Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Thermals - We disappear

User Beitrag

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2518

Registriert seit 14.06.2013

06.01.2016 - 17:15 Uhr
Endlich, ein neues Album! Kommt Ende März, "Hey you" gibt's vorab. Qualität annähernd ihrer besten Platte "The body, the blood, the machine" wäre mal wieder wünschenswert. :)

Tracklist:
01 Into the Code
02 Heart Went Cold
03 Hey You
04 If We Don’t Die Today
05 The Great Dying
06 In Every Way
07 The Walls
08 Thinking of You
09 Always Never Be
10 Years in a Day

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

06.01.2016 - 17:18 Uhr
Qualität annähernd ihrer besten Platte "The body, the blood, the machine" wäre mal wieder wünschenswert.

Sehe ich auch so. Gab es aber leider auf den letzten beiden Platten kaum noch.
"Fuckin A" und "The Body" sind großartig, "More Parts" und "Now We Can See" auch sehr gut. Danach hat mich nichts mehr gepackt.

saihttam

Postings: 1701

Registriert seit 15.06.2013

06.01.2016 - 17:44 Uhr
Für ne schön kurzweilige Angelegenheit sind die immer zu haben, auch wenn die letzten Platten nicht an The Body,... heranreichen. Ich freu mich jedenfalls.

Zeke

Postings: 103

Registriert seit 15.06.2013

06.01.2016 - 19:03 Uhr
Kann mich an die Lobeshymnen für "The Body..." als Überalbum nicht anschließen.
Habe ich damals auf ner Plattenbörse für 3€ mit Unterschrift von Kathy erworben.
Höre alle Alben ganz gerne.
Auch und vor allem das sehr melodische, poppige "Personal Life".
Das rumpelige "Desperate Ground" müsste ich mir auch mal wieder anhören.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

06.01.2016 - 19:28 Uhr
Ich höre immer noch die "More parts per Million" am Liebsten, mal sehen, ob sie mal wieder ein wenig frischen Wind in die Songs bekommen.

noise

Postings: 807

Registriert seit 15.06.2013

06.01.2016 - 22:30 Uhr
Erwarte auch keine Großtaten mehr. Seit "The Body..." hat mir nur noch die "Personal Life" einigermaßen gefallen.
Werde mir aber die neue gerne wohlwollend anhören.

Bonzo

Postings: 1932

Registriert seit 13.06.2013

06.01.2016 - 23:48 Uhr
Netter Song, nur was ist mit Hutchs Stimme passiert?

"The Body,..." noch immer ein Überalbum 9,5/10

S.v.K.

Postings: 193

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2016 - 01:53 Uhr
hat jemand einen link zu dem song, der auch in deutschland (ohne umstände wie proxy etc) funktioniert?

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2518

Registriert seit 14.06.2013

07.01.2016 - 10:18 Uhr
Ich wollte "More parts per million" und "Fuckin' A", die ich beide sehr mag, nicht herabwerten. Einfach eine tolle Band. Aber am Stück waren die letzten Alben eher nur "nett".

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2518

Registriert seit 14.06.2013

07.01.2016 - 10:26 Uhr
Cargo Records hat soeben bei Facebook einen funktionierenden Link zu Vimeo gepostet, bei Vimeo selbst finde ich's komischerweise nicht.
https://www.facebook.com/CargoRecords/?fref=nf

Zeke

Postings: 103

Registriert seit 15.06.2013

07.01.2016 - 10:36 Uhr
https://vimeo.com/150803413

S.v.K.

Postings: 193

Registriert seit 13.06.2013

08.01.2016 - 16:17 Uhr
danke!
song haut nicht unbedingt vom hocker.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2518

Registriert seit 14.06.2013

08.01.2016 - 16:25 Uhr
Klingt nach der ordentlich rockenden aber was Songwriting betrifft leider weniger inspirierten letzten Platte.

Sgt. Fapper

Postings: 1105

Registriert seit 02.07.2015

08.01.2016 - 16:43 Uhr
Ich find den Garage-Sound geil. Direkt mal in das alte Album reinhören..
retro
08.01.2016 - 17:13 Uhr
sagt mir nicht so zu, höre auch die älteren alben nur noch selten. diesen sound habe ich irgendwie langsam genug gehört.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

08.01.2016 - 17:51 Uhr
Netter Song, mehr aber zunächst mal nicht. Ist halt irgendwie genau das, was man von ihnen erwartet - im Guten, wie im Schlechten.

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

09.01.2016 - 12:43 Uhr
@ Herder
Word. Könnte sich auf der Vorgängerplatte nahtlos irgendwo einreihen. Live kann das natürlich schon ne Menge Spaß machen.

saihttam

Postings: 1701

Registriert seit 15.06.2013

09.01.2016 - 13:59 Uhr
Live machen die eh noch viel mehr Spaß als auf Platte. Der Song schockt mich jetzt auch nicht sonderlich, aber viel mehr hab ich irgendwie auch nicht erwartet. Trotzdem gut anzuhören.

noise

Postings: 807

Registriert seit 15.06.2013

09.01.2016 - 17:58 Uhr
Wenn ich es mir so recht überlege... ne live Show wäre mir auch lieber als ne neue Platte.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

09.01.2016 - 20:58 Uhr
Ach, ich denke es wird doch beides geben, die touren doch recht viel. Würde ich auch wieder hingehen.

Freland

Postings: 14

Registriert seit 15.06.2013

20.01.2016 - 14:31 Uhr
Also mir gefällt "Hey you" gut - richtig schlecht können sie eh nicht. Von der Produktion auf jeden Fall schon mal wieder viel klarer als Desperate Ground - geht mehr in Richtung des 3. und 4. Albums.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21230

Registriert seit 08.01.2012

29.01.2016 - 22:33 Uhr

The Thermals kündigen neues Album "We Disappear" an und veröffentlichen "Hey You"

The Thermals sind zurück, mit ihrem ersten neuen Album seit "Desperate Ground" aus dem Jahr 2013. Es heißt "We Disappear" und erscheint am 25. März via Saddle Creek / Cargo Records. Das Album wurde in Portland und Seattle aufgenommen und ist von Chris Walla (Ex- Death Cab For Cutie) produziert worden. "We Disappear" ist ein authentisches, dunkles und sehr persönliches Album im, für The Thermals typischen, prägnanten und unbändigen Pop/Rock.

Hört euch "Hey You" als Vorgeschmack auf das Album an:
https://soundcloud.com/saddlecreek/03-hey-you
https://vimeo.com/150803413

Zu den Themen des Albums äußerte sich Hutch Harris:
"Technologie, Liebe und Tod sind die drei Hauptthemen des Albums. Unsere Privatsphäre war uns so wichtig und jetzt hat sich alles verändert - wir geben freiwillig Informationen über Beziehungen heraus und enthüllen alles über unser alltägliches Leben. Wir versuchen unser Leben digital zu bewahren damit wir, wenn wir gestorben sind, nicht vergessen werden. Wir verwenden die Technologie um unsterblich zu werden. Man kann selbst Facebook- und Twitteraccounts darauf einstellen sich zu aktualisieren nachdem man gestorben ist. Auf "We Disappear" geht es darum wie Menschen versuchen, das Unvermeidliche zu bekämpfen."



www.facebook.com/thethermals
www.thethermals.com

The Thermals - "We Dissapear" - VÖ 25.03.2016 - Saddle Creek / Cargo Records

kingsuede

Postings: 2431

Registriert seit 15.05.2013

31.01.2016 - 19:58 Uhr
"Fuckin A" und "The Body" sind großartig, "More Parts" und "Now We Can See" auch sehr gut. Danach hat mich nichts mehr gepackt.

Bin da auch gespannt, was kommt. "The body" für mich auch das Überalbum vor "Fuckin A".

kingsuede

Postings: 2431

Registriert seit 15.05.2013

31.01.2016 - 20:03 Uhr
So mal die Lieblingssongs:

1 A pillar of salt
2 No culture icons
3 I might need you to kill
4 How we know
5 St. Rosa
6 End to begin
7 I go alone
8 Here’s your future
9 Back to the sea
10 I know the pattern

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2518

Registriert seit 14.06.2013

01.02.2016 - 09:17 Uhr
Schöne Auswahl. Mir fehlt noch "A stare like yours" von der "Fuckin' A". :)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21230

Registriert seit 08.01.2012

10.02.2016 - 18:31 Uhr
The Thermals präsentieren neuen Song "My Heart Went Cold"
Das Album "We Disappear" erscheint im März


Heute bringen uns The Thermals in Valentintagsstimmung, wie es nur diese Band machen kann. Sie präsentieren uns mit "My Heart Went Cold" einen weiteren neuen Song des kommenden Albums "We Disappear", was am 25.03.2016 auf Saddle Creek / Cargo Records erscheint. The Thermals sind in Bestform und bringen euch 2 Minuten und 29 Sekunden voll von süffisant fröhlichem, überaus mitreißendem Post-Pop-Punk.

Passend zur neuen Single hat das Trio aus Portland einen Wettbewerb gestartet und verlost ein super Paket rund um das neue Album, wenn man seine "Worst Valentine's Day Story" auf ihrer Facebookseite postet.

Hier könnt Ihr euch die neue Single "My Heart Went Cold" anhören: https://soundcloud.com/saddlecreek/the-thermals-my-heart-went-cold

"We Disappear" wurde von Chris Walla (Ex-Mitglied von Death Cab For Cutie) produziert und in Portland und Seattle aufgenommen. Es ist ein dunkles und sehr persönliches Album geworden, das sich mit Technologie, Liebe und dem Tod beschäftigt. Harris aufrichtige Texte, die diesmal stark von seinen eigenen Erfahrungen beeinflusst wurden, im Gegensatz zu den früheren, meist fiktiven Geschichten, stehen gleichzeitig im Kontrast zur Musik und passen trotzdem gut dazu. "We Disappear" ist eine Wanderung durch das moderne Leben und die Liebe und abgesehen von den schweren Themen liefern The Thermals hier eins ihrer kühnsten, hymnischsten und mitreißendsten Alben bisher ab.

www.facebook.com/thethermals
www.thethermals.com

The Thermals - "We Disappear" - VÖ 25.03.2016 - Saddle Creek / Cargo Records

noise

Postings: 807

Registriert seit 15.06.2013

10.02.2016 - 22:23 Uhr
"My Heart Went Cold" gefällt mir schon mal besser als "Hey You". Angenehmer Midtempo Song mit schöner Gitarre und guten Rhythmus, während "Hey You" mir schon eher wie Punk Rock von der Stange vorkommt, den man schon besser gehört hat.

Freland

Postings: 14

Registriert seit 15.06.2013

12.02.2016 - 13:36 Uhr
Mir geht es genau andersherum.
"My heart went cold" lässt mich ein zweites Personal Life befürchten. Das hat damals Chris Walla auch schon kaputt produziert. Das ist dann leider nur noch Pop (ohne Punk).

Zeke

Postings: 103

Registriert seit 15.06.2013

12.02.2016 - 15:39 Uhr
Wow...My heart went cold ist klasse.
Gerne ein zweites Personal Life.
Aber da Hey you ja ziemlich schrammelig daher kommt, gibt's wohl ne Mische.

Freland

Postings: 14

Registriert seit 15.06.2013

07.03.2016 - 11:14 Uhr
Nächster Vorabsong Thinking Of You

http://nerdist.com/the-thermals-thinking-of-you-is-an-uplifting-post-break-up-anthem-premiere/

Gefällt mir persönlich ähnlich schlecht wie "My Heart went cold"

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21230

Registriert seit 08.01.2012

16.03.2016 - 20:41 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

18.03.2016 - 10:09 Uhr
Stream beim npr:

http://www.npr.org/2016/03/17/470541503/first-listen-the-thermals-we-disappear

Nach dem ersten Hördurchgang erst einmal ein positiver Eindruck. Gleich nochmal eine Runde, sind ja nur 29 Minuten :-)

Freland

Postings: 14

Registriert seit 15.06.2013

18.03.2016 - 12:05 Uhr
Schöne geschriebene Rezension - schaue jetzt doch positiv dem Erscheinungstag entgegen.
Cat Complaint
18.03.2016 - 13:53 Uhr
Nach "Now we can see" konnte mich kein Album mehr so richtig begeistern, aber dies sind nun wirklich die schwächsten Songs, die sie je veröffentlicht haben. "The Great Dying" mal ausgenommen.
Rainer Rokker
18.03.2016 - 17:35 Uhr
Sehr geiles Album wieder einmal.
(*wild hüpfend durch die Wohnung hüpfend*)

noise

Postings: 807

Registriert seit 15.06.2013

19.03.2016 - 19:57 Uhr
Nach dem ersten mal reinhören begeistert mich das Album nicht wirklich. Ein paar ordentliche, aber auch einige schwache Songs. Denke nicht das ich auch noch das Album brauche. Werde es mir aber noch mal anhören.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21230

Registriert seit 08.01.2012

23.03.2016 - 17:32 Uhr
Neues The Thermals Album im Vorab-Stream
We Disappear erscheint am 25.03.2016


photo credit: Jason Quigley

The Thermals stellen ihr neues Album "We Disappear", bevor es am 25.03.2016 erscheint, im Vorab-Stream vor. Auf visions.de und NPR.org kann man sich das Album ab sofort anhören, was von Chris Walla (Ex-Death Cab For Cutie) produziert und in Portland und Seattle aufgenommen wurde. "We Disappear" ist ein dunkles und sehr persönliches Album geworden, was sich mit Themen wie Technologie, Liebe und Tod beschäftigt.

Dazu sagt Sänger Hutch Harris: "Technologie, Liebe und Tod sind die drei Hauptthemen des Albums. Unsere Privatsphäre war uns so wichtig und jetzt hat sich alles verändert - wir geben freiwillig Informationen über Beziehungen heraus und enthüllen alles über unser alltägliches Leben. Wir versuchen unser Leben digital zu bewahren damit wir, wenn wir gestorben sind, nicht vergessen werden. Wir verwenden die Technologie, um unsterblich zu werden. Man kann selbst Facebook- und Twitteraccounts darauf einstellen sich zu aktualisieren nachdem man gestorben ist. Auf "We Disappear" geht es darum wie Menschen versuchen, das Unvermeidliche zu bekämpfen."

Hier könnt ihr euch nun das großartige neue
The Thermals Album anhören: visions.de // npr.org
http://www.visions.de/news/24660/VISIONS-Premiere-The-Thermals-streamen-neues-Album-We-Disappear
http://www.npr.org/2016/03/17/470541503/first-listen-the-thermals-we-disappear

www.thethermals.com
www.facebook.com/thethermals
www.twitter.com/thethermals
www.instagram.com/thethermals/

The Thermals - "We Disappear" - VÖ 25.03.2016 - Saddle Creek / Cargo Records

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: