Nine Inch Nails - Not the actual events (EP)

User Beitrag
Fiep()
19.12.2016 - 17:15 Uhr
ne, dann müsst ich mich über leute wie dich aufregen...


mit Ablenkung meinte ich, das es ein Zeichen für eine echte LP ist, und nur bis dahin überbrücken soll, ohne sie direkt anzukündigen.

Oder vl ein Decoy Album, und das echte wird dann am freitag veröffentlicht, mit richtigem titel, Artwork etc.
Wär alles nicht abwegig für ihn.
Donny-
19.12.2016 - 17:21 Uhr
Warum sollte man mit dem Launch eines neuen Online-Shops (und den ganzen Vinyl-Editionen) und der seriösen Ankündigung neuer Musik irgendeinen "Fake" platzieren ? Das passt überhaupt nicht ... und sind lediglich Tatsachen, dass man sich nicht mehr mit "normalen Überraschungen" (einer EP Anküdigung wenige Tage vor Release) zufrieden geben kann.


Der Höhepunkt wurde aber schon damals erreicht, als einige TOOl-Jünger NACH Erscheinen der 10.000Days dachten, das Album sei ein "Decoy-Album" und man würde die Fans mit dem als "F" interpretierbaren "T" am Anfang des Bandnamens (neues Design) für "Dumm" verkaufen ...




Fiep()
19.12.2016 - 17:38 Uhr
1. Würde sich PR stunt nennen.
2.Komm doch mal runter. Ich sage nicht das es so ist, ich habe keine seitenlangen Verschwägerungen, und ich erinnere mich noch an die Lächerlichkeit die das Release damals hatte.

Es war nur ein amüsanter Gedanke weil ich das ganze irgendendwie für seine Verhältnisse sehr low key empfinde (und der ep titel ungewöhnlich klingt)

Wie man nur so ungut sein kann.
Donny-
19.12.2016 - 17:42 Uhr
Okay ... war wohl etwas überspitzt.

Aber lediglich "etwas".

Donny-

Postings: 96

Registriert seit 19.12.2016

19.12.2016 - 17:49 Uhr
p.s.


SOLLTE am Freitag ein LP Release folgen oder die EP als "Decoy" entlarvt werden ... geht eine gute Flasche Wein auf mich (an Dich).

Fiep()
19.12.2016 - 18:08 Uhr
Uh , eine Entschuldigung. ist man hier nicht gewohnt. Geht in Ordnung.

Die Flasche muss nicht sein, ich wär zufrieden wen die EP spannend ist. HM fand ich zur hälfte sehr gut, zur hälfte sehr durchschnittlich. (in summe vl unter with teeth), wen die EP durchgängig gut ist ist mir das lieber als ein halbgares Album.

Donny-

Postings: 96

Registriert seit 19.12.2016

19.12.2016 - 18:14 Uhr
Mit HM stimme ich Dir zu, wobei trotz der teils arg ambivalenten Songs immerhin der rote Faden zu glänzen vermag (was wiederum durch das Coverartwork beeinflusst werden könnte...).

Spannend wird das erste Hören definitiv ... ich wäre zufrieden, wenn es nicht zuviel in die "Soundtrack"-Schiene geht. Egal wie ... Hauptsache mal wieder gute Songs, mit Herzblut!
Dumbsick
20.12.2016 - 06:39 Uhr
Das gut Ding soll ca. 21 min lang sein. Habe das von der hesitation Marks Facebook Seite (nin Fan Seite).
Bin auch gespannt, ob es wirklich das versprochene, schwer verdauliche Stück Musik wird.

Elektrolyte

Postings: 184

Registriert seit 20.09.2016

20.12.2016 - 09:25 Uhr
Wurde das versprochen? Ist ganz in mir vorbeigegangen, fände ein "schwieriges" NIN-Album aber mal wieder gut.
Fiep()
20.12.2016 - 12:38 Uhr
Jup, ein schwieriges wär mal wieder gut. die soundtracks sind gut, aber irgendwie fließen die alle ziemlich zusammen, und die ghosts gefallen mit trotz allem noch etwas mehr. (vl weil ähnlicher ansatz, aber keine gebundenheit zu vorhandenen bildern)

Und was die popigkeit angeht...die war auf HM genug vertreten.
Aber zum artwork muss ich zustimmen, da war HM hervorragend.

Donny-

Postings: 96

Registriert seit 19.12.2016

22.12.2016 - 09:57 Uhr
Überraschung gelungen ... EP soeben im Postfach gesichtet.

Donny-

Postings: 96

Registriert seit 19.12.2016

22.12.2016 - 10:27 Uhr
Eine "Rotation" nun getätigt ...

... Volltreffer!




Dumbsick
22.12.2016 - 11:53 Uhr
Habe auch gerade reingehört (youtube).
"Angenehm" sperrig das ganze. Hätte ich nach hw nicht erwartet. Daumen hoch dafür
zur lnfo
22.12.2016 - 13:12 Uhr
hw = hesitation warts

cargo

Postings: 177

Registriert seit 07.06.2016

22.12.2016 - 16:51 Uhr
Nach einmaligem Hören kann ich jetzt schon sagen: um Welten besser als das Material auf den letzten beiden halbgaren Alben.

Croefield

Postings: 1095

Registriert seit 13.01.2014

23.12.2016 - 08:00 Uhr
Huiuiuiui. Das ist ein sehr schönes Vorweihnachtsgeschenk. Mensch, allein für das Gebratze in "The Idea Of You" hats sich's schon gelohnt.... Echt erfrischend.
Fiep()
23.12.2016 - 08:58 Uhr
burning bright hat gestern abend weniger wie ein song als ein maltretiertes übersteuertes band geklungen, das die band im nebenzimmer beim aufwärmen aufgenommen hat.

Find ich gut. Die richtung gefällt.

Werds mir heut nachmittag aber mal im wachen und nüchternen zustand nochmal geben
Fiep()
23.12.2016 - 09:08 Uhr
Ok, anscheinend stehen für nächstes jahr 2 neue NIN Alben/Eps an.

https://itunes.apple.com/us/post/idsa.0ba858f0-c8ca-11e6-aad1-cedaf9b5f6ce
Fiep()
23.12.2016 - 14:48 Uhr
Also nach einem Durchlauf:
Das sognwriting und seine stimme überzeugen mich jetzt nicht besonders, aber die Richtung definitiv.

Das ganze hat aber etwas von der the slip.

enis
23.12.2016 - 16:05 Uhr
1. Lied - the slip
2. Lied - Year zero
3. Lied - Further down the spiral
4. Lied - netter Synkopen Beat
5. Lied - wenig Variation mit extrem langsamem Beat

Die veröffentlichte Meinung hier lässt mich hoffen, dass das Album ein Grower ist, nach erstem Durchlauf leider nur 3/10.
Rent Reznor!
23.12.2016 - 18:26 Uhr
Die Richtung stimmt! Die Songs sind ganz gut, würde aktuell ne 7 geben, vielleicht growen sie noch. Für mich das erste Mal, dass er nichts Neues probiert, sondern eine Art Best of. Aber eigentlich egal: ich hab das Ding jetzt zwei Mal genossen, es tut so gut dass er wieder mit etwas härterem, kantigeren Sound da ist! Bitte bald mehr davon.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15479

Registriert seit 07.06.2013

23.12.2016 - 18:49 Uhr
Wow. Ab "She's gone away" absolut wunderbar. Geiler apocalyptischer Sound teilweise.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3337

Registriert seit 26.02.2016

23.12.2016 - 19:59 Uhr
Gefällt mir auch. Zusammenhängend ist das zwar in der Tat nicht, aber einfach gut. Bin zufrieden.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1181

Registriert seit 04.12.2015

23.12.2016 - 20:24 Uhr
Schon recht zerfahren und vor allem verdammt inkohärent im Fluss, aber tausend mal spannender als die eher mittelmäßige Hesitation Marks. Wenn das wegweisend für Kommendes ist bin ich mehr als zuversichtlich, dass da was Starkes bei rum kommt. Schön, dass er sich nochmal in eine härtere, krachzigere Richtung bewegt. Er schließt hier endlich wieder da an, wo ich immer gehofft hatte, dass er weiter macht.

Thanksalot

Postings: 303

Registriert seit 28.06.2013

23.12.2016 - 21:46 Uhr
Spannend ist auch die Bezeichung, die mir spontan nach dem ersten Hören einfiel. Hesitation Marks war ja schon eher so etwas wie eine Art "Light"-NIN und der Funke wollte nicht recht überspringen. Umso erfreulicher dieses Werk. Reznor scheint wieder tiefer zu graben. Besonders "Burning Bright" gefiel mir auf Anhieb und erinnert mich sehr an The Fragile.

MM13

Postings: 1676

Registriert seit 13.06.2013

25.12.2016 - 09:45 Uhr
dear world finde ich ganz gut,ansonsten lässt mich der nin sound im gegensatz zu früher recht kalt.

Donny-

Postings: 96

Registriert seit 19.12.2016

25.12.2016 - 14:10 Uhr
Mich überzeugt die EP volkommen. Sehr lobenswert, sind zudem die sich immer mehr auflösenden Songstrukturen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4798

Registriert seit 23.07.2014

25.12.2016 - 23:14 Uhr
Haut mich bisher nicht wirklich um.
enis
26.12.2016 - 00:09 Uhr
Noch jemand der bei burning bright ein extrem langsames smells like teen Spirit Riff hört?
Dooffrager
26.12.2016 - 02:06 Uhr
Ich frag mla ganz doof: Gibt es dazu keine CD? Alles nur als MP3 und Vinyl?
Doofantworter
26.12.2016 - 02:06 Uhr
@enis: Das war auch genau MEIN erster Gedanke ;)!
Ldillon
26.12.2016 - 14:36 Uhr
Das Riff von Burning Bright erinnert an "Nietzsche" von Dandy Warhols.

Schwenn

Postings: 24

Registriert seit 08.06.2016

27.12.2016 - 14:31 Uhr
Gefällt mir sehr gut, ich hoffe die beiden angekündigten Veröffentlichungen für 2017 setzen die Tendenz der EP fort.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15479

Registriert seit 07.06.2013

27.12.2016 - 17:22 Uhr
Coole EP einfach. Ein Aufwärtstrend nach "Hesitation marks".
Fiep()
27.12.2016 - 17:56 Uhr
Hm... würd sagen ein seitwärtstrend.

Die Richtung ist um einiges spannender als die vl zu poppige hasitation marks.

Die ist übrigens besser als ich mich erinnere:
the eater of dreams (eines seiner besten Instrumentals)

copy of a (ich liebe den Track, kann dabei nicht ruhig sitzen bleiben, und ist in einer linie zu closer, perfect drug, only)

came back haunted (nin by the numbers, und trotzdem einfach ein spaßiger Track)

und sonst noch find my way, all time low, Various Methods of Escape und Running -



Hingegen: Branches/bones hat den geilen fuzz und die verzerrung, aber der song gibt mir nichts.

Dear world hat was oldschooliges und finds gut das er mal was tut mit seiner stimmlage, aber irgendwie wirkt das ganze unfertig.

shes gone away: tolle atmosphäre, aber der unter dem drumherum begrabene track ist... langweilig.

the idea of you : sind wir hier im frühen 2000er prog metal? klingt fast so anfangs. Und das mein ich im positiven. und eine schöne craft im refrain. Gefällt

burning bright: lyrisch würd ich sagen, trent aus den 90ern ist zurückgekommen und spottet über das was aus ihm wurde.
die bessere version von shes gone away.


Alles in allem eine sehr gute basis, die mit etwas strammeren songwriting könnte hier wieder ein sehr gutes album dabei raus kommen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15479

Registriert seit 07.06.2013

05.06.2017 - 22:52 Uhr - Newsbeitrag
Immer noch sehr geile EP. Und es kommt Nachschub:

During a Beats 1 interview late last year, Trent Reznor revealed that Nine Inch Nails would release two major projects in 2017. Today, those plans have been confirmed via an email from the frontman himself (via reddit).

In the lengthy note addressed to NIN.com vinyl customers, Reznor slipped in a short paragraph detailing an upcoming NIN EP. It’s due to arrive before the group’s first summer show (July 23rd at FYF Fest in Los Angeles) and marks the second in a trilogy of EPs that began with 2016’s Not the Actual Events. The third and final installment will come about six to eight months later, which could be anywhere between December of this year and early 2018:

QUESTION: FINALLY, DID YOU KNOW THERE’S A NEW TOP-SECRET NINE INCH NAILS EP THAT WILL BE RELEASED BEFORE THE FIRST SHOWS WE DO THIS SUMMER? DID YOU KNOW NOT THE ACTUAL EVENTS WAS THE FIRST PART OF A TRILOGY OF RELATED EPS THAT WILL BE RELEASED ABOUT 6-8 MONTHS APART? NOW YOU DO. MORE INFORMATION ON THIS SHORTLY…

Although Reznor didn’t divulge much information regarding these releases in his previous interview, he did talk about working with longtime collaborator and newest band member Atticus Ross on upwards of 80 different pieces of music over the last few years. Much of the material was eventually scrapped, Reznor said, but they allowed him to experiment with everything from minimalist techno to various production techniques.

TL;DR: new NIN material will be here within the next seven weeks.

Below, read Reznor’s full email.

DEAR NIN.COM VINYL CUSTOMER,
TWO APOLOGIES, A STATEMENT, AND A QUESTION.
APOLOGY 1: FIRST, AS SOME OF YOU MAY KNOW WE ARE CHANGING OUR FULFILLMENT PARTNER. I HAVE NOT BEEN HAPPY WITH FIREBRAND FOR A VARIETY OF REASONS AND WE ARE NOW PARTNERING WITH SANDBAG. I’M SORRY IT’S TAKEN AS LONG AS IT HAS TO MAKE THIS CHANGE, AND I APOLOGIZE FOR ANY AGGRAVATION YOU MAY HAVE EXPERIENCED ON THIS FRONT. YOUR SUPPORT IS VERY MUCH APPRECIATED AND I ASSURE YOU THERE’S BEEN AN EXTRAORDINARY AMOUNT OF SCREAMING DONE ON MY END. YOU DESERVE BETTER.
APOLOGY 2: THE VINYL RELEASES FOR DEVIATIONS, NOT THE ACTUAL EVENTS AND THE REISSUES HAVE BEEN DELAYED AS MANY OF YOU ARE AWARE. THE BLAME FOR THIS LIES WITH ME AND MY TEAM. WE RAN INTO A VARIETY OF QUALITY CONTROL ISSUES WITH THE AUDIO AND VARIOUS ASPECTS OF THE ARTWORK, THEN WE GOT OBSESSIVE ABOUT GETTING IT RIGHT. AT SOME POINT THESE FUCKUPS STARTED TO ADD UP TO A SUBSTANTIAL DELAY THAT I WASN’T FULLY AWARE OF UNTIL RECENTLY.
AGAIN, I’M SORRY FOR THE DELAY HERE BUT THE INTENTION HAS BEEN TO GET THIS UNCOMPROMISINGLY RIGHT.
HERE’S THE UPDATED, ACCURATE (BARRING AN ACT OF GOD) TIMELINE FOR SHIPPING:
* DEVIATIONS WILL SHIP AT THE END OF JUNE * ALL OTHER TITLES WILL SHIP AT THE BEGINNING OF AUGUST
IF YOU HAVE ORDERED ANY OF THESE TITLES, YOU WILL RECEIVE AN EMAIL WHEN YOUR ORDER HAS SHIPPED. IF YOU WOULD LIKE A COMPLETE REFUND (KEEPING THE DIGITAL FILES), WE GET IT – CLICK HERE
IF YOU HAVE ANY QUESTIONS ABOUT YOUR ORDER, OR WOULD LIKE TO CONTACT SANDBAG CUSTOMER SERVICE – CLICK HERE
ADDITIONALLY, EVERYONE WITH AN OUTSTANDING VINYL ORDER WILL RECEIVE A DISCOUNT CODE FOR 20% OFF YOUR NEXT PURCHASE. THIS CODE IS GOOD FOR ONE USE AND UNIQUE TO YOU. YOU WILL RECEIVE YOUR CODE VIA EMAIL IN THE NEXT 24 HOURS.
STATEMENT: WE ARE TAKING ALL MEASURES AVAILABLE TO MAKE SURE ANY PREORDERS FROM NIN.COM ARRIVE IN YOUR HANDS BEFORE THEY ARE AVAILABLE ANYWHERE ELSE. I KNOW HOW FRUSTRATING IT IS WHEN THIS ISN’T THE CASE (LIKE WHAT JUST HAPPENED WITH BEFORE THE FLOOD). I ASSUMED WE ALREADY HAD THIS PRACTICE IN PLACE, I WAS INCORRECT.
QUESTION: FINALLY, DID YOU KNOW THERE’S A NEW TOP-SECRET NINE INCH NAILS EP THAT WILL BE RELEASED BEFORE THE FIRST SHOWS WE DO THIS SUMMER? DID YOU KNOW NOT THE ACTUAL EVENTS WAS THE FIRST PART OF A TRILOGY OF RELATED EPS THAT WILL BE RELEASED ABOUT 6-8 MONTHS APART? NOW YOU DO. MORE INFORMATION ON THIS SHORTLY…
THANK YOU. TRENT


https://consequenceofsound.net/2017/06/nine-inch-nails-to-release-new-ep-this-summer/
Die erschrockene Oma
06.06.2017 - 13:46 Uhr
Warum schreit uns der junge Mann aus den USA denn bloß so an? :(

hexed all

Postings: 134

Registriert seit 15.06.2013

13.07.2017 - 17:27 Uhr
Neuer Song: "Less Than"

Neue EP: "Add Violence"

01. LESS THAN
02. THE LOVERS
03. THIS ISN'T THE PLACE
04. NOT ANYMORE
05. THE BACKGROUND WORLD

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3337

Registriert seit 26.02.2016

13.07.2017 - 19:20 Uhr
Hab mal einen eigenen Thread aufgemacht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15479

Registriert seit 07.06.2013

29.08.2017 - 23:12 Uhr
Mega EP! Bestes NIN-Material seit der zweiten Hälfte von "With teeth". 9/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15479

Registriert seit 07.06.2013

07.07.2019 - 22:12 Uhr
So. Höre jetzt mal alle drei EPs am Stück (zu Stephen Kings "The Stand"). Beginnend natürlich hier.
Da es mir bei NIN eignetlich immer mehr um Sound als um Songs geht, sind die 3 EPs für mich eine Rückkehr zur Form. So düster war Reznor seit jetzt mindestens 14 Jahre nicht mehr. Die ersten zwei Songs sind noch Aufwärmer, danach geht es gen Apocalypse. Highlights ganz klar "She's gone away" (siehe auch die beste "Twin Peaks"-Folge ever) und der Weltuntergang in "Burning bright (Field on fire). Der Meister der unheilvollen Atmosphäre ist zurück.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 29

Registriert seit 03.03.2019

09.07.2019 - 06:55 Uhr
Höre die 3 auch sehr gerne. Besonders 1 fräst einem unaufhörlich den Schädel auf

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: