Genre: Doom Metal

User Beitrag
Stefan
10.12.2002 - 08:53 Uhr
Hört hier jemand Bands wie Electric Wizard, High On Fire, Sleep oder Cathedral?
mario
10.12.2002 - 09:40 Uhr
Wen???
Stretchlimo
10.12.2002 - 15:29 Uhr
Warum nicht gleich St. Vitus und Bathory? Das sind die Bands, bei denen der Drummer zwischen den Schlägen auf die Snare mal locker ein Bier zischen kann.
Ihm
10.12.2002 - 17:39 Uhr
ich hör Bethlehem(aber die kennt ihr ja sowieso net).
logan
01.10.2004 - 03:37 Uhr
GATES OF SLUMBER räumen so einiges weg...
BOB
01.10.2004 - 09:51 Uhr
Ich hör fast nur Electric Wizard, Sleep, Cavity, Eyehategod, Bongzilla, Goatsnake, Corrupted, Warhorse, Floor, Weedeater, SunnO))), Earth, Teeth of lions rule the Divine, -16-, Sourvein, Saint Vitus, Obsessed, Toadliquor, Spirit Caravan und so.
Wieso?
adonais
01.10.2004 - 10:02 Uhr
The Obsessed!
BOB
01.10.2004 - 10:08 Uhr
Entschuldigung, ich war noch nicht ganz wach.
Gibts hier etwa wirklich leute die auch sowas hören? toll
Demon Cleaner
01.10.2004 - 14:42 Uhr
Wie passend. Wollte mal fragen, mit welchen Cathedral-Album man am besten einsteigt.
stativision
01.10.2004 - 17:30 Uhr
das mit cathedral kommt drauf an, was du hören willst. ich halte ethereal mirror bis heute für ihr bestes album. falls du was langsameres/düsteres haben willst, kauf dir forest of equilibrium, falls du was abgedrehtes haben willst, leg dir statik majik zu und wenn's was rockiges sein soll, kauf dir carnival bizarre.

gibt's eigentlich the penance noch?
k.
01.10.2004 - 17:57 Uhr
wollt ihr uns für doom verkaufen?
isnichwitzig
01.10.2004 - 20:34 Uhr
auch heute noch: metaller bangen um ihren arbeitsplatz
BOB
02.10.2004 - 12:03 Uhr
Cathedral sollte mit Forest begonnen werden. Zu vergleichen mit der Frage nach dem Slayer Einstiegsalbum. Wer würde da Seasons in the Abyss, South of Heaven oder Hell awaits nennen (über die verachtenswerte Sorte Mensch, die spätere Alben nennt schweigen wir uns mal aus)?

Um den Metaller Humor der letzten beiden Kandidaten ein wenig zu entkräften. Langsame Musik generell als Doom-Metal zu verkaufen stinkt. Natürlich gibt es die Stereotypen Metals die ihre Nietenarmbänder auf hochglanz halten und das komplette Spektrum von Pentagramm, über Candlemass bis hin zu Witchfinder General hören. Diese werden jedoch die lieben Melvins, Isis oder Fudge Tunnel mit Sicherheit nicht mögen.
stativision
02.10.2004 - 15:34 Uhr
ich würde nicht anraten, bei cathedral mit der forest... zu beginnen. ganz einfach deswegen, weil es nur einen kleinen aspekt von cathedral beleuchtet (und einfach nicht so gut ist wie ethereal mirror!). und wie schon gesagt rät man bei slayer ja auch nicht zum debütalbum ;-)
weird-O
02.10.2004 - 16:15 Uhr
das erste, was ich von Cathedral gehört habe, waren "Midnight Mountain" und "Ride" von nem Earachesampler. seitdem finde ich jeanshosen mit schlag und orangefarbene hemden auch nicht mehr albern (mann, dat is ja auch schon wieder weit zurück inne zeit *nostalgischwerd*) ;-)
Demon Cleaner
02.10.2004 - 17:45 Uhr
OK, danke für die Vorschläge.
BOB
02.10.2004 - 19:11 Uhr
Na ja bei mir isses halt der Cathedral Aspekt der mir am meisten zusagt. Das einzige was mit der Scheibe in Punkto schwere wieder konkurrieren kann ist Dorians Kollaboration mit O'Malley und Anderson, sprich Teeth of Lions rule the divine.


zu den Schlaghosen. Seit Electric wizard hab ich auch nix mehr gegen Cordjacken mit Fellkragen. Vor der Wino Nummer mit nacktem Oberkörper Lederweste tragen scheu ich mich aber weiterhin.
stativision
02.10.2004 - 19:59 Uhr
hehe, der earache-sampler war auch mein erster eindruck von cathedral...
BOB
03.10.2004 - 19:57 Uhr
wo bleibt denn der Initiator dieses Threads?
Geist
03.10.2004 - 20:05 Uhr
kennt hier wer Shape Of Despair oder Funeral?
ist aber eher "Funeral Doom"
stativision
03.10.2004 - 22:32 Uhr
wahrscheinlich etwas langsam...
nick name
04.10.2004 - 11:25 Uhr
machen boris doom?
BOB
04.10.2004 - 12:34 Uhr
na klar machen Boris Doom. Bands wie Boris, Floor und Konsorten werden aber eher als Sludge bezeichnet und Bands wie SunnO))) oder Earth als Drone.

Neue Boris Scheibe ist raus. The Thing which Solomon overlooked.

http://homepage1.nifty.com/boris/top.html
k.
04.10.2004 - 13:03 Uhr
wie heißt nochmal der elefant? doombo?
BOB
04.10.2004 - 13:14 Uhr
Für alle Drone Süchtigen hier der Hypnotoad. einfach in der Mittagspause 10 mal öffnen und den schönen Ton geniessen

http://www.r33b.net/
isnichwitzig
04.10.2004 - 23:24 Uhr
@k: jetzt frag doch nicht immer so doom!
isnichwitzig
04.10.2004 - 23:24 Uhr
und überhaupt: doom ist nur wer doomes tut! s
isnichwitzig
04.10.2004 - 23:26 Uhr
macht boris nicht eher "boom"?

hach, tennis hat mich ja auch früher nie so interessiert...da habe ich lieber the obsessed und count raven gehört. aber in dem thread geht´s mehr um sport, oder?
BOB
04.10.2004 - 23:27 Uhr
Ja ja, die Schubladen ziehen mal wieder die Hobbykomiker an.
Wann käme wohl der erste auf Doomer Simpson?
Stefan
05.10.2004 - 10:54 Uhr
Die Frage ist v.a. wann endlich mal jemand Black Sabbath erwähnt?
isnichwitzig
05.10.2004 - 12:26 Uhr
@ bob - tolle regel, haste ganzalleineselbst erfunden? wow!

@ stefan - black sabbath? hmmm...würde nicht sagen, daß bs doom (bzw. doom metal) gemacht haben / machen. klar, sie waren wegweisend für langsamen, schweren rock und klingen in den langsamen passagen schon seehr dunkel - schwer - langsam - schleppend (= doomig)...aber irgendwie will der der ausdruck nicht ganz passen zu black sabbath, finde ich...bs sind eher leicht-doomesker heavy rock. oder so ähnlich...ein bißchen wie die großartigen kyuss es manchmal waren, die man getrost mit black sabbath in einem atemzug nennen darf.

um dieses posting auch wirklich ernsthaft zu gestalten würde ich gerne noch nennen: crowbar (ok, mehr doom-core aber trotzdem großartig), trouble, candlemass.
k.
05.10.2004 - 13:00 Uhr
dieser thread ist volksverdoomung!
Stefan
05.10.2004 - 13:17 Uhr
Black Sabbath sind einfach alles! :) Die sind Stoner Rock, Doom, Heavy Metal, Hardrock, was weiß ich alles .... Liegt einfach dran, daß die relativ abwechslungsreich waren. Lieder wie Black Sabbath, Into the void, etc sind für mich eindeutig Doom, zumal Bands wie Saint Vitus gerade den Stil ja auch nur kopiert haben.
isnichwitzig
05.10.2004 - 13:56 Uhr
ich stehe ja voll auf den kölner doom
Stefan
05.10.2004 - 14:00 Uhr
@isnichwitzig: du bist aber auch sowas von ... behindert.
isnichwitzig
05.10.2004 - 14:04 Uhr
ui, du bist aber gut im kontern!
BOB
05.10.2004 - 14:05 Uhr
@isnich

Was für Regeln?


Schon wieder werden Kyuss genannt. Und das auch noch in einem Atemzug mit Sabbath. Da hätten vielleicht St. Vitus Anrecht drauf aber na ja. Die Grunge Generation wieder.
Und wenn Sabbaths Erstling und die Master of Reality Scheiben keine Doom Blaupausen darstellen weiss ich auch nich weiter
isnichwitzig
05.10.2004 - 14:16 Uhr
oooooooioioi....dünnes, dünnes eis! was hat kyuss denn bitte mit "grunge" bzw. "der grunge-generation" zu tun? nur weil aus den neunzigern oder was? bist du so´n "ey, das ist voll scheiße weil neu, das ist voll grunge,ey" - typ?

kennst du die band überhaupt??? du voll-ignorant guter musik!

ich sage ja gar nicht, daß black sabbath NICHT die erfinder/wegbereiter von doom sind, ich sage lediglich, daß sie nicht reinen, klassischen doom (zumindest wie er heutzutage klingt) fabriziert haben...alleine schon die tatsache, daß black sabbath´s sänger sich mit vorliebe in höheren tonlagen tummelten (ozzy, dio), grenzt bs von "klassischem" doom doch etwas ab...
Stefan
05.10.2004 - 14:19 Uhr
eieiei, du mußt schon die einzelnen Phasen bei Sabbath unterscheiden. Doommäßig waren sie natürlich nur anfangs, allerdings ist das ja die wirklich relevante Phase. Und Ozzy hat nicht immer hoch gesungen. Außerdem ist genau das klassischer Doom, nicht das ganze 90iger Zeugs mit Tiefgegrunze etc
isnichwitzig
05.10.2004 - 14:26 Uhr
na dann haben wir verschiedene definitionen von doom. laß uns den von black sabbath fabrizierten "doom" detaillierter kategorisieren: wie würdest du die anfangsphase dann definieren? doom-metal? doom-heavy rock? doom rock?

du solltest dir trotzdem kyuss nochmal genauer anhören - spaceship landing wird dich wegblasen wie ein langsamer schwall glühender lava!
BOB
05.10.2004 - 14:31 Uhr
Ich sträube mich nur gegen die allgemeine Kyuss, Qotsa, Slowburn, Unida, Hermano, Desert Sessions, etc. Vergötterung wie sie unter anderem von Visions und ihren Adepten betrieben wird.
Halt doch mal eine x-beliebige Kyuss Scheibe gegen Melvins gluey porch treatments, wenn die lieben Wüstenfüchse da nicht mal gefällig und brav gegen ausschauen.
Zu weit will ich mich ja auch nicht aus dem Fenster lehnen, immerhin gibt es ja personelle Überschneidungen zu THE Obsessed und Goatsnake und schlecht find ich die o.g. bands ja auch nicht.
BOB
05.10.2004 - 14:32 Uhr
nichts bläst mehr weg als Jerusalem und/oder Amplifier Worship
isnichwitzig
05.10.2004 - 14:40 Uhr
also da muß man schon unterscheiden:

kyuss (alles) sowie desert sessions (außer 7& 8, 9&10). genial. kann man blind kaufen. gut, da ist noch etwas mehr "jam-"character dabei, mehr bezug auf rythmik und es wird sich selbst nicht so ernst genommen, wie das normalerweise bei "schwerer"gitarren-musik gerne mal vorkommt...

qotsa, slowburn, hermano, brant bjork, unida etc. teils teils. manchmal toll, manchmal zu affektiert. vorher unbedingt reinhören. da verstehe ich deinen einwand vollkommen und stimme dir auch zu - don´t believe the hype.

aber lass da kyuss mal außen vor!

BOB
05.10.2004 - 16:53 Uhr
aber warum werden zB Eyehategod zum Nischenprodukt und Kyuss hingegen zum Stonerideal?
Gründung beider ist ungefähr zur gleichen Zeit.
Die einen sind extreme Deprihippies die anderen extreme Wüstenhippies. Beide eigentlich gleich wichtig.
tobi+ich
05.10.2004 - 17:07 Uhr
Oh mein Gott!!! Doom wird das nächste große Rock-Ding!!!

Pentagram rulez!!!
weird-O
05.10.2004 - 17:10 Uhr
aber warum werden zB Eyehategod zum Nischenprodukt und Kyuss hingegen zum Stonerideal?

warscheinlich fehlt es Eyehategod an der notwendigen massenkompatibilität, bzw man stellt sie sowieso in eine eher falsche ecke.
sie grooven zwar auch wie sau, meiner meinung nach, aber mit viel mehr harten kanten, als dies Kyuss tun. dazu noch der, besonders natürlich im direkten vergleich, extreme gesang. von wie vielen hab ich schon gehört: "Eyehategod? Ah - Grind, oder Death...". so ist dat halt mit die verdoomten schubladen.

ach ja, die hier in frage gestellten hohen stimmen, kann ich nicht nachvollziehen. findet man beim Doom auch genug von.
BOB
05.10.2004 - 17:24 Uhr
Grade die neue Electric Wizard - We live
zeigts mal wieder. Oborn singt wieder mehr.
Neue Goatsnake glänzt auch wieder mit dem herrlichen Gesang von Pete Stahl, der es meiner Meinung nach locker mit Garcia aufnehmen kann.

Grunzen also seit den neunzigern nicht alle

Bin auch nicht unbedingt so ein freund dieser extrem Keifer. Ausnahmen wie Eyehategod, Khanate oder Corrupted mal aussen vor, da steht das ganze ja mehr im Dienste der Musik und kommt relativ vielschichtig daher. Total Verzerrtes Gekeife in einer Tonlage wie zB bei Weedeater oder Bongzilla nervt auf dauer ein wenig.

@tobi
Victor Griffin von Pentagramm hat vor einiger Zeit Place of Skulls gegründet auf deren Scheiben auch ein ganzer Haufen Wino zu hören ist.

Nächstes Grosses Rock Ding? nu ja nachdem Stoner gegessen ist. Aber wer will schon 8-10 Minuten Songs im Radio?
stativision
05.10.2004 - 17:27 Uhr
als wenn eyehategod so toll wären. die "take as needed" ist gut, die southern discomfort zumindest über die hälfte interessant, aber der rest (jenseits der pubertät) nicht wirklich von belang.
k.
05.10.2004 - 17:29 Uhr
doom darf man sein, aber nicht faul!
BOB
05.10.2004 - 17:40 Uhr
Take as needed ist auch mein Liebling. Allgemein hin wird die Dopesick aber als beste gehandelt.
Danach gehts bergab weils mit Williams wieder bergauf ging.
Scheiss Reha, hat uns schon Nick Cave, Dave Gahan und Mike Ness genommen.


Betty Ford du verdammte Hafennutte wenn ich dich kriege weide ich dich aus wie ein stinkenes
Schwein, lass dir das gesagt sein!!!!!!!!


@k.
Gibts von dir bald auch mal eine Aphorismensammlung in gebundener Form, die im Stande ist die Generationen zu überdauern?

Seite: 1 2 3 ... 22 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: