Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Pete Yorn - Arranging time

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21697

Registriert seit 08.01.2012

13.01.2016 - 22:37 Uhr
Pete Yorn
Pete Yorn mit neum Album "Arranging Time" am 11. März
Pete Yorn veröffentlicht am 11. März 2016 sein sechstes Studio-Album „Arranging Time“ und knüpft mit dem Sound an die Erfolge seiner bisherigen Alben an. Mit seiner jüngsten Single „Summer Was A Day“ begeistert der aus New Jersey stammende Sänger durch softe Gitarrenklängen und seiner leidenschaftlichen Stimme.

„Je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit", erzält Yorn. „Ich schaute mir Bilder von Orten an, an denen ich war und erinnere mich an Dinge, die ich getan habe und erinnere mich, wie schön dieser Tag war“. Sein neuer Longplayer spielt mit diesen Emotionen und vereint eleganten Folk, optimistischen Blues und von Synthesizern geküssten Rock.

Wie bereits bei seinen Alben „musicforthemorningafter“ und „Day I Forget“ stand Yorn der Produzent, Komponist und Multi-Instrumentalist R.Walt Vincent zur Seite. Exklusiv auf VEVO gibt es ein wunderbares Akustik-Video von „Summer Was A Day“, das die Wartezeit auf das neue Album versüßt.

http://www.vevo.com/watch/pete-yorn/Summer-Was-A-Day-%28Live-At-Capitol-Studios%29/USUMV1500586

http://www.universal-music.de/pete-yorn/home
Johnny Utah
13.01.2016 - 23:05 Uhr
Musicforthemorningafter war großartig. Strange Condition ist für mich eine Art Blaupause für radiotaugliche, aber trotzdem gute Alternativ-Mucke. Lange nicht gehört, werde der Neuen mal eine Chance geben.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21697

Registriert seit 08.01.2012

08.03.2016 - 21:33 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?
@armin
10.03.2016 - 11:55 Uhr
Lieber Armin,

es wird Frühling. Geh mal raus. Fang was mit deinem Leben an. Lehre, Job, Liebe, Sport, etc.
Es gibt viel zu entdecken da draußen! Leb' dein Leben und häng nicht dauernd hier rum.

You can do it!

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

10.03.2016 - 12:15 Uhr
Zum Thema:
Musicforthemorningafter ist wirklich ein großartiges Album, dass ich auch heute noch gerne höre. Das wirkte damals alles irgendwie so lässig hingerotzt und unverkrampft. "Day I Forgot" und "Nightcrawler" haben auch noch einige schöne Songs, danach wurde es aber irgendwie egaler. Werde aber trotzdem mal in die Neue reinhören.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: