Linken-Politiker täuschte angeblichen rechtsradikalen Überfall vor

User Beitrag

Dr. Ecksack

Postings: 102

Registriert seit 13.06.2013

11.01.2016 - 23:37 Uhr
Kommt die größte politische Gefahr in Deutschland von links? Wie gefährlich sind die Linken wirklich?

Linken-Politiker täuschte Messerattacke vor

Drei Angreifer, 17 Messerstiche: Ein Student aus dem Schweriner Kreisvorstand der Linken hat einen Angriff auf sich erfunden. Die Polizei ermittelt gegen den Politiker.

Die Geschichte wies von Anfang an Ungereimtheiten auf: Am vergangenen Dienstag verbreitete die Schweriner Linke eine Pressemitteilung, in der sie eine Messerattacke auf den 18-jährigen Julian Kinzel verurteilte. Drei Täter – offensichtlich rechtsradikal – hätten das Kreisvorstandsmitglied der Schweriner Linken am Montagabend vor dem Bahnhof in Wismar niedergeschlagen und auf ihn eingestochen – 17 Mal mit einem Messer. Dabei soll er auch als "schwule Kommunistensau" beschimpft worden sein.

Das Problem: Die zuständige Polizeibehörde in Rostock hatte bereits zu diesem Zeitpunkt Zweifel an Kinzels Aussage. Denn seine Anzeige ging erst am Dienstagabend – einen Tag nach dem mutmaßlichen Messerangriff – über ein Onlineformular bei der Polizei ein. Darin sei lediglich von "Verletzungen am rechten Unterarm" die Rede gewesen, sagte eine Polizeisprecherin ZEIT ONLINE. Auch sei am Montag weder die Polizei noch die Rettungsleitstelle über einen Vorfall vor dem Bahnhof informiert gewesen.

Kinzel wurde bereits am Dienstag wieder aus dem Krankenhaus entlassen, sowohl für Polizei als auch für seine Parteikollegen war er danach nur schwer erreichbar. Peter Brill, Kreisvorstand der Linken, sagte ZEIT ONLINE, er habe Kinzel im Krankenhaus besucht. Dort habe ihm der 18-Jährige den Tathergang geschildert und versichert, 17 Stiche abbekommen zu haben.

Mittlerweile hat die Polizei den Studenten gerichtsmedizinisch untersuchen lassen. Sie kommt nach den bisherigen Ermittlungen zu dem Schluss, dass Kinzel den Überfall erfunden hat. Demnach seien die "Art der Verletzungen nicht mit dem behaupteten Verlauf des Überfalles in Übereinstimmung zu bringen", heißt es in einer Mitteilung der Polizei Rostock. Es sei dagegen "hinreichend wahrscheinlich", dass Kinzel sich die Wunden selbst beigefügt hat.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen Kinzel wegen des Verdachts der Vortäuschung einer Straftat. Dies kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder einer Geldstrafe bestraft werden.



Quelle:
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/wismar-die-linke-ueberfall-vorgetaeuscht#comments
Nasse Otze
11.01.2016 - 23:40 Uhr
Tja... jetzt kommt alles raus... Ekelhaft dieser linksgrüne Gutmenschenfaschismus! Dolchstoßlegende 2.0...
Wie erbärmlich ist das denn?
11.01.2016 - 23:42 Uhr
Macht man wohl so, wenn man keine Argumente hat?
Rohloff
11.01.2016 - 23:44 Uhr
Die Linken waren schon immer Verlogen. Wenn du Welt nicht passt, wird sie zurechtgebogen bis sie passt. Die größte Gefahr in Deutschland ging und geht von Links aus. Diese Meldung bestätigt mich nur wieder.
Stop
14.01.2016 - 17:32 Uhr
Die Linke gehört genauso verboten wie die NPD....nur IRRE und WELTFREMDE!!
Stop
14.01.2016 - 17:38 Uhr
ich wähle lieber SPD...oder CDU.. macht ja keinen Unterschied... oder nee, warte die Baumknutscher... ach nee, die Grünen sind ja genauso korrupt und verlogen. geil!
WOW!
14.01.2016 - 18:24 Uhr
Und das beweist nun... was?
B. Weiss
14.01.2016 - 19:36 Uhr
Es beweist, dass es bei den Linken False-Flag-Operationen gibt, welche zum Untermauern einer bestimmten Meinung oder Ideologie durchgeführt werden.
Analogieschluss
14.01.2016 - 20:10 Uhr
Ein linker Idiot baut Mist - alle Linken sind verlogen, hinterhältig, operieren im Verdeckten und haben es auf die Weltherrschaft abgesehen. Vernünftig.
Aluhüte für die Linken
14.01.2016 - 20:13 Uhr
Ein linker Idiot baut Mist - alle Linken sind verlogen, hinterhältig, operieren im Verdeckten und haben es auf die Weltherrschaft abgesehen. Vernünftig.

Ich liebe eure linken Relativierungen. Das war nicht irgendein Idiot, das war ein linker POLITIKER! Wie ihr hier jetzt wohl abgehen würdet, wenn das jemand von der AfD o.ä. gewesen wäre... Ihr Linken seid so dermaßen verlogen, es ist schon fast niedlich.
Verwundert
14.01.2016 - 20:23 Uhr
Ein POLITIKER? Im Kreisvorstand? Na, dann ist das ja etwas vollkommen anderes. Das bedeutet ja, dass alle linken Politiker mit ihm unter einer Decke stehen und dieses Verbrechen zusammen durchgeplant haben. Wenn ein Priester einen Ministranten missbraucht, sind ja auch alle Katholiken Vergewaltiger.

Und möchtest gleichzeitig Aluhüte für Linke verschenken, scheinst ja einen schönen Vorrat zu besitzen.
Lügenpresssse
14.01.2016 - 20:31 Uhr
Erst vor kurzem hat eine MEK-Einheit mit einem Panzer PEGIDA-Demonstranten überfahren. Die linken Medien schweigen dies aber Tot, aus Angst, man könnte damit den Volkszorn gegen die Flüchtlinge erhöhen. (als ob das einen Unterschied machen würde)

Hier der Link: http://www.linkpics.de/gb-pics-gallery/6731/Funny/Funny/scheisse-am-ruessel.html
Aluhüte für die Linken
14.01.2016 - 20:35 Uhr
Und möchtest gleichzeitig Aluhüte für Linke verschenken, scheinst ja einen schönen Vorrat zu besitzen.

Ganz ruhig, Brauner. Du ärgerst dich doch nur, dass ich dir eure Lieblingsfloskel vorweggenommen habe ;-)
Fuchs wer hat ...
14.01.2016 - 20:39 Uhr
... meine Lieblingsfloskel gestohlen, gib sie wieder her, gib sie wieder her!

;-) (ein Zwinkersmiley spiegelt meine Cleverness wider)

Ganz ruhig, Brauner (verdeutlicht, dass ich alles unter Kontrolle habe)

Fuchs wer hat ...
14.01.2016 - 20:49 Uhr
mimimi
Finsterling
14.01.2016 - 20:49 Uhr
Aluhüte? Mistgabeln!
Deutschlehrer
14.01.2016 - 20:57 Uhr
"dass ich dir eure Lieblingsfloskel..." Gutes Deutsch! Und über die Refugees (bin so hipp und verwende Refugees statt Flüchtlinge)herziehen.
Grammator (Rächer der Rechtschreibung)
14.01.2016 - 21:09 Uhr
Mein lieber "Deutschlehrer", da lag in der Tat kein Fehler vor. Lies nochmal genauer und lass dir dabei Zeit. Keine Eile! Ansonsten: Es gibt noch viele andere Berufe für dich.
dir eure
14.01.2016 - 21:12 Uhr
dir eure = falsch
dir deine = richtig

Oder bist du Individuum und Gruppe zugleich?

Gern geschehen

LOLski
14.01.2016 - 21:18 Uhr
Oder bist du Individuum und Gruppe zugleich?

Man kann sehr wohl einem Idividuum die Lieblingsfloskel einer gesamten Gruppe zuvornehmen. Ist das wirklich zu hoch für dich?
Intoleranz
14.01.2016 - 21:21 Uhr
Ja aber es ist grammatikalisch einfach falsch. Schlags nach in deinem Deutschbuch, und solltest einen Gegenbeweis finden, bitte zeig den mir!!!

Laktose-Intoleranz?
14.01.2016 - 21:25 Uhr
Ja aber es ist grammatikalisch einfach falsch. Schlags nach in deinem Deutschbuch, und solltest einen Gegenbeweis finden, bitte zeig den mir!!!

Das ist totaler Unsinn. Allein schon die Quatschaussage "dir eure = falsch"...

Stell dir vor zu ziehst in eine WG ein, bist aber zum Besichtigungstermin erstmal alleine da. Jemand macht dir die Tür auf und sagt: "Ich kann dir eure Zimmer ja schonmal zeigen."

Langsam kapiert?
Nein
14.01.2016 - 21:28 Uhr
Umgangssprachlich scheint es dir richtig zu sein - ein Fehler, den viele meiner Schülerinnen auch machen - aber es ist grammatikalisch falsch!

Schlags doch bitte einfach nach oder Google es, aber bitte reduziere deinen Ton: "Langsam kapiert" und "ist das zu hoch für dich" gehören sich nicht in einer modernen Gesprächskultur.
Fräger
14.01.2016 - 21:43 Uhr
Geht es hier um's Deutsch (jetzt die Sprache, meine ich), oder um freie Radikale (links oder rechtsdrehend)?
Addi
15.01.2016 - 12:57 Uhr
Mit dem Angriff Steiners wird das alles in Ordnung kommen.
ich lach dich tot
15.01.2016 - 19:42 Uhr
Umgangssprachlich scheint es dir richtig zu sein - ein Fehler, den viele meiner Schülerinnen auch machen - aber es ist grammatikalisch falsch!

Du Luftpumpe! Lächerlich... ach ja, und sachlich falsch!
Deutschlehrer
15.01.2016 - 20:00 Uhr
Was ist lächerlich, meine Intelligenz? Meine Schülerinnen sind auch hin und wieder zickig, aber ich atme tief durch und besinne mich auf mein Yin und Yang.

Ich erinnere mich noch an meiner Anfangszeit als Lehrer, als ich noch vor jeder Unterrichtsstunde Angst und Bange hatte und ich nicht das nötige Selbstvertrauen aufbringen konnte, um mich vor meiner Klasse hinzustellen und zu lehren. Ja, ich musste im Laufe meiner Karriere auch die ein und andere Träne wegdrücken, aber ich habe mich zusammengerissen und hier stehe ich, gestärkt und gewillt, den Kindern Elan und Wissensbegierde beizubringen, damit sie später im Berufsleben eine gute Figur abgeben. Ich bin mir sicher, irgendwann werden sie mir danken.

Wo war ich, genau jedenfalls sind Sachfehler oder Inhaltsfehler oft komplementär zu Grammatikfehler auch in diesem Kontext.

So lautet doch eine alte Weisheit: Man muss die Menschen so nehmen, wie sie sind und nicht so, wie sie sein müssten.

In diesem Sinne: Schönes Wochenende und am Montag gibt es mündliche Prüfungen zu Kapitel 3 und 4.
.
15.01.2016 - 20:28 Uhr
"Ich erinnere mich noch an meiner Anfangszeit als Lehrer"= mein geistiger Tod wat ein Drama in in drei Akten. Danach nur Leere und Agonie.
Müder Deutschlehrer
15.01.2016 - 20:35 Uhr
Ja, auch einem Lehrer passieren hin und wieder Fehler. Ist es die Müdigkeit oder blankes Unwissen, das Tut nichts zur Sache. Ich bin auch nur ein Mensch, da kann schon sowas passieren. Wichtig ist jedoch, dass man aus Fehler lernt und mit hohem Haupt den Tag auf sich zukommen lässt. Denn nichts ist wichtiger, als zu sich selbst zu stehen und sich selbst mit Vertrauen und Mut zu begegnen, denn wie hat ein alter griechischer Philosoph schon gesagt:

Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken.
Müder Deutschlehrer
15.01.2016 - 20:36 Uhr
"aus Fehlern lernen", ich predige immer Korrekturlesen, aber halte mich dann selber nicht dran. Da muss ich schmunzeln.
Suck (the mask)
15.01.2016 - 20:39 Uhr
Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und beide an der Rosette des müden Deutschlehrers saugen, ist dass dann eine Deutschstunde oder eine Illusion? (rethorisch__)
Rechter PTler
15.01.2016 - 20:41 Uhr
Echt?! DANKE! Mein Tag ist gerettet! Endlich endlich endlich habe ich wieder ein 'Argument'! Wofür wird sich noch zeigen, aber ich habe es schon mal. :)
Strenger Deutschlehrer
15.01.2016 - 20:43 Uhr
Achte auf deine Worte. Ein altertümliches Sprichwort lautet: Nur wer sich selbst liebt, kann auch Liebe geben.

Deine negative Ausstrahlung bereitet mir Sorgen: ich bin immer offen für ein persönliches Gespräch zwischen den Lehrstunden. Vielleicht kann ich dir weiterhelfen.

Apropos: Würdest du öfter meine Unterrichtstunden besuchen, wüstest du die Antwort.
You need the drugs
15.01.2016 - 20:46 Uhr
Achte auf deine Worte. Ein altertümliches Sprichwort lautet: „Wenn unsere Gegner sagen: ›Ja, wir haben Euch doch früher die Freiheit der Meinung zugebilligt.‹ Ja, Ihr uns! Das ist doch kein Beweis, daß wir das Euch auch tuen sollen! Daß Ihr das uns gegeben habt, das ist ja ein Beweis, wie dumm Ihr seid!“
―Joseph Goebbels
Neutraler Deutschlehrer
15.01.2016 - 20:52 Uhr
Ich bitte euch politischen und historischen Input noch für euch selbst zu bewahren. Das gehört nicht zu meinem Lehrstoff. Aber: Wie ihr wisst findet donnerstags und freitags Geschichte mit Frau Braun statt. Ihr könnt sie dann etwaige Fragen bezüglich historische Personen stellen.

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

10.01.2019 - 14:48 Uhr
Wer über Überfälle auf Politiker diskutieren will, kann das gerne hier tun.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: