Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The Cult - Hidden city

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22486

Registriert seit 08.01.2012

11.11.2015 - 17:52 Uhr
The Cult veröffentlichen "Hidden City" als letztes Kapitel ihrer Albumtrilogie

Liebe Freunde, liebe Medienpartner,

Als der Rolling Stone vergangenes Jahr The Cult als „den messianischen Moment des Coachella Festivals“ huldigte, wussten nur wenige, dass am 5. Februar 2016 die Band das zehnte Studioalbum „Hidden City“ veröffentlicht.

Das Album komplettiert eine Trilogie, welche 2007 mit „Born Into This („The Fall“) begann und durch Choice of Weapon („Dark Night Of The Soul“) im Jahre 2012 fortgeführt wurde. „Hidden City“ ist eine dicht gewebte Folge von Erfahrungen und Visionen mit unterschwelligen Motiven von Erlösung und Wiedergeburt, verkettet mit The Cults instinktiver Musik. Astburys unverkennbarer Bariton und die blutgetränkten Texte gepaart mit Duffys schwelenden Gitarrenklängen erschaffen eine musikalische Umgebung, die furchtlos und unvergleichlich ist.

Mit einem akustischen Überfall im eröffnenden Track „Dark Energy“ startet „Hidden City“ schnell in Richtung dunkle Schattenseiten des zugrunde liegenden Themas. Auf der spanischen Geschichte „La Ciudad Oculta“ (zu dt.: die verborgene Stadt) beruhend, reflektiert das Album das Erwachen des Bewusstseins durch seine vielschichtigen Klangwelten. „Hidden City“ ist eine Metapher für unser spirituelles Leben, unser intimstes Inneres“, erklärt Astbury. „Ich finde, die heutigen Gurus versuchen eine Art Heilung oder Einsicht zu vermitteln, als wäre sie ein neues Phänomen. Meine Aufgabe ist es zu antworten, aufmerksam beobachtend zu partizipieren und über Worte und Musik zu teilen. Denn es gibt keine höhere Autorität als das Herz.“

The Cult haben eine geschichtsträchtige Karriere hinter sich. Von ihrem ikonenhaften, vor Idealismus strotzenden „Love“ Album, über das dystopische „Beyond Good & Evil“ zum aktuellen, verführerischen „Hidden City“ lebt die Band ihre Kunst. Mit der Kollaboration von Produzent Bob Rock und den Songschreibern Ian Astbury und Billy Duffy entstand ein brutales und zugleich schönes Meisterstück namens „Hidden City“.

The Cult sind Ian Astbury (Gesang), Billy Duffy (Gitarre), John Tempesta (Schlagzeug), Grant Fitzpatrick (Bass), Damon Fox (Keyboard & Rhythmusgitarre).

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22486

Registriert seit 08.01.2012

27.01.2016 - 21:11 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

Herr

Postings: 1574

Registriert seit 17.08.2013

28.01.2016 - 13:57 Uhr
Ich möchte an dieser Stelle eine grundsätzliche Frage zum allgemeinen Verständnis stellen:

Verbirgt sich hinter dem frivolen Ausruf "Meinungen?" die Frage nach Meinungen zur Rezension oder zur jeweiligen Musik? Letztere ist ja noch gar nicht erschienen
meinung
28.01.2016 - 14:13 Uhr
wird sich wohl auf beides beziehen, wobei es ohnehin zb auf youtube meist schon länger vor vö hörbeispiele gibt.

Hogi

Postings: 473

Registriert seit 17.06.2013

28.01.2016 - 14:47 Uhr
Vorabsongs sind auf jeden Fall schon mal sehr gut...bin gespannt.
Rerun
10.02.2016 - 13:48 Uhr
Auf Spon mit 2 Punkten völlig verrissen. Zu Unrecht. Klar, auch diese Cult Platte ist keine Offenbarung, der Verriss aber völlig Fehl am Platz. Das mit dem Mojo stimmt und ein ordentliches Rockalbum ist das allemal.

Herr

Postings: 1574

Registriert seit 17.08.2013

10.02.2016 - 22:13 Uhr
Ich finde die Songs gut, den Sound großartig und hier und da auch die Ideen (Keyboards, Klavier, Triangel) zur Auflockerung sehr gelungen.
rajko b.
15.04.2016 - 23:00 Uhr
schon irgendwie übel, wie spiegel die hidden city zerschiesst. da wollte jemand mal anti-the cult propaganda betrieben.traurig...geile platte,die Klassiker sind geschrieben und bleiben unerreicht!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: