Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Jupiter Jones - Brüllende Fahnen

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22486

Registriert seit 08.01.2012

08.01.2016 - 17:44 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=yfrbwquISbo

Erster Song vom kommenden Album. Anders.

JUPITER JONES HISSEN »BRÜLLENDE FAHNEN«

NEUER SÄNGER, NEUE MUSIKALISCHE GEWICHTUNG, NEUES ALBUM AB HEUTE VORBESTELLBAR (VÖ: 25.03., LABEL: FOUR MUSIC): JUPITER JONES STARTEN MIT »BRÜLLENDE FAHNEN« DURCH

JUPITER JONES war für die vier Protagonisten Hont, Becks, Sascha und Nicholas immer eine Herzenssache. Als Letzterer ausstieg, tranken sich die drei Übriggebliebenen erst mal die Köpfe heiß und sahen sich optional als Dauerurlauber zum Zeitvertreib oder als Zyankali-Kapsel-Schlucker zum Zeittotschlagen. Zum Glück kam alles ganz anders in der Gestalt des neuen Sängers Sven Lauer, der in frühen Jahren bereits gemeinsam mit Sascha als Eifelpunks die gleiche musikalische Fährte beschritt. Mit Sven ist JUPITER JONES wieder das Gegenteil von zerbrochen.



»Wir können mit vollgerotzten Taschentüchern untergehen, um dann mit brüllenden Fahnen wieder aufzustehen« - die Textzeile aus dem Titelstück des neuen Albums »BRÜLLENDE FAHNEN«, das ab heute vorbestellbar ist, darf als programmatischer Wegweiser verstanden werden. JUPITER JONES haben Lust auf neue Stücke und ein neues Kapitel Bandgeschichte. Produziert und gemischt von Olaf Opal und Sascha, klingt »BRÜLLENDE FAHNEN« vintage und trotzdem modern, mit Bandmaschinenrauschen statt dem Lack von Hochglanzpop. Es wurde bis zur Schmerzgrenze reduziert, um so geil klingen zu können, dass Mr Jack White seinen Hut praktisch ziehen muss.



Für »BRÜLLENDE FAHNEN« holte sich die Band zwei Freunde ins Boot. Niclas Breslein kleidete als Texter in wunderschöne Worte, was JUPITER JONES bewegte. Beim Song »Ein bisschen Paranoia« sang und textete Jörkk Mechenbier von der Band LOVE A mit. Für „Intrigen, Intrigen« durfte die Band einen bis dato unveröffentlichten Text von Hildegard Knef erstmals vertonen. »BRÜLLENDE FAHNEN« ist die neue Ansage und JUPITER JONES garantieren, dass man sie so bislang noch nicht gehört hat.



Das erste Lebenszeichen „Brüllende Fahnen“, welcher Titeltrack des Albums ist, feiert heute Videopremiere und ist auf allen Kanälen verfügbar.



Auf Tour im April und Mai...weitere Shows in Vorbereitung

20.04. Hamburg, Molotow

21.04. Berlin, Musik & Frieden

22.04. Dresden, Beatpol

23.04. Hannover, Faust

24.04. Osnabrück, Kleine Freiheit

27.04. Saarbrücken, JUZ Försterstraße

28.04. Stuttgart, Im Wizemann

29.04. Augsburg, Kantine

30.04. München, Strom

01.05. Wiesbaden, Schlachthof

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1115

Registriert seit 31.10.2013

08.01.2016 - 20:14 Uhr
Der Titeltrack zeigt schon mal, dass die Band nicht auf Nummer sicher geht. Leider klingt der Song trotzdem eher öde.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

08.01.2016 - 20:19 Uhr
Hat die Band jemals etwas außer Still veröffentlicht, was hörenswert gewesen wäre?

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1115

Registriert seit 31.10.2013

08.01.2016 - 21:16 Uhr
In meinen Ohren mit "Raum um Raum" und auch irgendwie "Holiday in catatonia" ganze zwei Alben.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2614

Registriert seit 14.06.2013

10.01.2016 - 20:54 Uhr
Die "Tapete" ist auch prima.

Eliminator Jr.

Postings: 1164

Registriert seit 14.06.2013

10.01.2016 - 21:24 Uhr
Raum um Raum ging damals als deutsche Antwort auf Jawbreaker durch die DIY-Zines und Jugendzentren. Was dann passiert ist, weiß ich nicht.

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

10.01.2016 - 22:10 Uhr
Hat die Band jemals etwas außer Still veröffentlicht, was hörenswert gewesen wäre?

Die Band hat bis "Still" so einiges veröffentlicht, was hörenswert ist. Danach ging es abwärts.
Eurodance Commando
16.01.2016 - 13:15 Uhr
der neue song ist ja ne katastrophe 2/10.
das ist das "Hilde"-Lied schon besser 6/10, wenns auch arg nach Tele klingt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22486

Registriert seit 08.01.2012

18.02.2016 - 19:26 Uhr


VIDEOPREMIERE - FAUSTSCHLAG
Frisch vom Friseurstuhl in die Pullunder gehüpft und einfach mal laufen lassen - das neue Video von JUPITER JONES zu Faustschlag.

Ein Song über Tarnkappenfreundschaften, die Dir mit der einen Hand Honig um den Mund schmieren und mit der anderen Dreck hinter Deinem Rücken werfen.

Mit einem lieben Gruß an die Kollegen von THE TWINS, die den Spaß mitgemacht haben!

Hier geht's zum Video!
https://www.youtube.com/watch?v=iJpO-e4auiE




Abgesehen von Discofox herrscht hier Tanzverbot - Tour 2016
Bevor der Winterschlaf anfängt, ist er auch schon wieder vorbei. Nach über 2 Jahren geht’s endlich wieder so richtig auf Clubtour. In ganz klein mit viel Schwitzen und neuem Album im Gepäck.

Mit dabei sind ARLISS NANCY aus Colorado. Die. Sind. Spitze.

Ein schickes Fanticket gibt's bei Eventim!

20.04. Hamburg, Molotow
21.04. Berlin, Musik & Frieden
22.04. Dresden, Beatpol
23.04. Hannover, Faust
24.04. Osnabrück, Kleine Freiheit

27.04. Saarbrücken, JUZ Försterstraße
28.04. Stuttgart, Im Wizemann
29.04. Augsburg, Kantine
30.04. München, Strom
01.05. Wiesbaden, Schlachthof

- präsentiert von Ampya, Intro, Kulturnews, Prinz, Westzeit, Slam, Piranha

S.v.K.

Postings: 210

Registriert seit 13.06.2013

18.02.2016 - 19:41 Uhr
raum um raum und tapete waren grandiose alben. holiday in catatonia war auch grad noch so ok. dann kam ein qualitativer absturz, der seinesgleichen sucht. und mit ihm endgültig der kommerzielle durchbruch. traurig, was mit der band passiert ist.

S.v.K.

Postings: 210

Registriert seit 13.06.2013

18.02.2016 - 19:44 Uhr
hm, der neue song klingt nach den sternen.
Enttä Uscht
20.02.2016 - 11:51 Uhr
Der neue Song ist ziemlich kacke. So wie so ziemlich alles, was sie in den letzen Jahren rausgehauen haben. Spätestens dann, als der Sänger die Band verließ, hätten sie sich aus Anstand umbenennen sollen.

Ist es Zufall, dass vor dem neuen Song bei Youtube ein Werbespot von Voltaren Schmerzgel läuft? Ich denke nicht.

solea

Postings: 326

Registriert seit 15.06.2013

20.02.2016 - 11:57 Uhr
Oh je..
Es ist aber auch einfach zum Scheitern verdammt, wenn der Leadsänger aussteigt. Hat das irgendwo mal geklappt?
Gut finde ich das Kommentar unter "Faustschlag" bei youtube.

"So hört sich eine verzweifelte Band an."
Aber
20.02.2016 - 11:58 Uhr
Dennoch ist der neue Song nicht so mies wie der davor. Das hilft zwar nicht viel, schadet aber auch nicht noch mehr.

derdiedas

Postings: 699

Registriert seit 07.01.2016

22.02.2016 - 21:26 Uhr
Brüllende Fahnen ist doch gar nicht schlecht, finde ich zumindest interessanter als die letzten Sachen vor dem Ausstieg des alten Sängers

Besser, als zwanghaft einen neuen Sänger mit der Stimmfarbe des alten finden zu wollen, das hat schon bei Blackmail nicht funktioniert
PPG Wave
22.02.2016 - 21:32 Uhr
Der Song, dessen Musikvideo von Jupiter Jones "reapporpriated" wurde, ist um weiten besser als ihrer.

https://www.youtube.com/watch?v=a_udifDZ1ec

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2614

Registriert seit 14.06.2013

23.02.2016 - 11:27 Uhr
"Faustschlag" hat zumindest mal einen Refrain.
ein
23.02.2016 - 11:34 Uhr
"faustschlag" tut mir manchmal richtig gut.
Margarineschnittchen mit Schnittlauch
23.02.2016 - 16:45 Uhr
Ich finde den Song gar nicht so verkehrt. Im Gegensatz dazu, was sie sich auf den letzten Alben geleistet haben, ist er auch textlich gar nicht so dumm. Der Sound klingt frisch.
Es wird wohl nicht zu einem starken Album reichen, aber vielleicht zu einen ganz ordentlichen.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

16.03.2016 - 20:24 Uhr
Faustschlag als Highlight?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22486

Registriert seit 08.01.2012

16.03.2016 - 20:40 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: