Bosse - Engtanz

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15468

Registriert seit 08.01.2012

29.10.2015 - 18:17 Uhr

BOSSE – Neues Album und Tour in 2016!
BOSSE bittet zum "Engtanz": auf dem neuen und gleichnamigen Album, das Anfang des kommenden Jahres veröffentlicht wird, und auf der im März startenden „Engtanz Tour“. Mit zunächst 15 kleinen, exklusiven Club Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Herbst dann mit einer weiteren Runde in den großen Clubs und Hallen des Landes !

Jedoch ist der Engtanz, den Axel Bosse zelebriert, weit entfernt vom Klammer-Blues aus Teenagerzeiten, zögerlichem ersten Abtasten und schüchternen Annäherungsversuchen. Das, was jetzt ins Haus steht, ist der ausgelassene Engtanz mit dem Leben!

Nicht mehr zögern, nicht mehr zaudern, nicht mehr hadern. In vollen Zügen zelebrieren und genießen. Erwachsen sein und Kindskopf bleiben. Neue Songs so voller Energie, dass allein die Aussicht auf das neue Album und die anstehenden Konzerte diesen "Engtanz" im Kopf schon wieder in eine wilde, schwitzige und bewegende Angelegenheit verwandelt.
BOSSE – ENGTANZ TOUR 2016
29.02.2016 Mannheim, Capitol
01.03.2016 CH-Zürich, Exil
03.03.2016 München, Freiheizhalle
04.03.2016 AT-Graz, PPC
05.03.2016 AT-Wien, Szene
07.03.2016 Nürnberg, Hirsch
08.03.2016 Karlsruhe, Substage
10.03.2016 Saarbrücken, Garage
11.03.2016 Mainz, Frankfurter Hof
13.03.2016 Berlin, ASTRA Kulturhaus
14.03.2016 Dresden, Reithalle Strasse E
15.03.2016 Erfurt, Stadtgarten
17.03.2016 Dortmund, FZW Freizeitzentrum West
18.03.2016 Bremen, Schlachthof
19.03.2016 Hamburg, Grosse Freiheit 36
20.08.2016 Braunschweig, Volksbank BraWo Bühne
24.11.2016 Offenbach, Stadthalle Offenbach
25.11.2016 Köln, E-Werk
26.11.2016 Münster, MCC Halle Münsterland
29.11.2016 Bremen, Pier 2
01.12.2016 München, Tonhalle
02.12.2016 Stuttgart, Liederhalle Beethovensaal
03.12.2016 Hannover, Swiss Life Hall
06.12.2016 Berlin, Columbiahalle
09.12.2016 Hamburg, Sporthalle Hamburg
Tickets sind erhältlich im exklusiven Presale ab Mo., dem 02. November 09:00 Uhr auf www.axelbosse.de / www.undercover.de und www.eventim.de. Der bundesweite Vorverkauf startet am Sa., dem 07. November 2015.
www.axelbosse.de
www.facebook.com/bossemusik
www.instagram.com/axelbosse

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15468

Registriert seit 08.01.2012

04.11.2015 - 18:25 Uhr
Bosse im März ist ausverkauft !

In der letzten Woche kündigten wir an, dass Bosse im kommenden Jahr gleich zwei Auftritte in der Hansestadt geben wird. Einmal im März in der Grossen Freiheit 36 und das zweite Konzert im Dezember in der Sporthalle. Heute morgen startete der Vorverkauf für beide Shows und in gerade mal 3 Stunden (!) war die Show am 19. März in der Grossen Freiheit restlos ausverkauft. Alle die den Künstler im kommenden Jahr live sehen wollen, sollten also nicht zu lange warten beim Ticketkauf für das Konzert am 9. Dezember in der Sporthalle. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit ihn am letzten Juniwochenende auf dem Hurricane Festival anzusehen.
Präsentiert werden die beiden Shows von der Hamburger Morgenpost.

Aktuell gibt es die Tickets im exklusiven Presale auf axelbosse.de, undercover.de und eventim.de.

Der reguläre Vorverkauf startet am Samstag, den 7. November, um 9:00 Uhr. Tickets für die Show in der Sporthalle gibt es für 30 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.


Aber
05.11.2015 - 16:37 Uhr
Hat er sich verdient, der Aki.
Ey
05.11.2015 - 17:12 Uhr
Jmd Bock auf Engtanz?
Aber
05.11.2015 - 17:27 Uhr
Ja. So ähnlich wird sich das auf Tour wohl anhören. Klingt kacke, aber Bosse hat das Talent, dass es eben nur im ersten Moment (textlich) kacke klingt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15468

Registriert seit 08.01.2012

02.12.2015 - 22:18 Uhr
Bosse, BOSSE bittet am 12. Februar 2016 zum ENGTANZ

Bosse
BOSSE bittet am 12. Februar 2016 zum ENGTANZ
Neues Album und Tour

Auf seinem neuen Album, das am 12. Februar 2016 veröffentlicht wird, bittet BOSSE zum „Engtanz“!

Jedoch ist der Engtanz, den Axel BOSSE in seinen Songs zelebriert, weit entfernt vom Klammer-Blues aus Teenagerzeiten, zögerlichem ersten Abtasten und schüchternen Annäherungsversuchen. Das, was hier ins Haus steht, ist der ausgelassene Engtanz mit dem Leben!

Grund zum Feiern gibt es allemal, denn was hat er mit und seit dem letzten Album „Kraniche“, das im Frühjahr 2013 veröffentlicht wurde, alles erreicht: Erstmals in seiner über 15-jährigen Karriere hat ein Album die GOLD-Marke übersprungen, er hat den „Bundesvision Song Contest“ gewonnen, ist mit dem „Deutschen Musikautorenpreis“ ausgezeichnet worden und hat den Hamburger Musikpreis „Hans“ gleich dreifach eingeheimst.

Bosse hat sich endgültig in der ersten Liga seiner Zunft auf die vorderen Plätze gespielt.

Und nun also „Engtanz“, sein sechstes Studio-Album. Bei jedem der 11 neuen Songs wird klar: Seine Geschichten sind unsere eigenen Geschichten, und sie sind die Geschichten unzähliger anderer. Meisterhaft fängt BOSSE Stimmungen ein, gießt sie in genau die richtigen Töne und Worte.

Musikalisch setzen die neuen Lieder eine unglaubliche Energie frei, mutig, voller Wucht, mit neu entdeckter Liebe zu Gitarren, Chören und Streichern. BOSSEs Definition von „Engtanz“ ist so temporeich und voller Energie, dass allein die Aussicht auf die anstehenden Konzerte diesen Engtanz im Kopf schon jetzt in eine wilde, schwitzige, und schwindelige Angelegenheit verwandeln.

BOSSE steht am 15./16./17. Dezember 2015 für Interviews in Berlin und Hamburg zur Verfügung!

Der „Engtanz“ wird live mit zunächst 15 kleinen und exklusiven Club-Konzerten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz aufs Parkett gelegt. Nach den Festivals im Sommer folgt im Herbst dann eine weitere Runde in den großen Clubs und Hallen des Landes.

Engtanz – Tour 2016
29.02. Mannheim, Capitol
01.03. Zürich, Exil
03.03. München, Freiheizhalle
04.03. Graz, PPC
05.03. Wien, Szene
07.03. Nürnberg, Hirsch
08.03. Karlsruhe, Substage
10.03. Saarbrücken, Garage
11.03. Mainz, Frankfurter Hof
13.03. Berlin, Astra Kulturhaus (AUSVERKAUFT!)
14.03. Dresden, Reithalle Str. E
15.03. Erfurt, Stadtgarten
17.03. Dortmund, FZW
18.03. Bremen, Schlachthof (AUSVERKAUFT!)
19.03. Hamburg, Gr. Freiheit 36 (AUSVERKAUFT!)
20.08. Braunschweig, Raffteichbad Volksbank BraWo Bühne
24.11. Offenbach, Stadthalle
25.11. Köln, E-Werk
26.11. Münster, Halle Münsterland
29.11. Bremen, Pier 2
01.12. München, Tonhalle
02.12. Stuttgart, Liederhalle Beethovensaal
03.12. Hannover, Swiss Life Hall
06.12. Berlin, Columbia Halle
09.12. Hamburg, Sporthalle

Weite Infos unter:
www.axelbosse.de
www.facebook.com/bossemusik
www.youtube.com/user/BosseAxel

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15468

Registriert seit 08.01.2012

22.01.2016 - 13:27 Uhr
Am 12.02.2016 veröffentlicht BOSSE sein sechstes Studioalbum “Engtanz”, wobei der Engtanz, den Axel BOSSE in seinen neuen Songs zelebriert,

weit entfernt ist vom Klammer-Blues aus Teenagerzeiten – vielmehr ist es ein ausgelassener Engtanz mit dem Leben.



Das offizielle Video zur bereits erhältlichen Single “Steine“ feiert heute Premiere:

LINK/EMBED CODE: https://youtu.be/45xxj3yBE4I



Für “Kraniche” (2013) erhielt BOSSE erstmals in seiner über 15-jährigen Karriere GOLD, gewann den “Bundesvision Song Contest“,

wurde mit dem “Deutschen Musikautorenpreis“ ausgezeichnet, und heimste den Hamburger Musikpreis “Hans“ gleich dreifach ein.



Weite Infos unter:
www.axelbosse.de
www.facebook.com/bossemusik

www.universal-music.de/bosse

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15468

Registriert seit 08.01.2012

05.02.2016 - 17:34 Uhr


Für “Kraniche” (2013) erhielt Axel BOSSE erstmals in seiner über 15-jährigen Karriere GOLD, gewann den “Bundesvision Song Contest“, wurde mit dem “Deutschen Musikautorenpreis“ ausgezeichnet, und heimste den Hamburger Musikpreis “Hans“ gleich dreifach ein.

Am 12.02. erscheint sein sechstes Studioalbum “Engtanz” - der Albumplayer hierzu kann gerne verlinkt/embeded/geshared werden:

https://youtu.be/JxI7sViIh4w?list=PLm4hCzWN0kKAeKcmUhpYKSTT_xrEZN4P1


Aktuelles Videomaterial:
Steine (Official Video): https://youtu.be/45xxj3yBE4I
Steine (Akustik Proberaumsession): https://youtu.be/JaADh7qQpXg
Immer so lieben: https://youtu.be/HxxyBBHC4PQ


Weite Infos unter:
www.axelbosse.de
www.facebook.com/bossemusik
www.universal-music.de/bosse
Dada
14.02.2016 - 08:40 Uhr
Fand ihn irgendwie immer sympathisch. Aber so wirklich gut ist das auch alles nicht, oder?!

jo

Postings: 597

Registriert seit 13.06.2013

18.02.2016 - 22:07 Uhr
Die 5/10 hat er nicht verdient, eric. Öfter hören.

Besser als "Kamikazeherz" und "Guten Morgen, Spinner" ist die Platte schon mal locker (man muss ja auch an den "Plattentests"-Kontext denken ;) ). Und damit schon bei der 7/10. Würde auch passen. Ich find's zumindest schon mal besser als "Kraniche".

Die "opulente Instrumentierung" verliert für mich allerdings schon direkt durch die Produktion, leider. So viele schöne Instrumente haben so wenig Luft zum Atmen...
Cara
18.02.2016 - 22:51 Uhr
Diese Rezension ist eine bodenlose Frechheit! Dieser Schmierfink hat doch keine Ahnung von Musik! Ach was reg ich mich auf...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15468

Registriert seit 08.01.2012

18.02.2016 - 22:52 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?
Aber
18.02.2016 - 22:55 Uhr
Schon längst da.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2083

Registriert seit 14.06.2013

21.02.2016 - 16:51 Uhr
Die 5/10 hat er nicht verdient, eric. Öfter hören.

Hab' das Album ziemlich oft gehört, wurde sogar langweiliger mit jedem Durchgang... :/

Besser als "Kamikazeherz" und "Guten Morgen, Spinner" ist die Platte schon mal locker (man muss ja auch an den "Plattentests"-Kontext denken ;)

Ist aufgrund unterschiedlicher Autoren wohl eher unmöglich. ;)

jo

Postings: 597

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2016 - 17:08 Uhr
Hab' das Album ziemlich oft gehört, wurde sogar langweiliger mit jedem Durchgang... :/

So ging's mir eher mit "Kraniche".

Ist aufgrund unterschiedlicher Autoren wohl eher unmöglich. ;)

Ach, wirklich? ;)

Ist eben ein Manko des Bewertungssystems, aber ne kleine Einordnung bezüglich des "Künstlers" hätte ja auch gereicht. So war es eben nur ein kleiner Vergleich zum Vorgänger.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2083

Registriert seit 14.06.2013

23.02.2016 - 11:29 Uhr
Von der Instrumentierung (und vom Songwriting) her ist "Engtanz" ja auch am ehesten mit dem Vorgänger vergleichbar, bloß fand ich da die meisten Songs und Texte einfach besser. ;)
Axel Bosse
23.02.2016 - 13:04 Uhr
Uuuund Berlin war wie New York... ein meilenweit(!) entfernter Ort...
Flüchtilant
23.02.2016 - 13:06 Uhr
*antanz*

jo

Postings: 597

Registriert seit 13.06.2013

04.03.2016 - 17:57 Uhr
Von der Instrumentierung (und vom Songwriting) her ist "Engtanz" ja auch am ehesten mit dem Vorgänger vergleichbar, bloß fand ich da die meisten Songs und Texte einfach besser. ;)

"Engtanz" ist von der Instrumentierung et cetera her auch sehr mit "Taxi" vergleichbar, sogar mehr als mit dem Vorgänger. Das finde ich ganz gut.

Davon abgesehen sehe ich das natürlich auch alles als Geschmackssache an (ob man jetzt beispielsweise das "Hey, hey, hey" aus "Dein Hurra" nerviger als das dauernde "So" aus "So oder so" findet).

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: