All Saints - Red flag

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16899

Registriert seit 08.01.2012

24.02.2016 - 20:47 Uhr
VÖ 08.04.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

24.02.2016 - 23:45 Uhr
Die hatten mal ein drittes Album nachgeschoben, was ziemlich übel war. Die ersten beiden enthalten aber sehr guten Pop.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20325

Registriert seit 07.06.2013

28.03.2016 - 13:09 Uhr
Wie war denn das dritte Album? Anderer Stil?

Herr

Postings: 1249

Registriert seit 17.08.2013

28.03.2016 - 14:23 Uhr
Nein, das war ein von der Großtante zusammengestelltes Familienfotoalbum, hauptsächlich die letzten drei Urlaubsreisen an die Cote D'Azür, Die dominikanische Republik und Föhr. Da die Tante jetzt mit dem Computer gelernt hat, gibt es immer so schöne Fotobücher von Lidl Fotos.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

29.03.2016 - 13:41 Uhr
Naja, so (damals) angesagter Elektro-Sound, furchtbar flach. Hatte gar nichts von der Klasse der ersten Alben. Das Cover war schon so ultrabeschissen. :-D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20325

Registriert seit 07.06.2013

29.03.2016 - 16:07 Uhr
Hör derzeit wieder so oft "Pure shores".... so klasse.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

29.03.2016 - 16:44 Uhr
"Pure Shores", "Black Coffee" und "Never Ever" sind Weltklasse-Songs.

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

12.04.2016 - 13:59 Uhr
Die erste Albumhälfte ist schon mal ziemlich gut.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2221

Registriert seit 14.06.2013

12.04.2016 - 16:42 Uhr
Puh, ich dachte schon, All Saints covern den Billy-Talent-Song und vermutete Obrac hier im Thread. ;)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16899

Registriert seit 08.01.2012

13.04.2016 - 21:09 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

musie

Postings: 2654

Registriert seit 14.06.2013

14.04.2016 - 07:39 Uhr
mir gings auch so, reingehört aus Neugierde, und von den ersten beiden Liedern ziemlich begeistert. bis 5 noch ok, aber danach bauts massiv ab. egal, zwei richtig gute neue Hits, das ist schon mal was, falls sie ähnlich unsterblich bleiben wir Pure Shores, Black Coffee und Never Ever.
Dmalas
14.04.2016 - 07:54 Uhr
Das "Problem" ist halt, dass immer genau die 3 Songs genannt werden, wenn von den Meriten der Band die Rede ist. Siehe die Posts von Demon Cleaner, Musie und die Rezi. Klar, 3 gute Pophits sind mehr als die meisten Bands verbuchen können, aber zur ganz großen Legende reichts dann eher nicht.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

14.04.2016 - 08:17 Uhr
Das sind in der Tat die größten, wobei auch z.B. "War Of Nerves" noch ziemlich gut ist oder "Bootie Call". Aus den Alben kann man eine sehr, sehr gute Best Of zusammenstellen.

Das Neue muss ich noch hören, scheint ja ganz gut zu sein. Und brauchbarer als "Studio 1".

Dan

Postings: 241

Registriert seit 12.09.2013

14.04.2016 - 13:29 Uhr

Der Opener ist ja mal gelungen! Den Titeltrack finde ich auch gut oder "One Woman Man"... Diesen Santigold-Ausflug in "Ratchet Behaviour" kriegt ja selbst die nicht mehr so hin.
klar geklaut
14.04.2016 - 14:22 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=l2UktJtKpFw

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20325

Registriert seit 07.06.2013

16.04.2016 - 12:27 Uhr
Die ersten zwei Songs sich richtig toll.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20325

Registriert seit 07.06.2013

17.04.2016 - 20:08 Uhr
Schöne Rezension auch.

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2016 - 21:41 Uhr
In die Tonne gehört eigentlich nur "Who Hurts Who". Der Rest ist gut, wenn auch nichts vom Schlage "Pure Shores" zu finden ist. Insgesamt ist das Ganze ein bisschen zu nahe am unscheinbaren Hausfrauen-Pop-Land gebaut, um in der Tumblr-Pop-Riege mitzuspielen (wie etwa die britischen Girlgroup-Kolleginnen, die das besser hinbekommen - und Dev Hynes ins Studio bestellt haben statt Standardproduzent XY).

musie

Postings: 2654

Registriert seit 14.06.2013

18.04.2016 - 08:16 Uhr
Hausfrauen-Pop-Land??

Schreckliche Bezeichnung, die Bände spricht...
@musie
18.04.2016 - 08:26 Uhr
Fühlt sich da etwa eine Hausfrau persönlich angegriffen? :-)

Herr

Postings: 1249

Registriert seit 17.08.2013

18.04.2016 - 17:10 Uhr
Ich blicke hoch von meinem Staubsauger, lege entschlossen das Breff zur Seite und verkünde entschlossen: ich fühle mich diskjkrimiert!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20325

Registriert seit 07.06.2013

18.04.2016 - 19:32 Uhr
"One woman man" ist das Highlight. Und neben "Pure shores" und vielleicht noch "Black coffee" ihr bester.
Chris yxcv
23.04.2016 - 11:38 Uhr
Hätte nicht gedacht, dass ich mal ein All Saints Album höre.

Überraschend gut. Highlights: One Strike, One Man Woman und This is War


Da ging wohl jemand mit Spaß an die Sache ran. Das merkt man und ist mal ganz erfrischender Pop

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20325

Registriert seit 07.06.2013

23.04.2016 - 22:03 Uhr
In die Tonne gehört eigentlich nur "Who Hurts Who".

Is als einziges von Melanie Blatt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20325

Registriert seit 07.06.2013

20.05.2016 - 20:45 Uhr
"One woman man"!!!!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20325

Registriert seit 07.06.2013

20.05.2016 - 20:46 Uhr
Der Mittelteil des Songs ist auch fantastisch.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: