Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Half Moon Run - Sun Leads Me On

User Beitrag

afromme

Postings: 448

Registriert seit 17.06.2013

04.11.2015 - 13:11 Uhr
Schon seit 23.10. draußen und trotz des großartigen Debuts noch keine Kritik hier? Was ist da los?

Nebenbei übrigens auch auf Tour:

6.11.2015 - Köln, Luxor (ausverkauft)
10.11.2015 - Berlin, Lido (ausverkauft)
17.2.2016 - Köln, Gloria
23.2.2016 - Hamburg, Fabrik
24.2.2016 - Berlin, Heimathafen
28.2.2016 - München, Technikum

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21239

Registriert seit 08.01.2012

17.11.2015 - 21:23 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

meetmeatchanel

Postings: 22

Registriert seit 11.09.2014

21.11.2015 - 15:46 Uhr
Läuft gerade durch.
Bis jetzt sehr angenehm.
Keine Macht den Pitchies
06.12.2015 - 16:40 Uhr
Wunderbes Album! Und auch flott rezensiert; wobei ich in einem Punkt mit dem Rezensenten nicht einverstanden bin - dark eyes war deutlich vielfältiger als die neue platte

Ituri

Postings: 199

Registriert seit 13.06.2013

10.01.2016 - 16:05 Uhr
Das ist KUNST!

Menikmati

Postings: 395

Registriert seit 25.10.2013

30.01.2016 - 14:53 Uhr
Das Album ist in diesem Jahr mein meistgehörtes - mit Abstand. Es wächst von mal zu mal. Meiner Meinung werden die sträflich unterschätzt. Zurzeit:

Warmest Regards 7/10
I Can’t Figure Out What’s Going On' 9/10
Consider Yourself' 9/10
Hands in the Garden' 9/10 (das Mundharmonika Solo haut alles um)
Turn Your Love' (8/10)
Narrow Margins' (9/10)
Sun Leads Me On' (9.5/10)
It Works Itself Out' (8/10)
Everybody Wants' 8/10
Throes' 8/10
Devil May Care' 7/10
The Debt' 9/10
Trust'9/10
htappert
29.02.2016 - 11:27 Uhr
Um spät zu antworten: Das Album und die Band sind völlig zu Recht "sträflich unterschätzt". Habe es gestern auf dem Konzert in München versucht. Hat nicht geklappt.
Wo ist bitte der eigene Stil, der so hohe Bewertungen rechtfertigt? Die sind schon sehr bald vergessen.

Gruß Horst

PS Die Mundharmonika wurde auch gestern aus unerfindlichen Gründen abgefeiert. Es war halt einfach ein bisschen Geblase auf einer Mundharmonika. Mein Gott, dass gab es alles schon besser. Und so verhält es sich mit nahezu allen Momenten der Darbietung.

Ituri

Postings: 199

Registriert seit 13.06.2013

29.02.2016 - 17:38 Uhr
Herr Tappert, es ist Kunst. Nicht unbedingt die Mundharmonika. Aber das Album.
Wie sie live sind, weiß ich gar nicht. :-/

Menikmati

Postings: 395

Registriert seit 25.10.2013

01.03.2016 - 20:13 Uhr
Gestern live gesehen. Da wurden Stärken und einzelne Schwächen sichtbar. Zu ersterem gehören mit Sicherheit die Harmonien und ein Talent für Atmosphären. Der Sänger klingt fast gleich wie auf dem Album - fast perfekt identisch. Sicherlich eine Qualität, jedoch herrscht eher Überraschungsarmut. Einzelne Songs konnten live noch einen Zacken zulegen. Allen voran Everybody Wants mit seinem unglaublichen Steigerungslauf.

Gesprochen hat der Sänger kein Wort. Ich finds gut, andere vielleicht langweilig oder arrogant..

Betreffend Eigenständigkeit: Ich weiss nicht was du meinst. Die Band schafft es Melodien und Harmonien zu zimmern, die ich von keiner Band so schon gehhört habe. Das (neue) Album wird einfach nicht langweilig - jeder Hörduchlauf bietet was neues.

Andi

Postings: 87

Registriert seit 14.06.2013

01.03.2016 - 22:14 Uhr
Ich hab sie vorgestern in München gesehen. Leider war der Sound unter aller Sau, ein einziges Gewummer. Alleine dadurch ging natürlich schon einiges verloren. Allerdings haben sie auf mich auch nicht den leidenschaftlichsten Eindruck gemacht. Das war professionell, mehr aber auch nicht. Die etwas schäbige Lichtshow (nach dem Motto "für mehr war halt keine Kohle da") hat ganz gut gepasst. Dann lieber ganz weglassen. Kann man für nen Zwanni mal mitnehmen, aber nochmal muss ich die nicht sehen. Villagers am Wochenende davor war in allen Belangen ein ganz anderes Kaliber.

Menikmati

Postings: 395

Registriert seit 25.10.2013

02.03.2016 - 12:29 Uhr
In Zürich war die Soundqualität sehr gut - klang fast wie auf Platte. Hab mich ein wenig gewundert, dass sie den Titelsong Sun leads me on nicht spielten. Für mich ein zentrales Element auf der neuen Platte. Dafür gabs I Shall be released zusammen mit der Vorband. Ein schöner Kontrast zum eher introvertierten Rest..

Ituri

Postings: 199

Registriert seit 13.06.2013

30.03.2018 - 11:51 Uhr
1. Warmest regards 8/10
2. I can't figure out what's going on 9/10
3. Consider Yourself 7/10
4. Hands in the garden 9/10
5. Turn your Love 10/10
6. Narrow margins 8/10
7. Sun leads me on 10/10
8. It works itself out 7/10
9. Everybody wants 9/10
10. Throes 8/10
11. Devil may care 8/10
12. The Debt 9/10
13. Trust 10/10
PT-Hobbykritiker
30.03.2018 - 20:48 Uhr
Gähn, das ist doch Mumford-Scheiße.
htappert
02.11.2018 - 23:21 Uhr
Und wie gesagt: vergessen.

Menikmati

Postings: 395

Registriert seit 25.10.2013

03.11.2018 - 00:18 Uhr
Wie gesagt: zu unrecht.

Ituri

Postings: 199

Registriert seit 13.06.2013

23.10.2019 - 07:04 Uhr
Neues Album steht kurz bevor: A Blemish In The Great Light

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: