Ulver - ATGCLVLSSCAP

User Beitrag

manfredson

Postings: 242

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2016 - 02:29 Uhr
Neues Album, Freitag rausgekommen. Ist wohl ein Mix aus Liveimprovisation und Studioalbum, Bandcamp sagt:

This album consists of multitracked and studio-enhanced live, mostly improvisational, rock and electronic soundscapes, 2/3 of which has never been heard before.

Gibt es da auch komplett zu hören (https://ulver.bandcamp.com/album/atgclvlsscap)

Klingt beim ersten Hördurchgang wie ein endloser Fiebertraum und erinnert sehr an den experimentelleren Kram von Pink Floyd. Hat es sonst noch jemand schon gehört?
Donny D.
24.01.2016 - 11:24 Uhr
Ja, hier :-)


Nunja, so experimentell klingt das meines Erachtens gar nicht, "Fiebertraum" passt schon eher. Stellenweise kommen Momente á la "Perdition City" vor ("Nowhere", "Glammer Hammer") und der rote Faden wird recht eingängig gesponnen, was vielleicht zum Teil an den "rockigeren" Arrangements liegt.

Sollte man sich zu Gemüte führen und eine Rezension wäre auch willkommen, zumal das Ganze als Studioalbum durchgehen kann und sowieso eine entsprechende Aufmerksamkeit verdient.

Ein famoses Teil.
Gerrit
26.01.2016 - 14:56 Uhr
ja, bin auch sehr angetan vom neuen album.
highlight sicherlich Ecclesiastes.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: