasse Art sein Leben beenden zu wollen.

Vielleicht waren sie Anhänger des rechten Ku-Klux-Klans? Die laufen gerne symbolträchtig nachts mit Fackeln herum und fackeln nicht lange rum.
Ohne Worte
10.02.2019 - 08:51 Uhr
Die Qualitätsjournalisten von Bento mal wieder, diesmal zum Thema Gabalier.

Lau bento
10.02.2019 - 09:07 Uhr
ist ja auch "Harry Potter" schlimmster Sexismus.
Linksgrüner Gutmensch
10.02.2019 - 09:11 Uhr
....Andreas Gabalier, Volksmusik, "Kamerad", Dirndl, klassisches Rollenbild, Männer die Holz hacken, Frauen die den Haushalt führen und Kinder bekommen...
*schweißgebadet aus Albtraum aufwach*
ochnöö
10.02.2019 - 10:52 Uhr
wenn man bedenkt das einige sowas auch noch ernst nehmen und sich danach richten was bento sagt wird mir angst und bange
Naja
16.02.2019 - 19:20 Uhr
Wer 'Bento' und Konsorte und Konsorten ernst nimmt bei dem ist eh Hopfen und Malz verloren. Dorthin werden anscheinend Spiegel-Journalisten hinbefördert, deren Meinungsjournalismus selbst dem Spiegel zuviel ist.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 515

Registriert seit 31.10.2013

16.02.2019 - 20:44 Uhr
Hä? Bento kommt doch aus der Neon/Zett/jetzt-Ecke und ist von den Genannten die größte Ansammlung von Nichts? Journalismus in irgendeiner Form hat sich da noch nie hin verirrt.

16.02.2019 - 21:19 Uhr
Um welchen Artikel geht es denn? Erwartet "Ohne Worte" oder sonst wer allen Ernstes, dass ich den selbst suche?
Monte
17.02.2019 - 00:47 Uhr
Bento klingt wie ne Hundefuttermarke
Fascho-Forum
17.02.2019 - 12:41 Uhr
Das schlimmste Verbrechen ist jedoch, dass dieses privat betriebene Politik-Forum sich langsam aber sicher zu einer Seite für Musikrezensionen wandelt und stattdessen Threads über Musik (meist ausländische) gefördert werden.
Fascho-Forum
17.02.2019 - 12:44 Uhr
Das passt vielen nicht. Man braucht bloß in den Ariana-Grande-Thread zu schauen: Putin hörige Maskulinistin am dauerabhaten.
Fascho-Forum
17.02.2019 - 12:46 Uhr
Allles was nicht dem frauenverhassenden Metal/Indie-Ideal (Ryan Adams etc.) entspricht, wird verachtet.
Nuhr zur Info
18.02.2019 - 01:18 Uhr
Hier der Link. zu Bento

Der Oberlöschmajor hat vermutlich wieder zugeschlagen.
Gerade gelesen
18.02.2019 - 07:47 Uhr
Die Zeile aus bergkamerad mit dem eisernen Gipfelkreuz ist doch sehr deutlich, wunderschön Ironiebefreit ist aber dann der folgende „Info-Box“ einschub von Bento wo erklärt wird was ein eisernes Kreuz ist. Man weiß also wie wenig allgemein Bildung der normale bento Leser hat. Und auch sehr schön , dass man dabei komplett weglässt dass es eine Tapferkeitsauszeuchnung war und nicht irgendein na.zi Orden. Wunderbarer fail seitens bento
Superfail
18.02.2019 - 10:35 Uhr
Vielleicht sollte der 'Experte' mal in Österreich zum Bergwandern gehen. Er wird sicher anfangen zu hyperventilieren, wenn er einen Berggipfel mit einem 'eisernen Kreuz' sieht.

Von einem Besuch eines Friedhofs in Kärnten würde ich ihm auch abraten.


P.S.: Das Wort 'Sturmwind' hat er sicher übersehen. 'Sturm', das erinnert an ÄSturmangriff', und es gab dauch auch den 'Stürmer'.
Ja, genau!!
18.02.2019 - 10:41 Uhr
Und den Eierlikör bezeichnen zersetzende Subjekte bei reaktionären Geburtstagsfeiern als Schlüpfer-Stürmer!!

Und was ist eigentlich mit dieser Christina Stürmer? Enkelin im Geiste von Julius Streicher?

Fragen über Fragen!
Lustig
18.02.2019 - 10:45 Uhr
Ein Plattentests-Umsonstschreiber zieht über Bento her.
Peter Lustig
18.02.2019 - 11:24 Uhr
Qualitativ übetreffen manche Postings hier locker das Bento-Niveau (wenn man dort von 'Niveau' sprechen kann). Und ich meine nicht nur Postings von Rezensenten, sondern auch von normalen Usern.

keenan

Postings: 1603

Registriert seit 14.06.2013

18.02.2019 - 15:55 Uhr
was ist denn schon wieder ein bento???

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: